Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
alleine nach korea fliegen ):
Page:  previous  1  2  3  4  5  6  7  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
henchan (Former member) #31
No profile available.
Link to this post
In reply to post ID 46846
Hab ich fast übersehen:

Quote by derkoreanischefisch:
Ich bin im Gegensatz zu dir in einer ehrenwerten Familie großgeworden ...


Quote by derkoreanischefisch:
Ich hab sogar ein Angebot von nem Mafiositypen bekommen das ich doch in sein Auto einsteigen solle es warten koreanische Frauen auf mich die mir eine Massage verpassen

Die Ehrenwerte Gesellschaft erkennt sich eben. ;-)


zurück zum Thema:
Ja, der Verkehr in Seoul ist im Vergleich zu bspw. Berlin chaotischer und auf manchen Bürgersteigen laufen zu manchen Zeiten doch deutlich mehr Menschen. Bei meinen Reisen durch Korea wurde ich nie wirklich angerempelt, noch hatte ich jemals das Gefühl, dass jemand soetwas absichtlich macht. Bei den Massen von Menschen, in denen man sich manchmal bewegt, kann es natürlich mal zu Körperkontakt führen. Wer aber davon ausgeht, dass dies nicht automatisch vorsätzlich passiert, bekommt auch nicht das Gefühl, jemanden eine reinhauen zu wollen.
Ist mir vorher bereits in Japan aufgefallen, dass man sich z.T. als Europäer an solche Situationen gewöhnen muss.
Es gibt da so eine "asiatische Strömungslehre", die dieses Chaos verständlich macht.
Auch kann es hin und wieder vorkommen, dass ein Radfahrer hinter einem klingelt. Anfangs fand ich es nicht nett, dann bekam ich mehr und mehr das Gefühl, die wollen einen nicht aus dem Weg klingeln, sondern aufmersam machen, dass sie gleich an einem vorbei fahren. Meine Meinung.
Ich fang schon wieder an, von Korea zu träumen.
derkoreanischefisch #32
Member since Jun 2012 · 39 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 46847
Quote by henchan:
Quote by derkoreanischefisch:
Leider hab ich erwartet das mehr Menschen englisch sprechen.

Wenn man in ein anderes Land reist, sollte man nicht erwarten, dass die Menschen (zumindest rel. großer Teil) dort eine Sprache sprechen, die man selber versteht.

Und man kann auch in Korea, vielleicht nicht in allen Restaurants, auch ohne Sprachkenntnisse Essen bestellen.
Das ist das, was ich mit "Kommunizieren mit Händen und Füssen und bisschen Fantasie" meinte.

Ich kann Soju mit seinem Beitrag verstehen, wenn er beim Thema McDonalds den Kopf schüttelt.
In Korea gibt es sehr sehr viele kleine Essstände, Läden etc. in denen man gut für nicht all zuviel Geld
essen und trinken kann.

@shinya,
wenn schon Fastfood in Korea, dann probier mal einen Riceburger bei Lotteria, dem koreanischen Pendant zu McDoof. Auch ohne vorher auf eine website zu surfen kannst du ohne koreanische Sprachkenntnisse einen Riceburger (oder Bulgogiburger) bei einer Servicekraft bestellen, die weder deutsch noch englisch spricht.

Sagt mal ist heute Tag der offen Tür für besserwissende Nichtswisser? Ich habe erwartet das zumindest Polizisten die im öffentlichen Dienst tätig sind die englische Sprache beherrschen. Leider spricht nur etwa jeder 4te englisch. Das sollte keine Kritik an das Land sein. Ich wollte shinya nur sagen das er es nicht erwarten sollte wie ich und das er vielleicht ein bisschen koreanisch vor dem Urlaub lernt damit dort alles reibungslos abläuft. Ich habe auch keine Schwierigkeiten in einem koreanischen Restaurant zu bestellen. Es ist einfach nur so das mir außer Gimbap, Bibimbap und Kimchi nichts koreanisches schmeckt. Wo ist da bitteschön das Problem wenn ich dann einen Sprung zum Mcdonalds mache? Ihr beide macht ein riesen Theater nur weil ich mir einen Burger bestelle einfach nur lächerlich und wenn du dich so gut mit Soju verstehst warum verabredet ihr euch nicht gleich zum koreanisch Essen und einem darauffolgenden One Night Stand? Dann müsstet ihr beiden hier nicht eure Zeit verschwenden und habt ein bisschen Sonne in eurem einödigen Leben.
derkoreanischefisch #33
Member since Jun 2012 · 39 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #31
Beleidigenden Beitrag gelöscht
This post was edited on 2012-08-07, 23:26 by iGEL.
henchan (Former member) #34
No profile available.
Link to this post
In reply to post #32
Weder Soju noch ich sind Besserwisser, nur Leute, die schon ein paar mal in Korea waren.
Wir sind auch keine Korea-Experten.
Wir stellen eben unsere Meinungen und Erfahrungen auch hier in den Faden, um anderen
einen Eindruck von Korea zu vermitteln. Das machst du ja auch.

Zitat
Ich habe auch keine Schwierigkeiten in einem koreanischen Restaurant zu bestellen.

Das werden wohl nur wenige haben.

Besserwisserischen Nichtwisser ? Aber immerhin hast du nach deiner, wohl ersten Reise schon sehr viel Erfahrung.
Da kann man nur sagen: Soju hat recht.
henchan (Former member) #35
No profile available.
Link to this post
In reply to post #33
Quote by derkoreanischefisch:
Beleidigenden Beitrag gelöscht


Bekommt man in einer ehrenwerten Familie nicht eine gute Erziehung. ;-)
derkoreanischefisch #36
Member since Jun 2012 · 39 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #34
Quote by henchan:
Wir stellen eben unsere Meinungen und Erfahrungen auch hier in den Faden, um anderen
einen Eindruck von Korea zu vermitteln. Das machst du ja auch.

Ach wirklich? Bis jetzt habe ich von euch keinen einzigen Kommentar gesehen der sich nicht mit meinen Aussagen beschäftigt. Ganz ehrlich warum? Wenn wenigstens konstruktive Kritik von euch kommen würde dann könnte ich mich wenigstens damit auseinandersetzen und vielleicht mit neuen Erkenntnissen meinen Koreaurlaub fortsetzen und gegebenenfalls umsetzen. Aber von euch kommt nur kindische Kritik die niemanden hier hilft sondern nur unnötig eine miese Stimmung hervorhebt und aufheizt.
derkoreanischefisch #37
Member since Jun 2012 · 39 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #35
Beleidigenden Beitrag gelöscht
This post was edited on 2012-08-07, 23:27 by iGEL.
henchan (Former member) #38
No profile available.
Link to this post
In reply to post #36
Quote by derkoreanischefisch:
Bis jetzt habe ich von euch keinen einzigen Kommentar gesehen der sich nicht mit meinen Aussagen beschäftigt.

Dann hast du sie übersehen, schau noch einmal nach.
derkoreanischefisch #39
Member since Jun 2012 · 39 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Beleidigenden Beitrag gelöscht
This post was edited on 2012-08-07, 23:27 by iGEL.
henchan (Former member) #40
No profile available.
Link to this post
In reply to post ID 46833
Quote by derkoreanischefisch:
2000€ ist das minimum wenn du 2 Wochen bleiben willst.


Das bezweifel ich. Es hängt immer stark davon ab, was man in Korea unternehmen will, zu welcher Zeit man nach Korea reist, wo man essen geht.
Pauschal sollte man so eine Antwort nicht geben.
Ich würde shinya raten, mal bei verschiedenen Fluglinien bzw. bei Seiten wie opodo etc.
nach Flügen zu suchen.
Als Reisezeit denke ich, ist September/Oktober sowie der Mai interessant.
Wenn man sich mal selber die "Stulle schmiert" zum Frühstück, nicht täglich gleich in
einem Restaurant isst, sind auch solche kosten überschaubar.
karingel #41
Member since Feb 2010 · 2048 posts
Group memberships: Benutzer, Stammtische Ostdeutschland
Show profile · Link to this post
der Link zum Backpackerhotel (oder so) geht leider nicht.


Die Mentalität in Korea (und anderswo in Asien) ist eine andere,
man entschuldigt sich nicht fürs anrempeln.
1000€ ist schon nen anständiger Preis im Sinne das es Linienflug und kein Schäppchen ist,
wenn man sparen will/muß sollte man sich etwas Vorbereitungszeit lassen und nach Flügen zwischen
750-850 suchen, gibts sogar bei Asiana und Korean Air, natürlich nicht immer.
Alles darunter ist wirklich  ein Superangebot und sollte genutzt werden..  :-)


@shinyha
schau mal hier
http://www.kpopvision.net/urlaub-in-korea-den-hotels-auf-d…
du kannst auch Fragen stellen. Der Schreiber des Beitrags kennt sich ganz gut aus bei Hotels etc.
derkoreanischefisch #42
Member since Jun 2012 · 39 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #40
Quote by henchan:
Quote by derkoreanischefisch:
2000€ ist das minimum wenn du 2 Wochen bleiben willst.


Das bezweifel ich. Es hängt immer stark davon ab, was man in Korea unternehmen will, zu welcher Zeit man nach Korea reist, wo man essen geht.
Pauschal sollte man so eine Antwort nicht geben.
Ich würde shinya raten, mal bei verschiedenen Fluglinien bzw. bei Seiten wie opodo etc.
nach Flügen zu suchen.
Als Reisezeit denke ich, ist September/Oktober sowie der Mai interessant.
Wenn man sich mal selber die "Stulle schmiert" zum Frühstück, nicht täglich gleich in
einem Restaurant isst, sind auch solche kosten überschaubar.

Der Hin und Rückflug alleine kostet erstens 1000 -1200€ man kann natürlich auch mit 850 € rüberfliegen muss dann dementsprechend auch öfter umsteigen und daraus folgt das sich die Flugdauer in die Länge zieht aber wer will das schon? Dann das Hotel so um die 500 € wenn du nicht in einem Kasten leben willst. Dann das Geld für Bus, Taxi und Ubahn auch etwa 50€. Wenn man dann Essen und Trinken hinzurechnet kommen so um die 8 € raus wenn du wirklich mager Leben willst. 8€x14= 112€ Das sind dann zusammen schonmal 1662€. DMZ Tour kostet wieder 50 € das sind dann schon 1712€. Darin ist noch immer keine Reiseversicherung keine Eintrittspreise für irgendwelche Aktivitäten und Reinigung für die Wäsche vorhanden. Wo nimmst du dein Wissen her? Rechne selber nach bevor du mich wieder kritisierst du Hobbyloser Holzkasper .
derkoreanischefisch #43
Member since Jun 2012 · 39 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #41
Quote by karingel:
der Link zum Backpackerhotel (oder so) geht leider nicht.

Sorry habe anscheinend unabsichtlich den Link verändert. Hier ist der richtige http://zazabackpackers.com/
Flo-ohne-h (Moderator) #44
Member since Jul 2009 · 2057 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post #42
Quote by derkoreanischefisch:
Der Hin und Rückflug alleine kostet erstens 1000 -1200€ man kann natürlich auch mit 850 € rüberfliegen

Bei den Flugpreisen gibt es einfach zu große Preisspannen um es in die Rechnung aufzunehmen.

Bei den mittlerweile 10-15 Flügen zwischen D und K habe ich zwischen 450 und 1500€ gezahlt. Tendenziell werden die Flüge seit 2 Jahren massiv teurer. Wer ein gutes Angebot erwischt kann auch heute noch Direktflüge für 600 € ergattern. Selbst bei einer Buchung 1 Woche vor Abflug, kann man noch Tickets für 900 € bekommen, wenn auch nicht Direktflüge.
TaubeNuss #45
Member since Nov 2010 · 158 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Der Flug kann, wie die Vorredner schon geschrieben haben, zwischen 600 und ueber 1000 Euro kosten. Wer fruehzeitig bucht, kann wahre Schnaeppchen finden (dazu gibt es auch ein anderes Thread). Pro Tag kann man pauschal fuers Essen mit 10.000 bis 20.000 Won rechnen. Uebernachten kann man auch ab 9.000 Won in einem Jimjjilbang (Koreanische Sauna), was Koreaner recht haeufig tun, wenn sie auf einem Kurztrip in einer anderen Stadt sind und nicht viel ausgeben wollen. Hier muss man sich dann fragen, wie man das mit seinen Wertsachen macht. Backpackerhostels gehen ab 20.000 Won aufwaerts und Motels ab 35.000 Won (Wochenende ist es teurer). Hotels in der Regel ab 100.000 Won pro Nacht, sowie gute Hotels ab 200.000 oder 250.000 Won.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich mit allem pipapo im Schnitt 50.000 bis 70.000 Won pro Tag ausgegeben habe. Dazu zaehlte auch eine Fahrt mit dem KTX nach Busan und zurueck oder ein Hin und Rueckflug nach Jeju.

Fuer eine Tour zum DMZ kann man auch guenstiger als 50.000 Won bekommen. Wenn man Mittel und Wege findet, nach Paju, genauer gesagt, nach Imjingak zu kommen, dann kann man dort vor Ort sich fuer verschiedene Touren ab 8.000 Won entscheiden.
http://en.paju.go.kr/en/en_culture/en_peace/en_peace_imjin…

Praktisch waere also, wenn man Freunde oder Bekannte vor Ort hat, die wirklich eine grosse Hilfe sein koennen.
Und wenn man nach Korea kommt, dann sollte man auf jeden Fall das Koreanische Essen mit in all seinen Nuancen kennenlernen. Denn Korea hat auf jeden Fall mehr zu bieten als Gimbap, Kimchi oder Bibimbap.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  previous  1  2  3  4  5  6  7  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2021-01-25, 12:22:57 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz