Forum: Overview Aktuelles - 지금 한국/독일에서는 RSS
새해 복 많이 받으세요. Seollal: Alles Gute für das Jahr des Drachens
This ad is presented to unregistered guests only.
Avatar
iGEL (Administrator) #1
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: 새해 복 많이 받으세요. Seollal: Alles Gute für das Jahr des Drachens
Moin!

Übermorgen ist ja Seollal, das Neujahr des Mondkalenders, aber Dank des Wochenendes macht sich halb Korea jetzt schon auf den Weg in die Heimatorte. Mit dem Auto kann man die übliche Reisezeit gern doppelt so lange veranschlagen; glücklicherweise haben wir noch Tickets für den Zug bekommen (von wo ich gerade schreibe).

Seollal (설날) ist das wichtigste Fest in der koreanischen Kultur, etwa vergleichbar mit Weihnachten in Deutschland. Es sind gleich drei gesetzliche Feiertage, wobei der erste davon diesmal leider auf den Sonntag fällt. Man fährt wie erwähnt in die Heimat. Dort ehrt man die älteren Familienmitglieder und die Ahnen. Man zieht an diesem Fest einen Hanbok (한복) an; dies sind farbenfrohe, traditionell koreanische Gewänder. Vor älteren macht man eine Verbeugung bis auf den Boden (Sebae, 세배 genannt), wofür man, wenn man kein eigenes Einkommen hat, Sebaetdon (세뱃돈) erhält, etwas Geld, das wie in Korea üblich in einem Briefumschlag überreicht wird. Übliche Beträge sind 5000-30000 Won, also ca. 3,50-20 €. Da man sich in der Regel vor vielen Verwandten verbeugt, können dabei ganz erklägliche Beträge zusammen kommen. Koreaner legen Wert darauf, möglichst neue, unverknickte Geldscheine zu schenken, weshalb die Banken vor Seollal rege besucht werden. Gern werden zusätzlich zum Sebaetdon auch Ratschläge erteilt.

Ein weiteres wichtiges Element ist das Essen von Tteokguk (떡국, die offizielle Umschrift trifft die Aussprache ziemlich schlecht, Dokguk wäre besser). Tteok sind aus Reis hergestellte Ballen, die in der Regel süß sind. Das bei Tteokguk verwendete Tteok ist aber nicht süß, da dies nicht zur Guk (in diesem Fall einer Rindfleischsuppe) passen würde. Angeblich wird man durch das Essen der Tteokguk ein Jahr älter, denn nach koreanischer Zählweise erhöht sich das Alter nicht am Geburtstag, sondern am Neujahr. Oft wird auch Yutnori (윷놀이) gespielt, das entfernt mit Mensch-ärgere-dich-nicht verwandt ist.

Die Ahnen werden mit einem Charye (차례) genannten Ritual geehrt. Dabei werden viele Speisen auf einem Tisch aufgebaut. Anschließend verbeugt sich die gesamte Verwandtschaft zu ehren der Ahnen vor diesem Altar.

Wie gesagt ist Seollal das Neujahr des Mondkaleders. Auch wenn in Korea allgemein seit 1895 wie im Westen der gregoreanische (Sonnen-) Kalender verwendet wird, hat der Mondkalender noch immer eine große Bedeutung in der koreanischen Kultur. So berechnen sich etwa viele Feiertage nach dem Mondkalender und viele, vor allem ältere Koreaner feiern ihren Geburtstag nach dem Mondkalender. Da der Mondkalender nicht gleich lang ist wie der Sonnenkalender, feiern diese Koreaner also nach unserem Kalender ihren Geburtstag jedes Jahr an einem anderen Tag. Seollal selbst ist im Januar oder Februar; Dieses Jahr eben am 23. Januar.

Jedes Jahr wird einem von zwölf Sternzeichen zugeordnet, nun kommt das Jahr des Drachen. Jedem dieser Jahre werden bestimmte Attribute zugeschrieben, dem Jahr des Drachen etwa Heiterkeit und Intensität, aber auch Aufregung und Unberechenbarkeit. Diese Eigenschaften sollen auch Einfluss auf die in diesem Jahr Geborenen haben. Dazu kommt noch ein 60 teiliger Rythmus der Elemente. Dieses Jahr wird das Jahr des Wasser-Drachens. Wasser soll eine etwas beruhigende Wirkung haben und den Drachen damit etwas ausgleichen.

Mit diesen Ausführungen möchte ich euch ein schönes Seollal wünschen und alles Gute für das Jahr des Drachen. :-)

Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
딸기 티안 #2
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
das Wuensche ich Dir auch. :)
mheh #3
Member since Oct 2010 · 93 posts · Location: 파주
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
Ebenfalls. Danke fuer die Erlaeuterungen!
Tony #4
Member since Jul 2011 · 11 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Aloah,
meine koreanische Brieffreundin meinte, dass 2012 das Jahr des schwarzen Drachens sei. Haben wir also das Jahr des schwarzen Wasserdrachens? Angeblich sollen sich auch die Farben immer wieder abwechseln. Weiß jemand genaueres darüber, außer vllt. das hier: http://www.asien-zuhause.ch/Sternzeichen/Sternzeichen.htm
karingel #5
Member since Feb 2010 · 2048 posts
Group memberships: Benutzer, Stammtische Ostdeutschland
Show profile · Link to this post
dass 2012 das Jahr des schwarzen Drachens sei.
Die 5 Elemente wechseln sich ab.
Holz(auch blau)
Feuer
Erde
Metall (Farbe weiß)
Wasser

2012 ist das Jahr des Drachen, des Wasserdrachen. Die farbliche Entsprechung für Wasser ist schwarz.
Deswegen sagt deine Freundin, daß es das Jahr des schwarzen Drachens ist...

5 x 12 ist 60 > somit ist ein ganzer Zyklus 60 Jahre. 5 Elemente und 12 Jahrestiere- macht 60.
Bis sich also der Wasserdrache wiederholt vergehen 60 Jahre!



Jedes Element hat übrigens 2 Formen, zusammen 10 = die 10 himmlischen Stämme.
Wasser also: Jen = stilles,totes Wasser
                  Kuei = lebendes Wasser
karingel #6
Member since Feb 2010 · 2048 posts
Group memberships: Benutzer, Stammtische Ostdeutschland
Show profile · Link to this post
Dir auch alles Gute! @iGEL



 *Zu meinem Geburtstag habe ich 미역국 gegessen (Restaurant)
   nun werde ich versuchen 떡국 hinzubekommen.  :-)
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-10-14, 18:38:55 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz