Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
das Essen, das ihr vermisst in Ausland(in Korea)
Seite:  1  2  nächste  
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
FBseoul #1
Mitglied seit 10/2006 · 44 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: das Essen, das ihr vermisst in Ausland(in Korea)
Hallo
Was ist eure lieblingsgerichte, die ihr vermisst, wenn ihr in Ausland wie in Korea seid?
Als ich vor Jahren in Deutschland war, habe ich Soondae (순대) vermisst. Alle andere konnte ich beim Koreanischen Lebensmittel-geschaeft kriegen, aber nicht Soondae.
Jjajangmyeon konnte ich auch nicht leicht haben, da es beim Koreanischen Restaurant in Deutschland sehr teuer war.
Seitdem ich in Korea zurueck bin, vermisse ich Mischbrot. Solches brot kann Mann nicht leicht in Korea kriegen..
Manchmal vermisse ich Europaeische Pizza auch. Der Teig ist schlank und der Tomaten-gewuerz ist nicht suess wie in Korea.
Und ich vermisse Frankfurter Bockwurst auch, die im gesalzenen wasser verkauft wird.
Avatar
dergio #2
Benutzertitel: Rückkehrer
Mitglied seit 01/2006 · 1247 Beiträge · Wohnort: Düsseldorf
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo!

Ja, eine richtige italienische Pizza haette ich auch mal wieder gerne. Diese fettige Pan-Pizza hier kann ich nicht mehr sehen. Ich hab in Deutschland schon keine Wurst gegessen, deswegen vermisse ich das hier auch nicht.
Jetzt zur Weihnachtszeit vermisse ich manchmal Lebkuchen, Christstollen und Weihnachtsplaetzchen. Vor ein paar Wochen hat meine Mutter mir einen Advetskalender, Marzipankartoffeln und Baumkuchen geschickt. Da bin ich natuerlich direkt drueber hergefallen.  :-p
Kimchi (Gast) #3
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Habe in Korea schon nach einem Monat Gorgonzola und Mozzarella vermisst...das gab es zwar, aber es kostete über 9000 Won und soooo sehr hatte ich es dann doch nicht vermisst...^^;;

Wenn man sucht, findet man in Seoul eigentlich so ziemlich alles ^^;; Gibt auch Bäckereien mit leckerem Christstollen...hatte ich mal gehört....^^;; Die sind dann zwar importiert, aber immerhin :) Gibt doch so einen deutschen Bäcker in Hannam oder ?
Avatar
dergio #4
Benutzertitel: Rückkehrer
Mitglied seit 01/2006 · 1247 Beiträge · Wohnort: Düsseldorf
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hab die Woche sogar das erste Mal Pesto gesehen. Kostete allerdings 6500 Won fuer das kleine Glas.
200g Emmentaler fuer 7000 Won. Also wenn man bereit ist, viel Geld auszugeben kann man wirklich so ziemlich alles bekommen.

Und Sundae gehoert nun wirklich zu den ganz wenigen Dingen in Korea die ich nicht esse. Ich hab es ja auch mal probiert, aber in Schweineblut gekochte Reisnudeln muss ich nicht haben.
Dieser Beitrag wurde am 13.12.2006, 14:24 von dergio verändert.
Mjdgard #5
Mitglied seit 08/2006 · 20 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hab die Woche sogar das erste Mal Pesto gesehen. Kostete allerdings 6500 Won fuer das kleine Glas.
Gibts (neben etlichen ander westlichen Produkten) im Supermarkt bei Coex Mall! (Preis kenn ich nicht)

Als ich in Korea war hab ich Brot und Käse vermisst.
Hier vermisse ich Gimbap!
FBseoul #6
Mitglied seit 10/2006 · 44 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo
Es gibt in Deutscher Baeckerei in Hannam bestimmt Mischbrot, nicht wahr?
Koennt ihr mir die adresse von dieser Baeckerei zeigen?
Weisst ihr andere Baeckerei in Seoul, die nicht weit von U-bahn stationen sind?
Ich wohne in der naehe von immigration office(Yangcheon Gu) :-)
Wieviel kostet ein Mischbrot hier?
Ist hier aufgeschnittene Wurst (Schinken kann Mann in grosser Marts kaufen) verfuegbar, die Mann  in den Mischbrot stellt und essen kann?
Hyperventilation (Gast) #7
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: Ach so
Baeckerei 'Ach so' in Hannam-dong/gegenueber Dankuk-Uni 'Kumho Richensia Building' (Tel : 794-1142)

서울특별시 용산구 한남동 72-1 금호리첸시아빌딩 1층 109호

Diese Baeckerei habe ich im Internet gefunden.
Ob 'Kumho Richensia Building' auf Englisch geschrieben ist, weiss ich nicht, weil ich nie da war. sorry!
Du kannst einfach dort anrufen und fragen. Der Besitzer der Baeckerei hat in Deutschland studiert.
Also ich nehme an, dass er dir besser als ich erklaeren kann.  ;-)
LoveKorea #8
Mitglied seit 06/2006 · 78 Beiträge
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Sundae mag ich auch nicht.

Hm, ich habe Spaghetti und Brot vermißt. Klar gibt es in Korea auch Spaghetti und Brot, aber halt so wie in Deutschland habe ich sie vermißt.
Avatar
Hong Hu #9
Benutzertitel: http://tae-yeol.blogspot.com/
Mitglied seit 02/2006 · 493 Beiträge · Wohnort: 마인츠 (^.^) Mainz
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Dafür vermiss ich 짜파게티 man kann es hier zwar als Fertiggericht kaufen, aber in Korea schmeckt es doch viel besser ^^
http://tae-yeol.blogspot.com/
FBseoul #10
Mitglied seit 10/2006 · 44 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Als ich in Deutschland war gab es in Korea kaum Spaghetti oder Pizza. Wir hatten nicht viele gerichte zur auswahl wie heute. Damals waren meine koreanische Lieblingsgerichte Ramyeon, Jjajangmyeon, Naengmyeon(cold noodle), Ddeokbokki, Mandoo(dumplings), kimbap und Sundae. Alle konnte ich bekommen, aber kein sundae fuer 3 Jahren in Deutschland.  :'(  Da heutzutage viele gerichte zur auswahl sind, suche ich sie nicht oft wie damals. Aber Naengmyeon und kimbap sind immer noch die gerichte die ich oft suche.
Und 짜파게티 kann man doch beim Koreanischen lebensmittelgeschaeft kaufen, oder? Ich habe es in Deutschland doch gegessen. :-)

Danke schoen fuer die information, hyperventilation. Ich werde dort mal besuchen.
Gibt es vielleicht deutsche oder europaeische Baeckereien in Myeongdong/ Euljiro auch, wo mann mischbrot kaufen kann?
Dieser Beitrag wurde am 17.12.2006, 02:25 von FBseoul verändert.
Kitanoblade #11
Mitglied seit 06/2006 · 55 Beiträge · Wohnort: Celle
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
ein "deutsches Spezialitäten" Geschäft in Seoul wäre doch mal ne Idee oder ?! ^__^
so mit richtig deftigen leckereien und krimskrams aus deutschland ^^
also wenn jemand sowas in Seoul aufbauen will ich bin dabei *gggg*
ok maybe I am already to drunk gn8 :P
Avatar
dergio #12
Benutzertitel: Rückkehrer
Mitglied seit 01/2006 · 1247 Beiträge · Wohnort: Düsseldorf
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Na ja, wie waer es wenn man es auf europaeische Spezialitaeten ausweitet?
Richtig deutsche Sachen gibt es ja nicht sooo viele.

Also stellt was auf die Beine!

Ich erklaere ich mich auch bereit, Vertragskunde zu werden.  :-D
Kimchi (Gast) #13
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Die Idee besteht schon...ich fuer den Laden und ein Kumpel fuer den Import...aber wir muessen erst mal genauere Marktstudien eingehen, wo, wer, wieviel, was etc. Sonst kann man selbst in Korea mit nem Geschäft auf die Schnauze fliegen :)

So, weitere Ideen für Geschäfte in Korea verrate ich jetzt aber nicht ^.^;;
SweetKorea (Gast) #14
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Hi Kimchi,
Und Du denkst das Du der erste bist der an sowas denkt :-D
Viel Glueck dabei trotzdem ;-)
Ach so! (Gast) #15
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #1
Betreff: Antwort(kann man auch broetchen od. brot in korea essen?)
Hallo!
Wir sind echte deutsche Baeckerei in Seoul.
Also Heute haben wir diese site gehoert.
und zwar haben wir gehoert dass es gibt so viele Fragen was kann man in korea essen.

manchmal koreaner und Deutscher denken dass man kann nicht echte deutsche brote od. broetchen in Korea essen. Vor 2 Jahren das war echt.
Aber von letztes Jahr, man kann echte deutsche Brot od. Broetchen in Korea essen weil es Ach so! gibt.

deutsche Baeckerei "Ach so!" hat letzte Maerz in Hanam-dong geoeffnet.die ist naeh von deutsche Schule seoul.

Baeckerei "Ach so!" hat alle sorte deutsche Brote od. Broetchen. Z.W. normalbroetchen, Sesam, Kuerbiskernbroetchen, sonnenblumenkernboretchen, Kaesebroetchen, Brezel, Vollkornbrot, Roggenbrot usw.

besonders "Ach so!" hat so viele sorte belegtes broetchen...
broetchen mit salami, Leberwurst und Goudakaese...

Und wissen Sie dass, in korea kann man auch Apollinaris trinken?

sowieso man kann alle Sorte Baekerei sache in korea geniessen.
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Seite:  1  2  nächste  
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 19.09.2018, 19:24:26 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz