Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Auslandsjahr in Korea
This ad is presented to unregistered guests only.
funny3202 #1
Member since Aug 2015 · 2 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Auslandsjahr in Korea
Hallo!
Ich weiß, dass es schon solche ähnlichen Themen gibt, wollte aber gerne noch einmal meine persönlichen Fragen stellen :)
Ich habe (hoffentlich) in 2,5 Jahren mein Abitur und überlege mir schonmal, was ich danach eventuell machen möchte, besser zu früh als zu spät. In letzter Zeit habe ich mehrmals mit dem Gedanken gespielt, ein Jahr in Südkorea zu verbringen.

Hat da jemand Erfahrungen gemacht, die er mit mir teilen könnte?
Das ganze sollte in so eine Richtung Work&Travel gehen, aber ich kann mir auch durchaus vorstellen, an einem Ort länger zu bleiben.
Im Moment lerne ich schon ein wenig koreanisch und bin mir sicher, dass ich das in den nächsten 2,5 Jahren weiter ausführen kann.

Über das Thema "Job finden" habe ich im Forum schon mehrere Beiträge gesehen, also nehme ich mal an, dass es mit der Fähigkeit, sich auf koreanisch zu verständigen und genug Mühe möglich ist, einen vernünftigen Job zu finden.

Trotzdem sind bei mir noch einige Fragen offen ;)

1. In welche Stadt geht man am besten, bzw. welche Stadt kann mir jemand empfehlen. Ich persönlich finde Busan sehr interessant, war jemand schon mal für längere Zeit in Busan? Ich würde dann auch noch andere Städte besuchen, aber bräuchte einen ersten Anhaltspunkt.

2. Wo könnte ich wohnen?

3. Wie sieht es als Vegetarier außerhalb von Seoul aus?

4. Wie schwer ist es als Ausländer, soziale Kontakte mit Koreanern und anderen Ausländern zu knüpfen?

So, das war es erstmal, aber es kann passieren, dass mir nachträglich noch was einfällt.
Ich hoffe, hier kann mir jemand bei meinen Fragen weiterhelfen ;)
Flo-ohne-h (Moderator) #2
Member since Jul 2009 · 2035 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
Quote by funny3202:
3. Wie sieht es als Vegetarier außerhalb von Seoul aus?

4. Wie schwer ist es als Ausländer, soziale Kontakte mit Koreanern und anderen Ausländern zu knüpfen?

@3: strenge Buddhisten sind Pescetarier, d.h. sie essen Fisch aber kein Fleisch. Wenn das akzeptabel ist, gibt es nur leichte Schwierigkeiten. Wenn Du auch keinen Fisch, Oktopus, Garnelen,... ißt, wird es schwierig, da es kaum Überzeugungsvegetarier gibt.

@4: mit Koreanern: schwierig
mit Koreanern in einer Kirchengemeinde: leichter
mit Ausländern v.a. Amerikaner, die als Englischlehrer arbeiten: recht leicht, aber diese sind häufig nicht wirklich das Gelbe vom Ei.
Avatar
KimcheeKorea #3
Member since Nov 2015 · 16 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hallo!

Also zum ersten Punkt kann ich leider nicht viel Auskunft geben da ich selber noch nicht in Busan war und in Seoul lebe aber ich hoffe ich kann dir bei dem Rest ein bisschen behilflich sein!

@2: Es haengt von deinem Budget ab und wie viel du fuer Unterkunft ausgeben willst! Wenn du eine Wohnung mieten willst kommen noch weitere Kosten wie zum Beispiel Deposit oder Keymoney dazu. Wenn du nicht allzu viel ausgeben willst kannst du dir vielleicht ueberlegen in einem Goshiwon zu leben was aber wirklich sehr sehr klein ist. Dir bleibt natruelich noch die Moeglichkeit in einem Guesthouse zu bleiben auch wenn es nur fuer die ersten paar Tage oder auch fuer eine laengere Zeit ist! :) (zum Beispiel Kimchee Guesthouse/YaKorea)
Da besteht meistens auch die Moeglichkeit kostenlos zu wohnen, wenn du im Gegenzug fuer sie arbeitest, das bleibt dir ueberlassen!  :)
Das ist alles auf Seoul basierend da ich mich eigentlich nur hier einigermassen gut auskenne ^-^

@3: Also mit dem vegetarischem Leben in Seoul hast du es einfach aber wiederrum auch nicht!
Es gibt sehr viele Gerichte mit Gemuese und Tofu, da die Koreaner sehr viel davon essen aber andererseits essen sie eben auch sehr viel Fleisch und ihre Bruehen fuer Suppen und dergleichen werden mit Fleisch/Knochen oder eben Fisch hergestellt.
Das heisst das einzige Problem waere, dass du nach der Herstellungsweise des Stews (also der Bruehe) nachfragen muesstest.
Aber im allgemeinen denke ich stellt sich da kein Problem dar! ^-^

@4: Also Kontakte mir Auslaendern zu knuepfen ist eigentlich sehr einfach hier! Du wirst teilweise von ihnen einfach so angesprchen z.b in Hongdae, zumindest ist das mir sehr oft passiert. Noch einfacher ist es, wenn du in einem Guesthouse lebst, denn da sind viele Auslaender und auch Koreaner.
Jedoch ist es schwerer Freundschaften mit Koreanern aufzubauen da sie meistens Angst haben Englisch zu sprechen. In den meisten Faellen wuerden sie gerne mit dir reden , verstehen dich aber nicht und geben dann auch nach kurzer Zeit auf. Doch die die Englisch sprechen und verstehen koennen wollen dann schon Kontakte knuepfen und mit dir reden! Du musst sie nur erst einmal finden >.<
Ich denke,wenn du mit Koreanern reden willst musst meistens du den ersten Schritt machen und nach einiger Zeit, wenn sie nicht zu sehr Angst haben, sollte es eigentlich ganz einfach sein, vorallem wenn du koreanisch kannst :D

Ich hoffe es hat dir ein bisschen geholfen und tut mir leid, dass es so chaotisch aussieht! Ich habe hier leider nur eine koreanische Tastatur >.<
Wenn du noch fragen hast, kannst du dich an mich wenden, ich helfe wo ich kann!

KimcheeKorea
10,000won Dormitory CHEAP, FUN, CLEAN and AFFORDABLE Guesthouse
Cozy private Ensuite room guesthouse in Seoul, Korea
Visit our website for details
Website: http://www.kimcheeguesthouse.com/
funny3202 #4
Member since Aug 2015 · 2 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Danke für die aufschlussreichen Antworten ;)
Ich bin selber Pescetarier, gebe aber meistens Vegetarier an, weil damit die meisten Leute mehr anfangen können und ich auch wirklich sicher bin :)
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-02-24, 03:37:07 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz