Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Schärfegrade in Korea oder Feuer Feuer FEUER!!!
This ad is presented to unregistered guests only.
Oldboy #1
Member since May 2011 · 222 posts · Location: Offenbach am Main
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Schärfegrade in Korea oder Feuer Feuer FEUER!!!
Hi Leute,

ich laber mal was über koreanisch scharfes Essen und ein paar Tipps um sich an schärfe etwas zu gewöhnen.
Viel Scharf!

https://www.youtube.com/watch?v=fhgq6fOvyM0&feature=yo…
Avatar
InZain #2
User title: Geomdo-Kumdo-Kendo Master
Member since Sep 2012 · 521 posts · Location: 서울, 중랑구, 상봉동
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich hab zu meiner Freundin und ihren Eltern gesagt, dass Koreaner sowieso Popos aus Leder haben :D

Koreanisches essen brennt immer 2 mal :D
Gummibein #3
Member since Feb 2008 · 881 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Wobei mir die koreanische Schärfe harmlos erscheint. :)

Habe ein TV Bericht über Scharfessen-Wettbewerbe in USA gesehen. Da stehen die Köche bei der Zubereitung mit Gasmasken über ihren Töpfen und die Teilnehmer dürfen Gummihandschuhe (!!) tragen damit sie überhaupt in der Lage sind die extrascharf gewürtzten Hähnchenflügel zum Mund zu führen. Nicht, dass sie schlapp machen weil ihnen die Finger wegbrennen.
Avatar
korfan #4
Member since Nov 2012 · 13 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Oha :D was passiert wohl wenn man sowas isst, da muss doch mit der Zeit alles kaputt gehen im innern der leute :D
Avatar
mygirlie #5
User title: Reisespezi
Member since May 2014 · 7 posts · Location: Berlin
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Deshalb mag ich koreanisches Essen auch so!
Ich mag scharfes Essen - eigentlich würze bzw. schärfe ich jedes Essen immer noch nach.
Deshalb wird bei mir auch viel mit Cayenne-Pfeffer, getrockneten Chili's oder auch scharfen Chili-Pasten gekocht.
Und es ist definitiv so, dass man sich an die Schärfe gewöhnt, wenn man öfter scharf ist. Wichtig ist es nur, dass man sich langsam steigert und nicht gleich sehr hoch einsteigt. Und die Thematik mit dem "2x brennen" sollte man ja kennen ^^ Da geht kein Weg dran vorbei! :-)
Resespezi + Reise Bloggerin
Oldboy #6
Member since May 2011 · 222 posts · Location: Offenbach am Main
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ja, die Amis übertreiben gerne, die Soßen sind so ultra scharf, dass man denk glühendes Eisen zu berühren. Bekommst du übrigends auch in Deutschland bei einer Currywurstkette(1.000.000 Scoville). Es geht zwar noch schärfer, aber wir sind ja keine Phönixe  :'(

Koreanisches Essen hat eine gute Schärfe, da man das Essen noch schmeckt.  :cool:

And it burns burns burns...like a ring of fire  :-D
Avatar
dergio #7
User title: Rückkehrer
Member since Jan 2006 · 1251 posts · Location: Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Es ist aber auch ein Unterschied, ob ein paar Freaks superscharfe Sachen essen, oder ob generell in der Kultur scharf gekocht wird.
Ich war zum Beispiel vor einiger Zeit mal bei einer Familie aus Sri Lanka zum Essen. Es gab ein superscharfes Reisgericht, was auch die Kinder gegessen haben. Das war auch nochmal eine Stufe höher als das gemeine Tokbokki oder sowas.
Aber generell finde ich die Schärfe in Korea ganz angenehm. Kochujang an sich ist ja schon nicht so scharf. Und auch die grünen Chilischoten die schonmal beim Samgyeopsal dabeiliegen sind noch ganz human.

Ich esse gerne auch mal sehr scharf aber mit so Zeugs wie Extrakten und so kann ich gar nichts anfangen. Dann lieber eine Habanero ins Essen schnibbeln. Das ist zumindest natürlich.
Gummibein #8
Member since Feb 2008 · 881 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
So scharf finde ich das Essen in Korea in der Regel nicht. Sicherlich kann man eine Paprikaschote erwischen die einem die Socken ausziehen weil bei Naturprodukten immer eine Schwankung möglich ist aber generell fand ich es angenehm.

Im Gegenteil. Bei einigen Essen schwitzten die Gastgeber und hechelten weil es ihnen zu scharf war. Dagegen hätte ich gerne etwas nachgewürzt, was wie ich erst später erfuhr durchaus hätte tun können. Man stelle sich vor ich würde in einem Sternerestaurant nach Ketchup zum Nachwürzen verlangen...
Flo-ohne-h (Moderator) #9
Member since Jul 2009 · 2009 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post #2
Quote by InZain on 2014-05-18, 13:11:
Koreanisches essen brennt immer 2 mal :D

bei mir nicht. Ich finde koreaisches Essen eigentlich recht mild (gut, Ddeokbokki ist leicht pikant).

Ich habe in China mehrmals Essen gegessen, bei dem es dreimal gebrannt hat - das zweite mal in der Blinddarmgegend und mehrere Stunden.
Avatar
Nomou #10
User title: Koi
Member since Nov 2007 · 396 posts · Location: Zuhause
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich konnte mich nie dran gewöhnen. Ich hab grundsätzlich einen empfindlichen Magen und da hilft auch langsames Steigern nichts. Insgesamt brennt's dann vier mal: erst im Mund, dann im Magen, schließlich beim Ausgang und dann Stunden später in der Speiseröhre (Sodbrennen). Obwohl ich eine gute Schärfe an sich sehr mag :(
babo90 #11
Member since Nov 2012 · 228 posts · Location: Nähe Hamburg
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Erinnert mich an die Videos xD

Teil 1: https://www.youtube.com/watch?v=JWZmdWP67DA&list=TLuy7…
Teil 2: https://www.youtube.com/watch?v=7NrmJ_tH3Pg&list=TLC1V…
http://dailylifeofkai.blogspot.de/
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-08-22, 18:13:20 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz