Forum: Overview Arbeit/Studium in Deu. & Korea - 독일과 한국에서의 일과 공부 RSS
Sozialversicherung
in Korea als Arbeitnehmer (AN)
This ad is presented to unregistered guests only.
babo90 #1
Member since Nov 2012 · 228 posts · Location: Nähe Hamburg
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Sozialversicherung
Guten Abend...
ich habe bereits hier im Forum zum Thema gesucht, jedoch nicht zufriedenstellene Resultate gefunden. Deshalb meine Frage:

Wie sieht es in Korea mit der Sozialversicherung aus (in Prozent vom Brutto)? Die Frage bezieht sich auf AN, die bei einer koreanischen Firma angestellt sind und keine Versicherung aus D haben.

Ich habe schon ein bisschen Vorkenntnisse sammeln können, jedoch ist mir immer noch schleiherhaft, was der AN in Korea zahlt. Zum Beispiel bei der Krankenversicherung; hier gibt es verschiedene Stufen, je nach Beschäftigungsgrad (Lehrer, Angestellter, etc...). Bei Angestellten, Selbstständigen aus der Stadt und vom Land wird die Bemessung vom Einkommen, Vermögen, Familiengröße und Regierungszuschuss berechnet [Quelle: http://www.willi-stengel.de/Gesundheitswesen_in_korea.htm#…. Außerdem wird nur ein "kleiner" Teil von der Krankenversicherung an Behandlungskosten übernommen (laut dem Link und verschiedenen Beiträgen aus dem Forum).

Es wäre schön, wenn jemand Licht ins Dunkle bringen könnte, mit ensprechenden Zahlen oder Quellen. Die englischsprachigen Webseiten von den koreansichen Einrichtungen habe ich etwas überflogen, jedoch an Motivation verloren, da es teilweise hunderte Seiten an Dokumenten waren.

Gruß
babo90
http://dailylifeofkai.blogspot.de/
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-12-09, 03:44:22 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz