Forum: Overview Aktuelles - 지금 한국/독일에서는 RSS
Ufo-Meldung der "Korea Times"
Page:  previous  1  2  3  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
Avatar
dergio #16
User title: Rückkehrer
Member since Jan 2006 · 1251 posts · Location: Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 45552
Quote by Soju:
@Dergio
Anscheinend glaubst Du alles, nicht nur an Jesus, den Allmächtigen ;-)

Tja, als evangelikaler italienischer Düsseldorfer und ehemaliger "English Teacher" hab ich bei dir sowieso schon alle Sympathiepunkte verspielt, was? ;)
Avatar
dergio #17
User title: Rückkehrer
Member since Jan 2006 · 1251 posts · Location: Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Zumindest habe ich eine gesunde Skepsis vor Leuten die die verborgenen Gründe für alles was geschieht aufdecken wollen. Man setzt voraus, dass alles was Politiker oder Wirtschaftsfunktionäre tun einen übergeordneten Grund hat und dass sie das Geschehen kontrollieren können wie sie wollen.

Als Osama Bin Laden getötet wurde, wurde direkt spekuliert warum er gerade zu diesem Zeitpunkt getötet wurde und das das ja alles taktisch überlegt war und sowas und Wahlkampf balbla...
An Verschwörungstheorien zu glauben gibt den Menschen eine Sicherheit. Und die ist, dass alles was geschieht wohl überlegt ist und einen Grund hat.
Daran glaube ich aber nicht. Ich glaube der gemeine Bürger überschätzt die Macht und den Einfluss von Kräften wie der US Regierung, der Geheimdienste und der Wirtschaftsbosse. Ich glaube, dass sie nicht viel mehr Ahnung haben von dem was sie tun und wohin sie wollen als die normalen Menschen. Woher sollen sie dieses Wissen auch haben?

Die schönsten Verschwörungstheorien gibt es übrigens rund um Israel und den Mossad, der ja schon beschuldugt wurde Haie abzurichten und ins Rote mehr zu schicken und der auch schon verantwortlich war für Erdbeben im Iran und in der Türkei.

Und was dieses ganze Ausserirdischenzeugs angeht habe ich wirklich nichts auch nur annähernd seriöses gehört. Vor einigen Jahren gab es mal im Fernsehen "exklusive einzigartige Geheimaufnahmen" von der Sezierung eines Aliens. Gibt's bestimmt irgendwo bei Youtube. Habe aber jetzt keine Lust zu suchen.
Hin und wieder sieht man auch mal Videos von irgendwelchen Lichtpunkten am Himmel. Keine Ahnung was das ist aber Außerirdische? :nuts:
This post was edited on 2012-06-05, 16:53 by dergio.
henchan (Former member) #18
No profile available.
Link to this post
In reply to post ID 45534
Quote by SKH:
Hast Du nie die Doku von Stanley Kubrick (und seiner deutschen Frau Christiane) gesehen, wo die Zuschauer regelrecht vera****t wurden, dass Kubrick das ganze in London gedreht hat? Wenn Du ein Spiegel-Fan bist (was Dein gutes Recht ist), dann müsste Dich dieser Artikel ja doch sehr ansprechen...

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,282031,0…


@SKH,
erst einmal eine Frage. Glaubst du, dass die Amerikaner auf dem Mond gelandet sind, oder ob es
inszeniert wurde ?
Anschliessend würde ich auch gerne wissen, hast du den, von dir verlinkten Artikel auf spon auch
gelesen ?
Avatar
Soju #19
Member since Jan 2007 · 2277 posts · Location: München
Group memberships: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Show profile · Link to this post
In reply to post #16
Quote by dergio:
Quote by Soju:
@Dergio
Anscheinend glaubst Du alles, nicht nur an Jesus, den Allmächtigen ;-)

Tja, als evangelikaler italienischer Düsseldorfer und ehemaliger "English Teacher" hab ich bei dir sowieso schon alle Sympathiepunkte verspielt, was? ;)

Solange die Italiener verlieren und Du mich nicht Missionieren willst habe ich kein Problem ;-)
Stell Dir vor, mich hat letzte Woche sogar eine Evangelist in Incheon Dress mich beim Fussballspiel in Seoul zu bekehren, schon krank, Sorry, meine Meinung ...
BTW; Ich mag D' Dorf ....hoffentlich liesst das kein Kölner ...schnell weg :-D
This post was edited on 2012-06-05, 18:04 by Soju.
Gummibein #20
Member since Feb 2008 · 881 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich finde Du traust den "Einflussreichen" zu viel zu.

Nixon konnte nicht mal ein paar Wanzen verschwinden lassen ebensowenig wie Clintion ein paar Zigarren.

Solche Typen die mit ihren Lügen nach Monaten schon auffliegen sollen in der Lage sein uns Lügen aufzutischen die Jahrzente halten?
SKH #21
Member since May 2012 · 69 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 45548
Quote by Julchen:
Und eins noch diese endlos langen Texte sind ganz schön nervig zu lesen , ich kann ja verstehen das man möglichst genau antworten oder seine Meinung sagen möchte,aber irgendwie wird es denn ganz schön langweilig wenn man von einer Person so einen riesigen Text liest!:)
Ja, liebe Julchen! Was willst Du denn jetzt hören? Dass Du Dir:

1. die Dokus hättest ankucken können

oder

2. Ein bisschen hättest recherchieren können

anstatt darüber zu ... dass ich Dich langweile?

 :huh:

Siehst Du jetzt war ich kurz und bündig. :-p
Julchen #22
Member since Apr 2012 · 4 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ja das war kurzXD
Ja vieleicht...
Ich mag nur net so lange texte  sonst ist alles bestens ;D
SKH #23
Member since May 2012 · 69 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #20
Quote by Gummibein:
Ich finde Du traust den "Einflussreichen" zu viel zu. Nixon konnte nicht mal ein paar Wanzen verschwinden lassen ebensowenig wie Clintion ein paar Zigarren. Solche Typen die mit ihren Lügen nach Monaten schon auffliegen sollen in der Lage sein uns Lügen aufzutischen die Jahrzente halten?

Du hast ein Recht auf Deine Einstellung. In wiefern man sich dann immer tiefer in das Rattenloch hinein bewegt ist ja auch Sache von Interesse und den Dingen wirklich auf den Grund gehen zu wollen...

Ich habe in meinem 2. Beitrag kurz angesprochen, dass ich die Tricks aus nächster Nähe beobachten und am eigenen Leibe erfahren habe. Da ich nicht nur in den USA gelebt habe (in der Höhle des Löwen - Hollywood, CA) sondern auch in London vier Jahre (the City of London - Finanzdistrikt) gelebt und gearbeitet habe, kann ich Dir nur sagen, dass das, was Du als 'zu viel' bezeichnest, nur die Spitze des Eisbergs ist.

Wenn man nicht an der Quelle ist, kann man auch nicht wirklich verstehen was ein Insider mit eigenen Augen gesehen und erlebt hat.

Ich weiss ja nicht wieviel Du Dich mit der tatsächlichen Geschichte der NASA (um mal beim Thema zu bleiben) beschäftigt hast, aber ich denke, dass Du weisst (oder zumindest hoffe ich das), dass die NASA von einem der damaligen NS Spitzenwissenschaftler seiner Zeit (Wernher von Braun) gegründet worden ist. Die Frage ist:

Wie kam der rüber?

Mit wessen Hilfe?

Wie war das möglich?

Wo hat die CIA ihren Ursprung und mit wessen Hilfe wurde sie aufgebaut?

Das sind jetzt nur ein paar Denkanstösse. Ein ganz winziger kleiner Einblick (wenn Du recherchierst) wie die CIA ihre 'Befragungsmethoden' aufgebaut hat und woher die Taktiken herrühren, die für so viel Wirbel in den letzten paar Jahren gesorgt haben.

Ich überlasse es Dir die Antworten zu finden. Wenn es Dich interessiert, dann kommst von selbst zu ganz anderen Schlüssen; wenn Du kein Interesse an der wahren (unverdrehten) Geschichte hast, die die Amis als 'Retter Europas' bejubeln, dann kannst so weiter in Deiner Überzeugung schreiebn. Das ist Deine 'Freiheit'...
SKH #24
Member since May 2012 · 69 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #18
Quote by henchan:
Glaubst du, dass die Amerikaner auf dem Mond gelandet sind, oder ob es inszeniert wurde ?
Ich sag's mal so: ich glaube, dass es sehr viel mehr gibt, als die Masse es jemals erfahren wird. Ob die Mondlandung dazugehört, lass ich auch offen, eben weil die Betroffenen selbst (Neil Armstrong hat sehr mit seinen Erlebnissen zu kämpfen gehabt und hat bis heute den Mund nicht aufgemacht - nur soviel: er verfiel nach seiner 'Expedition' ins All in eine schwere Depression und wurde zum Alkoholiker) bis jetzt nicht wirklich mit der Wahrheit herausgerückt sind.

Dass die ihre berechtigten (weil 'unbegreiflich' für die breite Masse) Gründe haben, zu schweigen, kann ich sehr gut verstehen... Ehrlich gesagt, bin ich unschlüssig. Ich glaube sehr wohl dass die im All waren, aber die ganz berechtigte Frage ist doch:

Warum, wenn die Amis (und Gagarin) auf dem Mond waren, sind sie nie wieder dorthin zurückgekehrt? Seit den 1960ern... Es müsste doch ein Kinderspiel sein, mit dem technologischen Fortschritt, der sich seitdem rasant entwickelt hat, wieder 'ohne Weiteres' dorthin zurückzukehren?

Quote by henchan:
Anschliessend würde ich auch gerne wissen, hast du den, von dir verlinkten Artikel auf spon auch
gelesen ?
Ich hab ihn überflogen und was ich herausgelesen habe ist, dass Spiegel sich genauso lustig darüber macht, wie es Os(b)ama's "Ermordung" (so oft wie der schon umgebracht wurde, könnte man glatt meinen, der gute hat neun Leben - eine islamische Katze vielleicht? :huh:) medial hochgejubelt hat.
henchan (Former member) #25
No profile available.
Link to this post
In reply to post #23
gelöscht vom user
henchan (Former member) #26
No profile available.
Link to this post
@SHK,
ich glaube, du überfliegst viele Artikel und Dokumente, studierst sie weniger.
SKH #27
Member since May 2012 · 69 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Nein. Aber ich kenne Spiegel's 'Artikel'-Färbung. Spiegel spekuliert auf emotionale Hysterie und 'lächerlich-machen'.

Manches ist ok, aber man kann vieles einfach auch als (je nachdem auf welcher Seite der Sympathie man stehen mag) 'Propaganda', aber 'Stimmungsmache' oder einfach nur als 'Häme' bezeichnen. Das ist nicht nur so beim Spiegel, auch der Stern oder Focus sind da nicht unbedingt frei von 'Unschuld'.

Das Problem ist, dass es fast keine objektiven Medien gibt, die nicht eine Agenda (für bestimmte Interessengruppen) verfolgen. Egal ob das in Europa, den USA, Oz, Korea oder sonstwo über die Bühne geht. Die Verflechtungen zwischen Medien und Politik und Finanzen sind enger als man das glauben machen möchte. Kriegspropaganda hat es noch immer mit Hilfe der Medien fertiggebracht, die Massen aufzuhetzen. Es war schliesslich Joseph Goebbels (Hitler's Propagandaminister), der selbst geagt hat:

"Je öfter man eine Lüge wiederholt, um so mehr wird sie sich in den Köpfen der Massen einnisten, bis sie (die Masse) die Lüge als 'Wahrheit' (unbewusst) übernommen haben."

Es ist der älteste Trick der Welt. Augenwischerei...

Korrektur: Es war Buzz Aldrin, der dem Alkohol verfallen ist. Aber Armstrong macht trotzdem den Mund nicht auf.

Why Neil Armstrong remains an elusive hero
http://www.telegraph.co.uk/news/5780287/Why-Neil-Armstrong…
This post was edited on 2012-06-05, 19:47 by SKH.
henchan (Former member) #28
No profile available.
Link to this post
Quote by SKH:
Nein. Aber ich kenne Spiegel's 'Artikel'-Färbung. Spiegel spekuliert auf emotionale Hysterie und 'lächerlich-machen'.

Kannst du es einmal bitte an einem Fall konkret erörtern ?
Das wäre interessant.
SKH #29
Member since May 2012 · 69 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
von u. zu Guttenbergs, Wulff, Obomber (sorry Obama), etc., etc.

9/11 sowieso.
henchan (Former member) #30
No profile available.
Link to this post
Quote by SKH:
von u. zu Guttenbergs, Wulff, Obomber (sorry Obama), etc., etc.

9/11 sowieso.

Danke, das erklärt dich.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  previous  1  2  3  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-10-17, 05:12:36 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz