Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Spracherwerb
Was hilft mir, koreanisch fließend sprechen zu lernen?
This ad is presented to unregistered guests only.
FlorianTiffany #1
Member since Jul 2012 · 3 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Spracherwerb
Hallo Leute,

Meine Lage sieht gerade so aus: ich bin nun in der elften klasse und hab seit einem halben jahr fast die koreanische sprache für mich wiederentdeckt. Was man nicht wissen kann, meine Mutter ist Koreanerin. Dank Kpop und Kdramas steh ich nun voll auf Korea, die Kultur und vor allem auf die Sprache. Meine Eltern und ich haben die Vorstellung, dass ich ein teil meines hoffentlich späteren Studiums in Korea absolvieren könnte.
Meine sprach- und Verständnisskentnisse sind wie folgt:
- Verstehen ganz gut, das meiste verstehe ich aber ich arbeite hart daran, meinen vokabelschatz deutlich auszuweiten. Nur so, ich hab das Zertifikat für die Stufe 1 Koreanisch erhalten, ist jetzt keine Leistung und strebe nach viel höheren Leveln.
- Grammatik ist für mich kein problem, da ich sie als Kind gelernt habe.
- Praktische Sprachkentnisse sind bis jetzt noch nicht so viele da, was daran auch liegt, dass ich mich erst seit einer kurzen Zeit mit der koreanischen Sprache auseinander gesetzt habe.
Ich höre bei mir nur noch Kpop und schau VIELE kdramas mit deutschem untertitel.

Ich hab jetzt noch 2 jahre mindestens zeit, um meine praktischen kentnisse auf ein sehr gutes Level zu bringen.
Bitte bedenkt, wenn ihr mir antwortet, dass ich sehr fleissig und ergeizig bin, was koreanisch angeht und täglich dafür arbeite.
Ich hoffe, dass ich Koreanisch neben Latein und Englisch als Leistungsfächer meistern werden.
Falls ihr meinen traum wissen wollt, ich möchte als Arzt in Korea leben, da mir Deutschland ziemlich zum Hals raushängt.


Wenn ihr tipps habt, wie ich meine Sprachkenntnisse verbessern kann, schreibts hin, ich kann nur profitieren.

DANKE

Florian

PS: ich bin gerade in korea:)
Gummibein #2
Member since Feb 2008 · 881 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Nach meiner Kindheit habe ich Koreanisch eigentlich über zig Jahre vernachlässigt aber ich war erstaunt wie schnell alles wieder da war. Akzentfrei bin ich wohl noch, die sprachliche Weiterentwicklung in der Zwischenzeit sind natürlich an mir vorbei gegangen aber eingeschüchtert angesichts einer enormen Lernhürde die noch vor mir liegen könnte war ich nie.

Wenn Du schon einen ausreichenden passiven Wortschatz hast dürfte es vor Ort ein leichtes sein einen Teil davon in aktive zu überführen.

Aber Kompliment, dass Du Kdramen über Dich ergehen lässt. :) Lernen ist nicht immer Spaß aber so sehr Quälen muss man sich ja nun auch nicht. :)
mal #3
Member since Mar 2009 · 296 posts · Location: Bochum
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by Gummibein:
....
Aber Kompliment, dass Du Kdramen über Dich ergehen lässt. :) Lernen ist nicht immer Spaß aber so sehr Quälen muss man sich ja nun auch nicht. :)

:)
                                                                       
FlorianTiffany #4
Member since Jul 2012 · 3 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #2
Lol:)
Von allem lernen macht mir das schauen von kdramas am meisten spass:)
Danke für die antwort. Was passiven Wortschatz angeht, ist bei mir nicht viel da, ich hab nur die Babysprache als Kind gesprochen.
Folglich: Schaffe, schaffe, häusle bauen.
Ich hab noch viel Arbeit vor mir. 

Flo
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-12-09, 03:16:15 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz