Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Meine Koreancupid Geschichte
This ad is presented to unregistered guests only.
Oldboy #1
Member since May 2011 · 222 posts · Location: Offenbach am Main
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Meine Koreancupid Geschichte
Hi Leute,

bevor ich anfange, möchte ich darauf hinweisen, dass ich alles nur im Guten gemeint habe.
Meine Koreancupid Geschichte
Ich hatte eigentlich nicht vor auf diese Seite zu gehen, da ich nur Freunde und kein Date mit Koreanern haben wollte. Allerdings wollte ich alles versuchen, um Koreaner kennenzulernen. Also hab ich mich dort angemeldet(kostenlos) und hab ein Profil von mir erstellt. Das Bild dauert eine Weile bis es hochgeladen ist, da die Seite es vorher prüft. Wow war mein erster Gedanke. So viel Koreaner, nun klar ist ja auch ne spezielle Seite ;). Ich wollte sofort loslegen und Leute ansprechen, doch ha weit gefehlt. Kostenlos konnte ich mich zwar anmelden, aber nur sprechen wenn ich oder andere ein Gold/Platin Abo besitzten. So hab ich erstmal meine Interest an manche geschickt oder sie an mich. Naja, nach einer Woche hab ich es nicht mehr ausgehalten und hab mir ein Gold Abo geholt. Problem war nur, ich hab kein Onlinekonto, Kreditkarte, Paypal... Paysafecard? Echt cool Paysafecard, hab mir die bei meinem Kiosk gekauft(wie ne Art prepaid) und sofort bezahlt. Wurde auch Sekunden später freigeschaltet, feine Sache. Und los gings. Das heißt, erst hab ich ein paar Interests(so ne art Date) verschickt und gewartet ob jemand sie erwidert. Das klappt leider nicht so wie man es sich vorstellt, also hab ich schon mal ein paar angesprochen, die offen für neue Leute wie mich waren. Ja, mein erstes Gespräch lief gut, allerdings wollte die Frau meine Skypeadresse, die ich leider in meinem neuen Computer noch nicht eingerichtet hatte. Leider hats wie so oft im Leben nicht auf Anhieb geklappt und schon war sie weg... Hallo, hallo? Hab versucht sie anzusprechen nichts. Mmh nagut weiter. Das nächstemal war ich besser vorbereitet. Also wieder abgetaucht in die Welt von Koreancupid. Nach ein paar Gesprächsversuchen(nicht alle Fenster öffnen sich, da manche nicht chaten wollen oder aus technischen Gründen) hat es dann endlich wieder geklappt und nach einem sehr netten Gespräch haben wir uns Mails ausgetauscht. Allerdings wollte sie mit mir nicht mehr chaten. Mist ich dachte ich hätte es geschafft und dann das. Kontaktabruch... Jetzt war ich aber gefrustet, da sie auch noch meinte das alles klar wäre und es nur ein technischer Fehler wäre, sich aber dann nicht mehr gemeldet hatte. Jetzt schreien viele, vielleicht hast du was falsches gesagt... ne glaubt mir bin immer sehr nett gewesen. Nach einer kurzen Durststrecke und vielen Gesprächen endlich ein Volltreffer. Wir haben uns viel unterhalten, Emails geschickt total gut verstanden wie gute Freunde. Das ging immer so weiter als, ja ihr habt richtig geraten Kontaktabruch. Aber diesmal so aus dem nichts, das ich bis heute nicht verstehe warum. Mehrer Mails und Chatversuche hatten nicht gebracht, also hab ich sie angerufen.(Nr. von Skype). Damit hatte sie wohl nicht gerechtnet und mir endlich eine Antwort geschickt. Hatte leider viel zu tun, sorry. Wie viel zu tun, 5 Tage keine Zeit zu sagen ich bin beschäftigt? Echt schade, da wir uns doch so änlich waren. Es folgten noch viele nette Gespräche, Gespräche wo ich Frauen aufgemuntert habe, Gespräche über die Kulturen. Ein Gespräch war so fantastisch wie ich es noch nie erlebt hatte, allerdings muss ich aus privaten Gründe leider darüber schweigen... letztendlich sind wir aber Freunde geworden. Ein großer Nachteil ist, wenn man nicht in Korea direkt ist oder dort studiert, da man schon einige Dates vor Ort haben kann. Allerdings bitte immer die Frauen sehr freundlich behandeln, denn wie ich es von einigen erfahren hatte, sind manche Männer echt schlimm. Also meine Geschichte endet mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Weinend, da ich eine Person verloren habe, die ich echt sehr gemocht hatte. Lachend, da ich viele wundervolle Frauen kennengelernt habe, die ihr Herz am rechten Fleck haben.
MikeNess #2
Member since Jul 2009 · 135 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Im ersten Moment dachte ich dein Posting sei Spam, aber es sah dann doch nicht nach google Translate oder sowas aus.  :-D  kkkk

Habe die besagte Seite nie besucht und halte von diesen Geschichten generell auch nicht so viel,
vor allen wenn tausende Kilometer dazwischen liegen. Ein wirkliches Kennenlernen ist so kaum möglich

Aber sich einfach nicht melden kenne ich auch, ist ganz "normal". Am besten nicht persönlich
nehmen und nicht überbewerten.
Oldboy #3
Member since May 2011 · 222 posts · Location: Offenbach am Main
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
@ MikeNess
Du hast natürlich recht, dass das eine schwierige Sache ist sich kennenzulernen. Ursprünglich hab ich auch Koreaner in Frankfurt gesucht. Allerdings waren das nicht gerade viele die dort angemeldet waren ;) und so hab ich speziell welche angesprochen, die in Korea leben.

Das mit dem einfach nicht melden war für mich neu. Natürlich muß nicht jeder jeden mögen und vielleicht verliert man auch nach einer Zeit das Interesse, aber zu schreiben "See you soon" oder wirkliches Interesse zu bekunden und dann die Fliege machen ist schon nervig.

Danke für deine Meinung :)
IU #4
Member since Mar 2011 · 82 posts · Location: MÜNCHEN
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hallo Oldboy
Ich hatte genau die selbe ''Situation'', aber es war nicht für Partner- suche? Nur Freundschaft^^ (Mädchen und Jungs) und es war nicht bei Koreacupid, sondern prkorea (VANK) und Koreanfriendfinder (das System ist aber gleich wie bei Koreacupid Gold Abo ect). Nach wie vor denke ich.. dass es ''live'' besser ist, koreanische Freundschaften, zu schließen, und dann folgend der E-mailverkehr zur Beibehaltung^^ Ich sage jetzt nicht das sich alle unsichbar gemacht haben, aber ein Junge war auch mitdabeiXD A..ber, 5 Tage ist kein WeltuntergangXD! Wenigstens hat Sie Dir zurückgeschrieben. .. Auf jeden Fall, trifft man die Richtigen irgendwann;) -Alles Schöne ist schwer, und jeder tickt andersXD-

Zitat von Oldboy
Das mit dem einfach nicht melden war für mich neu. Natürlich muß nicht jeder jeden mögen und vielleicht verliert man auch nach einer Zeit das Interesse, aber zu schreiben "See you soon" oder wirkliches Interesse zu bekunden und dann die Fliege machen ist schon nervig.
Nein nicht nervig -> es ist Unverschämt!  Ehrlichgesagt war das mein erster ''Kulturschock''. Und weil es sich schon öfter ereignet b.z.w bestätigt hat, dachte ich das ist so eine Art ''Mentalität''. Wie z.B in Griechenland, wenn man sich sieht, dann sieht man sich, und sonst ist Funkstille. Das kann sich auch auf Mooonate hinziehen... Ich persöhnlich finde das Mist!!!.......
This post was edited on 2011-10-16, 14:20 by IU.
Oldboy #5
Member since May 2011 · 222 posts · Location: Offenbach am Main
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
@IU
Hallo IU,
ich habe bei meinem Profil auch extra nur "Friend" angegeben, um Missverständnisse zu vermeiden. Das lustige ist, das nicht jeder dein Profil liest und es zu seltsamen Anfragen kommt :D. Ich wollte auch mit Männern sprechen, allerdings war diese Seite nicht wirklich dazu geeignet lol. Du hast vollkommen recht das es "live" besser ist Freundschaften zu schließen, allerdings hab ich manchmal das Gefühl, die sind echt schwer zu finden. In der letzten Woche als Goldmember habe ich noch einige Kontakte knüpfen können und eine davon ist sehr besonders :). Allerdings habe ich auch sehr viel Zeit investiert, um mein Ziel zu erreichen.
Plötzlich den Kontakt zu beenden ist mehr als nervig. Ich wollte es nur nicht so ausdrücken ;).
Vielen Dank für deine Antwort!
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-12-05, 18:05:03 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz