Forum: Overview Treffpunkt - 만남의 장 RSS
Urlaub in Korea
This ad is presented to unregistered guests only.
TK #1
Member since Aug 2014 · 1 post
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Urlaub in Korea
Ich plane für mich einen Urlaub in Korea.
Da meine Tochter allerdings nur nach Japan will und sich weigert mit mir zu fliegen, werde ich wohl alleine Urlaub machen.
Ich weiß nur nicht, ob das was ich finanziell geplant habe ausreicht.
Geplant wäre für mich März/April...
Allerdings sieht es so aus, dass ich für nächstes Jahr ca. 3 Wochen und 3500 € oder für übernächstes Jahr bis 6 Wochen und ein Budget von ca. 6000 € (insgesamt) zur Verfügung hätte.
Würde das ausreichen?
Ich möchte keinen Pauschal-Urlaub machen, sondern individuell planen (Hotels allerdings entsprechend vorgebucht).
Einige Orte habe ich schon auf meiner Liste, die ich auf jeden Fall besuchen möchte.
Tipps und Hinweise sind ebenfalls sehr willkommen.

LG
Tamara
Avatar
Bauschi #2
User title: 바우시
Member since Oct 2006 · 270 posts · Location: Heidelberg
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hi Tamara,

ich war letztes Jahr drei Wochen lang in Korea und habe eine Kostenübersicht erstellt http://blog.fbausch.de/koreareise-route-und-hostels/

Vielleicht hilft dir das.
Bauschi | 바우시 blog.fbausch.de
Kiva.org
itzi #3
User title: veni, vidi, itzi, witzig
Member since Jul 2014 · 279 posts
Group memberships: Benutzer, Gesperrte Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #1
Flug, Reisekrankenversicherung, Visum
kannst ja gucken
Lebensmittel: man kann sich quasi wie in Deutschland im Supermarkt versorgen, was auf die Hand für 2€ gibt's und auch Suppe für 200€. Passt schon, wenn man mal Hamburg oder so als Maßstab nimmt. Jeden Tag fürstlich dinieren ist natürlich nicht drin. In jeder Kaschemme möchte man auch nicht essen und teilweise benutzt man uraltes Öl und so. Musste gucken.

Unterkunft: von Gruppenkuscheln mit 10 Mann auf 20qm übereinander für 5-10 € die Nacht bis 6000€ die Nacht, wirst schon was finden für so knapp 20, was ganz ok ist.

Eintritt ist überall kein Schnäppchen.

Apfel, Müsliriegel, Getränke ausm Supermarkt, abends mal was essen für 5€ auf einer Parkbank, schlafen für 20€ die Nacht.

Reicht und dieses berühmte Seoul Arts Center mal besuchen. Blechst aber halt mal schnell 30€.
babo90 #4
Member since Nov 2012 · 228 posts · Location: Nähe Hamburg
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Moin...

erst mal vorweg: Du brauchst kein Visum. 90 Tage sind visumfrei für Deutsche.

Das Budget sollte ausreichen, wenn du nicht wie ein König residieren willst. Du kannst, wie itzi schon sagte, in Mehrbettzimmern bis hin zu Einzelzimmern schlafen. Preislich je nach Geschmack variabel. Mehrbettzimmer snid so ab 15 € i.d.R., Einzelzimmer so um 35 € bei Hostels oder homestay-Varianten. Hotels könnten durchaus deutsche Preise haben. In den Saunen natürlich für 10 € oder so.

Beim Essen (sorry itzi, aber der Part war überflüssig) musst du nicht vorher iwas einkaufen, sondern kannst vernünfitg essen gehen. Die Kosten starten so ab 5 €.

Bei Verkehrmitteln sind die Busse günstig, dauert aber dann etwas länger; Preis: ab 20 €.
http://dailylifeofkai.blogspot.de/
Christian1989 (Former member) #5
No profile available.
Link to this post
Ja, das sollte auf jeden Fall reichen.
Avatar
orosee #6
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Das Problem ist im Moment der Euro-Kurs. Dadurch ist Korea noch teurer geworden.

Hotels sind generell ueberteuert (so wie in Deutschland), fuer 100 Euro sollte man "Ibis" Klasse finden. Die besten Deals findet man in "Motels" - dort kann man ab 30 Euro "okay" uebernachten, ab 50 Euro findet man aber schon sehr interessant eingerichtete Raeume, z.B. mit Jacuzzi fuer 2, 50 Zoll Plasma, Spiegel ueberm Bett... meist wird dort aber nicht Englisch gesprochen. Am besten per Agoda usw. Preise und Lage vergleichen und vorbuchen, wenn der Reiseplan steht. Als Frau wuerde ich aber alleine nicht in Motels uebernachten.

Essen, auch gutes Essen, ist NICHT teuer. Das einzige Problem ist, dass man sich meist nicht mit dem Wirt verstaendigen kann, aber dafuer gibt es (a) Fotos/Replika vom Essen im Fenster, oder (b) man lernt halt die Namen und koreanische Schreibweise von Gerichten (oder Spickzettel). Die meisten kleinen Restaurants haben oft nur 2-3 verschiedene Dinge, dafuer dann aber gut.

Am teuersten ist gutes Rindfleisch, und selbst dann liegt man pro Person i.d.R. unter 15-20 Euro inkl. Alkohol (man muss aber oft fuer mindestens 2 Personen bestellen, z.B. BBQ). Die meisten anderen Mahlzeiten kriegt man fuer 5-10 Euro, da bleibt sogar was uebrig wenn man nicht am verhungern war. Zwei Kaffee im Starbucks kosten schon mehr, als eine gute und volle koreanische Mahlzeit.

In Bars/Hofs sollte man nicht essen, da meist Schrott und ueberteuert (Ausnahme Itaewon).

Ich wuerde fuer 3x Essen pro Tag 30 Euro rechnen plus eine Marge fuer ein paar teurere Sachen, die man unbedingt probieren moechte.

Reisen mit OePNV ist preislich okay, selbst Taxi ist nicht so teuer. U-Bahn ist einfach und meist die schnelle Loesung, aber mit dem Bus sieht man mehr. Leider ist es nicht einfach, das Bussystem zu verstehen, wenn man's kennt, halte ich es fuer das bessere System.

Ueber Land kommt man mit Fernbus und Zug fast ueberall hin (auch in die 80% Koreas, wo es absolut nichts zu sehen gibt). Fuer Touristen gibt es spezielle Bahnpaesse, die viel Kosten sparen. Mit KTX (Schnellzug) kann man in weniger als 3 Stunden von Seoul nach Busan fahren und - noch viel wichtiger! - wieder zurueck! Nach Jeju fliegt man am besten. Fuer Seoul wuerde ich pro Tag schon 10 Euro fuer Transport ansetzen, sparen kann man nicht viel, aber eine T-Money Karte muss ein, alleine wegen der Bequemlichkeit. Am Ende kann man sich das nicht verbrauchte Guthaben wieder auszahlen lassen, ein sehr gutes System zum bargeldlosen Reisen (und man kann damit auch oft in Taxis und kleinen Laeden zahlen).

Alleine Nachts ausgehen in Korea ist nicht unbedingt toll, da das meiste Nachtleben (inkl. Essen) sehr gruppenorientiert ist. Ist ziemlich bloed, alleine an einem Tisch zu sitzen, wenn ueberall sonst 4-12 Leute zusammen sitzen. Eine "komm doch mal rueber" Kultur haben Koreaner nicht. Wer keine Probleme hat, auf wildfremde Leute zuzugehen, kann immer versuchen, z.B. in Itaewon oder Hongdae sich einer Gruppe anzuschliessen. Einer Gruppe Auslaender, natuerlich. Klappt mal, klappt mal nicht.

Im Moment ist Itaewon der sicherste Platz fuer Nachtleben in Korea (und neben Hongdae auch sicher der interessanteste, auch tagsueber). Was richtig unsicheres habe ich in Korea noch nicht gefunden, ausser der Infrastruktur. Itaewon hat auch 2 relativ neue Hotels (IP Boutique und I.T.W., wobei die Adresse vom letzteren "Hooker Hill" ist und im Moment eine Grossbaustelle direkt nebenan ist, hmmm), 3 alte (Crown, Capitol, Hamilton) und ein groesseres Motel. Es gibt auch eine ganze Reihe neue, kleine und sehr billige Hostels dort, sehr beliebt bei Reisenden aus SO-Asien.

Okay, das war mein Beitrag :) Muss Kaffee trinken!
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
JayD #7
Member since Dec 2011 · 728 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #5
Alles gut. Das Geld wird reichen, keine Sorge. Also Verpflegung würde ich mal auf 25-30 Euro pro Tag rechnen. Damit kann man schon sehr gut Essen in  Korea. Mein Mittagessen im Restaurante liegt meist bei 7000-10000 Won (5-8 Euro) aber da bekommt man dann auch schon mehr als genug und reichhaltig. Wasser gibt es in Korea im Restaurante immer umsonst dazu.
Transportkosten sind günstiger als in Deutschland. Bus von Seoul bis Daejeon 17.000 Won (13-14 Euro). Hotel mit Einzelzimmer kriegt man ab ca. 40.000-60.000 Won pro Nacht (schon was anständiges)...klar man kann auch 500.000 Won im Hyatt bezahlen aber man ist ja meist eh nur zum schlafen und frühstücken da. Ich denke dein Budget reicht aus...hängt aber auch ab ob es mit oder ohne Flug ist?
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-11-16, 02:43:04 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz