Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Reaktion von Kor. Frauen auf DE Männer?
Page:  previous  1  2  3  4  5  6  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
Flo-ohne-h (Moderator) #61
Member since Jul 2009 · 2032 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 56893
Quote by InZain:
Wie gut dass sie auf ihr äußeres achten^^

Nebenbemerkung: Es ist schon interessant, daß in K v.a. 14k Gold mit jeder Menge falschen Steinen verkauft wird. D.h. lieber Glitziblingbling für die Angebetete kaufen als Dinge mit echtem Wert.
Angelina (Former member) #62
No profile available.
Link to this post
In reply to post ID 56888
Quote by JayD on 2014-06-22, 10:09:
Geniale Posts...unterhaltsam aufjedenfall:-D....."Diese schlechten stinkenden hässlichen Europäer, die es nie schaffen werden eine Beziehung zu einer koreanischen Frau aufrechtzuerhalten"Und die koreanischen Frauen haben in Ihrem Land ja auch die riesige Auswahl und kor. GENTLEMAN gibt es an jeder Ecke....@Angelina:Flieg mal hin und schau es dir an und sprich mal mit den Koreanerinnen über die grosse Auswahl die sie haben und wie leicht es ja dann sein muss zu heiraten .....Es gibt überall solche und solche Beispiele, aber du scheinst auch in einer Traumwelt zu leben geprägt von dem Idealbild des kor. Mannes aus den K Dramen:-D

na toll das es belustigend ist.

Ach was. In einer Traumwelt lebe ich nun auch wieder nicht.
Nein Dramen haben es mir nicht so angetan und derart sind koreanische Männer (nicht.) (Alle)
Das denke ich nicht. Ich schrieb nicht das jeder Mann ein Gentleman ist.
Und die Erwartung habe ich nicht. In den Dramen sind immer Ideale dargestellt. Dennoch sind sie mir weit aus symphatisch.
Und das beziehe ich nicht auf alle.
Wenn ich über einen koreanischen Mann redete, bezog ich mich nicht auf ein solches Ideal. Schwachsinn.
Ich meine das es teilweise wahr ist Beziehungen sind bei uns eben ... eher locker gepflegt, hingegen in Korea es anders ist.
Da gibts Unterschiede.
Was soll daran falsch sein das man einfach diese Art mehr bevorzugt. Das kann es halt auch geben.
ich sprach vom " Charakter " hingegen viele Männer bei asiatischen Frauen nur vom Aussehen sprechen.
Bzw. Dieser junge das beste Beispiel.
Ich Rede nicht von schönen Augen und charmantem Lächeln.

Ja in der Tat frage ich mich was eine Koreanische Frau nach Europa zieht. Rein objektiv gesehen,
Ist unsere Kultur nicht sonderlich bunt. Das ist nur eine Individum Meinung. Jeden das seine.
Ich habe eine spezielle Haltung zu Korea. Da ich das Land unzählige Dinge sehr mag.
(Und nein nicht die Dramen)

Und ich habe keine derart großen Ansprüche zu stellen.
 Ich wollte  sagen das ein koreanischer Mann auch seine Vorzüge hat.

Ich beziehe mich damit auf den ersten Beitrag. Des Jungen. Der scheint mir in einer Scheinwelt zu leben.
Wie oft lese ich solche respektlosen Sachen

Wenn das so belustgend ist...ok
This post was edited on 2014-06-23, 13:10 by Unknown user.
Avatar
InZain #63
User title: Geomdo-Kumdo-Kendo Master
Member since Sep 2012 · 525 posts · Location: 서울, 중랑구, 상봉동
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Wenn du solche Gentleman meinst die neben mir und meiner Freundin in einer Bar sitzen und uns erzählen, dass ihre Frau zu hause sitzt und mit ihrer Girlfriend prahlen.

Oder dass viele Koreaner allgemein Girlfriend oder Boyfriend haben...neben dem Ehepartner! Wems gefällt... aber das ist für deutsche Begriffe leider nicht Gentleman like...

Es geht sogar soweit, dass man sich lustig macht über Männer die nicht mehrere Frauen haben. Aber ok ^^

Leider sehe ich hier nicht soviele Lovemotels wie in Korea. Egal ob du wandern bist, auf dem Dorf oder in der Stadt. (Jetzt weißt du warum viele Ahjummas und Ahjussis gerne wandern gehen ;) )

Ich für mein Teil kann nur von mir und meiner Freundin sprechen die bald wieder in Deutschland sein wird. Sie wollte nie einen Koreaner. Sauberkeit, Treue...usw. Du hast in deinem Beitrag zu sehr pauschalisiert und das war dein Fehler!!!

Außerdem kannst du korea ische Kultur nie im leben mit deutscher vergleichen... du machst zuviele Fehler in deinen Ausführungen. Es gibt auch Koreaner die gerne hier sind btw ... sei es essen, ruhe..weniger hektik. Pauschalisiere nie so hart wie du es getan hast!
Avatar
InZain #64
User title: Geomdo-Kumdo-Kendo Master
Member since Sep 2012 · 525 posts · Location: 서울, 중랑구, 상봉동
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Achso vergessen... das wichtige ist die kultur des anderen zu verstehen... was oft für deutsche schwer ist aber nicht unmöglich ;)
Flo-ohne-h (Moderator) #65
Member since Jul 2009 · 2032 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
Quote by InZain:
Achso vergessen... das wichtige ist die kultur des anderen zu verstehen... was oft für deutsche schwer ist aber nicht unmöglich ;)

Gerade im Verstehen anderer Kulturen und darin sich den lokalen Gepflogenheiten anzupassen sind Deutsche Musterknaben.

... und es ist für alle schwer sich an andere Kulturen anzupassen.

Ich versuche es mit einer "Koreaner-Emulationssoftware", d.h. mit Anpassung, die mich nicht anecken läßt, aber der Deutsche in mir protestiert gegen vieles im Hintergrund noch, insbesondere gegen alles, was mit Bballi-Bballi zu tun hat.
Silberdrache #66
Member since Aug 2009 · 210 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
@Angelina

Wenn nur die Hälfte von dem zutrifft, was Du schreibst....

...kann ich mir die netten Dates mit Koreanerinnen aus gutem Hause nicht erklären, die ich hatte...
...wäre ich wohl nicht schon 5 Jahre mit meiner koreanischen Frau verheiratet...

Die müssen ja alle extrem verzweifelt gewesen sein, sich mit mir (einem Deutschen) abzugeben!

Spass beiseite:

Du regst Dich über den Themeneröffner auf, pauschalisierst selber aber dermassen, dass ich nur den Kopf schütteln kann. Ich sympathisiere nicht mit dem Themeneröffner, aber was ich persönlich erlebt habe, ist genau das Gegenteil von dem, was Du schreibst. Aber vielleicht bin ich ja auch nur so ein "toller Hecht" und die Ausnahme ;)

Fazit: Alles ist möglich.

P.S.: Super Post von Dir, habe mich wirklich gut darüber amüsiert.
fromGtoK #67
Member since Jul 2013 · 122 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Es gibt Solche und Solche .
Korea mit Deutschland (und deren Menthalität) zu vergleichen ist ohnehin nicht wirklich Realistisch .
This post was edited on 2014-06-24, 03:17 by fromGtoK.
phalanx #68
Member since Oct 2012 · 99 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Da schreibt Angelina mal etwas über die ander Seiten und direkt fühlen sich hier (wie in dem anderen Thread) einige angegriffen ;). Ich denke aber, das Angelina mit einigen Sachen durchaus recht hat, insbesondere das Koreanerinnen nicht pauschal auf Europäer stehen.

Sie bezog sich da wohl in großen Teilen auf den Threadersteller. Und leider denken recht viele so.
Avatar
Nomou #69
User title: Koi
Member since Nov 2007 · 396 posts · Location: Zuhause
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Es gibt im Deutschen auch "dass" mit Doppel-S. Wollte ich nur mal so in den Raum werfen, da einige hier das anscheinend vergessen haben.
Angelina (Former member) #70
No profile available.
Link to this post
In reply to post #68
Subject: hi
Eine rosarote Brille habe ich nicht. Ich schreibe etwas Aggressiv. Ich hab verschiedene Schreibstyles Mag sein..
Männerfeindlich würde ich mich nicht beschreiben. Ich beschreibe eher die Beweggründe eines Mannes
oder man kann sagen der meisten Männer, die mit Ihren Kumpels nach Korea ziehen. Ich denke nicht selten ist
der Beweggrund im Hintergrund eine schöne Frau zu treffen, das zumeist, wenn man nichtt Ernsthaft vor hat die Sprache zu erlernen und dort auch zu leben. Korea ist ein so anderes Land, in Gegensatz zu Deutschland. Was manche Unterschätzen?. (ich beziehe mich speziell auf solche Kerle wie den Thread Ersteller)

 Frauenmäßig ist in Korea ist für jedermann was dabei. Sicherlich. Koreanische Männer die neben der Ehefrau eine zweite Frau haben? Las ich doch irgendwo..
 Ich denke das so etwas nicht üblich ist. Wenn eine Person nach Korea fliegt geht sie davon aus andere Menschen zu treffen. Ich habe selbst in Deutschland mit Koreanischen Männern sehr gute Erfahrungen gesammelt, Ich persönlich fand das es mehr Chinesen und Japaner und vorallem Ostasiaten in Deutschland gibt, würde fast sagen die minimalste Anzahl der Asiaten sind Koreaner. (die zumindest nicht hier geboren sind) Viele kommen hier wegen Studium her. Musik ist besonders beliebt, unsere Musikuniversitäten sind voll von Koreanischen Pianisten. Auch sind diese sehr gut. Nur am Rande erwähnt. Es gibt bei 10 Leuten in der Klasse anderer Herkunft, verhäuft Asiatisch.  sind  max. 2 Deutsche. Und ich bin in der Branche beschäftigt. Ich sehe das durchgehend.  Kommen Deutsche wegen Studium nach Korea? und wenn ja - was studieren sie? Meistens (verhäuft) kommt man durch English teaching nach Korea. Als ''Gastlehrrer''. Magere Auswahl.

Oder ja eben, wegen Lustiger Urlaubs Neugierde. Jemand der mal in Korea wahr: Wie viele Europäer sieht ihr so auf der Straße? - Die Beweggründe der Koreaner die nach Deutschland kommen sind jedenfalls anders, als die der Deutschen.  Ein Koreaner kann sich dem Deutschen Schulsystem auch besser anpassen, da es im Vergleich zu Korea, einfacher ist. Das sagten mir aber auch Nebenbeibemerkt viele meiner Koreanischen Bekannten,...
 Wenn die Koreaner hier nicht studieren würden. Was würde sie hier halten? Nicht viel.

 Eine Koreanische Frau die sich auf einen Urlaubsflirt einlässt, ist eine schlechte Koreanische Frau. Das wären die Worte eines Koreaners- vermutlich hat er recht. Entweder hat sie Probleme in der Familie oder ist finanziell nicht abgesichert. Oder Pech mit den Männern. Lebenskrise. Das mag der ein oder andere Europäer nicht wahrhaben wollen. Oder pauschalisiert haben. Grundsätzlich bevorzugt eine Koreanische Frau einen Koreanischen Mann. Nun wenn ich von Koreanischen Männern rede, rede ich nicht vom Aussehen.
Es gibt da gewisse Dinge die Ich verhäuft in deren Charakterstruktur fand, und sehr symphatisch fand. Das mag halt meine Meinung sein. Die wieder anders ist,.. könnte da Spontan von der Asiatischen Geduld anfangen und beim koreanischen Humor aufhören, -  achja, Koreanische Männer / allgemein Asiatische Männer haben auch eine sehr weibliche Seite in ihrem Charakter und scheuen sich nicht diese zu zeigen, worauf ich vermutlich stehe. Dazu zählt sie können meist gut kochen (noch von der Mutter gelernt). das wollte ich eben reflektieren. Aus dem Grunde da man immer nur über - die Frau in Korea spricht. Ich wollte damit niemanden nahe treten. Wenn mein Beitrag zur Belustigung dient was solls.

 ich denke ich schreibe den Rest mal in Englisch da mir die Sprache einfach irgendwie ...besser liegt,


If you're a foreigner in a foreign land, or different, you should get attention for that reason alone.  If you're attractive with a good personality and a decent person, even more so.  The same is true in America when we see girls/women attracted to men of other races other than their own.  For example, white women and black or latin men (and some asian!).  Not in every case, but it happens.  Probably moreso than in Asia, where it's a slightly more restrictive society in some ways. so....well...

I would say that a smile or conversation from a woman in any culture doesn't necessarily translate to them wanting to be with you.  What your eyes see may not be the actual story.  Korea, and Asia in general, is all about subtleties and what the average westerner isn't picking up on their radar.   (yup, das wollte ich betonen! an die Herren)

In my observation, the vast majority of Korean women want a Korean man.  And Korean men likewise want a K-girl.  And they know how to get the ones that count within the society they live in.  that means through job status, family status, or knowing what to say and how to say what the woman wants to hear.

Like I said though, if you come to Korea and you want to meet somebody, you're probably going to meet somebody. Das ist der Punkt.
This post was edited 2 times, last on 2014-07-22, 02:13 by Unknown user.
JayD #71
Member since Dec 2011 · 728 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by Angelina:
Eine rosarote Brille habe ich nicht. Ich schreibe etwas Aggressiv. Ich hab verschiedene Schreibstyles Mag sein..
Männerfeindlich würde ich mich nicht beschreiben. Ich beschreibe eher die Beweggründe eines Mannes
oder man kann sagen der meisten Männer, die mit Ihren Kumpels nach Korea ziehen. Ich denke nicht selten ist
der Beweggrund im Hintergrund eine schöne Frau zu treffen, das zumeist, wenn man nichtt Ernsthaft vor hat die Sprache zu erlernen und dort auch zu leben. Korea ist ein so anderes Land, in Gegensatz zu Deutschland. Was manche Unterschätzen?. (ich beziehe mich speziell auf solche Kerle wie den Thread Ersteller)
Ich denke der Hauptgrund ist entweder die Arbeit wie z.B. Englisch unterrichten oder normaler Kultururlaub. Um asiatische Frauen kennenzulernen gibt es andere Länder mit besserem Ambiente (Sonne, Strand, etc.) und der gewachsenen "Infrastruktur"

Quote by Angelina:
Frauenmäßig ist in Korea ist für jedermann was dabei. Sicherlich. Koreanische Männer die neben der Ehefrau eine zweite Frau haben? Las ich doch irgendwo..
Frauen, die sich einen jungen Mann nehmen....las ich auch irgendwo^^
Quote by Angelina:
Ich denke das so etwas nicht üblich ist. Wenn eine Person nach Korea fliegt geht sie davon aus andere Menschen zu treffen. Ich habe selbst in Deutschland mit Koreanischen Männern sehr gute Erfahrungen gesammelt, Ich persönlich fand das es mehr Chinesen und Japaner und vorallem Ostasiaten in Deutschland gibt, würde fast sagen die minimalste Anzahl der Asiaten sind Koreaner. (die zumindest nicht hier geboren sind)

Koreaner sind Ostasiaten! Aber es gibt sicherlich weniger Koreaner als Chinesen, bei Japanern kann ich es nicht beurteilen!

Quote by Angelina:
Viele kommen hier wegen Studium her. Musik ist besonders beliebt, unsere Musikuniversitäten sind voll von Koreanischen Pianisten. Auch sind diese sehr gut. Nur am Rande erwähnt. Es gibt bei 10 Leuten in der Klasse anderer Herkunft, verhäuft Asiatisch.  sind  max. 2 Deutsche. Und ich bin in der Branche beschäftigt. Ich sehe das durchgehend.  Kommen Deutsche wegen Studium nach Korea? und wenn ja - was studieren sie? Meistens (verhäuft) kommt man durch English teaching nach Korea. Als ''Gastlehrrer''. Magere Auswahl.

Die Qualität der Universitäten ist in Deutschland nicht so schlecht und das ohne Studiengebühren. Ich war in Korea während des Studiums da ich Cheme/Technologie studiert habe.

Quote by Angelina:
Oder ja eben, wegen Lustiger Urlaubs Neugierde. Jemand der mal in Korea wahr: Wie viele Europäer sieht ihr so auf der Straße? - Die Beweggründe der Koreaner die nach Deutschland kommen sind jedenfalls anders, als die der Deutschen.  Ein Koreaner kann sich dem Deutschen Schulsystem auch besser anpassen, da es im Vergleich zu Korea, einfacher ist. Das sagten mir aber auch Nebenbeibemerkt viele meiner Koreanischen Bekannten,...
 Wenn die Koreaner hier nicht studieren würden. Was würde sie hier halten? Nicht viel.


Stimmt schon, viele Koreaner gehen nach der Ausbildung zurück. Vermutlich auch, da ein Abschluss im Ausland Ihnen bessere Chancen auf dem koreanischen Arbeitsmarkt gibt, dass ist oft auch der primäre Grund überhaupt mal im Ausland zu studieren!


Quote by Angelina:
Eine Koreanische Frau die sich auf einen Urlaubsflirt einlässt, ist eine schlechte Koreanische Frau. Das wären die Worte eines Koreaners- vermutlich hat er recht. Entweder hat sie Probleme in der Familie oder ist finanziell nicht abgesichert. Oder Pech mit den Männern. Lebenskrise. Das mag der ein oder andere Europäer nicht wahrhaben wollen. Oder pauschalisiert haben. Grundsätzlich bevorzugt eine Koreanische Frau einen Koreanischen Mann. Nun wenn ich von Koreanischen Männern rede, rede ich nicht vom Aussehen.

Im Grunde bevorzugen die meisten Deutschen auch einen Deutschen Partner;-)

Quote by Angelina:
Es gibt da gewisse Dinge die Ich verhäuft in deren Charakterstruktur fand, und sehr symphatisch fand. Das mag halt meine Meinung sein. Die wieder anders ist,.. könnte da Spontan von der Asiatischen Geduld anfangen und beim koreanischen Humor aufhören, -  achja, Koreanische Männer / allgemein Asiatische Männer haben auch eine sehr weibliche Seite in ihrem Charakter und scheuen sich nicht diese zu zeigen, worauf ich vermutlich stehe. Dazu zählt sie können meist gut kochen (noch von der Mutter gelernt). das wollte ich eben reflektieren. Aus dem Grunde da man immer nur über - die Frau in Korea spricht. Ich wollte damit niemanden nahe treten. Wenn mein Beitrag zur Belustigung dient was solls.


Asiatische Geduld vs. Koreanische Bali-Bali Mentalität:-D...Warst du schonmal da??
Mein Eindruck ist eher, dass die Koreaner versuchen Ihre weiche (weibliche) Seite zu verstecken, zumindest in der Öffentlichkeit.

Quote by Angelina:
Like I said though, if you come to Korea and you want to meet somebody, you're probably going to meet somebody. Das ist der Punkt.
...???
Soja #72
Member since Jan 2012 · 51 posts · Location: Braunschweig
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #70
Quote by Angelina:
  Kommen Deutsche wegen Studium nach Korea? und wenn ja - was studieren sie? Meistens (verhäuft) kommt man durch English teaching nach Korea. Als ''Gastlehrrer''. Magere Auswahl.

Da muss es ein Missverständnis geben, es gibt kein Englisch-Lehrer-Visum für Deutsche. Das gibt es ausschließlich für englische Muttersprachler aus den USA, Kanada, England,  Australien etc...
Die Deutschen, die ich hier in Korea getroffen habe waren alle Studenten oder Touristen und ein paar kommen wegen der Arbeit.

Quote by Angelina:
Ein Koreaner kann sich dem Deutschen Schulsystem auch besser anpassen, da es im Vergleich zu Korea, einfacher ist. Das sagten mir aber auch Nebenbeibemerkt viele meiner Koreanischen Bekannten


Ich habe im Studium (Ich habe Musik studiert und es gibt tatsächlich sehr sehr viele koreanische Musikstudenten an deutschen Hochschulen ) etwas anderes erlebt, da fiel es den Koreanern sehr schwer, sich im Unterricht zu beteiligen, weil sie aus Korea nur Frontalunterricht kennen und es sowas wie eine "mündliche Note" nicht gibt. Ihre Nichtbeteiligung wurde dann leider oft als Desinteresse missinterpretiert.

Quote by Angelina:
... könnte da Spontan von der Asiatischen Geduld anfangen und beim koreanischen Humor aufhören, -  achja, Koreanische Männer / allgemein Asiatische Männer haben auch eine sehr weibliche Seite in ihrem Charakter und scheuen sich nicht diese zu zeigen, worauf ich vermutlich stehe. Dazu zählt sie können meist gut kochen (noch von der Mutter gelernt). das wollte ich eben reflektieren.

Das mit der Geduld überrascht mich jetzt. ^^
Wenn man bei den Klischees bleibt, sind die Koreaner doch eher für ihre extreme Ungeduld bekannt und auch mein Freund macht da keine Ausnahme.
Aber kochen kann er wirklich! Und das mit den "weiblichen"oder oft auch "kindlich-niedlichem" finde ich, trifft oft zu, wenn auch natürlich nicht auf jeden.



Übrigens: Das Wort "verhäuft" gibt es nicht, ich denke, das Wort, das du meinst ist "häufig". ;)
Silberdrache #73
Member since Aug 2009 · 210 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #71
Eigentlich wollte ich direkt auf Angelinas letzten Post antworten, aber ich lasse InZain diesmal den Vortritt  ;-)

Aber: Warum geht's hier auf einmal nur noch um koreanische Männer ? Ist off-topic. Und es wäre interessant, wenn sich mal eine Koreanerin zu Wort melden würde! Oder muss ich erst meine Frau darum bitten ?  "Hey Schatz, brich' doch bitte mal eine Lanze für die europäischen Männer..." ;-)
Avatar
InZain #74
User title: Geomdo-Kumdo-Kendo Master
Member since Sep 2012 · 525 posts · Location: 서울, 중랑구, 상봉동
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Angelina du denkst, dass es nicht üblich ist, dass Männer neben der Ehefrau eine 2. Frau haben?

Du denkst?? Sehr gut!! Dann behalte dein denken für dich.
Natürlich hat nicht jeder Mann eine "Girlfriend", aber warum gibt es dann soviele einschlägige Motels in Korea?

Also in Gangnam das "Seattle" ist sehr interessant aufgebaut! Schwarze Vorhänge vor der Garage. Hinzu kommen 2 komplett schwarze Schiebetüren. Man kann 2 Stunden, 4 Stunden oder die ganze Nacht buchen. Natürlich nur um kurz auszuruhen ;) Sehr schalldicht und die Badewanne neben dem Bett fand ich garnicht so schlecht :D

Ahh nicht zu vergessen die 20 anderen Motels im Umkreis eines Kilometers ...wenn nicht sogar mehr ;)

Du warst noch nie in Korea und ich glaube du hast es noch nie erlebt wie sich ahjussis über ihre girlfriends unterhalten, oder sogar vor dir mit ihrer girlfriend prahlen.

Ich glaube die Anzahl der Girlfriends steigt je höher das Gehalt ist.
Ahhh letztens sehr interessant hat mir meine Freundin einen koreanischen Artikel vorgelesen, worin stand, dass 50 % der kor. Männer fremdgehen wenn ihre Frau schwanger ist. Leider kann ich dir die Quelle nicht sagen.
Aber ich und meine koreanische Freundin konnten uns das sehr gut vorstellen, dass dies sogar wahr sein kann/muss.

Ahh koreanische ruhe... Das merkt man selbst wenn man schon öfters oder... länger in Seoul ist/war. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass diese "ruhige Art" aller koreaner sehr ansteckend sein kann ;) Ich muss aufpassen, dass meine deutsche "balli balli" Mentalität nicht in allgemeine koreanische meditative Ruhe umschwenkt. :D

Und warum man nur Muttersprachler als Englischlehrer zulässt und keine Deutschen... hat man besonders bei deiner Vorführung gesehen.

Koreanische Frauen die sich auf Urlaubsflirts einlassen...
LOS ANGELINA WIR FLIEGEN NACH SEOUL UND MACHEN HONGDAE PLATT!!!! Dann sollte es nie wieder schlechte koreanische Frauen geben. :)

Ach das wird mir soviel auf jeden mist einzugehen und dieses Englisch mit deutschen Ausdruck und Grammatik... ist leider nicht lesbar!

@Silberdrache: Ich hoffe das reicht :D
This post was edited on 2014-07-22, 14:28 by InZain.
Silberdrache #75
Member since Aug 2009 · 210 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by InZain:
@Silberdrache: Ich hoffe das reicht :D

Ja, hast Du gut gemacht :-D

Mein Fazit: ALLE koreanische Frauen LIEBEN europäische Männer !!! Woher ich das weiss ? Ich kenne eine.
Und das genügt ja, oder ? Alle anderen denken ja schliesslich genau so. Oder doch nicht ? Muss ich sie vielleicht
mal fragen...ist ja meine Frau  :-D

Mehr füge ich nicht mehr hinzu und halte mich ab jetzt hier raus.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  previous  1  2  3  4  5  6  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-02-17, 07:34:46 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz