Forum: Übersicht Aktuelles - 지금 한국/독일에서는 RSS
Robocop
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Avatar
늑대 얼굴 #1
Mitglied seit 01/2007 · 3 Beiträge · Wohnort: Kiel
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Robocop
Hi!

Aktuelle Tagesschau-Meldung:
Südkorea testet Kampfroboter an der "gefährlichsten Grenze" der Welt...
Er ist so groß wie ein dreijähriger Junge, erkennt Menschen auf vier Kilometer Entfernung und schießt mit einem 16-Millimeter-Maschinengewehr: der Robocop. Von 2009 an will Südkorea die Kampfroboter an der Grenze zu Nordkorea einsetzen, derzeit werden die ersten drei Exemplare in der Praxis getestet.

Heute ist nicht der 1. April... wirklich sehr skurril...  :huh:
Begründet wird das ganze vom Verteidigungsministerium durch schwindenden Soldatennachwuchs... ob das ein richtiges Zeichen ist? Erinnern mich ein bisschen an Nummer 5, oder?

[Bild: http://home.arcor.de/c.rothkegel/Misc/robocop_korea.jpg]

Die hohen Kosten sollen dadurch gedeckt werden, dass der "Robocop" zum Exportschlager vermarktet werden soll. Z.B. könnten diese Elektrosoldaten an Grenzlinien stehen oder die Mauer zwischen Israel und Palästina bewachen...
oh my...

Grüße,
Carsten.
Soju (Gast) #2
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Na Super :-(
Das wird die wiedergewonnenen guten Beziehungen zum Norden bestimmt verbessern...
Avatar
Kimchi #3
Mitglied seit 12/2006 · 88 Beiträge · Wohnort: Berlin|Seoul
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ob da nun Menschen oder Roboter stehen....
Meet me @ my Gomdorimperium:
kugomdori.blogspot.com
gomseonsaeng.blogspot.com
seouldotgom.blogspot.com
Soju (Gast) #4
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Hallo Kimchi,
Du bist mir ja einer ....Nur blöd wenn dann mal eben der falsche ins Ziel genommen wird ....
Scheiss Kommentar, in allen Ehren!
Avatar
Kimchi #5
Mitglied seit 12/2006 · 88 Beiträge · Wohnort: Berlin|Seoul
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Soju,

Du bist mir ja einer ... Ja, die Gefahr besteht immer, dass Unschuldige erschossen werden...übrigens auch, wenn Menschen an der Grenze stehen, oft noch viel eher als bei Maschinen, weil Menschen bei diesem Dienst extrem gestresst, überreizt etc. sind. Für die südkoreanische Seite ist es auf jeden Fall ne Erleichterung, wenn man die ganzen Zwischenfälle so eindämmen kann (ich meine auch gerade die zwischen südkoreanischen Soldaten).

Scheiss Kommentar, in allen Ehren!
Meet me @ my Gomdorimperium:
kugomdori.blogspot.com
gomseonsaeng.blogspot.com
seouldotgom.blogspot.com
Soju (Gast) #6
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Hallo Kimchi,
Also irgendwie verstehe ich nicht den Sinn Deines Beitrags!?
Denke mal das ein Mensch schon unterscheiden kann auf wem er zielt, im Gegensatz zu einem Roboter!
Was soll dieser Robocop den an den zwischenfällen vor allem auf Südkoreanischer Seite verbessern???
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 03.12.2016, 10:37:16 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz