Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Heiraten
Page:  previous  1  2  3  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
phalanx #16
Member since Oct 2012 · 99 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 54128
Quote by JayD:
Erfahrungen sammeln und eine Berufsausbildung zu machen ist also nicht möglich wenn man verheiratet ist ?

Das habe ich nicht gesagt. Es ist aber besser VOR der Heirat eine vernünftige Ausbildung zu haben.
Und was ist das bitte für eine Freundin die mit 25 immer noch nicht studiert hat bzw. eine Ausbildung angefangen hat?

So wie er heiraten will ist das im wesentlich nur Papierkram. Also nicht mal aus romantischen Gründen. Oder nur um eine Aufgenhaltsgenehmigung zu bekommen? Alles nicht so ganz moralisch einwandfrei.
JayD #17
Member since Dec 2011 · 729 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich bin mir ziemlich sicher, dass Sie bereits in Korea studiert hat aber mit dem Studienabschluss in Deutschland nicht viel anfangen kann und dann halt in Deutschland nochmals studiert  auch um die Sprache nochmal besser zu lernen und Freunde und Anschluss zu finden! Wären zumindest plausible Beweggründe! Naja du bist halt der Meinung, dass die Leute einen Fehler machen, ich denke halt, dass ich das als Aussenstehender nur ungern beurteil will/kann und das die Leute das doch gerne selber entscheiden sollen! Wenn sie fragen zu den Formalitäten haben können sie die hier gerne bekommen, aber von uns dann die Entscheidung zu beurteilen, ohne die Menschen zu kennen finde ich ehrlich gesagt ziemlich vermessen und auch ein bisschen überheblich;-)

Aber scheinbar muss das Leben für manche Menschen nach bestimmten Mustern ablaufen:D

Du hast doch dann die Chance alles so zu machen wie du es für richtig hälst, daher kannst du es doch die anderen auch so machen lassen^^

Ich will keinen angreifen, finde nur das du dort einfach keine Wertungen abgeben solltest:-)
Avatar
Nomou #18
User title: Koi
Member since Nov 2007 · 396 posts · Location: Zuhause
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
@JayD: Ich finde du hast völlig recht.

Ich hab mir das grade hier durchgelesen, weil ich zur Zeit in einer ähnlichen Situation bin, und bin von den Beiträgen von phalanx ein bisschen schockiert. Wenn das deiner Meinung nach zu früh zum heiraten ist, dann ist das eben deine Meinung und gut ist, aber die Leute hier so blöd anzumachen finde ich total daneben!
phalanx #19
Member since Oct 2012 · 99 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #17
Quote by JayD on 2013-10-05, 20:56:
Ich bin mir ziemlich sicher, dass Sie bereits in Korea studiert hat

Scheinst deine Freundin ja richtig gut zu kennen!

An den Forumadmin: Kann man nicht für solche Threads ein eigenes Forum eröffnen? Sie passen halt überhaupt nicht ins Allgemeine Forum und Beratung für Hochzeiten zu geben ist auch nicht Sinn dieses Forums. Insbesondere ist das gar nicht koreaspezifisch, die Leute können ihre Informationen von viel allgemeineren Seiten beziehen.
JayD #20
Member since Dec 2011 · 729 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Es ist nicht meine Freundin und ich kenne Sie nicht! Allerdings war ich der ähnlichen Auffassung wie du , nämlich das es komisch wäre wenn Sie noch gar keine Ausbildung hätte, da man in Korea mit 18 mit der Schule fertig ist! Das Gute daran, dass man solche Angelegenheiten hier fragen kann ist doch , dass mann ziemlich sicher sein kann, dass sich die Antworten auch auf Koreaner beziehen bzw für diese gültig sind! Du hast recht das man solche Infos auch auf Seiten des Bundesminesteriums etc bekommt manchmal fällt es den Leuten jedoch schwer zu erkennen ob die Infos für Südkorea gelten! Hier bekommt man oft gleich gesagt welche Dokumente ( im Koreanischen) man mitbringen muss
phalanx #21
Member since Oct 2012 · 99 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by JayD:
Hier bekommt man oft gleich gesagt welche Dokumente ( im Koreanischen) man mitbringen muss
Kriegt man auch von allgemeineren Quellen die für alle Nicht-EU Ausländer gelten.

Vielleicht sollte mal jemand einen Guide schreiben damit wir diese recht abgedroschenen Threads in Zukunft vermeiden.
JayD #22
Member since Dec 2011 · 729 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Dann kannst du Ihn ja auch ignorieren^^...Ich verweise da auch immer gerne auf die Suchfunktion im Forum, damit sind die Leute die sich neu anmelden allerding natürlich noch nicht so vertraut! Mir macht es nichts aus wenn solche Threads immer mal wieder aufkommen, dafür ist doch so ein Forum auch da, um Erfahrungen von denjenigen zu bekommen, der die Situation schon erlebt hat und die oft sehr allgemein gefassten Informationen der übrigen Quellen, etwas bildhafter und besser greifbar dargestellt zu bekommen. Mir hat das Forum schon sehr geholfen, auch bei Dingen wie Doppelbesteuerung etc. was man auch im Netz nachlesen kann. Hier bekomme ich jedoch oft Informationen von den Leuten, die sich hier auch damit rumschlagen. Meine Meinung, aber es liegt natürlich dem Admin wie er das Thema bewertet:-).. Es wird immer wieder Themen geben die wiederholt aufkommen wie " K-POP Fans etc."...."K-Dramen"...."Mit welcher Airline fliegt Ihr"..."Ich will heiraten" ....aber ich find das Ok , sonst hat man ja nur 15 Themen:D:D..So long

@Davidek: Viele Glück:-)

Lg
fromGtoK #23
Member since Jul 2013 · 122 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Da möchte ich JayD mal zustimmen. Ich selber hab auch noch eine Millionen Fragen und weiß auch das ich hier im Forum, irgendwo, eine Millionen Antworten finden werde.
Bei der "Suche" nach "koreanische Uhrzeit lesen", bin ich nebenbei detailiert informiert worden wie die U-Bahn in Seoul funktioniert, wie man Führerscheine ummeldet, warum Kim Atombomben werfen will usw.
Das Forum hier ist mächtig und dehnt sich auch mal gerne.
Mir machts Spass....und wie im richtigen Leben kommt immer wieder der Nachwuchs und fragt wo die Babys herkommen.
Alles ein natürlicher und guter Kreislauf
Avatar
Nomou #24
User title: Koi
Member since Nov 2007 · 396 posts · Location: Zuhause
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #21
Eigentlich offtopic, aber was soll's...

@phalanx

Quote by phalanx on 2013-10-08, 20:23:
Quote by JayD:
Hier bekommt man oft gleich gesagt welche Dokumente ( im Koreanischen) man mitbringen muss
Kriegt man auch von allgemeineren Quellen die für alle Nicht-EU Ausländer gelten.

Vielleicht sollte mal jemand einen Guide schreiben damit wir diese recht abgedroschenen Threads in Zukunft vermeiden.

Zeig mir mal einen deutschen Beamten der mir sagt, wie der koreanische Begriff für "Ehefähigkeitszeugnis" lautet. Ganz ehrlich, hast du einfach so einen Schreibstil oder bist du wirklich so verbittert wie sich deine Beiträge lesen?
Flo-ohne-h (Moderator) #25
Member since Jul 2009 · 2046 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
Quote by Nomou:
Zeig mir mal einen deutschen Beamten der mir sagt, wie der koreanische Begriff für "Ehefähigkeitszeugnis" lautet.

Also in meinem Standesamt gab es einen Ordner auf dem PC der Standesbeamtin, in dem genau nach Land aufgeschlüsselt war, welche Bedingungen für welches Land gelten und mit welchen Extraanforderungen zu rechnen ist.

Wenn man den richtigen Standesbeamten erwischt, bekommt man eine genaue Aussage. Einfach mal freundlich nachfragen und um einen Ausdruck des offiziellen Regelwerks bitten.
phalanx #26
Member since Oct 2012 · 99 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by Flo-ohne-h:
Quote by Nomou:
Zeig mir mal einen deutschen Beamten der mir sagt, wie der koreanische Begriff für "Ehefähigkeitszeugnis" lautet.

Also in meinem Standesamt gab es einen Ordner auf dem PC der Standesbeamtin, in dem genau nach Land aufgeschlüsselt war, welche Bedingungen für welches Land gelten und mit welchen Extraanforderungen zu rechnen ist.

Wenn man den richtigen Standesbeamten erwischt, bekommt man eine genaue Aussage. Einfach mal freundlich nachfragen und um einen Ausdruck des offiziellen Regelwerks bitten.

Sowas können die meisten Leute die solche Fragen hier stellen nicht. Ich meien mit 23 heiraten wollen und nicht mal wissen ob die Partnerin schon eine Ausbildung hat... sounds legit !
JayD #27
Member since Dec 2011 · 729 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by phalanx:
[

.... mal wissen ob die Partnerin schon eine Ausbildung hat... sounds legit !

??? Wo schreibt er denn das er es nicht weiss, er schreibt lediglich, dass Sie in Deutschland studieren will, dass bedeutet doch nicht das Sie nicht schon in Korea eine Ausbildung gemacht hat und bedeutet erst recht nicht das er es nicht weiss, ob sie eine Ausbildung gemacht hat!

Verstehe nicht durch welche Aussage in diesem Thread du zu dieser Schlussfolgerung kommst!



@Flo: Meine Standesbeamtin hat diese Informationen angeblich erstmal einfordern müssen, sodass ich noch einen zweiten Termin machen musste. Dieser war denn aber eher ein Abgleich zwischen den Sachen die ich ihr vorher gezeigt habe (sprich die richtigen Dokumente), um sicher zu gehen, dass Sie keinen Fehler macht. Sie hatte das scheinbar nicht auf dem PC und meinte, dass es das erste mal sei, dass Sie mit Südkoreanern hier zu tun hatte (kleine Stadt^^). Es ist wie du sagst und wie ich es auch immer schreibe, wenn man einen guten und fähigen Standesbeamten hat ist das nicht so schwer mit dem Heiraten zwischen Deutschen und Koreanern
Flo-ohne-h (Moderator) #28
Member since Jul 2009 · 2046 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
Quote by JayD:
@Flo: Meine Standesbeamtin hat diese Informationen angeblich erstmal einfordern müssen, sodass ich noch einen zweiten Termin machen musste. Dieser war denn aber eher ein Abgleich zwischen den Sachen die ich ihr vorher gezeigt habe (sprich die richtigen Dokumente), um sicher zu gehen, dass Sie keinen Fehler macht. Sie hatte das scheinbar nicht auf dem PC und meinte, dass es das erste mal sei, dass Sie mit Südkoreanern hier zu tun hatte (kleine Stadt^^). Es ist wie du sagst und wie ich es auch immer schreibe, wenn man einen guten und fähigen Standesbeamten hat ist das nicht so schwer mit dem Heiraten zwischen Deutschen und Koreanern

Bei mir war es auch eine kleine Stadt (12000 Ew.).

PS: ich habe gestern gelesen, daß ein Beamter es als Dienstunfall anerkannt bekommen hat, beim Nickerchen im Büro vom Stuhl gefallen zu sein. :nuts:  :'( Es ist doch schön, wenn die Vorurteile von der Realität übertroffen werden 8-(
JayD #29
Member since Dec 2011 · 729 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
:-D:-D......Eigentlich ohne Worte....!
Man hat für alles Vorschriften und Regeln und wehe man weicht davon ab, schon dreist wenn es dann zuviel verlangt ist, dass man in den regeln mal nachschaut wenn man es nicht sofort weiss! Das war meine Warnehmung bei der werten Dame!

Zitat: Sie: "Ja wo ist den hier das Standesamt, wo ihre Frau geboren wurde?
Ich: Ja das ist hier das Stadtbüro
Sie: Nein, ich brauch doch für das Formular das Standesamt
Ich: Es wurde aber im Stadtbüro eingetragen, es gibt dort kein Standesamt, wie wir es hier in Deutschland haben!
Sie: Nee das geht doch aber nicht, man muss doch hier das Standesamt eintragen!
Ich: Gute Frau, tragen Sie doch einfach das Stadtbüro ein, das ist der Ort wo ihre Geburt eingetragen wurde
Sie: Meinen Sie das kann ich machen, die müssen doch ein Standesamt haben!
Ich:.......... :-D  :nuts:  :nuts:

Da wünschte ich mir Sie fällt vom Stuhl, wie bei dir oben beschrieben:D
phalanx #30
Member since Oct 2012 · 99 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #27
Quote by JayD:
Quote by phalanx:
[

.... mal wissen ob die Partnerin schon eine Ausbildung hat... sounds legit !

??? Wo schreibt er denn das er es nicht weiss, er schreibt lediglich, dass Sie in Deutschland studieren will, dass bedeutet doch nicht das Sie nicht schon in Korea eine Ausbildung gemacht hat und bedeutet erst recht nicht das er es nicht weiss, ob sie eine Ausbildung gemacht hat!

Verstehe nicht durch welche Aussage in diesem Thread du zu dieser Schlussfolgerung kommst!



@Flo: Meine Standesbeamtin hat diese Informationen angeblich erstmal einfordern müssen, sodass ich noch einen zweiten Termin machen musste. Dieser war denn aber eher ein Abgleich zwischen den Sachen die ich ihr vorher gezeigt habe (sprich die richtigen Dokumente), um sicher zu gehen, dass Sie keinen Fehler macht. Sie hatte das scheinbar nicht auf dem PC und meinte, dass es das erste mal sei, dass Sie mit Südkoreanern hier zu tun hatte (kleine Stadt^^). Es ist wie du sagst und wie ich es auch immer schreibe, wenn man einen guten und fähigen Standesbeamten hat ist das nicht so schwer mit dem Heiraten zwischen Deutschen und Koreanern

Es geht hier um seine gesamte Art. Alleine wie er seine Fragen stellt, die er sich mit zwei Minuten googlen selbst beantworten kann. Insbesondere seine Fragen zum Studium. Und koreanische Studienabschlüsse werden sehr wohl in Deutschland anerkannt. Südkorea ist schließlich nicht Osteuropa. Deswegen kommt mir die Freundin schon sehr suspekt vor.

Soviel zur Bildung und frühen Heiraten oO.

Jeder rational denkende Mensch würde ihm vom Heiraten abhalten. Leider tust du das ja auch nicht JayD.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  previous  1  2  3  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-08-05, 18:34:55 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz