Forum: Overview Suche & Biete - 벼룩시장 RSS
Suche Gastfamilie!
Suche vegan-lebende Gastfamilie in Südkorea!
Page:  1  2  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
lizhk #1
Member since Jan 2012 · 9 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Suche Gastfamilie!
Erst einmal Hallo! (:

Ich wünsche mir so sehr ein Austauschjahr in Südkorea zu machen und suche deswegen jetzt eine Gastfamilie.. die einzige Organisation die Südkorea anbietet hat mich nicht genommen weil ich vegan bin.. Sie meinten, ich müsste dann alles essen und ende. Leider kann ich meine Lebenseinstellung nicht so einfach ändern.
Also versuche ich einfach alles selbst zu organisieren.

Weiß irgendwer wo ich eine vegan-lebende Gastfamilie, bzw. eine, die mich als Veganerin aufnimmt, in Südkorea finden könnte?

PS: ich lebe in Österreich, falls das wichtig ist..


Danke schon mal,
Liz
This post was edited on 2012-01-20, 15:05 by lizhk.
mal #2
Member since Mar 2009 · 296 posts · Location: Bochum
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by lizhk:
...eine vegane Gastfamilie in Südkorea...


vegane Gastfamilie :) soll die aus Tofu sein?
                                                                       
lizhk #3
Member since Jan 2012 · 9 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
vegan lebend meinetwegen -.-
KoreaEnte #4
Member since Jan 2007 · 642 posts · Location: Seoul/Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Eine Gastfamilie zu finden dürfte schon nicht so leicht sein, aber eine vegan lebende Gastfamilie würde ich mal als unmöglich einstufen.

Wie alt bist du denn? Alleine leben kannst/darfst du noch nicht?
lizhk #5
Member since Jan 2012 · 9 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Nope ich bin 14 =/
sonbi #6
Member since May 2007 · 172 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #4
Quote by KoreaEnte:
Eine Gastfamilie zu finden dürfte schon nicht so leicht sein, aber eine vegan lebende Gastfamilie würde ich mal als unmöglich einstufen.

Sehe ich genauso.
lizhk #7
Member since Jan 2012 · 9 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ja, aber ich meine die Familie kann von mir aus auch vegetarisch leben, hauptsache ich kann dann halt irgendwas weglassen und dann vegan essen.  Sie müssten mich nur aufnehmen und mir etwas helfen . Also kann ich ganz sicher kein Austauschjahr machen ? :(
micnaumann #8
Member since Jun 2007 · 278 posts · Location: Bremen
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich bin mir nicht mal sicher ob die in Korea ein Wort für Vegetarier oder Veganer haben.  :-/

Sorry aber ich denke dass du dir das mit Korea noch mal überlegen solltest. Selbst wenn du eine Familie findest, die vegetarisch isst, wirst du große Probleme mit dem Essen in Korea haben. Auch kannst du, falls du eingeladen wirst, nicht so einfach essen ablehnen. Deine Gastgeber würden nicht verstehen, dass du nicht mal probieren würdest.

Je länger ich darüber nachdenke, desto mehr komme ich zu der Ansicht dass Korea nichts für Veganer ist.
Avatar
orosee #9
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by micnaumann:
Korea nichts für Veganer

Das.

Vegetarier kenne ich hier (allerdings auch nur Deutsche, die hier leben). Die machen ihr Essen aber i.d.R. selber bzw. sprechen fliessend koreanisch, um im Restaurant der Kueche Anweisungen geben zu koennen.

Nahezu alle Beilagen sind ja vegetarisch, aber irgendwo ist immer noch ein Tierprodukt drin (Austernsosse, usw.).

Meine Schwester ist Veganerin in Schottland, anonsten bietet sich wohl Indien an.
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
lizhk #10
Member since Jan 2012 · 9 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
also ich habe lange genug überlegt. Ich möchte in Korea studieren und mein Austauschjahr sollte sozusagen eine 'Vorbereitung' darauf sein.. und ja es gibt ein Wort für Vegetarier aber nicht für Veganer. Es gibt sogar eine vegetarische Gemeinde in Korea. !

Und das mit dem Ablehnen von Essen.. ich weiß, dass das sehr unhöflich ist. Aber was wäre wenn ich gegen all das, was ich jetzt nicht esse allergisch wäre? Müsst ichs dann auch annehmen egal was dann mit mir passiert? Ich mein auch Koreaner haben Allergien.. und ich wünsche es mir so sehr! DDD: T.T
KoreaEnte #11
Member since Jan 2007 · 642 posts · Location: Seoul/Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Dann stell doch Kontakt zu der vegetarischen Gemeinde her und frag ob dich jemand von denen aufnimmt.
This post was edited on 2012-01-21, 10:23 by KoreaEnte.
lizhk #12
Member since Jan 2012 · 9 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Das hatt ich eh noch vor. Aber das dauert ein bisschen, da mein Koreanisch nicht so gut ist und ich dafür erst meine Lehrerin um Hilfe bitte muss usw. Inzwischen wollte ich hier noch einmal nachfragen ob irgendjemand weiß, was ich machen kann. (;
Avatar
Seoulman #13
Member since Sep 2008 · 443 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Als Vegetarier in Korea mag gerade noch so in Ordnung gehen. Aber als Veganer ist wohl unmöglich, sorry.

Es gibt nur sehr sehr wenige Produkte die richtig Vegan sind. Selbst die vegtarischen Beilagen die schon beschrieben worden sind werden sehr oft mit einer Art Krabben, Austernsauce, etc. eingelegt, verfeinert und so.

Wenn ich fragen darf: Ist das bei dir aus gesundheitlichen Gründen oder is(s)t man mit 14 schon so verdorben, dass man eine rein vegane Lebensweise wählt?
lizhk #14
Member since Jan 2012 · 9 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
hauptsächlich aus ethischen Gründen.
micnaumann #15
Member since Jun 2007 · 278 posts · Location: Bremen
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Wieso fällt deine Wahl denn ausgerechnet auf Korea?

Und das mit dem Ablehnen von Essen.. ich weiß, dass das sehr unhöflich ist. Aber was wäre wenn ich gegen all das, was ich jetzt nicht esse allergisch wäre? Müsst ichs dann auch annehmen egal was dann mit mir passiert?

Was das angeht, ist das wahrscheinlich so wie mit dem Alkohol in Korea. Alkohol gehört in Korea zum täglichen Leben wie Fleisch usw. Und es ist so, dass es fast unmöglich ist sich da raus zu halten. Selbst Alkoholiker erhalten keine Unterstützung von Familie oder Freunden da es zur Kultur gehört.
So oder so ähnlich wird es dir auch ergehen, wenn du strikt alles Essen ablehnst oder du das Essen aussortierst welches du isst.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  1  2  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-05-25, 15:13:04 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz