Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
arbeiten in suedkorea
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
bianca (Ehemaliges Mitglied) #1
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: arbeiten in suedkorea
hallo,
bin neu hier und hoffe einige von euch koennen mir evtl. weiterhelfen...
brauche dringend infos ueber "wie finde ich einen job in korea"
bin momentan in teagu/suedkorea und musste feststellen, dass es gar nicht so einfach ist sich hier ueberhaupt zurechtzufinden, werde versuchen diese sprache zu verstehen, keine frage, aber in erster linie haette ich gern einen job bei dem ich mit deutsch oder englisch zurecht kaeme. weiss jemand von euch da einen rat wo ich mich hin wenden kann?
danke schon mal fuer eure muehe

gruss
bianca
Avatar
iGEL (Administrator) #2
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Bianca!

Ich gehe gleich zu meinem Koreanischlehrer, der kommt aus Pohang (Gleiche Höhe wie Daegu, nur an der Ostküste). Vielleicht hat der noch eine Idee. Ich habe auf meiner Reise auch zwei junge Koreaner aus Daegu kennengelernt, wenn du möchtest, könnte ich eventuell Kontakt herstellen.

Ansonsten habe ich das hier gefunden, vielleicht ist da ja etwas bei: http://english.daegu.go.kr/Business/JobPeople/list.asp - Oder du versuchst etwas, über deutsche Unternehmen rauszufinden, die in/bei Daegu sitzen. Vielleicht ist dir ja die deutsche Botschaft in Seoul bzw. das Konsulat in Busan behilflich.

Viele Grüße und zieh dich warm an (Daegu soll der kälteste Ort in Südkorea sein im Winter). ^_^

Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
bianca (Ehemaliges Mitglied) #3
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
danke fuer das angebot, waere nett wenn du mir kontakt zu deinen bekannten herstellen koenntest, meine emailadresse ist ja hier angegeben...
gruss
bianca
Sabine (Gast) #4
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #2
Hallo!
Ich möchte im Juli für ein Jahr nach Korea gehen. Ich bin total fasziniert von diesem Land und lerne in der Schule auch koreanisch. Das Problem ist, dass ich noch von Dez. 2006- ca. Juli 2007 einen Job brauche. Hat da vielleicht noch jemand einen tipp?? Den erwähnten Link hab ich mir angesehen, aber leider nichts gefunden. Es wäre lieb, wenn sich jemand melden würde!
meine emailadresse : AchtMegaherz@hotmail.de
Vielen Dank!
Sabine
Avatar
dergio (Moderator) #5
Benutzertitel: Rückkehrer
Mitglied seit 01/2006 · 1247 Beiträge · Wohnort: Düsseldorf
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Sabine,

Mit welchen Visum reist du denn ein? Mit einem Studentenvisum? Dann darfst du sowieso nur sehr begrenzt arbeiten und in einer richtigen Firma schon gar nicht. Legal Lehren darfst du nur wenn du ein Zertifikat oder einen Abschluss in der jeweiligen Sprache hast, also ESL (English as second language) oder DaF (Deutsch als Fremdsprache).

Um ein bisschen Taschengeld zu verdienen gibt es aber noch andere Möglichkeiten. Deutsch Werbefirmen wie Trendflow oder Mistery Shopper suchen Deutsche, die im Ausland leben um Trends zu analysieren. Man bekommt Aufträge, macht Umfragen und Einkäufe und schickt Berichte per E-Mail an die Firma. Je nach Aufwand kann man bis zu 300 Euro pro Bericht bekommen.
Quark (Ehemaliges Mitglied) #6
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Zitat von dergio:
legal Lehren darfst du nur wenn du ein Zertifikat oder einen Abschluss in der jeweiligen Sprache hast, also ESL (English as second language) oder DaF (Deutsch als Fremdsprache).

Vor allem wird ein Pass aus dem entsprechenden Land benötigt, also als Deutsche geht Englischunterricht nicht, denn in Deutschland wird nicht primär Englisch gesprochen. Wenn ich richtig informiert bin, hilft dir da auch ein noch so guter Abschluss weiter. Handkerum, mit einem Amerikanischen, Australischen oder Britischen Pass kommt es dann auch nicht darauf an, was für ein Abschluss du hast, also Englisch oder Biologie ist irrelevant, Hauptsache ein Bachelor.
Avatar
Molki #7
Mitglied seit 03/2006 · 188 Beiträge · Wohnort: Bad Aibling
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Arbeiten in Korea
Hallo Sabine,

da du schon in Korea bist, ist es einfach.

gehe einfach zur Europäischen Handelskammer in Seoul oder direkt zu den deutschen Firmen und sprich sie an. Die suchen eigentlich immer unterstützung. Am besten gehst du auch zu einer Veranstaltung wie den Deutschen Stammtisch im 3 Alleys in Iteawon hinterm Hamilton dort ist am Mittwoch immer Deutscher Stammtisch.

Solltest Du noch fragen Haben schicke mir einfach eine Mail, helfe Dir gerne.

MfG
Molki
Mit freundlichen Grüßen / Kind regards / 안녕히 계세요
Alexander Wolff

Geschäftsführer
DLS-Gruppe
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 03.12.2016, 12:32:14 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz