Forum: Übersicht Treffpunkt - 만남의 장 RSS
Ich bin der neue...
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
convince #1
Mitglied seit 12/2006 · 4 Beiträge · Wohnort: Berchtesgaden
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Ich bin der neue...
Hallo ihr,

ich heiße Martin, bin 20 Jahre und wohne in Berchtesgaden.
Seit einiger Zeit interessiere ich mich für Korea und habe auch vor das Land in den nächsten Jahren zu bereisen. Ich muss gestehen, dass ich mich noch nicht sehr gut über das Land und die Leute auskenne. Nur wennige Bücher und Filme bieten meine Grundlage. Ich freue mich sehr dieses Forum gefunden zu haben und hoffe von euch mehr erfahren zu können und auch Leute kennen zu lernen die sich für Korea interessieren oder von dort stammen.

Grüße Martin
HELIN (Gast) #2
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Hi~ Martin,
ich bin Helin, 16jahr alt.
ich war im 2002 in Deutschland besucht 1jahr.
Deswegen kann ich bisschen Deutsch.^^
naja, zu erst, wollte ich inhen sagen dass Korea  gute land ist.
und Ich wohne in Busan.
In Busan Haewondae ist sehr shoen^^ :-)
Avatar
Kimchi #3
Mitglied seit 12/2006 · 88 Beiträge · Wohnort: Berlin|Seoul
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
@Convince: Mhh...was du in Filmen von Korea siehst, hat absolut nichts mit der Realität zu tun...darf ich fragen, welche du kennst?  Die meisten sind doch sehr übertrieben....

Aber erst einmal herzlich Willkommen, viel Spaß und stelle deine Fragen, wenn du welche hast ^^
Meet me @ my Gomdorimperium:
kugomdori.blogspot.com
gomseonsaeng.blogspot.com
seouldotgom.blogspot.com
convince #4
Mitglied seit 12/2006 · 4 Beiträge · Wohnort: Berchtesgaden
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Na ja, is mir schon bewusst, dass Spielfilme nicht unbedingt die Realität wiederspiegel, hab mich da vielleicht nicht genau genug ausgedrückt. Ich bin sehr beeindruckt von den Filmen von Kim Ki-Duk, ich mag die melancholie in seinen Filme.

Zu meinen Frage:
Ich würde gerne nach Korea reisen, jedoch bin ich mir noch nicht sicher wie der Rahmen dafür ausehen soll. Einige von euch haben ja schon Erfahrungen mit Reisen nach Korea. Ich möchte gerne das Land und die Leute kennen lernen. Ich hab keine Ahnung wie viel Zeit ich einplanen soll und wie ich mich Vorbereiten muss. Ist es wichtig die Sprache zu sprechen und hangeul lesen zu können? Oder könnt ihr mir Literatur empfehlen mit der man sich voher befassen kann?

Vielen Dank schon im voraus!
Avatar
Hong Hu #5
Benutzertitel: http://tae-yeol.blogspot.com/
Mitglied seit 02/2006 · 493 Beiträge · Wohnort: 마인츠 (^.^) Mainz
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hey

Also wenn du nach Korea gehst, dann empfehl ich dir ausdrücklich Hangeul zu lernen! Da steht zwar so gut wie alles auf Englisch, aber die Stationennamen von der U-Bahn wirst du nicht aussprechen können XD Und dann kannst du auch niemanden nach dem Weg fragen.....sind zwar nur Kleinigkeiten, aber die sind die Mühe wert!!!

greetz Nico
http://tae-yeol.blogspot.com/
Avatar
Kimchi #6
Mitglied seit 12/2006 · 88 Beiträge · Wohnort: Berlin|Seoul
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Exakt...Hangeul auf jeden Fall lernen, ein paar Brocken Koreanisch schaden wirklich nichts, sie werden dir den Weg zu den Herzen der Koreanern öffnen...habe ich das nicht poetisch gesagt?

Paar Bücher lesen...gut vorbereiten....Wie lange du fürs Land brauchst, hängt von dir ab. Für einen ersten Überblick reichen denke ich 2-3 Wochen....
Meet me @ my Gomdorimperium:
kugomdori.blogspot.com
gomseonsaeng.blogspot.com
seouldotgom.blogspot.com
Avatar
iGEL (Administrator) #7
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin Martin, willkommen an Board! ^_^

Ich denke auch, dass man für einen Einblick schon so drei Wochen einplanen sollte. Sehr hilfreich wäre es natürlich, wenn du dort schon jemanden kennst, bevor du hinfliegst. So kriegst du einen viel tieferen Einblick in die Kultur und die Gefahr, dass du (in den Hostels) nur Japaner und Amerikaner kennenlernst, ist auch nicht so groß. ;) Das sollte hier über das Forum aber nicht so schwer sein, zumindest, wenn du MSN hast.

Wenn dir Kim Ki-duk (der übrigens im Ausland viel beliebter ist als in Korea) gut gefallen hast, wirst du wohl vor allem Wandern wollen, Tempel besichtigen und so. Gyeongju kann ich dir auch empfehlen, da kann man mindestens 4 Tage zubringen und viel über die alte Silla-Dynastie sehen.

Naja, wenn du noch weitere Fragen hast, stelle sie einfach.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
convince #8
Mitglied seit 12/2006 · 4 Beiträge · Wohnort: Berchtesgaden
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
so ich habe ich jetzt endgültig dazu entschlossen im laufe des nächsten Jahres eine Reise nach Korea zu unternehmen. Sie soll zwischen 1 1/2 und 3 Monaten dauern, einzelheiten sethen jedoch noch nicht fest, denn ich steh vor meinem ersten Problem.

Welche Jahreszeit könnt ihr für einen Aufenthalt in Korea empfelen? Da ich sehr viel herumreisen möchte, spielt das Wetter eine große Rolle, dehalb würde ich gerne Wissen wie das Wetter in den einzelen Jahreszeiten denn in Korea so ist?

Würd mich über Infos freuen!

Vielen Dank schon mal im voraus,
Gruß Martin
KoreaEnte #9
Mitglied seit 01/2007 · 636 Beiträge · Wohnort: Seoul/Düsseldorf
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
ich zitiere mal wikipedia ;)
Seoul befindet sich in der gemäßigten Zone, die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 12,2°C. Das Klima ist von starken Gegensätzen geprägt, so beträgt die Jahreshöchsttemperatur im Durchschnitt 38,4°C im Sommer, die niedrigste Temperatur im Winter ist -19,2°C.

Die Sommer sind während der Monsun-Zeit (in Korea 장마, Jangma genannt) von Juni bis September, sehr warm und feucht, insbesondere im Juli. Die Tageshöchsttemperaturen liegen oft jenseits von 30°C, im heißesten Monat August beträgt die Temperatur im Durchschnitt 25,4°C. 70 % des jährlichen Niederschlags, der durchschnittlich 1.344,2 Millimeter beträgt, fallen während der Monsun-Zeit, 369 Millimeter davon allein im regenreichsten Monat Juli.

Die Winter sind stark von kalten Winden aus Sibirien beeinflusst und daher sehr kalt, aber trocken. Üblicherweise wechseln sich durch eine bestimmte Hochdruckkonstellation drei sehr kalte Tage und vier wärmere Tage ab. Der kälteste Monat ist der Januar mit einer Durchschnittstemperatur von -3,4°C, in dem mit durchschnittlich 23 Millimetern auch am wenigsten Regen fällt.

Die besten Reisezeiten sind der Frühling von Ende März bis Mai, wenn Seoul mit einer wunderbaren Kirschblüte lockt, und der Herbst im September und Oktober.
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 10.12.2016, 11:44:53 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz