Forum: Overview Arbeit/Studium in Deu. & Korea - 독일과 한국에서의 일과 공부 RSS
Auf nach Korea, ohne studiert zu haben!?
This ad is presented to unregistered guests only.
shinee_girl #1
Member since Apr 2012 · 1 post
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Auf nach Korea, ohne studiert zu haben!?
Hallo zusammen ;)

Erstmal zu mir, ich bin 24 Jahre alt und 'bald' Fremdsprachenkorrespondentin für Englisch und Spanisch. Eine Weiterbildung als Übersetzerin/Dolmetscherin ist für das nächste Jahr geplant. Neben der Ausbildung arbeite ich momentan als freie Übersetzerin.

Ich möchte gerne in naher Zukunft (ca 1 -1,5 Jahre) nach Korea ziehen. Meine momentanen Koreanischkenntnisse sind sehr spärlich, aber ich beschäftige mich auch noch nicht sehr lange mit der Sprache. Nun ist mein erstes Ziel, die Sprache so gut wie möglich zu lernen, bevor ich dort einreise ;)

Das Problem: KEIN STUDIUM.
Eigentlich hatte ich auch nicht vor mit 24 noch studieren zu gehen...
Ist es wirklich unmöglich einen 'normalen' Job als Ausländer in Korea zu finden, wenn man nicht studiert hat? Wisst ihr wie das in der Übersetzungsbranche aussieht? Und was ist wenn man sich in der koreanischen Sprache gut ausdrücken kann? Ich würde auch evtl. nächstes Jahr erst Work & Travel machen damit ich dann  Koreanisch - Englisch/Deutsch übersetzen kann.

Freue mich auf Antworten!

LG
TaubeNuss #2
Member since Nov 2010 · 150 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
eine Frage:
Wieviel Zeit gedenkst du, brauchst du, um die Koreansiche Sprache auf Muttersprachniveau sprechen zu koennen.

Eine ansatzweise Richtung kann ich dir vom Hoerensagen mitgeben:
An den Sprachschulen, die es an verschiedenen Universitaeten in Seoul(Korea) gibt, brauchen asiatische "Auslaender" (z.B. Chinesen, Japaner) 1,5 bis 2 Jahre um das ganze Sprachlernprogramm (6 Kurse á 10 Wochen) hinter sich zu haben. Die "Langnasen" (Europaer und Amerikaner) brauchen dagegen mindestens 2 Jahre. Es heisst aber noch lange nicht, dass man dann wirklich in der Lage ist, auf Muttersprachniveau zu sprechen. In Korea muss man, soweit ich das weiss, den Beruf "Dolmetscher" oder "Uebersetzer" studiert haben. Wie lange dies dauert und was man da genau lernt, kann ich leider nicht sagen.
Avatar
dergio #3
User title: Rückkehrer
Member since Jan 2006 · 1251 posts · Location: Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #1
Quote by shinee_girl on 2012-04-09, 00:01:
Eigentlich hatte ich auch nicht vor mit 24 noch studieren zu gehen...

Hab ich mit 24 auch noch gedacht und dann mit 30 nochmal angefangen ;)
Zeitghaist #4
Member since Nov 2010 · 124 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by dergio:
Quote by shinee_girl on 2012-04-09, 00:01:
Eigentlich hatte ich auch nicht vor mit 24 noch studieren zu gehen...

Hab ich mit 24 auch noch gedacht und dann mit 30 nochmal angefangen ;)

Danke für diesen Einwurf!
Grüße aus dem 23.Lebensjahr und der Uni-Bibliothek!  :-D
http://goingcrazykorea.blogspot.com
Avatar
goom #5
Member since Mar 2010 · 352 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Auf nach Korea, ohne studiert zu haben!?

Ich habs gemacht. Und es war Klasse! Ein halbes Jahr durch Seoul gewandert :-)
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-12-15, 12:15:25 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz