Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Generationenkonflikt in Korea
Abgespalten aus "Nordkorea kündigt Atomtest an & führt ihn aus"
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Avatar
Martin #1
Benutzertitel: Fighting....
Mitglied seit 12/2005 · 447 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Moskito,
Kann Sein das der ältere Koreaner Dich ein wenig reizen wollte?
Habe es sowieso nicht mit der älteren Generation in Korea :#:
Da habe ich schon einige blöde Sprüche gehört ...nur weil ich mit einer Koreanerin unterwegs war und das nicht mal Händehaltend....
Da kommt dann halt der Koreanische Patriotismus durch und der Hass auf Amerika macht den Rest!
Nachdem Du Dich aber als Deutsche geoutet hast ist im die Lust ein wenig vergangen :-D aber Du hast schon recht ! Das Verhältniss dazu ist 50:50 ...habe heute einige Anti NKorea Demos im CNN aus Seoul gesehen ...wobei man bei CNN auch nie weiss....

P.S.
Bin jetzt in Xiamen.....am Samstag und den halben Tag am Sonntag habe ich frei  :-) Shanghai kenne ich aber schon ein wenig ...ist einen Wochenendausfllug aus Busan wert!!!


Moderationshinweis: Dies ist eine Antwort auf diesen Beitrag.
Dieser Beitrag wurde am 13.10.2006, 11:45 von iGEL verändert.
santoki #2
Mitglied seit 04/2006 · 64 Beiträge · Wohnort: Seoul
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Entschuldige Martin, aber welche Sprueche muss man sich als Asiate in Europa anhoeren?
Ich denke nicht, dass das anders ist in Europa. Dumme und ignorante Leute gibt es in der ganzen Welt, leider.

Ich finde es ja auch nicht ok, wenn man bloed angemacht wird. Dies dann aber ausschliesslich auf aeltere Koreaner dann zurueckzufuehren, finde ich nicht ok. Klar ist der Patriotismus/Nationalismus hier in Korea noch sehr verbreitet. Aber wie lange kann man das Wort "Demokratie" hier in Korea auch schon im wirklichen Sinn des Wortes gebrauchen? Noch nicht lange. Wie lange gilt die Demokratie in Europa? Doch schon einiges laenger, ne? Aber dennoch wird man auch in Europa als "Andersaussehender" bloed angemacht. Ich werde mich aber davor hueten, nun alle aelteren Generationen in Europa als "Rassisten" darzustellen.

Tut mir leid, wenn ich jetzt vielleicht ueberreagiere, aber ich mag das ganze Geschimpfe ueber die "Koreaner" nicht allzu sehr, vor allem, wenn man doch sehr sehr generell darueber berichtet. Viele Probleme liegen in einem kulturellen Kontext und koennen von aussen her betrachtet gar nicht so wahrgenommen werden.

Dae-won
Avatar
Martin #3
Benutzertitel: Fighting....
Mitglied seit 12/2005 · 447 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Santoki,

Mir ist diese ( sorry nochmals ) Unfreundlichkeit der älteren Generation gegenüber der jüngeren Generation in Korea ( also Koreaner) genauso aufgefallen!!!
Also nicht immer gleich den Rassismus hervorschieben, habe niemals gesagt das ältere Koreaner Rassisten wären!
In der U Bahn in Seoul oder Busan kann man einiges erleben, auch wenn Du das nicht warhaben willst!
Schuld daran ist nach meiner Meinung der übertrieben ausgelebte Konfuzianismus in Korea!
Du hast Recht das es Idioten überall gibt, bin bei Leibe sehr viel unterwegs aber bei euch ist mir dieses " Ich bin älter und Du musst mir Respekt zollen" extrem aufgefallen!
Sorry,wenn Du in Deutschland blöd angemacht wurdest!
Aber hier ist der falsche Thread gross darüber zu diskutieren!

Grüsse  ;-)
santoki #4
Mitglied seit 04/2006 · 64 Beiträge · Wohnort: Seoul
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Martin,

nun mal nicht missverstehen, meine Reaktion war auf Deine Bemerkung gemuenzt, dass Du bloed angemacht worden waerst, weil Du in Begleitung einer Koreanerin warst.

Ich habe nirgends behauptet, dass es nicht so ist, dass die aeltere Generation unfreundlich sein kann. Sie kann sehr wohl unfreundlich werden, vor allem, wenn es um Sitzplaetze geht, die fuer die aelteren Leute sind. Aber ich bin in der Schweiz auch schon von aelteren Leuten bloed angemacht worden, weil ich sitzengeblieben bin und nicht aufgestanden bin, als jemand aelterer reinkam.

Ich habe auch nirgends behauptet, dass man in der U-Bahn nichts erleben kann. Man kann sehr viel erleben, je nach Standpunkt. Aber meist ist es eben ein Generationenkonflikt oder jemand ist betrunken.

Dabei muss ich ganz klar sagen, dass ich es verstehen kann, wenn jemand aergerlich wird, wenn ein Sitzplatz, der fuer aeltere Leute, Schwangere und Behinderte reserviert ist, einfach von jemandem in Beschlag genommen wird. Ich habe auch schon mal Franzosen gesehen, die sich dort einfach niederliessen und geflissentlich alle Plakate und Zeichen "uebersahen".

Mein Punkt ist einfach, dass ich nicht versuche alle in einen Sack zu stecken, sondern dass ich versuche zu differenzieren. Ich moechte auch nicht den Rassismus vorschieben, obwohl der sowohl in Deutschland als auch in Korea sehr wohl existiert.

Gruss
Dae-won
Avatar
Martin #5
Benutzertitel: Fighting....
Mitglied seit 12/2005 · 447 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 4546
Hallo Santoki,

Sorry, habe Deinen Beitrag erst jetzt entdeckt!
Danke fuer Deinen Beitrag :-)
Ich meinte genau wie Du bemerkt hast den Generartionskonflikt zwischen Alt und Jung in Korea!
Was ich meinte ist aber das der Konflikt gerade schlimmer ist wie woanders !!!
Auch der Patriotismus bei euch ist auch wesentlich groesser wie anderswo ...vieleicht in China noch sehr hoch!
Ansonsten gebe ich Deinen Beitrag recht !
Avatar
iGEL (Administrator) #6
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Ich habe dieses Thema mal aus dem anderen abgespalten, da es ja nicht so viel miteinander zu tun hat. Ich hoffe, es sind alle damit einverstanden, insbesondere santoki, von dem ich einen Beitrag in der Mitte geteilt habe, da er auf beide Themen einging.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
dergio #7
Benutzertitel: Rückkehrer
Mitglied seit 01/2006 · 1247 Beiträge · Wohnort: Düsseldorf
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
In der U-Bahn geht es aber nicht nur um die Sitzplaetze. Es gibt aeltere Leute, die schieben, schubsen, dir aud die Fuesse treten und so tun, als waere das ihr Recht.

@Martin
Du wurdest bloed angemacht, weil du mit einer Korenaerin unterwegs warst?
Dann kannst du dir vorstellen, was ich schon alles erlebt habe. Ich bin fuer mehrere Monate
mit einer schwangeren Koreanerin Hand in Hand durch die Gegend gelaufen.
Vor allem aeltere Leute sind manchmal auf der gegenueberliegenden Strassenseite stehen geblieben und haben uns mit offenenem Mund angestarrt.
Wenn das ein oder zwei Mal passiert, waere das ja noch lustig. Aber irgendwann ware ich fast geplatzt. Konnte mich aber noch beherrschen.

Bin schon auf die Blicke gespannt wenn wir mit Kinderwagen rausgehen.
Moskito (Ehemaliges Mitglied) #8
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Auch als westliche Frau ohne koreanische Begleitung wird man von älteren Leuten manchmal angestarrt. Das beste was ich bis jetzt erlebt habe:
Ich war joggen - und musste an einer Ampel warten. Die kurze Pause habe ich für ein paar Dehnungsübungen genutzt - und was passiert? Die ajumma auf der gegenüberliegenden Straßenseite fängt an zu lachen mit dem Finger auf mich zu zeigen und mich nachzumachen...

Mit den jüngeren Koreanern hat man aber glücklicherweise nicht solche Probleme.

Schöne Grüße

Moskito
Avatar
Martin #9
Benutzertitel: Fighting....
Mitglied seit 12/2005 · 447 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #7
Hallo Dergio,

Dann lass Dich nicht unterkriegen  ;-)
Nur anklotzen ist kein Problem aber bei mir waren es schon ein paar laute Wörte...Gott Dei Dank verstehe ich noch nicht so gut  :-D

Nebenbei, hier noch offfiziel im Forum, alles Gute zum Nachwuchs  :-)

Gruss,
Martin ;-)

P.S. Back in Munich ....und direkt ins Büro nach 13 Stunden Flug :-O
Moskito (Ehemaliges Mitglied) #10
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Hallo Martin,

ein Sonderorden für außerordentlichen Einsatz im Arbeitsleben.
Ich hoffe, Du hattest einen guten Flug

In Sachen Generationen schocke ich die älteren Herren der Schöpfung hier ja regelmäßig, wenn sie rausfinden, dass ich ohne männliche Begleitung in Korea bin.
Ich habe schon überlegt, einen Ehemann zu erfinden, um den ständigen Sprüchen zu entgehen...

Moskito
Avatar
Martin #11
Benutzertitel: Fighting....
Mitglied seit 12/2005 · 447 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Moskito,

Das habe ich nur gemacht um noch einen freien Tag in Shanghai haben zu können:-)
Am Samstag Nacht habe ich Shnaghai Nightlife geniessen können! Bin mehr als positiv überascht  ;-)
Also wenn Du aus irgendwelchen Gründen nach China musst probiere auch mal ins Nachtleben einzutauchen!

Lasst euch alle in Sachen Generationskonflikten nicht unterkriegen in Korea  :-D Gott Sei Dank gibts noch die offene Jugend !
Viel Spass und schönes Wochenende an alle hier im Forum!

P.S. Sonne satt und 18°C hier in München...also ich haue jetzt ab aus der Firma!
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 11.12.2017, 21:35:24 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz