Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Verbeugungen... Insa
This ad is presented to unregistered guests only.
Korean Girl #1
Member since Apr 2011 · 60 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Verbeugungen... Insa
In Korea ist vieles anders. Zum Beispiel die Begrüßung. Immer noch ist die Verbeugung der "Normalfall". Mehr dazu in einer neuen Folge meiner Kolumne Korean Girl:

http://www.r2inside.de/r2-blogger/korean-girl/1362-r2-blog…
fromGtoK #2
Member since Jul 2013 · 122 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Cooler blog, echt lustig, Korean Girl  :-D
Ich, als deutscher Hüne, würde dem Koreaner erst einmal zur Begrüßung unter die Arme greifen, freundlich in der Luft durchschütteln und kräftig, aber mit Herzlichkeit, zur Begrüßung auf den Rücken schlagen.
Danach drücke ich ihm einen Krug schäumendes Bier in die Hand, zücke mein Schwert, und spalte den gebratenen Ochsen, den ich dann mit dem Koreaner teile und genüßlich vertilge.
 
Koreanische Frauen, die ich, wohlerzogen, rücksichtsvoller behandle, halte ich für gewöhnlich an den Haaren in die Luft , frage nach dem Gesundheitszustand und begutachte sie.

Sind all diese Formalitäten erledigt, steht einem zukünftigem gutem Miteinnander nichts mehr im Wege.

Dieses barbarische Deutschland ist viel einfacher !
This post was edited 2 times, last on 2014-02-08, 01:29 by fromGtoK.
Avatar
orosee #3
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
 :-D

Ziemlich gute Beschreibung, wie wir in Korea lebenden Deutschen das machen!

Korean Girl ist allerdings oft ein wenig hinter der Zeit her; zumindest in Seoul laufen die jungen Paare schon Hand in Hand rum und auf der Strasse knutschen ist auch nicht mehr so selten wie vor 5 Jahren.
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
phalanx #4
Member since Oct 2012 · 99 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Naja, auf der Hand eines Menschen sitzen auch ziemlich viele Bakterien. Auch waren asiatische Kulturen in den letzteren Jahrhunderten meist "hygienischer" als westliche. Beispielsweise zieht man sich in Korea ja auch immer die Schuhe aus bevor man die Wohnung betritt oder benutzt einen Mundschutz um Mitmenschen bei Krankheit nicht anzustecken.

Also alles nicht verwunderlich warum es zu solchen Unterschieden kommt, aber KoreanGirl schreibt ja gerne Artikel über Themen, für die jeder sowieso schon die Antwort kennt.
fromGtoK #5
Member since Jul 2013 · 122 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Also, Ich mag ihre Artikel .
Die sind immer recht herzlich und humorvoll geschrieben.
Avatar
orosee #6
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #4
Quote by phalanx:
Naja, auf der Hand eines Menschen sitzen auch ziemlich viele Bakterien. Auch waren asiatische Kulturen in den letzteren Jahrhunderten meist "hygienischer" als westliche. Beispielsweise zieht man sich in Korea ja auch immer die Schuhe aus bevor man die Wohnung betritt oder benutzt einen Mundschutz um Mitmenschen bei Krankheit nicht anzustecken.

Also alles nicht verwunderlich warum es zu solchen Unterschieden kommt, aber KoreanGirl schreibt ja gerne Artikel über Themen, für die jeder sowieso schon die Antwort kennt.

Wenn sie doch nur mal einen Kommentar ueber das Spucken (auch in Innenraeumen) schreiben wuerde!

Platz 3 im Wettbewerb um den Tourismus-Slogan 2015 fuer Korea war ja wohl "Korea: Immer noch bessere Manieren als in China!".

Das mit den Schuhen ist allerdings toll, man versteht es aber auch sofort, wenn man mal vergleicht, was man hier alles von der Strasse in die Wohnung tragen wuerde. Im Vergleich zu Deutschland allerdings weitaus weniger Hundehaeufchen.
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Avatar
Nomou #7
User title: Koi
Member since Nov 2007 · 396 posts · Location: Zuhause
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Wow, das schlägt in Sachen Ethnozentrismus ja schon fast "Schlaflos in Seoul".
Avatar
orosee #8
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by Nomou:
Wow, das schlägt in Sachen Ethnozentrismus ja schon fast "Schlaflos in Seoul".

"Schlaflos in Seoul" ist allerdings eine unheimlich akkurate Beschreibung des Lebens hier (bei allen Maengeln des Buches). Wie die Autorin damit umgegangen ist bzw. welche Schluesse sie aus ihren Erfahrungen gezogen hat, ist eine andere Sache.
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-12-15, 03:22:29 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz