Forum: Overview Treffpunkt - 만남의 장 RSS
Suche eine sehr nette koreanische Freundin
Page:  1  2  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
Ralf071 #1
Member since Feb 2012 · 3 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Suche eine sehr nette koreanische Freundin
Hallo,
mein Name ist Ralf, bin 40 Jahre und komme aus der Nähe von Stuttgart.
Ich bin auf der Suche,nach einer sehr netten Sie, gerne auch mit Kind(er) und/oder Tieren,für eine ehrliche und treue Partnerschaft.
Ich möchte mit ihr lachen und auch weinen , wenn die Situation es verlangt. Ich bin ein aufgeschlossener Typ und verstehe viel , was Gefühle anbelangt.

Ich mag Ehrlichkeit,Treue,Kinder (hab keine eigene) und Tiere und es wäre echt schön, wenn sie auch so ist.
Meine Hobbies sind : Reisen,Musik hören,TV und Video sehen,ausgehen, spazieren gehen, ins Kino gehen,lachen,Tiere und Natur .

Mein größter Wunsch wäre eine koreanische Freundin. Ich mag das Land sehr, obwohl ich leider noch nie selbst dort war,aber irgendwann will ich dort mal hin,aber am Liebsten nicht alleine...
Ich würde mich auf eine Antwort von dir sehr freuen,bitte melde dich,wenn du es auch ernst meinst. :-)
Vielleicht bis bald
lg von mir :-)
micnaumann #2
Member since Jun 2007 · 278 posts · Location: Bremen
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Sorry aber dies ist keine Partnerschaftwebsite.
Wenn du nur eine Partnerin suchst gibt es genug Partnerwebsites.
mheh #3
Member since Oct 2010 · 93 posts · Location: 파주
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
Hallo Ralf. Einfach auf eine der hier oder in der Forumsuebersicht rechts angezeigten Links im Forum klicken. Alternativ einfach alleine nach Korea reisen!
Ralf071 #4
Member since Feb 2012 · 3 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Wenn man in diesen Topic Brieffreundschaften suchen darf, warum dann nicht eine liebe Partnerin,ohhh ?  :-(
Falls mir doch eine schreiben möchte, um mehr über mich zu erfahren, bitte melde dich unter meine e-mail adresse,
ralf.071@web.de, vielen Dank. :-)
Vielleicht können wir dann irgendwann mal gemeinsam nach Korea fliegen, denn alleine die lange Flugdauer hab ich schon großen Muffel ^^
Vielen Dank für eine liebe Antwort

lg Ralf
Avatar
schwabe #5
Member since Jun 2011 · 37 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Herrlich!
Danke für diesen Eintrag. Habe gut gelacht! :-D

Wünsch dir dennoch viel Erfolg bei der Suche nach einer koreanischen Freundin!
ein Schwabe
Avatar
Soju #6
Member since Jan 2007 · 2277 posts · Location: München
Group memberships: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Show profile · Link to this post
Muffel vor der Flugdauer ?
Richtig Muffel solltest Du eher vor den Schwiegereltern haben :-)
KoreaEnte #7
Member since Jan 2007 · 642 posts · Location: Seoul/Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Da das Thema öfter kommt, es gibt auch sehr nette Schwiegermütter in Korea.

@Ralf auch deutsche Frauen fliegen mit dir bestimmt nach Korea, wenn du das Land gerne mal besuchen möchtest, du musst deine Suche also nicht künstlich auf eine Nation begrenzen und hast deutlich mehr Auswahl...
Silberdrache #8
Member since Aug 2009 · 210 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ohne ins Detail zu gehen, meine Prognose zu diesem "Inserat":

Die (koreanischen) Frauen, die es lesen (=verstehen) können, werden sich nicht dafür interessieren. Und die, die es evtl. interessieren würde, werden es nicht lesen können....

Aber natürlich wünsche ich Dir bei der Suche trotzdem viel Glück.
This post was edited on 2012-02-15, 09:44 by Silberdrache.
Chemie-Jan #9
Member since Mar 2009 · 36 posts · Location: Bonn
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Um meinem Vorredner beizupflichten, möchte ich kurz erläutern, wie meine (koreanische) Freundin das sieht:

Ein Mann, der bei der Wahl seiner Freundin explizit eine "Koreanerin" oder (noch schlimmer) "Asiatin" sucht, kann nicht vertrauenswürdig sein, da er ganz offensichtlich ein ganz bestimmtes Frauenbild im Kopf hat. Eine Koreanerin, die sich auf ihn einlässt, muss immer Gefahr laufen, dass der Mann sie sitzen lässt, sobald eine andere attraktive Koreanerin auftaucht. Des Weiterin ist die Vorstellung des Mannes vermutlich ziemlich romantisiert (Koreanerinnen sind immer liebe nette Frauen, mit denen das Leben IMMER und NUR schön ist...). Es steht zu befürchten, dass der Mann (wenn auch unbewusst) ein sehr paternalistisches Beziehungsbild hat, bei dem der große starke europäische Mann von der schutz- und betüdelungsbedürftigen süßen kleinen Asiatin als Held und Aufpasser angehimmelt wird. Obwohl dies dem Mann natürlich ziemlich gefallen würde, geht er stark davon aus, dass sein Angebot natürlich völlig selbstlos und nur zum Wohle der Frau gemeint ist, sprich: moralisch vollkommen einwandfrei! Auch, dass die Tendenz erkennbar ist, Koreanerinnen gewisserweise zu verdinglichen, würde von so einem Mann sicherlich vehement bestritten. Solchen Typen sei gesagt: Koreanerinnen sind selbstbewusster als dieser Herr vielleicht glaubt. Hoffnung besteht für ihn dennoch, da es überall dumme Püppchen gibt, die darauf hereinfallen.

Wie gesagt, ich gebe wieder, was eine Koreanerin dazu sagt...
stefan1704 #10
Member since Aug 2011 · 44 posts · Location: Köln
Group memberships: Benutzer, Stammtische Westdeutschland
Show profile · Link to this post
Klischee-Alarm.
henchan (Former member) #11
No profile available.
Link to this post
Keine Ahnung wer Ralf071 ist.

Aber es ist schon interessant, welche Kommentare kommen.
Die Bekannte von "Chemie-Jan", Koreanerinn, scheint sich ja im Profiling auszukennen.
Vielleicht kann sie beim BKA anheuern.

Natürlich
"Wie gesagt, ich gebe wieder, was eine Koreanerin dazu sagt..."

Warum sollte er auch seine eigene Meinung abgeben, warum erörtert er seine Meinung nicht.


Es ist schon interessant, dass Leute ein Profil allein anhand eines Beitrags erstellen wollen/können:

Um meinem Vorredner beizupflichten, möchte ich kurz erläutern, wie meine (koreanische) Freundin das sieht:

Ein Mann, der bei der Wahl seiner Freundin explizit eine "Koreanerin" oder (noch schlimmer) "Asiatin" sucht, kann nicht vertrauenswürdig sein, da er ganz offensichtlich ein ganz bestimmtes Frauenbild im Kopf hat. Eine Koreanerin, die sich auf ihn einlässt, muss immer Gefahr laufen, dass der Mann sie sitzen lässt, sobald eine andere attraktive Koreanerin auftaucht. Des Weiterin ist die Vorstellung des Mannes vermutlich ziemlich romantisiert (Koreanerinnen sind immer liebe nette Frauen, mit denen das Leben IMMER und NUR schön ist...). Es steht zu befürchten, dass der Mann (wenn auch unbewusst) ein sehr paternalistisches Beziehungsbild hat, bei dem der große starke europäische Mann von der schutz- und betüdelungsbedürftigen süßen kleinen Asiatin als Held und Aufpasser angehimmelt wird. Obwohl dies dem Mann natürlich ziemlich gefallen würde, geht er stark davon aus, dass sein Angebot natürlich völlig selbstlos und nur zum Wohle der Frau gemeint ist, sprich: moralisch vollkommen einwandfrei! Auch, dass die Tendenz erkennbar ist, Koreanerinnen gewisserweise zu verdinglichen, würde von so einem Mann sicherlich vehement bestritten. Solchen Typen sei gesagt: Koreanerinnen sind selbstbewusster als dieser Herr vielleicht glaubt. Hoffnung besteht für ihn dennoch, da es überall dumme Püppchen gibt, die darauf hereinfallen.

Wie gesagt, ich gebe wieder, was eine Koreanerin dazu sagt...
stefan1704 #12
Member since Aug 2011 · 44 posts · Location: Köln
Group memberships: Benutzer, Stammtische Westdeutschland
Show profile · Link to this post
"Henchan" die Äußerungen haben nix mit Profiling zutun. Es sind nur Vorurteile, die koreanische Mädchen von ihren Eltern, oder anderen älteren Koreanern/-innen eingetrichtert bekommen.

Ich erinnere mich dabei auch an den letzten Stammtisch in Köln, als meine Sitznachbarin plötzlich von sich gab, dass sie nicht mit Chinesinnen verwechselt werden möchte, weil sie würde sich ja schließlich öfter als einmal pro Monat waschen.

Sprich manchmal kann man nur mit dem Kopf schütteln, was bei manchen so aus dem Mund kommt.
Avatar
orosee #13
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Wow Leute...

Abgesehen davon, dass hier vielleicht wirklich nicht der beste (im Sinne von "erfogversprechende") Platz fuer ein Inserat ist...

Geht jemand nach Korea, macht es da nicht mehr Sinn, nach einer Koreanerin zu suchen als z.B. nach einer Belgierin? Sprache, Kultur, usw.?

Andere Leute schreiben halt "Tandem" und hoffen auf mehr...  ;-)

Fuer Monty Python Fans: "Looking for a Korean girl for "Tandem" nudge nudge wink wink know what I mean know what I mean?"

Chemie-Jan, bist Du Masochist?  :-p  Im Prinzip hat Deine Freundin doch gerade Eure Beziehung sehr negativ beschrieben.  :-/

Ah, zum Schluss noch ein gutes Wort fuer die Schwiegermuetter: Zumindest ich habe bisher immer Glueck gehabt, sowohl bei den echten wie den potentiellen. Auch in Korea. Schwiegermuetter sind auch nur Menschen.
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Chemie-Jan #14
Member since Mar 2009 · 36 posts · Location: Bonn
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Oha! Das schreit nach Kommentierung!

@henchan:

1. "Es ist schon interessant, dass Leute ein Profil allein anhand eines Beitrags erstellen wollen/können:", das kann sich kaum auf mich beziehen, da ich seit Jahren hier angemeldet bin und auch gelegentlich Beiträge schreibe...

2. Meine Meinung... Meinen Idealen bezüglich Beziehung und Liebe zufolge würde ich zustimmen, dass es besser ist, einen Partner nach Persönlichkeit, Charakter, "Gefühl" (zu erörtern, was "Liebe" ist, würde den Rahmen hier jetzt sprengen) und individuell auszusuchen, zumindest NACHDEM man einen Menschen (gut) kennengelernt hat, und nicht davor und mit dem Ziel, eine Partnerschaft zu haben. Ich stelle mir vor, ich finde eine Annonce einer Frau, die einen "deutschen Mann, Anfang 30, Akademiker, kinderlieb, treu,..." (ein Profil also, in das ich hereinpassen würde) sucht, dann hätte ich das Gefühl, ihr geht es gar nicht um "mich", sondern um "(irgend-)einen Mann". Das entspricht nicht meinem Ideal.

3. Meine Freundin ist Psychologin, eine Anstellung beim BKA zum Profiling ist gar nicht so weit hergeholt... ;)

@orosee

1. Masochist?? Verstehe ich nicht. DAS ist weit hergeholt! Und ich würde behaupten, dass meine Freundin unsere Beziehung gerade NICHT beschrieben hat, da ich sie nicht wegen ihrer Nationalität "gesucht" und "gefunden" habe, sondern weil ich sie zuerst als liebenswerten und wunderbaren Menschen kennengelernt habe, ich mich dann in sie verliebte (und sie sich glücklicherweise in mich) und wir jetzt ein Paar sind. Ich halte das für einen anderen Weg als den oben beschriebenen...

2. "Geht jemand nach Korea, macht es da nicht mehr Sinn, nach einer Koreanerin zu suchen als z.B. nach einer Belgierin?" - Genau das ist ja der Punkt! Ich entnehme Ralfs Annonce, dass er bis dato mit Korea herzlich wenig am Hut hatte, niemals da war, die Sprache nicht spricht und die Kultur dann erst kennenlernen möchte. Und wenn ihm das Essen, die Sitten und die Lebensweise nicht gefallen? Das wäre für die Dame dann nicht ganz einfach... Die stabileren Deutsch-Koreanischen Beziehungen, die ich kenne, sind jedenfalls die, bei der sich beide Partner durch Begeisterung (mehr als Interesse) für die jeweils andere Kultur Sicherheit geben. Unterschätzt wird auch manchmal, dass zumindest einer der beiden eine Fremdsprache sprechen muss, was auf die Dauer und mit zunehmender Tiefe der Beziehung immer anstrengender werden kann. Aber gut möglich, dass Ralf all das auf sich nehmen kann und mit ungeheurer interkultureller Kompetenz und einem Fable für das Erlernen einer Fremdsprache ein perfekter Partner für eine Koreanerin sein wird! Ich werde mich hüten, jemanden zu verurteilen, ohne ihn zu kennen!
stefan1704 #15
Member since Aug 2011 · 44 posts · Location: Köln
Group memberships: Benutzer, Stammtische Westdeutschland
Show profile · Link to this post
@Chemie-Jan: Du kannst ja Deine Freundin einmal fragen, welche psychischen Defekte denn ein Mann hat, der explizit nach einer blonden oder nach einer rothaarigen Frau sucht.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  1  2  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-09-23, 08:37:54 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz