Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Seouls bester Burger?
Page:  previous  1  2 
This ad is presented to unregistered guests only.
Kuggi #16
User title: Currywurst
Member since Mar 2012 · 141 posts · Location: Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 43869
Quote by orosee:
"In-n-Out" halte ich nicht fuer einen geeigneten Namen fuer Essen. Ich finde, da ist etwas ungewollt selbstironisches dabei, etwas das mit ungewaschenen Haenden, Salmonellen oder einfach ungewohnt scharfer Kueche zu tun hat  ;-)



Deswegen finde ich den Artikel ehrlich gesagt lächerlich :D.

Dort wird berichtet, dass In-n-Out immer die beste Qualität vom Fleisch nimmt und keinen tief gefrorenen Fleisch.
Dafür soll auch In-n-Out direkt neben einem Bauernhof liegen (Zumindest in den USA). Aber da, wo In-n-Out in Korea ist, gibt es keine Bauern, keinen Bauernhof oder Acker.
Außerdem kann ich mir sowieso nicht vorstellen, dass sie dort koreanischen Rindfleisch 한우 für Burger nimmt, sondern amerikanischen Fleisch :D.

Da kann man sich ruhig fragen: Wie geht das, ohne Fleisch tief zu frieren?.

Man man man...
Kimchi-Sauerkraut #17
User title: kimchisauerkraut
Member since Oct 2011 · 33 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
nashville in itaewon mach richti richtig gute burger!
sogar selbst gegrillt, haus gemachte broetchen  und saucen auch haus gemacht
Kuggi #18
User title: Currywurst
Member since Mar 2012 · 141 posts · Location: Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #16
Doppelpost.
Avatar
orosee #19
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Selbermachen ist natuerlich am besten! Ich freue mich schon auf die Grillsaison, sobald die Temperaturen stetig ueber 15 Grad bleiben und es nicht mehr regnet, geht's los!

Man kann sagen was man will, mit einem Kontakt auf der US Basis kommt man an gewaltige Buletten und Steaks, die man so in Europa oder Korea nicht sehen wird (ein US Steak kann man locker vierteln und es ist immer noch zuviel, mal abgesehen von der Dicke). "Hamburger" mit Broetchen vom Meilinger (selbstgebacken, natuerlich), Ketchup usw. vom Heinz und ein paar fetten Buletten (leider ist Kese immer noch zu teuer)... selbstgegrillt, da ist es mir egal, wo es sonst "die besten Burger gibt".

Immerhin ist man sich einig, dass "Lotteria" nicht nur die schlechtesten Burger hat sondern insgesamt das schlechteste Essen in Korea ueberhaupt  :-D Dort essen heisst, nicht ueber Verstopfung klagen zu muessen (was wiederum bei McD und BK ein Problem ist).

Kurzum, der "beste Burger" ist der, der mit Freunden zusammen genossen wird, im Freien, am Grill, waehrend man bei Looping Louie Tri-Top Waldmeister Wodka Shots runterhaut (Anleitung auf Anfrage - es gibt Regeln einzuhalten!)!  :cool:
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Avatar
Seoulman #20
Member since Sep 2008 · 443 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Kurzum, der "beste Burger" ist der, der mit Freunden zusammen genossen wird, im Freien, am Grill, waehrend man bei Looping Louie Tri-Top Waldmeister Wodka Shots runterhaut (Anleitung auf Anfrage - es gibt Regeln einzuhalten!)!  :cool:

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen  :-)


Man kann sagen was man will, mit einem Kontakt auf der US Basis kommt man an gewaltige Buletten und Steaks, die man so in Europa oder Korea nicht sehen wird (ein US Steak kann man locker vierteln und es ist immer noch zuviel, mal abgesehen von der Dicke). "Hamburger" mit Broetchen vom Meilinger (selbstgebacken, natuerlich), Ketchup usw. vom Heinz und ein paar fetten Buletten (leider ist Kese immer noch zu teuer)... selbstgegrillt, da ist es mir egal, wo es sonst "die besten Burger gibt".

Ich hatte die Möglichkeit zwei-drei Mal mit auf die US Basis in Yongsan zu gehen. In dem Supermarkt war ich leider nicht.  Ich habe dann aber immer in dem Food Court gegessen. Was ich interessant fand: Burger King (und die anderen Fast Food Läden) haben nicht das Essen wie es ringsherum in Seoul angeboten wird angeboten, sondern die Karte, Menüs, Burger etc. aus den USA.
Avatar
orosee #21
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ein Freund ist mal mit seiner koreanischen Freundin mit den Base Supermarket mitgenommen worden. Noch Stunden spaeter hing ihr die Zunge bis zum Schluesselbein raus. Es muss wohl das Paradies sein, wenn man alles vermisst, was man zuhause hatte. Zum Glueck komme ich mit ein paar wenigen Sachen aus, die ich auch nur hin und wieder vermisse. In Deutschland habe ich den gleichen Effekt, wenn ich durch die Lebensmittelabteilung von REAL oder was aehnlich grossem gehe. Ach, Viktualienmarkt reicht schon!
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Avatar
orosee #22
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Oh, ich bin leider gerade zu beschaeftigt, aber ich werde die LL/TT/WS Regeln noch veroeffentlichen  :-D
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  previous  1  2 
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-12-06, 21:26:22 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz