Forum: Overview Aktuelles - 지금 한국/독일에서는 RSS
Filmbeitrag von MBC ueber die Beziehung zw. Auslaendern und Koreanern
Page:  previous  1  2  3  4  5  6  7  8  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
Avatar
Soju #61
Member since Jan 2007 · 2277 posts · Location: München
Group memberships: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 45461
Quote by SKH:
Was mich immer erstaunt und was ich schon des öfteren gesehen habe, sind Italiener mit koreanischen Ehefrauen oder Partnerinnen (ich kenne persönlich drei solcher Ehen hier in Luxemburg) aber auch unter den Ados findet man das des öfteren und das sind meist auch 'glückliche' Ados. Mir schwant, dass die Einstellung ggb der Familie (die ja auch in Italien einen sehr hohen Stellenwert hat), die sozialen Verflechtungen und Verknüpfungen sich sehr ähnlich sind (gleich wichtig in Korea als auch in Italien). Zudem sind koreanische Männer auch sehr besitzergreifend, eifersüchtig und auch emotionaler als westliche (angelsächsisch-mittel-westeuropäische) Männer, was auch mit dem italienischen 'Temperament' übereinstimmt.
Ach ne, möchtest Du behaupten das die Italiener die grossen Koreaversteher sind ?
Ich kenne mind. 10 Deutsch - Koreanische Ehen und stell Dir vor, da passt es auch, deswegen würde ich jetzt nicht die Deutschen hervorheben ;-)

Wenn Korea sich antut zig Tausend GI's und English Teacher ohne jegliche Ausbilldung ins Land zu holen, muss man sich doch eh wundern das hier nicht mehr negative Geschichten hochkommen...
This post was edited on 2012-06-04, 08:10 by Soju.
SKH #62
Member since May 2012 · 69 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 45467
Quote by orosee:
Kurze Anmerkung: Inzwischen glaube ich, dass sich der Artikel nicht gegen Auslaender an sich wendet, sondern gegen die Frauen, die sich mit Auslaendern einlassen, und damit natuerlich auch gegen die Kinder, die sich aus solchen gemischten Beziehungen ergeben.

Den Text hatte ich gestern auch gesehen. Ich muss Dir aber zustimmen, dass sich das Video (das ich inzwischen gesehen habe) sowohl gegen Ausländer als auch gegen Koreanerinnen richtet. Gestern habe ich noch in einem französich-sprachigen Blog einen Kommentar gelesen, der ganz deutlich hervogehoben hat, dass um koreanische Frauen, die sich mit einem Westler einlassen oder eingelassen haben (geschrieben von einem französischen Studenten der seit ein paar Jahren in Seoul lebt) von seiten der Koreaner selbst ein grosser Bogen gemacht wird, weil dann davon ausgegangen wird, dass sie sich hat flachlegen lassen und die im Video erwähnten Konsequenzen dann die Folge sind (STDs - sexuelle Krankheitsträgerin, finanziell ausgenommen/an der Nase herumgeführt, nicht vertrauenswürdig, usw).

Ich kann verstehen warum die Frauen hier angegriffen werden, (auch wenn ich es nicht gut finde oder gar als 'berechtigte' Behauptung als solche annehmbar finde) da Westler im Allgemeinen schneller zur Sache kommen als das in Korea üblich ist und man sich dort mehrere Monate erst mal 'beschnuppert' bevor es dann etwas persönlicher und intimer wird. Sicherlich gibt es die schnelle Nummer überall (und mit aller Wahrscheinlichkeit auch eher bei den jungen Männern als jetzt den unschuldig kuckenden Mädels - ich würde das aber nicht unterschreiben!), aber insgesamt sind die Koreaner da viel, viel langsamer als das hier im Westen üblich ist oder gar als 'selbstverständlich' empfunden wird.

Die angelsächsisch-mitteleuropäische Mentalität und das Verhalten (inkl. Italiener) der Männer, da etwas schneller zur Sache zu kommen eine Rolle spielen kann, ist ja nicht neu, aber kann halt schon wesentlich zu unangenehmen Situationen führen wenn eine Koreanerin das überhaupt nicht kennt.
SKH #63
Member since May 2012 · 69 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #61
Quote by Soju:
Glaube mir, rumgefragt in meinen Koreanischen Bekanntenkreis löst dieser Beitrag nur Kopfschütteln aus!
Of course! Als ob die Dir ehrlich ins Gesicht sagen würden, was sie wirlich denken... Also wirklich ... ich glaube, Du müsstest es ja eigentlich besser wissen, dass die koreanisch/asiatisch geprägte Höflichkeits-taktvoll- Verhaltenskodex es verbietet, Dir nicht zu zustimmen - ausser Du kennst die Leute wirklich sehr, sehr, sehr gut...

Quote by Soju:
Ich bin bestimmt kein Freund der Politik Koreas noch mehr "English Teacher" ins Land zu holen, der Beitrag geht aber gezielt alle Bi Nationalen Pärchen an.
Hast Du den französischen Beitrag gelesen? Der ist vom Gründer und Besitzer von http://www.coreevoyage.com/ geschrieben worden, nicht von einem Durchschnitts'ausländer' sondern einem Adokoreaner der seit 11 Jahren wieder in Korea lebt und fliessend koreanisch beherrscht (like a native).

Quote by Soju:
Bin mal gespannt welchen Partner Du finden wirst, meckerst über die Westler, kommt also nur ein traditioneller Koreaner in Betracht, wie Du dann mit seiner Ansicht über die Arbeitsteilung im altäglichen Haushalt zurecht kommst, möchte ich gerne mal sehen ;-)
Ich brauche es gar nicht mal soweit 'kommen zu lassen'. Mir haben hier in Luxemburg koreanische Frauen (die eine ist einem fettleibigen, kurzen, grossmäuligem und hässlichem Deutschen verheiratet und die andere mit einem glatzköpfigen, kleinen Italiener...) knallhart zu verstehen gegeben, dass ich in Korea auch nicht willkommen bin.

O-Ton: "Da wartet keiner auf Dich! Die wollen Dich nicht da!" und "Sag keinem, dass Du adoptiert ist... Das wird Dich in den Augen der Koreaner als minderwertig einstufen."

Zufrieden?

Ich könnte auch nie mit einem 100% Koreaner zusammen sein, der noch nie im Ausland gelebt hat. Das würde nix. Davon abgesehen ist mir meine Unabhängigkeit zu hart erarbeitet, als dass ich mir das ohne Weiteres wieder von irgendeinem Hampelmann oder Möchtegern Klugscheisser (egal ob schwarz, gelb, braun, grün, weiss oder grau!) abnehmen lassen würde.

Quote by Soju:
Irgendwie habe ich sowieso öfter mal bemerkt, das Kyopos bzw Ado's die besseren und radikaleren Koreaner sein wollen...vieleicht auch meinerseits der Tip einen Beitrag über die Psyche von Kyopos/Adoptierter aufzumachen.
Nur wenn Du selbst betroffen bist, kannst Du wirklich 'intelligent' darüber debattieren... Es ist (ohne zu übertreiben) in etwa vergleichbar wie Kinder, die sexuell missbraucht worden sind (eben auch weil es sehr viele sexuell und psychisch-körperich missbrauchte Ados hat). Wenn es Dich wirklich interessiert, gibt es wahrlich genug Blogs ausserhalb dieses Forums, wo es so viel Material (eben weil es so viele Ados gibt und immer mehr dazu kommen) gibt, dass Dir die Augen aus dem Kopf fallen...

Quote by Soju:
Ach ne, möchtest Du behaupten das die Italiener die grossen Koreaversteher sind ?
Weder noch. Es ist lediglich eine Feststellung.

Quote by Soju:
Ich kenne mind. 10 Deutsch - Koreanische Ehen und stell Dir vor, da passt es auch, deswegen würde ich jetzt nicht die Deutschen hervorheben ;-)
Ja, und wenn wir dann nach Amerika gehen, da gibt es noch mehr, stell Dir mal vor! Potztausend! 8-(

Quote by Soju:
Wenn Korea sich antut zig Tausend GI's und English Teacher ohne jegliche Ausbilldung ins Land zu holen, muss man sich doch eh wundern das hier nicht mehr negative Geschichten hochkommen...
Schon. Die hatte ich ja hier schon ausführlich angegeben (http://populargusts.blogspot.com/2012/05/they-branded-us-a…), wurden aber vom selbternannten Möchtegern Oberschlaumeier Flo-ohne-h (er ist schliesslich ja auch 'Lehrer' - hüstel!) einfach ignoriert und vom Tisch gewischt, weil ihm das wohl sehr unangenehm aufgestossen ist, mit der Nase auf die Ausschweifungen der Amis, schwabbeligen Kanadier und Briten (Militärs inlusive) sowie Europäer (uhu!) gestossen zu werden. Auch andere relevante Artikel hat er mit Schulterzucken einfach ausgeblendet - da steht er wohl drüber.... <_<
Avatar
Chung-Chi #64
Member since Jul 2005 · 658 posts · Location: 서울
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 45466
Quote by orosee:
Sieht garnicht so schlecht aus bei der jungen Generation: http://efn.edaily.co.kr/Brandnews/NewsTotalRead.…?sub_cd…

Aber dann auch wieder bezeichnend, dass 91% der Maenner eine Beziehung zu einer Auslaenderin moechten, aber nur 72% eine heiraten wuerden ... Typisch Maenner!  :nuts:  :-p
Avatar
orosee #65
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #62
Also wenn der Mann nach 1 Nacht oder 1 Woche "zum Zuge kommen" will und die Frau erst nach 6 Monaten oder nach der Hochzeit, und es kommt dann zum Sex, dann nennt man das doch "Vergewaltigung". Davon ist doch bisher nirgendwo die Rede gewesen. Es geht um einverstaendlichen Sex zwischen Erwachsenen, nicht um "Date Rape".

Wenn die Frauen in Korea den Sex nicht wollten, zu dem Zeitpunkt wann sie es wollen, dann haetten "die Westler" ohne Gewalt doch keine Chance. Ich habe mal unter 6 koreanischen Kolleginnen (zwischen 22 und 36 Jahren alt) gefragt, ob man denn als moderne Koreanerin noch wartet, bis man "seine Tugend opfert". Das war zumindest meine Erwartung, aufgrund von Buechern ueber Korea und den Aussagen aelterer (40+) Kollegen/Kolleginnen.

Und? Ich bin ausgelacht worden, die Maedels haben heute mit 16 oder 18 oder 20 Sex, High School, College oder Uni. Am besten so viel wie moeglich, bevor man sich an einen Mann und stetig abnehmenden Ehe-Sex bindet.

Bis auf die Juengste sind alle verheiratet, mit einem Koreaner. Und keine hat jemals eine Beziehung zu einem Auslaender gehabt (sagen sie zumindest).

Fuer mich ist das im Kern das Problem: Frauen fuer One-Night-Stands finde ich zuhauf, jemanden fuer eine ernsthafte Beziehung zu finden: Da - und nicht beim vorehelichen Sex - beginnen die gesellschaftlichen Zwaenge erst zu wirken.

Im Artikel wurde ein Thema gar nicht erwaehnt: Verheiratete Koreanerinnen, die sich Auslaender fuer Seitenspruenge aussuchen. Das ist naemlich sehr viel "sicherer", als das mit einem anderen koreanischen Mann zu machen (und hat trotzdem ein gutes Mass an Nervenkitzel).

Einschraenkung: Auf dem Land (= nicht in Seoul) laufen die Dinge anders als in Seoul. Gesellschaftlicher Druck in einer Stadt mit 10 Millionen ist quasi nicht-existent im Vergleich zu einem Kuhdorf mit 10 oder 100,000 EW.
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
SKH #66
Member since May 2012 · 69 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #64
Quote by Chung-Chi:
Aber dann auch wieder bezeichnend, dass 91% der Maenner eine Beziehung zu einer Auslaenderin moechten, aber nur 72% eine heiraten wuerden ... Typisch Maenner!  :nuts:  :-p
Tja... ist ja bei den Westlern (besonders den Amis, aber noch mehr bei den Briten) eigentlich auch nicht anders.... 'Sexuelle Neugierde' nennt man das... Aber wenn es um Familiengründung geht, sind die Prioritäten doch anders gelagert...und, in Korea hat die Familie halt mehr Gewicht und Bedeutung als im Westen. Wenn Du Dir mal 'Winter Sonata' (http://koreanfilm.org/tvdramas/wintersonata.html) ankuckst, dann verstehst Du das ein bisschen besser.... Ist nicht unbedingt jedermanns-/frau's Geschmack aber es gibt einen sehr aufschlussreichen Einblick, warum das so ist. Ob man das jetzt 'gut' oder bescheuert findet, ist eine andere Frage und sei dahingestellt....
Avatar
orosee #67
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #64
Quote by Chung-Chi:
Quote by orosee:
Sieht garnicht so schlecht aus bei der jungen Generation: http://efn.edaily.co.kr/Brandnews/NewsTotalRead.…?sub_cd…

Aber dann auch wieder bezeichnend, dass 91% der Maenner eine Beziehung zu einer Auslaenderin moechten, aber nur 72% eine heiraten wuerden ... Typisch Maenner!  :nuts:  :-p

Die Zahlen werden eh falsch sein, alleine wegen des geringen Auslaenderanteils hier.

Zum Spass: 80% der Maenner wuenschen eine Beziehung mit einer Frau, aber nur 33% wuerden auch eine heiraten! 90% der Maenner wuenschen sogar eine Beziehung mit mehr als einer Frau.
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Avatar
Soju #68
Member since Jan 2007 · 2277 posts · Location: München
Group memberships: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Show profile · Link to this post
In reply to post #63
Quote by SKH:
Quote by Soju:
Glaube mir, rumgefragt in meinen Koreanischen Bekanntenkreis löst dieser Beitrag nur Kopfschütteln aus!
Of course! Als ob die Dir ehrlich ins Gesicht sagen würden, was sie wirlich denken... Also wirklich ... ich glaube, Du müsstest es ja eigentlich besser wissen, dass die koreanisch/asiatisch geprägte Höflichkeits-taktvoll- Verhaltenskodex es verbietet, Dir nicht zu zustimmen - ausser Du kennst die Leute wirklich sehr, sehr, sehr gut...
Ich weiss ja nicht wie die Beziehung zu Deinen Bekannten aussieht, mit meinen kann ich direkt sprechen und bekomme auch direkte Antworten, ohne den asiatisch geprägten taktvollen Verhaltenskodex, glaube mir :-)

Was willst Du uns hier im Forum eigentlich mit Deinen ganzen Beiträgen erzählen ?
Ja, es gibt viele Idioten unter den "English Teacher", das bestreitet hier doch niemand!
Vielleicht solltest Du Dich diesbezüglich in einen "Expad Forum" auslassen, in unserem Forum tummeln sich nur liebenswürdige Menschen, die Interesse an Deutschsprachige Länder und Korea haben, mir gefällt Dein Ton über einige Leute hier im Forum überhaupt nicht, also komm mal runter :-)
This post was edited on 2012-06-04, 09:43 by Soju.
Avatar
orosee #69
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #63
Quote by SKH:
Ich brauche es gar nicht mal soweit 'kommen zu lassen'. Mir haben hier in Luxemburg koreanische Frauen (die eine ist einem fettleibigen, kurzen, grossmäuligem und hässlichem Deutschen verheiratet und die andere mit einem glatzköpfigen, kleinen Italiener...) knallhart zu verstehen gegeben, dass ich in Korea auch nicht willkommen bin.

Du scheinst aber generell eine sehr oberflaechliche und voreingenommene Person zu sein. Um sich mit einem koreanischen Frauenkoerper paaren zu duerfen, muss der Mann also schlank, behaart (aber nicht auf Brust oder unter den Armen) und von attraktiven Aussehen sein? Da trittst Du der Emanzipation der Frauen aber gerade voll in die Eier, aber bitte klaer doch mal auf, ob koerperlich unattraktive Menschen sich nur an gleichsam unattraktive Menschen binden sollen duerfen, oder ob man denen die Fortpflanzung und den Sex aus Spass gleich ganz verbieten sollte.

Oder waere es akzeptabel, wenn der Deutsche und der italiener beides Koreaner waeren, alles andere bleibt gleich?

Ich glaube, Du solltest nicht nach Korea gehen muessen. Was Dir fehlt ist einfach eine weisse Haut.
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
SKH #70
Member since May 2012 · 69 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #68
Quote by Soju:
Was willst Du uns hier im Forum eigentlich mit Deinen ganzen Beiträgen erzählen ?
Ja, es gibt viele Idioten unter den "English Teacher", das bestreitet hier doch niemand!
Vielleicht solltest Du Dich diesbezüglich in einen "Expad Forum" auslassen, in unserem Forum tummeln sich nur liebenswürdige Menschen, die Interesse an Deutschsprachige Länder und Korea haben, mir gefällt Dein Ton über einige Leute hier im Forum überhaupt nicht, also komm mal runter :-)
Wenn man mich hier doof anmacht oder glaubt schlauer zu sein als man wirklich ist (...), hast Du ja gemerkt was dabei rauskommt. I do not suffer fools gladly. <_<

Cool?

Liebe Menschen? Ich krieg einen Lachanfall. Die meisten sind weder 110% 'lieb' noch sonstwas...ist halt immer irgendwo dazwischen, ja? Du musst Dich ja nicht mit mir unterhalten wenn Dir mein Ton nicht gefällt. Oder Du kannst mich einfach ingorieren, hm?

Easy does it. Davon abgesehen sind mir Englisch-blogs zu englisch...(huh!). Ich hätte ja auch lieber ein luxemburgisches Forum aber hier tut keiner was und es hat auch keiner Interesse... Schlimm nicht?
SKH #71
Member since May 2012 · 69 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #69
Quote by orosee:
Du scheinst aber generell eine sehr oberflaechliche und voreingenommene Person zu sein.
Interessant...wie schnell man hier eingestuft wird von sogenannten 'lieben' Menschen (schmunzel)...

Quote by orosee:
Um sich mit einem koreanischen Frauenkoerper paaren zu duerfen, muss der Mann also schlank, behaart (aber nicht auf Brust oder unter den Armen) und von attraktiven Aussehen sein?
Weisst Du, ein Kotzbrocken ist ein Kotzbrocken, egal ob er schwarz, weiss, grün, blau oder gelb ist. Verstehst Du? Ist halt blöder Zufall gewesen, dass die Frau mit solch einem Grossmaul verheiratet ist. Mein Onkel war auch solch ein Kotzbrocken aber der war durch und durch 100% Luxemburger und mit einer Luxemburgerin verheiratet. Wenn Dich das beruhigt...

Ich hab ein Widerwille ggb Grossmäulern und Angebern die nichts auf dem Kasten haben...so wie verschiedene hier schon zur Schau gestellt haben... Und die gibt es überall. Nicht mehr und nicht weniger.

Quote by orosee:
Da trittst Du der Emanzipation der Frauen aber gerade voll in die Eier, aber bitte klaer doch mal auf, ob koerperlich unattraktive Menschen sich nur an gleichsam unattraktive Menschen binden sollen duerfen, oder ob man denen die Fortpflanzung und den Sex aus Spass gleich ganz verbieten sollte.
Weisst Du jede/r kann machen wie er/sie will. Wenn ihn/sie das nicht stört, dann sollen sie doch ihre Freude haben. Mir ist das wirklich egal. Ich hab halt meine Vorlieben. Mehr nicht.

Quote by orosee:
Oder waere es akzeptabel, wenn der Deutsche und der italiener beides Koreaner waeren, alles andere bleibt gleich?
Im Endeffekt geht es mich nichts an. Das ist Sache der Eheleute. Nicht mein Bier und das ist auch gut so.

Quote by orosee:
Ich glaube, Du solltest nicht nach Korea gehen muessen. Was Dir fehlt ist einfach eine weisse Haut.
Ich war ja da. Und, nein danke, eine weisse Haut ist nicht so geil... nicht als Frau. Ich mag meine weiche Haut. Und ich mag die Tatsache dass ich mich noch nie habe rasieren müssen. Spart sehr viel Geld und ist auch sonst sehr praktisch. Was andere wollen oder glauben oder machen ist nicht wichtig. Aber wenn ich mir meine Freunde aussuche, hat das auch nicht mit 'Präferenz' zu tun sondern mit Wellenlänge und ganz anderen Belangen, die ich hier gar nicht mal angeschnitten habe und die hier den Rahmen sprengen würden...

Aber ich finde es sehr witzig, dass Du mich als oberflächlich empfindest. Darüber kann ich wirklich nur lachen. Lustig!
Avatar
orosee #72
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #70
Nur mal ein Hinweis: Man kann nicht einige Dutzen Links zu teilweise sehr langen Blog-Artikeln (=subjektive Meinungen Dritter!!!) und ellenlange Auszuege in einer Fremdsprache hier reinstellen und sich dann aufregen, dass nicht jeder Kommentator jedes verlinkte Wort im Detail studiert hat. Da fasst man doch zusammen, legt ein paar Links ab fuer Leute, die immer nach Links fragen, und argumentiert mit dem, was man als eigene Meinung in der Zusammenfassung geschrieben hat.

Ironischerweise, haette man alle Links gelesen, haette man sehen koennen dass "Gusts" im Kern und teilweise im Detail Deinen (SKH) Aussagen sogar widerspricht, und dass die hier reingeworfenen Zitate und Listen klar aus dem Kontext heraus sinnverfaelschend eingesetzt worden sind.

So traurig das Thema "sexuell missbrauchte (Adoptiv) Kinder" auch ist, es passt hier in das Thema nicht rein und es kann auch nicht erwartet werden, dass sich die anderen Teilnehmer die Muehe machen, sich in einem Forum zu registrieren und dann stundenlang Beitraege zu lesen, um ein Gefuehl dafuer zu bekommen.

Und mal gaaaanz allgemein: Sex ist eine schoene Sache, gegenseitiges Einverstaendnis vorausgesetzt, und Frauen geniessen das genauso wie Maenner. Ein Jungfernhaeutchen hat nur dort noch einen Marktwert, wo Frauen als Menschen 2. Klasse oder wie Waren behandelt werden, und der Verlust desselben zum fruehestmoeglichen Zeitpunkt kann wesentlich zur inneren und aeusseren Befreiung der Frau beitragen. Wenn das verstanden wird, dann geht das mit der Sexualerziehung in Korea ploetlich naemlich auch gut.
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Avatar
orosee #73
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #71
Quote by SKH:
Weisst Du jede/r kann machen wie er/sie will. Wenn ihn/sie das nicht stört, dann sollen sie doch ihre Freude haben. Mir ist das wirklich egal. Ich hab halt meine Vorlieben. Mehr nicht.

Dann lies nochmal nach, was Du ueber homosexuelle Paare und das Kuessen in der Oeffentlichkeit geschrieben hast.

Von Deinem Geschreibsel sieht man doch ganz klar, dass es Dir eben nicht egal ist, was andere machen. Du spielst Dich als Richter auf und willst gleich noch die Regeln selber festlegen. Heuchler, Pharisaer... fuer Dich ist das natuerlich normal, weil Du es durch Deine eigene Brille siehst. Wenn Du nicht so ein vorlautes Balg waerst, koennte man Deine Hartnaeckigkeit bewundern, aber Du verfaengst Dich mehr und mehr in Deinen eigenen Luegen und Ausfluechten.

Dass Dir eine weisse Haut fehlt, damit meinte ich eigentlich, dass Du innerlich viel besser zu den Leuten passt, auf die Du hier soviel Hass ablaesst. Du passt viel besser in den Westen, als Du es selber glaubst.
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
SKH #74
Member since May 2012 · 69 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #72
Quote by orosee:
Ironischerweise, haette man alle Links gelesen, haette man sehen koennen dass "Gusts" im Kern und teilweise im Detail Deinen (SKH) Aussagen sogar widerspricht, und dass die hier reingeworfenen Zitate und Listen klar aus dem Kontext heraus sinnverfaelschend eingesetzt worden sind.
Wer hat denn gesagt, dass ich unbedingt darauf bestehen würde, dass alle Links und Artikel mit der von mir vertretenen Ansicht (...) übereinstimmen sollen? Habe ich weder behauptet, noch darauf bestanden. Ich habe immer wieder gesagt, dass es um Nuancen geht, dass man differenzieren muss....  <_< ..

Quote by orosee:
So traurig das Thema "sexuell missbrauchte (Adoptiv) Kinder" auch ist, es passt hier in das Thema nicht rein und es kann auch nicht erwartet werden, dass sich die anderen Teilnehmer die Muehe machen, sich in einem Forum zu registrieren und dann stundenlang Beitraege zu lesen, um ein Gefuehl dafuer zu bekommen.
Ich habe das weder zur Sprache gebracht noch darauf 'bestanden' (!!!) dass man hier darüber diskutieren soll. Im Gegenteil andere Mitglieder hier haben gemeint, dass man einen Strang betr. der Psyche der Ados aufmachen soll. Lies mal bitte meine Antwort an Soju richtig, ok? Ich habe ganz am Anfang (in einem anderen Teil) gefragt, ob es ein deutsches Ado-Forum gibt. Und ich habe Soju auch gesagt, dass man das Thema vielweitig auf anderen Blogs wiederfindet. Also wirklich...  :rolleyes: Bitte hör auf, mir Dinge hier an den Kopf zu werfen, die nicht zutreffen...!

Quote by orosee:
Und mal gaaaanz allgemein: Sex ist eine schoene Sache, gegenseitiges Einverstaendnis vorausgesetzt, und Frauen geniessen das genauso wie Maenner. Ein Jungfernhaeutchen hat nur dort noch einen Marktwert, wo Frauen als Menschen 2. Klasse oder wie Waren behandelt werden, und der Verlust desselben zum fruehestmoeglichen Zeitpunkt kann wesentlich zur inneren und aeusseren Befreiung der Frau beitragen. Wenn das verstanden wird, dann geht das mit der Sexualerziehung in Korea ploetlich naemlich auch gut.
Und wo bitte, soll ich das Gegenteil behauptet haben? Wenn Du mir das sprichwörtlich zeigen kannst, wo ich (Deiner Auffassung nach) sowas in Deiner versteckten 'Anschuldigung' ich wäre dagegen, zeigen kannst, dann tu das bitte mit 'quote', ok?

Ansonsten, lass bitte irgendwelche Vermutungen wer ich bin oder was ich glaube mal zur Seite, wenn Du wieder antwortest.

Thank you.
Avatar
iGEL (Administrator) #75
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
Moin!

Ich hatte das Thema schon geschlossen, aber wieder aufgemacht. Bitte verkneift euch persönliche Attacken, sonst ist hier dauerhaft zu.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  previous  1  2  3  4  5  6  7  8  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-04-03, 22:59:29 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz