Forum: Übersicht Koreanische Sprache - 한국어 / Deutsche Sprache - 독일어 RSS
Suche Schriftzeichen
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Jack (Gast) #1
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: Suche Schriftzeichen
Hallo zusammen,

Ich bin Kamfsportler und vertrete in einen Verband die Koreanischen Systeme.
Auf Urkunden sehen Schriftzeichen immer besser aus -)))

Ich such die Zeichen für:

Hankuk Musool, Kyok Pa, Verband ( Vereinigung ), Deutscher ( Deutschland ) Ho Sin Do ( Sool )

Falls das mir jemand Übersetzen kann schickt er/sie mir das bitte an reada@gmx.de
Am liebsten wäre mir wenn die Schriftzeichen in einem Vektor Format wären ( Tiff o.ä. ) JPG geht aber auch.

vielen Dank schon mal
Gruss Jack
Avatar
iGEL (Administrator) #2
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin Jack!

Ich hoffe, ich habe die richtigen Begriffe gefunden. Du verwendest wie viele Kampfsportler eine Kraut- und Rüben-Umschrift (Sorry ;)), die keinen festen Regeln folgt. Ich habe deshalb nochmal die offizielle Umschrift (revidierte Romanisierung) und die von mir vermutete Bedeutung dazugeschrieben.

Hankuk Musool -> 한국 무술 -> Hanguk Musul -> Koreanische Kampfkunst
Kyok Pa -> 격파 -> Gyeokpa -> Zerstören, zerschlagen, demolieren (Der Infinitiv ist 격파 하다 -> Gyeokpa hada)
Verband -> 연맹 -> Yeonmaeng (Siehe auch World Taekwondo Federation -> 세계 태권도 연맹)
Deutscher -> 독일인 oder 독일사람 -> Dogilin oder Dogilsaram
Deutschland -> 독일 -> Dogil
Ho Sin Do -> 호신도 -> Hosindo -> ungefähr Selbstverteidigungs-Kultur
Ho Sin Sool -> 호신술 -> Hosinsul -> Selbstverteidigungskunst

Wenn du dir die Schriftarten installierst (Anleitung), dann kannst du es dir alles nach Belieben selbst formatieren, bist also noch flexibler als bei Vektorgrafiken.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Jack (Gast) #3
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Hallo Johannes,

Danke für deine mühe und sorry für meine Kraut und Rüben Umschrift *lol*
Du liegst mit deiner vermutung zimlich Richtig, und ich habe mir deine " Anleitung " mal durchgelesen.
Oh mann, da muss ich ja fast ne Fremdsprache lernen wo ich mit dem Deutsch schon nich klar komme *grins*

Mal im ernst, die einzelnen Schriftzeichen sind ja " zusammengesetzt " woher soll ich wissen wie die dann richtig aussehen sollen?

Gruss Reiner
Avatar
iGEL (Administrator) #4
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin Rainer!

Eine Liste der Hangeul-Zeichen findest du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Hangeul#Tabelle_der_Hangeul-Z…. Die einzelnen Zeichen sind aus 2 bis 4 Buchstaben zusammengesetzt, die man, so finde ich, recht einfach erkennen kann. Ein bisschen unterscheiden sie sich schon, der senkrechte Strich des ㄱ wird z. B. als Bogen nach linksunten gezeichnet, wenn danach ein senkrechter Vokal folgt: 거. Bei waagerechten Vokalen ist es halt wirklich ein senkrechter Strich: 고 Aber da es eigentlich alles sehr klare Symbole sind (die lateinische Schrift ist imho nicht so klar), kann man es eigentlich immer erkennen, wenn man die 24 Grundzeichen kennt. ;)

Und wegen der Kraut- und Rüben-Umschrift: Kein Problem. Ich habe selbst mal Taekwondo gemacht und kenne das Problem. Ist ja auch ein unterschiedlicher Ansatz, mir geht es darum, dass man das Wort einfach erkennen kann, also auch auf die koreanische Schreibweise rückschließen kann. Den Kampfsportlern geht es oft ja nur darum, dass auch ein Laie, der vielleicht die zwei, drei Fallstricke der offiziellen Umschrift nicht kennt, das Wort richtig aussprechen kann. Problem ist nur, dass viele Wörter nun halt in mehreren Varianten umgeschrieben werden, so dass ein Laie wieder denken könnte, es wären verschiedene Dinge. Auch werden sie oft für englische Sprecher umgeschrieben, was bei deutschen Sprechern für falsche Aussprache sorgen kann (무술 wird z. B. tatsächlich Musul und nicht Musool ausgesprochen).

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Jack (Gast) #5
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Irgendwie klappt das nicht mit dem Text Eingeben, kommen immer nur " Normale Buchstaben " bei raus -(
Aber egal, mit der Hilfe von Yoonia hier aus dem Forum hat das geklappt -)

Euch beiden ein grosses Danke für eure Hilfe !

Gruss Reiner
http://www.jack666.de
Avatar
Hong Hu #6
Benutzertitel: http://tae-yeol.blogspot.com/
Mitglied seit 02/2006 · 493 Beiträge · Wohnort: 마인츠 (^.^) Mainz
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
drück mal die Taste *Alt Gr* oder schua mal unten bei deiner Sprache und wenn da ein großes *A* steht klcik da ma drauf, dann müsste da ein Koreanisches Schriftzeichen erscheinen......wenn du unten keine Sprache stehen hast, dann musst du einfach *Linksklick* auf die *Symbolleiste* und bei *Symbolleisten* einfach ein Häckchen bei *Eingabegebietsschemaleiste* machen.

greetz Nico
http://tae-yeol.blogspot.com/
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 23.07.2017, 18:44:30 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz