Forum: Overview Koreanische Sprache - 한국어 / Deutsche Sprache - 독일어 RSS
Unterschied -히 und -(하)게
Adverbien
This ad is presented to unregistered guests only.
Kigyo #1
Member since Apr 2011 · 122 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Unterschied -히 und -(하)게
Hallo,

heute habe ich mal so überlegt, dass ich eigentlich gar nicht weiß, nach welcher Regel im Koreanischen Adverbien gebildet werden.

Es gibt ja eine große Zahl von Verben, die mit -히 gebildet werden, beispielsweise 조심하다. Hier heisst es ja: 조심히. Ebenso bei 영원하다 (영원히), 우연하다 (우연히) usw.

Gleichzeitig gibt es ja aber auch viele Verben, die mit -게 oder -하게 enden. Beispiele: 행복하다 (행복하게), 맛있다 (맛있게), 조용하다 (조용하게) oder auch 늦다 (늦게).

Habe gerade nichts zur Hand, was mir die große Erleuchtung bringt.

Mag mir jemand die Regel erklären?

Vielen Dank im Voraus :)
Pustekuchen #2
Member since Oct 2012 · 4 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Wenn du Englisch gut verstehst könnte dir eventuell "Korean Grammar for International Leaners" von der Yonsei University Press gefallen. Die Autoren haben den Adverbien ein ganzes Kapitel (ca. 20 Seiten) gewidmet. In einem anderen Grammatikbuch ("Using Korean" vom Cambridge Verlag) habe ich eben auch noch drei Seiten gefunden.
Ich werd mal versuchen ein paar Punkte auf Deutsch zu erklären:

Adverbien können auf verschiedenste Weise geformt werden. Die (unter anderen) möglichen Endungen sind: ~게, ~이, ~히, ~리

➀ ~리
Diese Endung wird für Adjektive genutzt die in ~르 enden. Das ㄹ wird verdoppelt und 으 wird durch 이 ersetzt.

빠르다 → 빨리
다르다 → 달리
멀다 → 멀리


➁ ~히
Diese Endung wird für Adjektive genutzt die in ~하다 enden. ~하다 wird hier ausgelassen und durch ~히 ersetzt.

충분하다 → 충분히 
급하다 → 급히 
대단하다 → 대단히 
똑똑하다 → 똑똑히
뻔하다 → 뻔히 


➂ ~이
Diese Endung wird sowohl für Adjektive genutzt die in ~ㅂ다 enden, als auch für Adjektive die nicht in ~하다 enden:

쉽다 → 쉬이
반갑다 → 반가이
가깝다 → 가까이
없다 → 없이
높다 → 높이
바쁘다 → 바삐

Naja, soweit so gut, hm? Im nächsten Abschnitt heißt es jedoch, dass ~이 sehr wohl mit Adjektiven die in ~하다 enden genutzt werden kann. Dann nämlich, wenn vor ~하다 ein ㅅ steht. ~하다 wird dann ausgelassen und ~이 wird direkt hinter ㅅ gesetzt:

깨끗하다 → 깨끗이
꿋꿋하다 → 꿋꿋이
반듯하다 → 반듯이


➃ ~게
Man kann aus nahezu jedem Adjektiv im Koreanischen ein Adverb bilden in dem man ~게 benutzt. ABER: wenn zusätzlich zum ~게 Adverb auch ein ~리, ~히 oder ~이 Pendant vorhanden ist, muss man bei der Wahl vorsichtig sein, da sie nicht unbedingt untereinander austauschbar sind. Die Bedeutung beider Adverbien ist nämlich nicht immer automatisch die gleiche.

• 멀다 → 멀게
• 나쁘다 → 나쁘게
• 크다 → 크게 


Inwiefern es zu diesen Regeln ausnahmen gibt wird leider nicht erklärt. Außerdem gibt es natürlich auch noch Adverbien die nicht "gebastelt" werden (z.B. 모두, 자주, 잘, 늘, usw.), und welche die durch  ~로 zustande kommen (z.B. 바로, 정말로, 날로, usw.).
TaubeNuss #3
Member since Nov 2010 · 158 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
danke fuer die Muehe, schoen und anschaulich erklaert!
Kigyo #4
Member since Apr 2011 · 122 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #2
Ich bedanke mich auch herzlich für die gute Erklärung ^^
Avatar
Nomou #5
User title: Koi
Member since Nov 2007 · 396 posts · Location: Zuhause
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich möchte noch etwas ergänzen:
Diese Regeln sind eher Richtlinien. Auch unter koreanischen Muttersprachlern gibt es da sehr viel Unklarheit.
Irgendwann bekommt man aber ein Gefühl dafür, frei nach dem Motto "hm, '높게' hört sich komisch an – ach ja, stimmt, heißt ja 높이!"
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-11-27, 05:57:18 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz