Forum: Übersicht Koreanische Sprache - 한국어 / Deutsche Sprache - 독일어 RSS
Mein erster kleiner Text ._.
Seite:  vorherige  1  2  3 
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Sani #31
Mitglied seit 01/2006 · 105 Beiträge · Wohnort: Hessen, 서울(부근)
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 4254
Hallo,

@Moskito:Danke, der Kuchen war lecker.  :-) Am besten geschmeckt hat mir jedoch der erste Zwetschenkuchen in diesem Jahr, das war ein paar Tage nach meiner Rückkehr aus Korea. Wenn du nach langer Zeit wieder in Dtl bist, wird vieles Deutsches umso lecker schmecken. :-D
Jetzt naht der 추석, und ich wäre gern in Korea und bald nach Kiefernadeln duftende 송편, 감, 대추, 약과, 약밥 essen...

@iGEL: herzlichen Dank für die Korrektur, Johannes! Ich hab schon ein bissel bereut, euch drum gebeten zu haben. Ich merke, das ist Arbeit und macht bestimmt wenig Spaß. Ich find's sehr nett von dir, dass du hier aus freiem Stück viel für andere Koreaner korrigierst.
Deine Korrektur hat mich noch mal dran erinnert, dass Wissen und Anwendung/Gewohnheit in Fremdsprachen leider zwei andere Dinge sind. (z. B. sein/haben..) Eine Fremdsprache ist eben nicht so bequem wie die Muttersprache. Wir müssen wohl damit abfinden.

Das Wort "Korrigiererei" gilt übrigens nur für mich ;-)

Grüße
Dieser Beitrag wurde am 26.09.2006, 19:36 von Sani verändert.
Avatar
iGEL (Administrator) #32
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Nein, es ist nicht schlimm, mal kurz den einen oder anderen Text zu korrigieren. Mein Deutsch ist zwar auch nicht perfekt, aber viele Fehler fallen mir recht schnell ins Auge. Und du hilfst hier ja auch fliessig, wenn jemand etwas zu Koreanisch wissen möchte, da ist es doch nur fair, dir auch ein bisschen zu helfen. :)

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Sani #33
Mitglied seit 01/2006 · 105 Beiträge · Wohnort: Hessen, 서울(부근)
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #31
Uch, schon wieder so ein Fehler von derselben Sorte...
->
ich wäre gern in Korea und würdebald nach Kiefernadeln duftende 송편, 감, 대추, 약과, 약밥 essen...

Mir fällt das nicht gleich auf.. :'(
Konnte es nicht einfach 'Ändern'. Wollte aber bloß nicht Deutschlernenden im Weg stehen..  Nicht, weil ich pinglig wäre oder so  <_<
Elsa (Ehemaliges Mitglied) #34
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
@Moskito:
Ich habe mir in der letzten Woche so eine koreanische TV-Serie (mit englischen Untertiteln) angeguckt ^^
Verstanden habe ich so Sachen wie ich, du und wir, also einige Personalpronomen, außerdem Begrüßungen, Verabschiedungen, Danke und Entschuldigung und so ^^
War ganz lustig, allerdings habe ich mich anfangs tatsächlich gewundert, wo denn das "Danke" bleibt, weil ich es nicht auf Anhieb verstanden habe.. nach 16 Folgen hab ich das jetzt aber raus. xD
Und 저는 bzw. 나는 habe ich vorher auch eher cho-nun und na-nun ausgesprochen.. jetzt weiß ich, dass es kein U wie in "Musik" ist, sondern.. ja, eben anders ausgesprochen wird. Finde da jetzt gerade kein Beispiel. ^^

Danke für den Link, werd mir die Seite demnächst mal genauer ansehen.
Und ansonsten habe ich fürs Hören noch die CD-Rom zum Kauderwelsch-Band und vielleicht telefoniere ich demnächst mal mit einer koreanischen email-Freundin.. dann werde ich sie bitten, mir etwas vorzusprechen. ^^
Avatar
iGEL (Administrator) #35
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Welche Serie hast du denn gesehen? Ich schaue ab und zu "내 이름은 김삼순" (Mein Name ist Kim Sam-sun"), und obwohl ich sie schon mit englischen Untertiteln gesehen habe, fällt es mir schwer, da etwas rauszuhören. Natürlich, recht freistehende Sachen erkenne ich schon, aber wenn die eine halbwegs schnelle Diskussion führen, geht meine Erkennungsrate recht schnell gegen null. Naja, muss ich mehr üben, irgendwann geht das schon. Ich denke, ich kann schon recht viele Vokabeln (~1000), aber an Grammatik gibt es noch Formen, die ich nicht kenne und das Hören muss eben auch trainiert werden. Vielleicht sollte ich die einzelnen Abschnitte einfach öfter wiederholen und oft auf Pause stellen, um den Satz zu rekonstruieren. ^^

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Elsa (Ehemaliges Mitglied) #36
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Ich hab die Serie "Fullhouse" bzw. "풀하우스" gesehen. Ich musste mich erstmal daran gewöhnen.
Das wirkt teilweise so, als hätte das jemand einfach mit ner Handkamera gedreht. ^^ Und die schauspielerische Leistung.. ähm.. naja, kein Kommentar. Aber dennoch ganz unterhaltsam, auch wenn sich die beiden Hauptpersonen in jeder Folge alle 3 Minuten anbrüllen.
Ich hab halt auch oft gestoppt und mir bestimmte Sätze ein paar Mal hintereinander angehört.
Was ich durch diese Serie gelernt habe, sind eben so Sachen wie "Danke", "Entschuldigung", etc. uuund - nicht zu vergessen - das Bärenlied. xD http://youtube.com/watch?v=Xf7YHNuGZTc
Das kann ich jetzt auswendig und nerve immer meine Freunde damit ^^

Von "내 이름은 김삼순" hat mir eine koreanische Freundin erzählt. Sie hat mir letztes Weihnachten dieses weiß-rosa Plüsch-Schweinchen geschickt, das darin vorkommt. Sie meinte, dass so gut wie jedes Pärchen in Korea dieses Viech besäße. XD
Habe heute mal die ersten 10 Minuten der 1. Folge geguckt, aber da waren teilweise so schnelle Dialoge bei, dass ich zu faul war, weiterzugucken. ^^
Avatar
iGEL (Administrator) #37
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Hehe, Full House habe ich auch ein paar Folgen gesehen, aber mir hat es auch nicht so gut gefallen. Ist zwar ganz witzig, aber irgendwie finde ich die Charaktere überhaupt nicht glaubwürdig. 내 이름은 김삼순 hingegen hat mir richtig gut gefallen. Genau die richtige Mischung aus Witz, Tragik und interessanter Story. Habe gestern übrigens nochmal ne Folge gesehen und doch mehr Worte verstanden, als ich dachte. Auch das mit dem Stop-Wiederholen-im Wörterbuch nachschlagen werde ich wohl weitermachen. Trainiert das Gehör glaube ich ganz gut.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
mulmuk21 (Gast) #38
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 4151
안녱하세요! Hallo!
나는 엘사 임니다. Ich heiße Elsa.
독일에서 옴니다. Ich komme aus Deutschland.
언니를 있다. Ich habe eine große Schwester.
파우라 이름이 이다. Ihr Name ist Paula.
파우라 이름이 이다. Ich mag sie sehr.
바이올린이 켜다. Ich spiele Geige.
지금 피곤하다. Jetzt bin ich müde.
자겠어여. Ich werde schlafen.
잘 주무세요! Gute Nacht!

Ich versuche mal, Entschuldigung, zu korrigieren.

Statt 나는 엘사입니다. "저는 엘사입니다".
입니다는 존대말이고 "나는" 존대말이 아니기 때문에

언니를 있다 대신에 "저는 언니가 있습니다". 언니가 주어이기 때문에.

"파우라 이름이 이다"  대신에 이름은 파울라 입니다. 파우라는 paura로 발음됩니다.

바이올린이 켜다 는 "저는 바이올린을 켭니다". 을은 목적어의 토입니다.

지금 피곤하다 대신에 "저는 지금 피곤합니다".

자겠어여 대신에 "저는 잠자러 가겠습니다". ich werde schlafen gehen.
가겠다는 것은 미래와 원함을 조심스레 표현합니다.

viel Spass beim Lernen!
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Seite:  vorherige  1  2  3 
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 10.12.2016, 02:04:27 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz