Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Praktikum in Korea
Abgespalten aus [Worauf muss ich in Korea achten?]
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Hangover #1
Mitglied seit 02/2007 · 56 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
By the way Igel... Du machst nen Praktikum in Korea?? Wie bist denn daran gekommen? Und wie bist du auf Korea gekommen?? Mal n Urlaub dort gemacht?!
Hast du dein Vordipl. hier in D fertig gemacht und bist dann fürn halbes Jahr/ Jahr rüber?? Lässt sich sowas über das Praktikum finanzieren, oder wenn möglich über Stipendien etc.?

Fragen über Fragen, aber mich würd sowas in naher Zukunft auch ziemlich reizen :)
Avatar
iGEL (Administrator) #2
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Hangover!

Ich habe mich direkt bei Firmen in Korea beworben. Über das Praktikum (4 bis 6 Monate) werde ich meine Thesis schreiben, dann bin ich erstmal fertig mit studieren. Finanzieren tue das mit dem Geld, was ich von der Firma bekomme.

Ich hab halt allgemein Interesse an Korea, wie ich darauf gekommen bin, habe ich vor zwei Jahren mal hier beschrieben: http://forum.meet-korea.de/thread/7-Who-is-iGEL.

Sorry für die knappe Antwort, aber ich muss gerade arbeiten. :)

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Hangover #3
Mitglied seit 02/2007 · 56 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo "eagle"  <_<

Also die Geschichte mit der Nickgestaltung iss schon geil hehe

Ich entnehme der Antwort jetzt einfach mal, dass du dort genug verdienst.. Naja, bei mir wird das noch alles n bisschen dauern, muss da bis mind. zum Vordiplom warten, glaube vorher bekommt man da nicht wirklich viel Möglichkeiten, ein Praktikum bei nem Unternehmen zu absolvieren.

Wie lange hat denn in etwa die Vorbereitungszeit gedauert? Also ab wann hast du begonnen das ganze zu planen?? Du hattest dich bei den Firmen in Korea beworben, musstest dich da nicht irgendwie vorstellen?? Oder bist in nem großen Unternehmen, welches auch Zweigstellen in D hat... Samsung, Hyundai, Daewoo, Kia... What ever?! Musstest du mehrere Bewerbungen rausschicken, wie schwirig gestaltete sich die suche nach nem Praktikumsplatz??

Gruß

Marcel
Avatar
iGEL (Administrator) #4
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Sorry für die späte Antwort. Also, ich habe das ganze nur ungefähr ein halbes Jahr geplant. Ich hatte natürlich vorher schon die grundsätzliche Idee, sowas zu machen, aber dann ging das bei mir ziemlich schnell. Ich habe mir einfach eine Liste von deutschen Unternehmen in Korea besorgt und dann mich dort beworben. Da ich bereits praktische Erfahrung habe und ich meine Softwarenetwicklungskenntnisse allgemein gut anbringen kann, war das so möglich, ansonsten würde ich eher versuchen, ausgeschriebene Stellen zu suchen.

Ich habe eine ausführliche, aber generelle Bewerbung erstellt. Diese habe ich an ca. 70 Stück per Email verschickt und bin nun bei einer deutschen Firma in Seoul gelandet. Ein Bewerbungsgespräch hat nicht stattgefunden, aber das könnte man ja auch telefonisch machen.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 06.12.2016, 15:09:10 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz