Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Koreanische Freunde bewirten
Page:  1  2  3  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
Lisette #1
Member since Dec 2012 · 8 posts · Location: NRW
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Koreanische Freunde bewirten
Hallo zusammen! Anneyong-haseyo!

Eine meiner Töchter hat über das Internet koreanische Freunde gefunden. Diese werden demnächst Deutschland besuchen. Dabei besuchen sie auch unsere Stadt und meine Tochter wird sie dann persönlich kennenlernen. Natürlich möchte sie ihre Freunde auch uns Eltern vorstellen und daher haben wir sie für einen Abend zu uns zum Essen eingeladen.

Habt ihr Tipps und Hinweise für mich, was ein no-go wäre, ob es irgendwelche Fallstricke gibt, die man vermeiden sollte? Ihre Freunde sind schon ganz aufgeregt und freuen sich sehr, bei der "deutschen Familie" eingeladen zu sein. Ich möchte natürlich, dass es ein schöner Abend wird und würde dabei nicht gerne ins Fettnäpfchen treten.

LG Lisette
Freddy #2
Member since Feb 2012 · 89 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hi Lisetty,

man brauch sich da garnicht so groß verstellen. Auch Koreaner wissen, das die Welt woanders halt anders sein kann. Sind wohl auch jüngere Koreaner, dann erst recht. Ein No-Go fällt mir gerade nicht ein, was speziel auf Koreaner und nicht auf Deutsche Gäste passen würden. Wenn sie schon Deutschland besuchen, dann wollen sie es sicher auch nicht unbedingt wie zu Hause haben. Ansonsten sind Koreaner nicht dafür bekannt, schlechte Gäste zu sein.

Vielleicht vorher fragen, ob sie mit Messer und Gabel essen können, und jenachdem das Essen Stäbchengerecht servieren.

Freddy
Flo-ohne-h (Moderator) #3
Member since Jul 2009 · 2023 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
Quote by Freddy:
Ansonsten sind Koreaner nicht dafür bekannt, schlechte Gäste zu sein.

Vielleicht vorher fragen, ob sie mit Messer und Gabel essen können, und jenachdem das Essen Stäbchengerecht servieren.

Genau Koreaner sind als Gäste pflegeleicht.

vielleicht folgendes:
1. viel Alkohol bereit halten
2. bei intensiven Käse wäre ich vorsichtig
3. sich nicht über Essensgeräusche mokieren
4. eine Abholung wäre angebracht (v. Bhf, ...)
5. nach etlichen schlechten Erfahrungen, die hier im Forum kursieren, würde ich vorher genau erfragen, wie die Pläne sind und ggf. ein Selbstversorgungsverbot und eine zeitl. Beschränkung aussprechen.
JayD #4
Member since Dec 2011 · 728 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Aus Erfahrung kann ich sagen, dass man vll auf rohes Fleisch verzichten sollte d.h Carpaccio ist vll keine gute Idee. Viele Koreaner mögen es auch nicht wenn das Fleisch innen noch schön rot/rosa ist, sondern das Fleisch meisten schön durchgebraten (was einen teilweise die Tränen in die Augen treibt)....Aber ich hab meine Frau bis heute noch nicht dazu bekommen, ein schönes Rindercarpaccio zu essen... :rolleyes: ...Sonst müsste alles gehen, obwohl so typisch deutsche Salzkartoffeln auch nicht so der Hit sind, da zumeist ein wenig fade! So sind meine Erfahrungen, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und vll wollen Sie auchmal richtig deutsche Kost wie z.B. Kartoffeln, Haxe, Rotkohl (kam sehr gut an bei meiner Frau,Grünkohl ebenfalls, Sauerkraut nicht so sehr:D), etc....wer weiss das schon?:-)

Viel Spass
mal #5
Member since Mar 2009 · 296 posts · Location: Bochum
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by JayD:
Aus Erfahrung kann ich sagen, dass man vll auf rohes Fleisch verzichten sollte d.h Carpaccio ist vll keine gute Idee. Viele Koreaner mögen es auch nicht wenn das Fleisch innen noch schön rot/rosa ist, sondern das Fleisch meisten schön durchgebraten (was einen teilweise die Tränen in die Augen treibt)....Aber ich hab meine Frau bis heute noch nicht dazu bekommen, ein schönes Rindercarpaccio zu essen... :rolleyes: ...Sonst müsste alles gehen, obwohl so typisch deutsche Salzkartoffeln auch nicht so der Hit sind, da zumeist ein wenig fade! So sind meine Erfahrungen, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und vll wollen Sie auchmal richtig deutsche Kost wie z.B. Kartoffeln, Haxe, Rotkohl (kam sehr gut an bei meiner Frau,Grünkohl ebenfalls, Sauerkraut nicht so sehr:D), etc....wer weiss das schon?:-)

Viel Spass
das mit dem rosè Fleisch kann ich so nicht bestätigen...es gibt auch in Korea rohes Rind zu essen (weiß den Namen jetzt nicht aber war so in Streifen geschnitten)
Ansonsten Haxe, Rindsroullade etc. was JayD schon gesagt hat war bei den koreanischen Gästen immer sehr beliebt.
Außerdem fliegen die ja schon um die halbe Welt, da kann man schon mal was neues probieren. Deutsches Bier sollte auch nicht fehlen :)
                                                                       
Avatar
Nikola #6
Member since Feb 2010 · 112 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by mal:
das mit dem rosè Fleisch kann ich so nicht bestätigen...es gibt auch in Korea rohes Rind zu essen (weiß den Namen jetzt nicht aber war so in Streifen geschnitten)

육회 heisst es :)
Mein deutscher Blog über das Studium in Korea:      http://nimedi.blogspot.com/
Mein englischer Blog über Verkehr, Stadtplanung:    http://kojects.com/
JayD #7
Member since Dec 2011 · 728 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Das es das gibt, ist mir klar und es gibt immer Leute, die Sachen essen oder nicht essen. Aus meinem koreanischen Umfeld (familiär), wurde rohes Fleisch und auch  육회 aber nicht gegessen. Mit meinem damaligen koreanischen Zimmergenossen, bin ich aber mal ausgegangen und hab das Gericht auch in Korea gegessen. Ich will nur anmerken, dass man bei diesen Sachen ein höhere Wahrscheinlichkeit hat daneben zu liegen:-)

Aber man findet immer was. Ich würde darauf achten, dass es gut gwürt ist. Deutsche Küche ist für Koreaner, aus meiner Erfahrung, oft etwas "lasch":D
mal #8
Member since Mar 2009 · 296 posts · Location: Bochum
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by JayD:
...
Aber man findet immer was. Ich würde darauf achten, dass es gut gwürt ist. Deutsche Küche ist für Koreaner, aus meiner Erfahrung, oft etwas "lasch":D

gewürzt oder gewürgt :)
                                                                       
JayD #9
Member since Dec 2011 · 728 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
liegt am koch:D
Avatar
montesuna #10
Member since Oct 2007 · 212 posts · Location: München
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Aber nicht zu sehr salzen!
Oft finden Koreaner deutsches Essen zu salzig...

so, was jetzt: zu lasch oder zu salzig? :D
JayD #11
Member since Dec 2011 · 728 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
das ist richtig....aber es gibt ja auch noch andere gewürze
Flo-ohne-h (Moderator) #12
Member since Jul 2009 · 2023 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post #10
Quote by montesuna:
Aber nicht zu sehr salzen!
Oft finden Koreaner deutsches Essen zu salzig...

so, was jetzt: zu lasch oder zu salzig? :D

Koreanische Küche hat fast immer eine Chilinote mehr oder weniger im Hintergrund, teilweise noch mich Knoblauch. Beides ist in der klassischen dt. Küche eher selten.
Lisette #13
Member since Dec 2012 · 8 posts · Location: NRW
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Also zusammengefaßt

Alkohol - wir wollten ein paar Sorten deutsches Bier anbieten, ansonsten ist in der Hausbar einiges vorhanden
Essen - stäbchengerecht, Stäbchen sind vorhanden, gut gewürzt, wir essen sowieso gerne etwas schärfer gewürzt
Unterkunft - dafür ist gesorgt, wir würden sie auch gut dorthin bringen
Eßgeräusche - nehmen wir nicht übel

Na, dann schaun wir mal wie es so ablaufen wird. Ist ja noch etwas Zeit bis dahin.

LG Lisette
mal #14
Member since Mar 2009 · 296 posts · Location: Bochum
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Aufpassen solltet ihr noch für den Fall das ihr nen Hund habt, den essen Koreaner sehr gerne...
                                                                       
Avatar
InZain #15
User title: Geomdo-Kumdo-Kendo Master
Member since Sep 2012 · 525 posts · Location: 서울, 중랑구, 상봉동
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hmm den würde ich auch essen :D selbst wenn du in Thüringen wohnst ... Da gibt's auch Orte wo sie Hund essen :D
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  1  2  3  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-12-15, 11:40:35 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz