Forum: Übersicht Koreanische Sprache - 한국어 / Deutsche Sprache - 독일어 RSS
Deutsch Institut/ Hagwon in Seoul (German institute)
Achtung vor Goethe-Institut
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Jafemo #1
Mitglied seit 11/2011 · 18 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Deutsch Institut/ Hagwon in Seoul (German institute)
Hallo liebes Forum,

ich verfolge schon seit längerem das Forum und lebe selber seit Beginn diesen Jahres in Seoul.
Nun aber zu meinem Anliegen, ich bin auf der Suche nach einem sehr guten Hagwon für meine
Verlobte, sie ist Koreanerin. Ich hatte das Goethe Institut als erste Wahl, war aber enttäuscht
von der Qualität der Lehrer dort. Die Lehrer für den A1 - Bereich sind nicht auf muttersprachlichen
Niveau, so wie auf der Homepage versprochen.
Ich hätte es auch vorher schon wissen müssen, weder meine Emails (in Deutsch) wurden beantwortet,
noch wurden mir die Lebensläufe der Lehrer auf Nachfrage gezeigt.
Kurz um: kleine Warnung für jeden Koreaner der gerne Deutsch lernen will, Goethe-Institut
scheint nicht mehr die erste Wahl zu sein. Ich jedenfalls als Deutscher war masslos enttäuscht.

Daher suche ich nach sehr guten privaten Hagwons, nach Möglichkeit mit Muttersprachlern oder
Deutsch-Koreanern(Innen). Oder eben wirklich auf muttersprachlichen Niveau, wie beim Goethe-Institut
versprochen. Ziel ist erstmal nur der A1 Erwerb, da wir im April nach Deutschland gehen und bereits
Grundkenntnisse vorhanden sind.

Vielen Dank für Anregungen, Antworten, Hilfen usw. :)
Avatar
Sadaebu #2
Mitglied seit 09/2011 · 180 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich empfehle 훔볼트 독일문화 평생교육원 in 강남.

http://www.humboldt.co.kr


Ich habe selber dort Deutsch gelernt, ich finde dieses Institut ist ohne Zweifel einfach die beste Wahl für diejenigen, die in Korea Deutsch lernen wollen. Anders als in meisten Deutsch-Sprachschulen sind die Lehrer in diesem Institut hochqualifiziert, besonders die Leiterin, 지인자, ist eine promovierte Germanistin, die eine sehr eindrucksvolle pädagogische Methode für Deutschlernende entwickelt hat. 

Als ich in Korea angefangen hatte, Deutsch zu lernen, hatte ich auch zuerst das Goethe-Institut probiert, aber ich war auch sehr enttäuscht  :#:
micnaumann #3
Mitglied seit 06/2007 · 278 Beiträge · Wohnort: Bremen
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
@Sadaebu: Wann hast du dort Deutsch gelernt?
Avatar
Sadaebu #4
Mitglied seit 09/2011 · 180 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
@micnaumann:

O mensch... kaum zu glauben...  8-(

Bist Du vielleicht Michael Naumann??
Bei Dir habe ich Deutsch gelernt!

Ich bin 김준석, der Philosophie-Student mit langen Haaren.
Einmal haben wir zumsammen in KOEX Bier getrunken.
Du erinnerst dich an mich, oder?  :-D

Wie geht's Dir und deiner Frau?
Wohnst Du nun in Hannover, wie Du mir damals gesagt hast?

Ich bin jetzt in Heidelberg.

Ich möchte Dich unbedingt mal wiedersehen!!  :-D
Jafemo #5
Mitglied seit 11/2011 · 18 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Danke schön!!!
Hallo ihr Zwei,
vielen Dank für die beiträge. Wir haben uns mittlerweile für die BDS entschieden. Humboldt war der zweite Kontakt, aber Gangnam ist leider etwas zu weit, Da wir im Moment in Nordseoul wohnen. Habe auch von der Schule einen super Eindruck, spezialisert sich zwar auf Musikstudenten, aber die Leiterin ist super klasse und der Lehrer für A und B-Stufe ist Deutscher mit guten Koreanischkenntnissen. Kann die Schule nur empfehlen, günstig und super kleine Klasse.
Ich bin so froh darüber, aber Saedebu, ich bin begeistert wie gut dein Deutsch ist. Wenn ich das mal von meinem Koreanisch behaupten könnte ;)

Vielen Dank,
Jan
lux #6
Mitglied seit 04/2018 · 2 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Hagwons Korea
Hallo liebes Forum,

ich wohne und arbeite schon seit längerer Zeit in Korea.
Da mein Arbeitsvertrag in den nächsten Monaten auslaufen wird, suche ich nach beruflichen Alternativen.
Am liebsten würde ich weiterhin als Deutschlehrer arbeiten.
Da ich schon seit mehreren Jahren in dem Bereich tätig bin und mir die Arbeit immer noch große Freude bereitet.
Schon seit geraumer Zeit versuche ich nun im Internet deutsche Hagwons zu finden, die Suche gestaltet sich jedoch weitestgehend als schwierig.
Kennt hier vielleicht jemand deutsche Hagwons und deren Webseiten oder Universitäten die Deutsch anbieten?

Herzlichen Dank im Voraus
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 21.02.2019, 17:42:01 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz