Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
war Nazi so brutal wie Japaner?
Page:  1  2  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
naja #1
User title: naja
Member since Mar 2007 · 319 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: war Nazi so brutal wie Japaner?
Heute ist in Korea der Feiertag zur Eröffnung der Volksgemeinde angeblich vor über 4 Tausend Jahren und in D. zur (angeblich ;-) ) Wiedervereining. am so sinnvolligen Tag lautet meine Frage so nichtlustig.

achtung Schwanger, schwache Herzen, minderjährige bitte finger weg
http://bbs2.agora.media.daum.net/gaia/do/kin/r…?bbsId=K1…
Summitmoon #2
Member since Apr 2010 · 35 posts · Location: Osterode
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
omg die haben ja nichtmal vor kindern halt gemacht... Oo

da sind teilweise sooo sadistische bilder mit bei!! :o
henchan (Former member) #3
No profile available.
Link to this post
In reply to post #1
@naja,
1. Es ist schwer zu verstehen, was du sagen/fragen willst.
2. war Nazi so brutal wie Japaner? - willst du hier etwas aufrechnen ?
3. die deutsche Wiedervereinigung fand statt. Begründe mal dein "angeblich"
4. Extrem schlimm, was damals passierte. Leider passiert es auch heute.
This post was edited on 2011-10-02, 23:06 by Unknown user.
Avatar
Soju #4
Member since Jan 2007 · 2277 posts · Location: München
Group memberships: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Show profile · Link to this post
Blödsinnige Frage !! Ich denke sowas kann man nicht abwiegen....
Beide waren brutal und Grausam!
Wichtig ist aber wie man mit der Vergangenheit umgeht, da hat Deutschland nach meiner Meinung ein deutliches plus gegenüber den Japanern...
Wie hat eigentlich Korea sein Auftreten in Vietnam aufgearbeitet ?
naja #5
User title: naja
Member since Mar 2007 · 319 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
sorry. hab vergessen. deshalb setze zu,
"achtung Schwanger, schwache Herzen, minderjährige und dumme Stalker bitte finger weg"

die dummen haben - angeboren, untastbar aber auch unheilbar - das Recht, nicht zu verstehen, aber zu quatschen.
henchan (Former member) #6
No profile available.
Link to this post
@naja,
schade, dass du unqualifizierte Beiträge zu sensiblen Themen schreibst.
Aber das sagt schon einiges über dich aus.
naja #7
User title: naja
Member since Mar 2007 · 319 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In K. ist es 3 Uhr PM am Feiertag, in D. 7 oder 8 Uhr AM auch am Feiertag?
interessant. hast du vllcht wach uebernachtet, um auf mein schreiben zu lauern?

HAB vielfach im Klartext gesagt, dass ich mit euch diesmal mit euch beiden nicht sprechen will.
Ist ihre Erinnerungsfähigkeit so schwach wie die unerwünschten Fische an Köder? es ist aber kein köder.
oder geniesst ihr meine Missachtung?
oder könnt ihr nicht hinnehmen, dass ihre Kriegsfreunde in Ostasien wie animal oder krebs angesehen werden?

Nazi ist alles in diesem Problemfeld? nur weil Juden dadurch getötet wurden? dann Afrikaner in Deutschland damals? es dauerte 12 Jahre. Auch wir koreaner waren und sind Opfer auf der anderen Seite der Erde, aber für 35 Jahre. In China, nur in Nanjing wurden während der Besatzung von Japanern 300,000 Menschen auf der Strasse vergewaltigt und entkopft und und und getötet, wie die Bilder zeigen. In Manchurei wurde von 731 Truppe die Abwehrkraft der Schwanger gegen Syphilis expeimentiert.

in europäischen Konzentrationslagern auch? dann dürfen andere nichts über Japaner äußern? Während die deutschen Konzentrationslager mindestens Gender kannten, wie war es aber in anerden europäischen Ländern oder in Japan ? Lächerlich sind die Leute, die denken, dass das deutsche Trauma zum Monopoly der historischen Kriminalität und damit deren Reflexion führen und auch das Monopolrecht auf deren Beurteilung!! verleihen würde,weil etwas wichtiges und sensibles nur in Europa oder in D. passieren dürfte.

es gilt leider nicht nur im Politikfeld, dass Dümmere andere vertreten.
This post was edited 2 times, last on 2011-10-03, 12:54 by naja.
karingel #8
Member since Feb 2010 · 2048 posts
Group memberships: Benutzer, Stammtische Ostdeutschland
Show profile · Link to this post
Schon ein heftiges Thema..
deine Frage geht aber eben schon auf einen Vergleich hinaus.

wiki:
.. Brutalität als „viehisches, rohes Betragen“ ..

Planmäßig und absichtsvoll haben die Ausführenden der Exekutionen/ Verbrechen beider genannten
Regimes gehandelt.
Nun .. willst du dich auf die Ausführung der Verbrechen beziehen?
Brutal kann man auch mit 'entmenscht' umschreiben,
denn der Verstand war ja nicht plötzlich verschwunden, rationales Handeln war auch möglich>
sondern moralische, ethische Werte die man mit dem 'ein Mensch sein' verknüpft, wurden negiert.
In ein makabres Gegenteil verkehrt/pervertiert. "Ich bin straffrei" ist aber wohl der Hauptpunkt dabei.
Enthaupten, aufspießen etc., ja, brutaler als einen Hebel umlegen der Gas ausströmen läßt, wenn man es im genauen Wortsinn betrachtet.
Aber es ist doch beinahe auch so, als würden für solche Taten auch die Worte fehlen, um sie adäquat zu beschreiben, es macht doch stumm und sprachlos was menschliches (?) Wesen
da ausgedacht/ausgeführt hat, um seinesgleichen zu quälen oder zu töten.



PS
Um etwas zu werten oder einordnen zu können, nehmen wir Menschen aber nun einmal Vergleiche vor..
kalt wie.., groß wie.., oder brutal wie..
In der modernen Neuzeit gibt es aber nichts vergleichbar Schlimmes wie die Verbrechen während der
Nazizeit in Europa > und hier der Punkt der für die meisten entscheidend ist:
eben in der Gesamtheit , also Zeitraum der Taten und Zahl der Getöteten und Art der Verbrechen und Ideologie (Herrenmenschentum = alle Taten also entschuldbar)..etc.
Sie werden also nicht herangezogen zu Vergleichen weil es Europa ist, sondern eben einfach in Europa passierte/ seinen Ursprung hatte.
Davor waren es andere Taten/Völker, die das Maß für 'die größte bekannte Gewalt/ Brutalität' etc. darstellten.
henchan (Former member) #9
No profile available.
Link to this post
In reply to post #7
Quote by naja:
HAB vielfach im Klartext gesagt, dass ich mit euch diesmal mit euch beiden nicht sprechen will.
Ist ihre Erinnerungsfähigkeit so schwach wie die unerwünschten Fische an Köder? es ist aber kein köder.
oder geniesst ihr meine Missachtung?


@naja,
in einem öffentlichen Forum ist es entsprechend den Forenregeln jedem
Nutzer erlaubt, sich zu jedem Thema zu äussern.
Ich hoffe, dass verstehst du.

Auch wir koreaner waren und sind Opfer auf der anderen Seite der Erde

Und jetzt, lieber naja, zeig mir mal bitte, wo hier im Forum von jemanden dies geleugnet oder
verharmlost wurde.

Du hast eine Frage gestellt:
war Nazi so brutal wie Japaner?

Und ich frage mich, was du mit solch einer Frage, die wohl kaum zu beantworten ist,
doch merkwürdig. Deshalb meine Verwunderung, über diese Fragestellung

Aber wie du auf:
oder könnt ihr nicht hinnehmen,...
dann dürfen andere nichts über Japaner äußern?


kommst, ist mir ein Rätsel.
Avatar
Soju #10
Member since Jan 2007 · 2277 posts · Location: München
Group memberships: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Show profile · Link to this post
In reply to post #7
Quote by naja:
HAB vielfach im Klartext gesagt, dass ich mit euch diesmal mit euch beiden nicht sprechen will.
Ist ihre Erinnerungsfähigkeit so schwach wie die unerwünschten Fische an Köder? es ist aber kein köder.
oder geniesst ihr meine Missachtung?
oder könnt ihr nicht hinnehmen, dass ihre Kriegsfreunde in Ostasien wie animal oder krebs angesehen werden?
Sag mal hast Du einen an der Klatsche oder was ?
Natürlich verurteilen wir beide die schrecklichen Taten der Japaner in Asien und der Deutschen in Europa !!!
Warum sollen wir uns nicht zu dem Thema äussern, nur weil Du das nicht wünscht ?
Leider sind wir eh die einzigen, die auf Dein Möchtegern intelektuelles Gequatsche das eh niemand versteht antwortet .....Sorry, musste mal sein :-)
Und wo ist Deine Antwort der Aufarbeitung der Taten Südkoreas in Vietnam ?
http://www.pride-of-korea.de/geschichte/uebersicht/Vietnam…

Wer das Wort Dumm in den Mund nimmt, sollte vielleicht erst mal selber in den Spiegel schauen  ;-)
Flo-ohne-h (Moderator) #11
Member since Jul 2009 · 2023 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
Quote by Soju:
Und wo ist Deine Antwort der Aufarbeitung der Taten Südkoreas in Vietnam ?
http://www.pride-of-korea.de/geschichte/uebersicht/Vietnam…

Ich glaube, daß Schuldeingeständnisse in Ostasien sehr viel schwerer zu bekommen sind als anderswo. Ich habe zumindest von keiner ordentlichen Kampagne gehört, in der in China, Japan, Korea, ... alle Beteiligten gemeinsam die schreckliche Vergangenheit aufgearbeitet hätten.

Man muß aber auch zugeben, daß die Aufarbeitung der Naziverbrechen das erste Mal war (soweit ich weiß), daß so etwas gezielt durchgeführt wurde, wenn auch erst nach einigen Studentenprotesten (68er). Das Vorgehen hat dann aber etliche Nachahmer gefunden, z.B. die Wahrheitskomissionen in Südafrika.
henchan (Former member) #12
No profile available.
Link to this post
In Korea haben sich meine mum und ich über einige Schilder an historischen Orten gewundert.
Beispielsweise an der "Burg" auf dem Berg von Busan.
Da wird ja wieder aufgebaut und es standen vier Schilder, die von der Zerstörung der Burg
erzählten. Einmal auf koreanisch, einmal auf englisch, einmal auf chinesisch und einmal
auf japanisch. Solche Schilder, wie gesagt, gab es an mehreren Orten.
Und immer erfuhr man auf englisch, dass entweder Japaner oder Chinesen während der
Besatzungen und Kriegen dort Orte zersört haben.
Der koreanische Text war immer recht lang und dem entsprechend auch die englische
Übersetzung. Im Vergleich dazu waren die Texte, die von der Vergangenheit berichteten,
die für Chinesen und Japaner weniger schmeichelhaft waren/sind deutlich kürzer.
Meine mum und ich hatten immer das Gefühl, dass da vielleicht etwas in den Übersetzungen
unterschlagen wurde. Ob und wenn ja was ? Das konnten wir leider nicht rausfinden.
Aber wir konnten uns nicht vorstellen, dass man einen koreanischen Text auch von der
Aussage 1:1 mit deutlich weniger Schrift in Chinesisch und Japanisch wieder geben kann.
Vielleicht irren wir, aber das war unser Eindruck.
Flo-ohne-h (Moderator) #13
Member since Jul 2009 · 2023 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
Quote by henchan:
Meine mum und ich hatten immer das Gefühl, dass da vielleicht etwas in den Übersetzungen
unterschlagen wurde. Ob und wenn ja was ? Das konnten wir leider nicht rausfinden.
Aber wir konnten uns nicht vorstellen, dass man einen koreanischen Text auch von der
Aussage 1:1 mit deutlich weniger Schrift in Chinesisch und Japanisch wieder geben kann.
Vielleicht irren wir, aber das war unser Eindruck.

Grundsätzlich würde ich sagen, daß Japanisch und Koreanisch ziemlich genauso viele Zeichen brauchen, das Japanische aber mehr Silben hat, weil ein Kanji für 1-3 Silben stehen kann. Hiragana und Katakana stehen aber nur immer silbenweise.

Im Chinesischen sind es weniger Zeichen, da man im Prinzip nur die Hanja verwendet. Also man läßt die ganzen Grammatikpartikel und Verbendungen weg. Damit fällt ggü. Koreanisch sicher 20-30% der Zeichen weg.

Ob der Grund für die Zurückhaltung nun das Weglassen von peinlichen Passagen oder die Unfähigkeit eine vollständige Übersetzung zu machen ist, kann ich aber nicht beurteilen. Letzteres dürfte aber nicht so ungewöhnlich sein, da viele Beschilderungen teilweise haarsträubend schlechtes Englisch enthalten.

Interessantweise sind die Beschilderungen der Tourismusverwaltung aber immer in ganz gutem Englisch gehalten. Sonstige Beschilderungen sind aber oft grausam, beispielsweise:

- disable woman's toilet
- Shany-we bake goodness
- "tacker reader" statt staple (Heftklammer)
- [Image: http://www.uebersetzungsfehler.com/wp-content/Give_me_bob_klein.jpg]

Ich sammle solche sprachlichen Ausrutscher.
Avatar
Soju #14
Member since Jan 2007 · 2277 posts · Location: München
Group memberships: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Show profile · Link to this post
Ich sammle solche sprachlichen Ausrutscher

@Flo
dann kennst Du das bestimmt :-)
http://www.engrish.com/
This post was edited 2 times, last on 2011-10-04, 00:16 by Soju.
Flo-ohne-h (Moderator) #15
Member since Jul 2009 · 2023 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
Quote by Soju:
@Flo
dann kennst Du das bestimmt :-)
http://www.engrish.com/

ne, kannte ich noch nicht:

Ich sende meine Funde immer bei http://www.uebersetzungsfehler.com/ ein.

PS: Wenn Du Links als solche markierst, sind sie auch ordentlich sichtbar.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  1  2  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-12-15, 19:37:39 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz