Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Religionen in Korea oder die Milch Gottes
This ad is presented to unregistered guests only.
Oldboy #1
Member since May 2011 · 222 posts · Location: Offenbach am Main
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Religionen in Korea oder die Milch Gottes
Hi Leute,

neues Thema neues Glück. Viel Spass!

https://www.youtube.com/watch?v=ZwntkhVMtdw&feature=yo…
Lenny #2
Member since Jun 2009 · 121 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hiho,

klingt natürlich wunderbar mit den ganzen buddhistischen Tempeln. Wenn ich da bin möchte ich auch wirklich gerne mal einen Temple-Stay machen.

Ja man hört immer mal von den "Freizeitmissionaren" die auch mal an der Tür klopfen. Aber bisher klang alles recht harmlos. Bei meinen gläubigen Freunden habe ich auch das Glück, dass die sehr tolerant anderen Religionen gegenüber sind und einfach nur ihren Glauben ausüben wollen. Ob das generell so ist kann ich allerdings nicht bewerten. Ist ja sowieso immer alles personenabhängig.

Gibt es sowas wie eine Staatsreligion? So wie das Christentum in Deutschland zum Beispiel. Und ist der Konfuzianismus, abgesehen von dem Einfluss in der Gesellschaft, auch noch ein viel ausgeübter Glaube?
Oldboy #3
Member since May 2011 · 222 posts · Location: Offenbach am Main
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Laut Wiki gibt es keine offizielle Staatsreligion.

31% keine
23% Buddhisten
31% Christen
7%   Stammesreligionen

stand 2011
Flo-ohne-h (Moderator) #4
Member since Jul 2009 · 2009 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post #2
Quote by Lenny:
Ja man hört immer mal von den "Freizeitmissionaren" die auch mal an der Tür klopfen. Aber bisher klang alles recht harmlos.

mir gehen die Missionare in Korea ziemlich auf die Nerven. Ich habe keine Lust mich mit Leuten auseinanderzusetzen, die mich im Supermarkt von wegen Gott zulabern oder mich am Sonntagnachmittag zuhause stören. Denen habe ich immer die Tür vor der Nase zugeschlagen und zwar so laut, daß die Scheiben gewackelt haben. Dummerweise gibt es aber ziemlich viele Gemeinden, so daß es mit z.B. Katholiken- und Protestantenwegekeln nicht getan ist. Ich war kurz davor ein Schild aufzuhängen "Missionare werden gekreuzigt".

Übrigens habe ich als gläubiger Christ nichts gegen Religion, nur etwas gegen das Selbstverständnis radikaler und missionierender Christen.
Lenny #5
Member since Jun 2009 · 121 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ah doch so extrem. Interessant. Ja das klingt allerdings doch ziemlich störend.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-08-18, 20:23:11 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz