Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Informationen zu südkorea gesucht
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
snowkiti #1
Mitglied seit 11/2005 · 1 Beitrag
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Informationen zu südkorea gesucht!!!!
ich muss eine präsentation über südkorea erstellen und mir fehlen da noch einpaar informationen.
vielleicht könnt ihr  mir ja helfen.
ok, also die erste information, die ich brauche lautet:
- kommunikation in südkorea: ist das internet dort weit verbreitet? gibt es viele internet cafes? sind handys weitverbreitet, z.b. wie bei uns in deutschland? gibt es da telefongesellschften? haben viele familien festnetz oder eher handyvertäge?

-wie hoch sind die lebenshaltungskosten: Miete, Essen, Kleider, Bücher, Freizeit, Reise, Telefon usw.
(pro monat oder pro jahr insgesamt?

-wie schauts da mit unterkünfte für studenten aus, die dort praktikum machen wollen? wie hoch sind die mieten?

sodele das war alles was ich noch an informationen über südkorea brauche.
ich höffe ihr könnt mir helfen. ;-)
bis dann
gruss
Avatar
iGEL (Administrator) #2
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin snowkiti, willkommen an Board!

Ich versuche mal ein paar deiner Fragen zu beantworten.

Das Internet ist in (Süd-)Korea sehr verbreitet, bei Breitbandanschlüssen ist man weltweit führend. In  Südkorea verfügen über 80% aller Haushalte über einen Breitbandanschluss, in D sind es rund 20% (Quelle, Quelle). Internet-Cafes (PC-Bang genannt, Bang nicht Bäng gesprochen) findet man praktisch an jeder Ecke, die Preise liegen bei 1000 Won/Stunde (1 € = ca 1250-1300 Won). Handys sind ebenfalls sehr verbreitet, praktisch jeder Koreaner besitzt eins und die Festnetzrechnung ist meist um Größenordungen kleiner als die Handyrechnung, falls man überhaupt noch einen Festnetzanschluss hat (Siehe auch http://forum.meet-korea.de/thread/34-Handytarife). Dies hängt sicher auch damit zusammen, dass sehr viele Koreaner in Großstädten leben, wo man mit wenig Aufwand große Teile der Bevölkerung erreichen kann. Allein im Großraum Seoul leben 22 Millionen Menschen, was rund 43% der südkoreanischen Bevölkerung entspricht.

Zahlen zu den Lebenshaltungskosten habe ich keine, ich kann dir nur grobe Richtungen angeben: Miete ist sehr teuer, Essen ist etwas teurer als in Deutschland, Kleider/Bücher weiß ich nicht, würde sagen, sie sind etwa vergleichbar mit Deutschland. Freizeit ist recht kostspielig würde ich sagen, Reisen und Telefonie dagegen unglaublich billig. Man wird mich sicher korrigieren, wenn ich hier falsch liege. ;)

Siehe auch: http://www.nuku.de/archives/2005/11/05/das-preisniveau-in-…, http://korea-wiki.de/index.php/Korea_Wiki:Portal#Einkaufen

Viele interessante Statistiken (leider keine Lebenshaltungkosten) findest du in diesem PDF: http://www.destatis.de/download/d/veroe/laenderprofile/lp_…
Vielleicht wirst du ja auch hier fündig: http://www.nso.go.kr/eng/index.html

Viel Erfolg, und wenn du weitere Fragen hast, weißt du ja wohin damit. :)

Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Dieser Beitrag wurde am 19.11.2005, 21:24 von iGEL verändert.
Avatar
iGEL (Administrator) #3
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Was ich vergessen habe: Die großen Telefongesellschaften sind Anycall, SK Telecom und LG Telecom, und laut http://en.wikipedia.org/wiki/Communications_in_South_Korea gab es schon 2000 28 Millionen Handyanschlüsse gegenüber 24 Millonen Festnetzanschlüssen.

Die Unterkunft wird dir wohl meist vom Arbeitgeber bezahlt, denke ich. Das ist aber eine Vermutung, vielleicht meldet sich ja mal einer der Korea-Praktikanten hier. Ansonsten schreibe mal einen an, eine Liste derer mit Webseite findest du oben unter Links.

Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
gi #4
Mitglied seit 10/2005 · 13 Beiträge · Wohnort: Luebeck
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
haha, alta Igel du bist einfach krass...
aber props fuer deine krasse Informiertheit!
Avatar
iGEL (Administrator) #5
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Die Frage ist halt, wie kann man nach dem Land nicht süchtig werden? ;)

Im Ernst: Ich les halt in ein paar Koreablogs, bin aktiver Autor bei Wikipedia im Bereich Südkorea und weiß, wie man Google bedient (Der 5wöchige Urlaub war auch sehr lehrreich). Da kriegt man schon einiges mit bzw. raus. Vor zwei Jahren hätte ich wohl ziemliche Probleme gehabt, Korea überhaupt auf der Karte zu finden. ;)

Johannes
PS: Ich glaube, ich bin wirklich süchtig...
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
RAMI #6
Benutzertitel: RAMI
Mitglied seit 08/2005 · 48 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Tja

nicht nur du  ;-)
Der größte Genuß im Leben ist, das zu tun, von dem die Leute sagen, dass du es nicht tun kannst.
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 08.12.2016, 22:59:50 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz