Forum: Overview Aktuelles - 지금 한국/독일에서는 RSS
Filmbeitrag von MBC ueber die Beziehung zw. Auslaendern und Koreanern
Page:  previous  1  2  3  4  5  6  7  8  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
SKH #76
Member since May 2012 · 69 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 45487
Quote by orosee:
Dann lies nochmal nach, was Du ueber homosexuelle Paare und das Kuessen in der Oeffentlichkeit geschrieben hast.

Von Deinem Geschreibsel sieht man doch ganz klar, dass es Dir eben nicht egal ist, was andere machen. Du spielst Dich als Richter auf und willst gleich noch die Regeln selber festlegen. Heuchler, Pharisaer... fuer Dich ist das natuerlich normal, weil Du es durch Deine eigene Brille siehst. Wenn Du nicht so ein vorlautes Balg waerst, koennte man Deine Hartnaeckigkeit bewundern
Ok. Reden wir Klartext weil Du mich hier mit Namen vernennst und mich als 'vorlautes' Balg abtust. Pass lieber auf dass es Dir nachher nicht leid tun wird...

Wenn ich sage, dass Leute machen können was sie wollen, dann meine ich das sehr wohl 'zu Hause' nicht auf der Strasse! Es ist ein Unterschied, ob man sich auf der Strasse an die Wäsche geht und schon da kopuliert, oder aber das zu Hause macht. Hast Du mich verstanden?!?

Du bist ausserordentlich frech und vorlaut (jawohl). Ich frage mich, ob Du auch so frech wärst, wenn ich vor Dir stehen würde... Meist sind Kinder wie Du, wenn sie dann vor den Leuten selbst stehen, die sie so rotzfrech angemacht haben in einem Forum, nur noch ganz klein wenn sie dann die betreffende Person vor sich haben.

Habe ich Recht oder habe ich Recht?!?

Ich mag keine Homos (und sorry wenn Du selber lesbisch/homo - das ist mir hier grad mal egal, weil Du es darauf hast ankommen lassen). Die können machen was sie wollen, solange sie die anderen nicht mit ihrer ständigen 'ich bin so geil' Show in der Öffentlichkeit - wie um ein Statement abzugeben und damit anzugeben (yep!) - andere damit vor den Kopf stossen. Ich lass die in Frieden, wenn sie mich auch nicht mit ihrem ständig übermässig aufgesetzten Verhalten nerven (was oft aus einem Minderwertigskomplex herrührt). Und ich steh da nicht alleine damit. Es gibt genug Leute (weiss, blau, schwarz, grün, whatever), die das nicht mögen und auch nicht so 'toll' finden. Genauso wie es gleichgeschlechtliche Paare hat, die das auch nicht derart zur Schau tragen müssen, dass sie geil aufeinander sind. Ok?

Quote by orosee:
Du verfaengst Dich mehr und mehr in Deinen eigenen Luegen und Ausfluechten.
Im Gegensatz zu Dir (Dir fällt nichts mehr ein), verfange ich mich nicht in 'Ausflüchten' oder 'Lügen'. Du bist ein Kindskopf, der es nicht fertig bringt, zuzugeben, dass ich Dir jedes Mal auf eine Art antworte, wo Du nichts mehr auf Lager hast, und dann wirst Du zur Abwechslung derart frech, dass man Dir glatt eine runterhauen könnte - aber dazu bist Du mir einfach nicht die Mühe wert.

Quote by orosee:
Dass Dir eine weisse Haut fehlt, damit meinte ich eigentlich, dass Du innerlich viel besser zu den Leuten passt, auf die Du hier soviel Hass ablaesst. Du passt viel besser in den Westen, als Du es selber glaubst.
Ich hab Dir schon einmal gesagt, dass Du aufhören sollst, Dinge von mir anzunehmen, die nicht zutreffen. Bist Du nur schwer von Begriff oder bist Du wirklich so dicht?
Avatar
Chung-Chi #77
Member since Jul 2005 · 658 posts · Location: 서울
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 45481
 8-(

Waere nun auch dafuer, den threat zu schliessen.
This post was edited on 2012-06-04, 11:48 by Chung-Chi.
Avatar
orosee #78
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #76
Ich glaube nicht, dass ich da noch mehr sagen muss.

SKH, Du brauchst Hilfe. Oder Du bist ein Troll. Auf jeden Fall kannst Du anscheinend nur austeilen aber nicht einstecken. Deine Ansichtgen kann man ja noch respektieren, Dein flegelhaftes Verhalten nicht. Du bist doch nicht auf der Strasse aufgewachsen!

Zur Info: Ich habe nichts geschrieben, was ich Dir nicht auch so ins Gesicht sagen wuerde. Mit Ruecksicht auf iGel schreibe ich hier eigentlich viel zu hoeflich.
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
JayD #79
Member since Dec 2011 · 728 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Noch irgendwelche Meinungen zum eigentlichen Film? Ansonsten denk ich auch: Igel, mach dat Dingen zu :D...Schaukelt sich hier gerade ein bisschen zu sehr hoch, die beteiligten könnten das ja auch über persönliche Nachrichten klären?
Es wurde ja übereinstimmend festgestellt, dass der Film sowohl die koreanischen Frauen als auch die Ausländer in keinem so guten Licht erscheinen lässt, wobei man sich bei den Ausländern vor allem auf amerikanische GI´s und Englischlehrer bezieht. Der Anspruch des Films ist nicht besonders hoch und die Aussagen für eine eingehende Analyse der Situation sicherlich bei weitem nicht hinreichend....solche Berichte findet man in vielen Ländern zuhauf.

Lg :-)
SKH #80
Member since May 2012 · 69 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Orosee, ich hab Deinen Kommentar nicht gelesen. Das wäre reine Zeitverschwendung. Und unterlass es bitte in Zukunft, mich anzusprechen. Deine kindisch fadenscheinigen Plastik-psychologisch-analytischen Vermutungen betreff meiner Natur fangen an zu nerven und lassen Dich nur noch peinlich und lächerlich aussehen.

Quote by JayD:
Noch irgendwelche Meinungen zum eigentlichen Film? Ansonsten denk ich auch: Igel, mach dat Dingen zu :D...Schaukelt sich hier gerade ein bisschen zu sehr hoch, die beteiligten könnten das ja auch über persönliche Nachrichten klären?
Es wurde ja übereinstimmend festgestellt, dass der Film sowohl die koreanischen Frauen als auch die Ausländer in keinem so guten Licht erscheinen lässt, wobei man sich bei den Ausländern vor allem auf amerikanische GI´s und Englischlehrer bezieht. Der Anspruch des Films ist nicht besonders hoch und die Aussagen für eine eingehende Analyse der Situation sicherlich bei weitem nicht hinreichend....solche Berichte findet man in vielen Ländern zuhauf.

Lg :-)
Genau. Ist nie so schwarz weiss wie man das gerne darstellen würde.
This post was edited 2 times, last on 2012-06-04, 12:24 by SKH.
Avatar
dergio #81
User title: Rückkehrer
Member since Jan 2006 · 1251 posts · Location: Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #79
Quote by JayD:
Noch irgendwelche Meinungen zum eigentlichen Film?

Danke JayD,

Ich möchte eigentlich noch nicht schließen, sondern hoffe dass die Beteiligten ein wenig durchatmen und lieber wieder zum Thema schreiben anstatt darüber wie sich sich gegenseitig finden.

Quote by JayD:
Der Anspruch des Films ist nicht besonders hoch

Richtig, und eigentlich hat er auch keine 80 Kommentare verdient.

Der Bericht ist einseitig. Das wurde ja schon mehrfach bemerkt. Könnte so bei Explosiv oder Stern TV oder so auch laufen.
Ich tu mich sowieso schwer damit, eine ganze Gruppe von Menschen über einen Kamm zu scheren. Ich weiß, dass viele US Soldaten und English Teacher in Kokrea Mist machen. Aber da ich auch einige US Soldaten-Familien auf der Yongsan Base kenne und auch schon mehrfach dort war und auch schon als Englischlehrer in Korea gearbeitet habe weiß ich dass die Mehrheit vernünftig und ganz normal ist.

Soviel nur mein Beitrag zu dem Thema.
SKH #82
Member since May 2012 · 69 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by dergio:
Noch irgendwelche Meinungen zum eigentlichen Film?

Danke JayD,

Ich möchte eigentlich noch nicht schließen, sondern hoffe dass die Beteiligten ein wenig durchatmen und lieber wieder zum Thema schreiben anstatt darüber wie sich sich gegenseitig finden.
Das Interessante ist ja, dass mittlerweile eine ganze Menge YT Videos (natürlich von den angelsächsischen Vertetern) auf dem Internet herumschwirren, in denen sie lautstark protestieren... Ob das jetzt eine gute Idee ist (auch der Stil), möchte ich mal im Raum stehen lassen, auch wenn ich es verstehe. Was dazu kommt, ist dass MBC schon im Februar im gleichen Topf gerührt hat, in dem eine Fernsehshow ausgestrahlt wurde, in der sich über die Minstrel Shows lustig gemacht wurde und Koreaner mit schwarz bemalten Gesichtern auf der Plattform herumgehüpft sind.

Es ist ja schon auffällig, dass der Sender sich hauptsächlich an die englisch-sprachige 'Expat'-Gemeinschaft in Korea wendet und fast nie von all den anderen Ausländern (Moslems, Indonesier, Philippinos, und anderen westlichen Männern, weil es ja hier hauptsächlich um die männlichen Vertreter der Expats geht), gesprochen wird... Und die Amis und Nordamerikaner allgemein sind ja sehr empfindlich wenn es um 'Rassendiskriminierung' geht... Viel mehr als hier in Europa (währenddessen es hier eher latent zum Ausdruck kommt).

Quote by dergio:
Richtig, und eigentlich hat er auch keine 80 Kommentare verdient.

Der Bericht ist einseitig. Das wurde ja schon mehrfach bemerkt. Könnte so bei Explosiv oder Stern TV oder so auch laufen.
Es hat aber wahrlich eine Flutwelle von Kommentaren ausgelöst, nicht nur bei den Amis/Angelsachsen sondern zum Beispiel auch in koreanisch-französischen Blogs.

Quote by dergio:
da ich auch einige US Soldaten-Familien auf der Yongsan Base kenne und auch schon mehrfach dort war und auch schon als Englischlehrer in Korea gearbeitet habe weiß ich dass die Mehrheit vernünftig und ganz normal ist.
Es ist schon auch ein sensibles Thema, weil die Koreaner die Amis halt immer noch als Besatzer empfinden (sowie in Japan ja auch). Und wenn dann einer sich an einer Koreanerin vergreift und sie vergewaltigt (was leider ja schon ein paar Mal vorgekommen ist), dann schürt das die schon eh vorhandene Abwehr und die damit verbundene Bereitschaft, alle in die gleiche Kategorie abzutun, auch wenn es nicht gerecht oder gar berechtigt scheinen mag.
This post was edited on 2012-06-04, 14:19 by SKH.
Flo-ohne-h (Moderator) #83
Member since Jul 2009 · 2016 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 45478
Quote by Chung-Chi:
Quote by orosee:
Sieht garnicht so schlecht aus bei der jungen Generation: http://efn.edaily.co.kr/Brandnews/NewsTotalRead.…?sub_cd…

Aber dann auch wieder bezeichnend, dass 91% der Maenner eine Beziehung zu einer Auslaenderin moechten, aber nur 72% eine heiraten wuerden ... Typisch Maenner!  :nuts:  :-p

Wie sehen denn die Zahlen bei Inländern aus? Ich vermute, daß die Diskrepanz daher kommt, daß Männer normalerweise sich nicht auf ewig binden wollen.
Flo-ohne-h (Moderator) #84
Member since Jul 2009 · 2016 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 45479
Quote by orosee:
Wenn die Frauen in Korea den Sex nicht wollten, zu dem Zeitpunkt wann sie es wollen, dann haetten "die Westler" ohne Gewalt doch keine Chance. Ich habe mal unter 6 koreanischen Kolleginnen (zwischen 22 und 36 Jahren alt) gefragt, ob man denn als moderne Koreanerin noch wartet, bis man "seine Tugend opfert". Das war zumindest meine Erwartung, aufgrund von Buechern ueber Korea und den Aussagen aelterer (40+) Kollegen/Kolleginnen.

Und? Ich bin ausgelacht worden, die Maedels haben heute mit 16 oder 18 oder 20 Sex, High School, College oder Uni. Am besten so viel wie moeglich, bevor man sich an einen Mann und stetig abnehmenden Ehe-Sex bindet.

Das ist doch die bereits angesprochene Fassade, die ok ist, solange sie gerade noch ausbalanciert werden kann. Probleme gibt es doch dann nur, sobald die Fassade zusammebricht.
Avatar
Chung-Chi #85
Member since Jul 2005 · 658 posts · Location: 서울
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #83
Quote by Flo-ohne-h:
Quote by Chung-Chi:
Quote by orosee:
Sieht garnicht so schlecht aus bei der jungen Generation: http://efn.edaily.co.kr/Brandnews/NewsTotalRead.…?sub_cd…

Aber dann auch wieder bezeichnend, dass 91% der Maenner eine Beziehung zu einer Auslaenderin moechten, aber nur 72% eine heiraten wuerden ... Typisch Maenner!  :nuts:  :-p

Wie sehen denn die Zahlen bei Inländern aus? Ich vermute, daß die Diskrepanz daher kommt, daß Männer normalerweise sich nicht auf ewig binden wollen.

Das sehe ich ganz genauso. Die Proportionen fuer Inlaender sind sicherlich sehr aehnlich. Ich habe jetzt dafuer keine Zahlen, aber ich koennte mir vorstellen, dass die Diskrepanz ohne die ueber 30-jaehrigen (denen heiratsmaessig der Arsch vielleicht schon auf Grundeis geht) noch groesser ausgefallen waere.

Natuerlich beschreibt der Artikel auch nicht die genaueren Umstaende, unter denen die Stichprobe erhoben wurde, und solche Zahlen sind sowieso immer sehr mit Vorsicht zu geniessen.
This post was edited on 2012-06-05, 08:25 by Chung-Chi.
Flo-ohne-h (Moderator) #86
Member since Jul 2009 · 2016 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
Quote by Chung-Chi:
Natuerlich beschreibt der Artikel auch nicht die genaueren Umstaende, unter denen die Stichprobe erhoben wurde, und solche Zahlen sind sowieso immer sehr mit Vorsicht zu geniessen.

Da lobe ich mir doch meine wissenschaftlichen Versuchsobjekte (Moleküle). Die haben wenigstens keine politischen Meinungen und werden von mir in so großer Zahl gefragt (1 Mio bis etliche Quadrillionen), daß ich immer einen signifikantes Ergebnis bekomme, so es eines gibt.
Avatar
orosee #87
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #85
Aha, inzwischen gibt es auch eine Online-Petition: http://www.avaaz.org/en/petition/An_apology_from…?fRhdhd…

Ausserdem organisiert jemand ein "Picknick" fuer Auslaender und gemischte Paare.
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
micnaumann #88
Member since Jun 2007 · 278 posts · Location: Bremen
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Find ich gut!
t.schluepmann #89
Member since Sep 2011 · 29 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
hey,

ich weiß ja nicht ob das schon gesagt wurde, da es dieses thema mittlerweile vom umfang der antworten her schon ziemlich aufgeblasen ist. was ich allerdings bis jetzt noch nicht gefunden habe ist, dass diese art von rassismus (in meinen augen ist das purer, offener rassimus) gefährlich werden kann, wenn er unkommentiert und ohne journalistische einordnung von koreanern konsumiert wird. meine freundin sagte mir, dass zwar demonstriert wurde vor dem gebäude von MBC, sich aber die koreanischen medien nicht wirklich darum geschert haben. ich stelle mir immer vor, wie es wohl wäre wenn so eine sendung mit einem solchen inhalt (tauschen wir einfach mal die amerikaner gegen schwarze oder türken aus) im deutschen fernsehen gesendet werden würde. ich denke mal die verantwortlichen wären ihren job los?

auch wenn korea gerade erst angefangen hat sich mit ausländern in ihrer gesellschaft auseinanderzusetzen, ist das noch lange keine rechtfertigung so offenen und auch irgendwie beleidigenden rassismus zu publizieren. so hochentwickelte länder wie korea können sich ihrer verantwortung nicht entziehen und sollten jeglicher art von fremdenhass und verleumdungen sofort einen riegel vorschieben.
Avatar
orosee #90
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Kleines Update aus dem Wall Street Journal; MBC bestaetigt in einem misslungenen Versuch, das Gesicht zu bewahren, dass es natuerlich nicht um die Auslaender geht (die sind naemlich alle a-okay) sondern um die verantwortungslosen Flittchen und Schlampen, die mit Auslaendern ausgehen:

http://blogs.wsj.com/korearealtime/2012/06/07/mbc-producer…

Irgendwie sehe ich darin keine verbesserung, eher das Gegenteil  :rolleyes:
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  previous  1  2  3  4  5  6  7  8  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-10-14, 17:21:15 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz