Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Gastgeschenk
Page:  previous  1  2  3  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
mal #16
Member since Mar 2009 · 296 posts · Location: Bochum
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 47132
Quote by iGEL:
Moin!

Quote by Peter on 2012-08-10, 23:28:
Für eine ältere Dame die viel selbst kocht (und entsprechend viel Gemüse schneiden muss) waren deutsche Küchenmesser ein sehr willkommenes Geschenk.

Wie gesagt, Zwilling kommt in Korea bei Hausfrauen generell gut an. Allerdings sollte man sich darauf gefasst machen, dass man etwas Geld zurückbekommt, da geschenkte Messer die Freundschaft oder die Verbindung zerschneiden. Deshalb kaufen Koreaner sie lieber zu einem symbolischen Preis. ;-)

Gruß, Johannes

Gut geht auch immer eine Bratpfanne (z.B. Silit, WMF o.ä.) für die Frau des Hauses und ein Jägermeister für den Mann
                                                                       
Flo-ohne-h (Moderator) #17
Member since Jul 2009 · 2023 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 47132
Quote by iGEL:
Wie gesagt, Zwilling kommt in Korea bei Hausfrauen generell gut an. Allerdings sollte man sich darauf gefasst machen, dass man etwas Geld zurückbekommt, da geschenkte Messer die Freundschaft oder die Verbindung zerschneiden. Deshalb kaufen Koreaner sie lieber zu einem symbolischen Preis. ;-)

Interessantes Konzept. Ich wußte bisher nur, daß das Chinesen deshalb Messer nur als Freundschaftsaufkündigung verschicken.
derfelix #18
Member since May 2007 · 92 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Aus dem selben Grund verschenken wir in Solingen immer ein kleines Geldstück mit einem Messer. So handhabe ich das in Korea auch. =)
Und für eine Gesprächseröffnung ist diese Geschichte auch gut.
This post was edited on 2012-08-14, 13:53 by derfelix.
karingel #19
Member since Feb 2010 · 2048 posts
Group memberships: Benutzer, Stammtische Ostdeutschland
Show profile · Link to this post
Ist in DEu gebräuchlich, schon meine Oma sagte den Spruch ( also nicht nur sie^^)
"Messer und Scheren zerschneiden die Freundschaft"
 also mußte man 1 o. 5 Pfennigstück geben.
Den gibt aber derjenige der das Messer /Schere bekommt.
Also wird für einen symbolischen Preis das Messer erworben.
henchan (Former member) #20
No profile available.
Link to this post
In reply to post ID 47059
Quote by IRONIE on 2012-08-10, 22:00:
Hallo zusammen,
bin im Septemver ja in Korea und da ich sowohl in Seoul als auch Taegu bei den Familien meiner Freunde wohnen werde, will ich aufjedenfall Gastgeschenke mitbringen.

Frag doch eigentlich mal die Freunde, die du besuchst. Dann weisst du auch, ob sie gern mal einen guten Schnaps, eine Bilderdokumentation, Baumkuchen, was auch immer möchten.
Ich hab auch vorher meine ehem. japanische Tandempartnerin direkt gefragt, was sie und ihre Familie gerne als
Gastgeschenk hätten. Natürlich nix. Aber mit nachfragen kommen dann schon die eigenen Wünsche.

Man muss sich auch nicht immer fragen, wie soll man sich Leuten aus einem anderen Land/Kultur verhalten.
Denke, sie wollen/akzeptieren/tolerieren wie auch immer oder nicht, wenn der Gast mal was mitbringt, was
er mitbringen will.
derfelix #21
Member since May 2007 · 92 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #19
Quote by karingel:
Den gibt aber derjenige der das Messer /Schere bekommt.
Also wird für einen symbolischen Preis das Messer erworben.

Das spielt keine Rolle, der Geldtransfer funktioniert in beide Richtungen.
Außerdem ist es ein wenig leichter, einen Cent beizulegen und die Geschichte zu erzählen als dem Gastgeber verständlich zu machen dass er nun Geld zu zahlen hat.
karingel #22
Member since Feb 2010 · 2048 posts
Group memberships: Benutzer, Stammtische Ostdeutschland
Show profile · Link to this post
Sorry, aber ich meine die deutsche 'Tradition' oder Gepflogenheit.
Und da gibt nicht der, der das Messer schenkt, noch das Geld(stück) dazu.
Wenne ER das Geld noch mitzugibt ändert das nichts am "Messer schenken".
Das spielt keine Rolle,

nein, was Leute die das wissen sagen, spielt keine Rolle heutzutage > stimmt.

Ergänzung: warscheinlich müßte ich jetzt eine wissenschaftliche Abhandlung zitieren,
damit das akzeptiert wird,
den Standardsatz hier im Forum "kannst du das (irgendwie) belegen ?" ist auch einer meiner 'Favoriten'..
und die Geschichte zu erzählen als dem Gastgeber verständlich zu machen dass er nun Geld zu zahlen hat.
wieso? was ist da schwer?
koreanischem Gastgeber? Nicht nur in Korea gibt es Bräuche /Gebräuche/Gepflogenheiten.
derfelix #23
Member since May 2007 · 92 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Erst einmal danke für die warmen Worte.
Bevor man in einem öffentlichen Forum mit seinem Halbwissen prahlt, sollte man, um sich durch seine aggressive Art nicht der Lächerlichkeit preiszugeben, die Durchführung einer Literaturrecherche in Betracht ziehen. Falls ein Anwesender dazu nicht in der Lage sein sollte, empfehle ich das Werk "Handwörterbuch des Deutschen Aberglaubens". Viel Spaß mit der Lektüre!
Es gibt sowohl diesen als auch jenen Brauch, akzeptiere das doch einfach.
Also: Ich bitte um ein wenig Sachlichkeit und Umsicht.
Herzlichen Dank dafür! ;-)
This post was edited on 2012-08-16, 00:08 by derfelix.
Anto Attraente #24
Member since Aug 2012 · 2 posts · Location: Bottrop, Palermo (ITA)
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ciao und hallo erstmal von mir!
Ich verfolge das Forum hier schon etwas länger und Gastgeschenke sind eh immer der Horror, daher dachte ich, dass ich mich auch mal einmische. :) Ich studiere nämlich im Moment und werde bald zum ersten Mal für ein Auslandssemester (und ein paar Monate mehr) nach Korea fliegen.

Messer zu verschenken ist also eine gute Idee? Wenn wir in Palermo allerdings ein Messer "geschenkt" bekommen, dann reicht aber garantiert kein Cent, um sich "freizukaufen". Meist folgt dann direkt noch ein Karton mit Betonschuhen auf den Fuß. ;) Spaß beiseite.

Ich kenne das aus der Zeit, als ich in der Schule gearbeitet habe und wir irgendwelchen Austauschlehrern Geschenke mitgegeben haben. Da war auch mal ein Messer dabei und wir haben den Lehrer extra darauf aufmerksam gemacht, dass er einen Cent einfordern soll, da das sonst in vielen Ländern negativ aufgefasst werden würde.
Ich habe noch nie gehört, dass man auch einen Cent beilegen kann. Das wäre - wie kringel schon richtig sagt - relativ sinnlos, da es ja nichts an der gegenleistungsfreien Schenkung ändern würde.

Ich hatte leider nicht die Möglichkeit, das im "Handwörterbuch des Deutschen Aberglaubens" nachzuschlagen, da die Uni-Bib das gerade leider nicht im Sortiment hat, aber laut § 516, I BGB ist eine Schenkung "[e]ine Zuwendung, durch die jemand aus seinem Vermögen einen anderen bereichert,[...] wenn beide Teile darüber einig sind, dass die Zuwendung unentgeltlich erfolgt."

Insofern erscheint es mir fraglich, ob das Messer in diesem Fall überhaupt noch als Gast"geschenk" bezeichnet werden kann.
Das bedeutet weiterhin, dass diese Diskussion den Thread off-topic führt, sodass ich mich nicht weiter dazu auslassen möchte.

Ich hoffe auf andere passende Ideen! Ciao!
This post was edited on 2012-08-16, 01:10 by Anto Attraente.
karingel #25
Member since Feb 2010 · 2048 posts
Group memberships: Benutzer, Stammtische Ostdeutschland
Show profile · Link to this post
derfelix
Erst einmal danke für die warmen Worte.
Bevor man in einem öffentlichen Forum mit seinem Halbwissen prahlt, sollte man, um sich durch seine
aggressive Art nicht der Lächerlichkeit preiszugeben, die Durchführung einer Literaturrecherche in
Betracht ziehen. Falls ein Anwesender dazu nicht in der Lage sein sollte, empfehle ich das Werk
"Handwörterbuch des Deutschen Aberglaubens". Viel Spaß mit der Lektüre!
Es gibt sowohl diesen als auch jenen Brauch, akzeptiere das doch einfach.
Also: Ich bitte um ein wenig Sachlichkeit und Umsicht.
Herzlichen Dank dafür! ;-)

'warmen Worte'
zumindest herablassend,
aber wenn es dein Stil ist mir gegenüber ist, bitte.

Bevor man in einem öffentlichen Forum mit seinem Halbwissen prahlt,
ich 'prahle' nicht mit meinem Wissen,
was soll das bitte? Ich schreibe was ich weiß.

um sich durch seine aggressive Art nicht der Lächerlichkeit preiszugeben,
hm, ich bin nicht aggressiv, aber... ??

Falls ein Anwesender dazu nicht in der Lage sein sollte, empfehle ich das Werk "Handwörterbuch des Deutschen Aberglaubens". Viel Spaß mit der Lektüre!
Hm, meinst du mich^^..? Na, ich habe einen Nicknamen, man kann mich sogar damit anschreiben
(wenn man höflich sein möchte). Danke für das Literaturangebot, sehr aufmerksam. Nehme solche
Angebote gerne entgegen, > von Leuten die ich kenne oder die ich nett/ hilfreich finde... also...^^

Also: Ich bitte um ein wenig Sachlichkeit und Umsicht.
Herzlichen Dank dafür!
?? Ah, danke, ich war ja nicht unsachlich. Hm, Umsicht.. ich habe einen Spruch zitiert,
nicht umsichtig?

Zusammenfassend: Danke für die Belehrung.

Bevor ichs vergesse, hier: ich habe dir eine PM gesendet.
iGEL auch, zu einer Grundsatzfrage hier im Koreaforum.
henchan (Former member) #26
No profile available.
Link to this post
In reply to post #23
Quote by derfelix:
Erst einmal danke für die warmen Worte.
Bevor man in einem öffentlichen Forum mit seinem Halbwissen prahlt, sollte man, um sich durch seine aggressive Art ...
...
Also: Ich bitte um ein wenig Sachlichkeit und Umsicht.
Herzlichen Dank dafür! ;-)

Ich kann an Karingels Argumentation nichts aggressives erkennen. Das man seinen Standpunkt "verteidigt",
ist doch normal und im richtigen Tonfall nicht aggressiv.

Quote by derfelix:
Bevor man in einem öffentlichen Forum mit seinem Halbwissen prahlt...

Sehr sachlich formuliert. ;-) (Smily beachten)
derfelix #27
Member since May 2007 · 92 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #24
Quote by Anto Attraente:
Insofern erscheint es mir fraglich, ob das Messer in diesem Fall überhaupt noch als Gast"geschenk" bezeichnet werden kann.
Das bedeutet weiterhin, dass diese Diskussion den Thread off-topic führt, sodass ich mich nicht weiter dazu auslassen möchte.

Ciao Anto! Du hast absolut recht!! =)
Dann müsste ich mein Messerchen bei der Einfuhr auch als kommerzielle Ware deklarieren..oh je^^

Quote by karingel:
Danke für das Literaturangebot, sehr aufmerksam. Nehme solche
Angebote gerne entgegen, > von Leuten die ich kenne oder die ich nett/ hilfreich finde... also...^^

Diese sachliche Einstellung zur Bildung ist sicherlich hilfreich!
karingel #28
Member since Feb 2010 · 2048 posts
Group memberships: Benutzer, Stammtische Ostdeutschland
Show profile · Link to this post
Ja wie man so oft hier im Forum zurechtgewiesen wird
(meine nicht mich alleine jetzt sondern auch andere denen dies in ihren Beiträgen passierte)
hinterläßt einen bleibenden Eindruck.

So das ich seit dem letzten halben Jahr schon oft überlegt habe dieses Forum zu verlassen,
auch dank deiner letzten Auslassungen, vor allem dank des Tonfalls und Herablassung die darin
mitschwingt. Gratuliere dir.
Ist für mich schade, kenne kein anderes deutsches, ich mag mich aber in meiner sehr kargen Freizeit
nicht schulmeistern lassen. Diese junge schnodderige Art liegt mir nicht, warscheinlich bin ich zu alt
für sowas  +  mir fehlt das dicke Fell.

Seid ihr bald unter euch, ich meine die 'Stamm'schreiber. Dann habt ihr noch eine 'Quoten'frau..
(ick mag sie sehr)
This post was edited 2 times, last on 2012-08-16, 23:47 by karingel.
henchan (Former member) #29
No profile available.
Link to this post
Quote by karingel:
Seid ihr bald unter euch, ich meine die 'Stamm'schreiber. Dann habt ihr noch eine 'Quoten'frau..
(ick mag sie sehr)

Das wäre sehr schade.
Avatar
orosee #30
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #28
Quote by karingel on 2012-08-16, 22:36:
Seid ihr bald unter euch, ich meine die 'Stamm'schreiber. Dann habt ihr noch eine 'Quoten'frau..
(ick mag sie sehr)

Nee, also das geht ja nun mal garnicht!

KG, bitte bleib hier, hat nix mit Quotenfrauen zu tun  ;-)
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  previous  1  2  3  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-12-09, 04:21:59 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz