Forum: Overview Arbeit/Studium in Deu. & Korea - 독일과 한국에서의 일과 공부 RSS
Frage zur ärztlichen Unterschung in Korea als Studentin
This ad is presented to unregistered guests only.
Inu #1
Member since Sep 2017 · 5 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Frage zur ärztlichen Unterschung in Korea als Studentin
Hallo,

ich habe eine wichtige Frage zum medical check up in Korea , wenn man ein Auslandssemester macht. Es geht um eine gute Freundin von mir die leider seit ihrer Kindheit ein Hepatits B carrier ist. Das heißt einfach, dass es bei ihr inaktiv ist. Nun, da sie Koreanisch studiert, steht ihr bald ein Auslandssemster/Auslandsjahr bevor. Was wir bis jetzt wissen ist , das wenn man HIV positiv sowieso man die Sachen packen kann und sofort zurück muss. Wie schaut es mit Hepatitis aus? Wird das bei Studenten auch untersucht? Sie würde auch nicht in einem Studentenwohnheim leben, sondern in einem one room apartment. Hat sie trotzdem keine Chance wenigstens 6 Monate in Korea zu verbringen? Jedenfalls sortieren sie bei einem E-2 Visum ziemlich arg aus. Für sie wäre ihr Studium hin, denn natürlich geht es ihr auch darum die Sprache besser zu beherrschen und sie muss ein Semester in Korea verbringen, ist sozusagen Pflicht. Kennt sich jemand da aus? Mache mir schon Sorgen.

Lg,

Inu
Avatar
Seoulman #2
Member since Sep 2008 · 443 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Den verpflichtenden Medical Check Up müssen meines Wissens nur bestimmte Nationalitäten machen, darunter einige SEA Nationals. Wenn sie deutsche Staatsbürgerin ist muss Sie vermutlich keinen Test machen.
Inu #3
Member since Sep 2017 · 5 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Danke dir erst mal für deine Antowrt.hmm, aber soweit ich gelesen habe, müssen doch alle Ausländer einen medical check up machen. Oder werden bei jedem verschiedene Werte untersucht? Jap sie ist deutsche Staatsbürgerin.
Avatar
Seoulman #4
Member since Sep 2008 · 443 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Nein, es kommt darauf an was für eine Staatsangehörigkeit man hat.
Deutsche Studenten müssen keinen Medical Check Up machen wenn Sie eine Alien Registration Card beantragen.
Kannst Du auch nachlesen auf der Homepage des Immigration Office.
orangutan #5
Member since Apr 2016 · 66 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hmm, ich habe mal vor einiger Zeit geschaut und durchaus den ein oder anderen Bericht gefunden von Leuten, die schön in der Uni antanzen mussten im Jimjilbang-Outfit (Shorts, T-Shirt, keine Unterwäsche) und in der Uni ging dann die Post ab mit irgendwelchen Untersuchungen. War von einer Amerikanerin, wenn ich mich nicht irre.

Kann zum Beispiel gut sein, dass man eine Urinprobe abgeben muss. Vielleicht zapfen die einem auch was ab. Leider habe ich damals auf die Schnelle nichts gefunden, welche Teststreifen die da genau reinhalten. (Stichwort: Spuren vom Kiffen und die drehen da voll am Rad. Ja, klar, wenn man da als Lehrer arbeiten möchte, sollte man das echt lassen, aber als Student, keine Ahnung. Manche Unis legen da sicherlich wert drauf und leisten sich ein paar olle Teststreifen!)


Schaue da mal gründlich nach (selbstredend auf koreanischen Seiten und nicht bei der kanadischen, US-amerikanischen oder österreichischen Botschaft im Netz, die man ja recht flott findet ;) ), ob es nicht praktisch zwei Tests gibt. Einmal behördlich und irgendetwas in der Uni selbst.
Inu #6
Member since Sep 2017 · 5 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Also wir haben sehr viel nachgeschaut und hab  durchgeschaut bei der Homepage des Immigration Office, aber weder sie noch ich, haben den Teil gefunden wo deutsche Staatsbürger keinen Medical check up für die ARC durchgehen müssen. Viellicht haben wir es auch übersehen, aber falls du den link noch dazu hast, wäre es super, wenn du die Stelle hier verlinken könntest bzw die Seite auf der Hompage.
Inu #7
Member since Sep 2017 · 5 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ja also sobald ich jetzt gelesen habe im Internet und an einigen Unis, verlangen manche Unis einen Medical check up , wenn man im Studentenwohnheim leben möchte oder genrell auf der Uni studieren möchte und da gibts auch den medical check up für die alien regestration card. Das einzige was ich geunfden habe, war das einige Staatsbürger von gewissen ländern keinen Turbekulose Test machen müssen. Ja ich weiß, ich war schon in Korea öfters und ich weiß, dass die schon durchdrehen wenn man kifft. Naja sie übertreiben da schon sehr, die drehen da komplett durch. Dann kannst da gleich deine Koffer packen, das ist genauso als würden sie einen auf HIV positiv testen.
Flo-ohne-h (Moderator) #8
Member since Jul 2009 · 2063 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
Quote by Inu:
Ja also sobald ich jetzt gelesen habe im Internet und an einigen Unis, verlangen manche Unis einen Medical check up , wenn man im Studentenwohnheim leben möchte oder genrell auf der Uni studieren möchte und da gibts auch den medical check up für die alien regestration card.

Bei meiner Einstellung als Professor in Korea, hatte ich eine ziemlich gründliche Untersuchung über mich ergehen zu lassen, Blut- und Urinprobe inklusive, die war aber vom Arbeitgeber (Uni) angeordnet und nicht vom Immigration Office.

Wenn ich mich nicht irre, ist man auch mit Hepatitis B Impfung ein Carrier. Das würde ich empfehlen mal mit dem Hausarzt zu besprechen. Ggf. kann man das Problem dadurch lösen, sich kurz vor Abflug noch einen Hepatitis B (oder A/B) Impfung geben zu lassen und diese bescheinigen zu lassen. Dann wird man zwar als positiv auffallen, aber dank Bescheinigung wird dies nicht als Problem gesehen werden.

Wie gesagt, bin ich mir nicht sicher, ob das für Hepatitis oder für andere Krankheiten gilt. Aber ich denke, es wäre es wert, sich mal schlau zu machen.
Inu #9
Member since Sep 2017 · 5 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ja wenn man dort arbeiten möchte ,dann muss man eh die kompletten Untersuchungen über sich ergehen lassen. Ich glaub sie würden sie nochmals im Korea untersuchen lassen, aber danke für den Tipp !
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2021-07-28, 03:25:55 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz