Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Die perfekten Jjajangmyun
Page:  1  2  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
Desideria #1
Member since Sep 2011 · 41 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Die perfekten Jjajangmyun
Hallo!
Nun, "perfekt" ist natürlich Ansichts- oder besser gesagt "Geschmackssache", aber was ich meine sind die originalen Jjajangmyun, wie man sie aus Korea vom Lieferdienst oder Chinarestaurant kennt. Die mit diesem unverkennbaren Geschmack suche ich händeringend! >_< Folgende Seiten kenne ich bereits und habe mir ein eigenes Rezept daraus zusammengestellt, von dem ich glaube, dass es dem, wie ich es kenne, nahekommt... Aber erfolglos:

http://www.maangchi.com/recipe/jjajangmyun
http://hmongfood.info/?p=191
http://koreancooking.xanga.com/427214230/item/
http://recipes.ireallylikefood.com/726724659/jja-jang-myun…
http://koreanrecipes.org/jja-jjang-myun/  
http://www.meilengloh.com/?p=478
http://wegottaeat.com/mrsry/recipes/jjajangmyun
http://markskitchen.wordpress.com/2009/01/28/jjajangmyun-%…
http://home-wok.blogspot.com/2007/09/jja-jang-myun-noodles…
http://www.thedeliciouslife.com/jja-jang-myun-noodles-5351/

Wer kann mir helfen? Ich war so lange nicht mehr in Korea, hier in der Nähe gibt es kein Restaurant, ich werd verrückt vor Appetit, wenn ich an Jjajangmyun denke... >_<

Danke!!!
The author has attached one file to this post:
CIMG4623.jpg | Save   126.9 kBytes, downloaded 31 times
KoreaEnte #2
Member since Jan 2007 · 642 posts · Location: Seoul/Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
So Instant-Sachen sind nicht dein Fall? Bei kmall.de gibt es da glaub ich was, müsstest du mal nachgucken.
Desideria #3
Member since Sep 2011 · 41 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hallo, Ente! ^^

Chappaghetti mag ich auch gerne, aber es ist halt wie ein andere Gericht. Gesucht sind aber genau Jjajangmyun und keine Alternativen. Außerdem mag ich das ganze Mononatriumglutamat nicht bei den fertigen Instant Produkten. Wenn ich selbst koche, könnte ich es weglassen... ^_~

Abere danke für deinen Linktipp! Werde gleich mal stöbern. ^^

Viele Grüße
Flo-ohne-h (Moderator) #4
Member since Jul 2009 · 2009 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post #1
Quote by Desideria:
Wer kann mir helfen?

Bei r2inside wurde das Gericht beschrieben. Allerdings glaube ich, daß der Schlüssel zum Geschmack die braune Paste ist, die man dafür verwendet. Der Rest sollte recht leicht zu bewerkstelligen sein.
Desideria #5
Member since Sep 2011 · 41 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Also ich habe es noch nicht geschafft! Die braune bzw. nahezu schwarze Bohnenpaste ist natürlich dabei, denn ohne fehlt ja quasi der Hauptgeschmacksträger. Aber ich glaube, dass es auch da verschiedene Pasten gibt. Wenn es daran liegt, heißt es natürlich durchprobieren...

Oder vll. ist ja hier doch zufällig jemand, der es mal professionel gelernt hat? ^^
bnz #6
Member since Apr 2010 · 168 posts · Location: Darmstadt
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #3
Apropos Glutamat: bin zwar kein Experte, aber meines Wissens wird die von Dir im anderen Thread angesprochene Rinderbrühe genau als Geschmacksverstärkerzusatz mit Glutamat verwendet. Wenn Du ohne Geschmacksverstärkerzusatz kochen willst, musst Du für meine Begriffe solche Brühen weglassen (lasse mich aber gerne eines besseren belehren).
Desideria #7
Member since Sep 2011 · 41 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Dann nehme ich Bio-Brühe. ^_~ Die gibts teilweise auch in herkömmlichen Läden. Wobei ich mich frage, ob es nicht doch an Tonnen Geschmacksverstärker liegt, dass die echten Jjajangmyun so schmecken, wie sie schmecken...
Aus irgendeinem Grund müssen die Köche es ja reintun, oder? Aber daran alleine kann es auch nicht liegen.. Hmmm. ^^
bnz #8
Member since Apr 2010 · 168 posts · Location: Darmstadt
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Das kann schon sein. Zumindest ist recht auffällig, dass in Asiatischen Kreisen die Benutzung von Glutamat-reichen Stoffen das normalste von der Welt ist (und ihm ja die fünfte Geschmacksrichtung Umami nachgesagt wird) während es in westlichen Länder verteufelt wird. Was die Wissenschaft diesbzgl. tatsächlich hergibt ist meines Wissens recht dünn. Zur Benutzung von Salz und dessen Effekt auf die Gesundheit ändert sich die Meinung ja auch alle fünf Jahre. Witzig ist aber, dass v.a. Glutamat angelastet wird, dass es Appetitzügelung deaktiviert und somit zu massiven Übergewicht führt. Man kann sich sein eigenes Bild machen, ob das nun in westlichen oder asiatischen Ländern ein auffälligeres Problem ist oder nicht...
Flo-ohne-h (Moderator) #9
Member since Jul 2009 · 2009 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
Quote by bnz:
Das kann schon sein. Zumindest ist recht auffällig, dass in Asiatischen Kreisen die Benutzung von Glutamat-reichen Stoffen das normalste von der Welt ist (und ihm ja die fünfte Geschmacksrichtung Umami nachgesagt wird) während es in westlichen Länder verteufelt wird.

Zumindest muß man mit Glutamat  aufpassen, weil es das sog. "China-Restaurant Syndrom" gibt - massiven  Ausschlag nach Besuch in einem solchen Lokal.

Was mir aber auffällt ist, daß Allergien in Asien weit weniger  ein Thema sind als in D und insbesondere in USA. Meine Eltern (Ärzte) haben beobachtet, daß Landstreicher so gut wie nie Allergien haben (auch die kommen zu ihnen ab und zu zur Behandlung). Daraus kann man eigentlich nur schlußfolgern, daß Sauberkeit förderlich für Allergien ist (was in der wiss. Fachliteratur diskutiert wird).

Wenn man weiterdenkt, wird es in K und auch in China demnächst massive Problem geben, weil der Sauberkeitsfimmel und Sterilitätsfimmel  auch hierzulande um sich greift. Zumindest habe ich noch in keinen anderen Land eine derart hohe Konzentration an Silberzahnbürsten (gegen Keime), USB-UV Sterilisatoren für ZAhnbürsten und Silberhaltige "Tupper"-Dosen gesehen. Wenn die kleinen Kinder deshalb eine Glutamatallergie entwickeln, gibt's massive Probleme.
Avatar
Chung-Chi #10
Member since Jul 2005 · 658 posts · Location: 서울
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
@flo: Wenn man davon ausgeht, dass die meisten Allergien in der Kindheit entstehen, ist das, was Du argumentierst, nicht so ganz logisch. "Landstreicher" kommen schliesslich nicht als Obdachlose auf die Welt - oder kuemmern sich Deine Eltern um Strassenkinder? Ausserdem bezweifel ich, dass Deine Eltern genug Obdachlose behandeln um fuer so eine Behauptung wirklich eine representative Stichprobe zu haben. Sind sie denn wenigstens Allergologen?

Ausserdem weiss ich nicht, wie Du darauf kommst, dass Allergien in Korea kein grosses Thema seien? In meinem Umfeld reden die Leute staendig davon, es gibt Berichte im Fernsehn etc. Koennte mir vorstellen, dass Staubmilbenallergien allerdings keine so grosse Rolle spielen, da es ihr ja kaum Teppichboeden, Teppiche und Gardinen gibt.

... und zurueck zu den Jjajangmyeong. (Habe ich heute abend gegessen.  :-p )
Hatte frueher auch mal versucht, die in Deutschland zu kochen und es war ein kompletter Fehlschlag. Die Sauce hat einfach nicht diese saemige Konsistenz erreicht und war nur total salzig. Scheint nicht so einfach zu sein.  :-(
Fahrenheit #11
Member since Mar 2008 · 11 posts · Location: Berlin
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #9
...also ich nehme mal an, dass es an den Geschmacksverstärkern liegt, dass du den Geschmack nicht so hinbekommst..  :-D  ;-)

ansonsten hab ich hier noch ein Rezept gefunden:
http://korean-cuisine.blogspot.com/2008/07/jja-jang-myun-k…
bnz #12
Member since Apr 2010 · 168 posts · Location: Darmstadt
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hat eigentlich schonmal jemand probiert die Chapagettis zu "pimpen"? Also von der Originalanleitung abzuweichen, echtes Gemüse reinzuschneiden usw.? Im Standardzustand schmecken die mir nämlich überhaupt nicht. Gibt es da ggf. ein paar Tipps? Ansonsten sieht das letzte Rezept von Fahrenheit schon sehr gut aus finde ich. Die Maisstärke kommt nur zur Verdickung rein oder? Frage mich gerade, ob man das auch mit dem Chapagetti Pulver machen kann: separat kochen, Gemüse rein, etwas Stärke und dann drübergeben.
Flo-ohne-h (Moderator) #13
Member since Jul 2009 · 2009 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post #10
Quote by Chung-Chi:
@flo: Wenn man davon ausgeht, dass die meisten Allergien in der Kindheit entstehen, ist das, was Du argumentierst, nicht so ganz logisch. "Landstreicher" kommen schliesslich nicht als Obdachlose auf die Welt - oder kuemmern sich Deine Eltern um Strassenkinder? Ausserdem bezweifel ich, dass Deine Eltern genug Obdachlose behandeln um fuer so eine Behauptung wirklich eine representative Stichprobe zu haben. Sind sie denn wenigstens Allergologen?

an dem Kindheitsargument ist was dran. Allerdings muß man ja auch davon ausgehen, daß die meisten dieser "Landstreicher" (nicht gleich Obdachlosen (Stadt!)) nicht aus den besten Familien kommen und daher in ihrer Kindheit auch öfters dreckig waren.

Daß es keine wissenschaftl. Aussage ist, sollte doch eigentlich klar sein. Es ist aber eine interessante Tendenz. 

Quote by Chung-Chi:
Ausserdem weiss ich nicht, wie Du darauf kommst, dass Allergien in Korea kein grosses Thema seien? In meinem Umfeld reden die Leute staendig davon, es gibt Berichte im Fernsehn etc. Koennte mir vorstellen, dass Staubmilbenallergien allerdings keine so grosse Rolle spielen, da es ihr ja kaum Teppichboeden, Teppiche und Gardinen gibt.

Das war mir nicht bewußt - wieder was dazugelernt. Es wundert mich aber nicht wirklich. Es wird ziemlich sorglos mit Chemie rangegangen, sobald etwas nicht den Vorstellungen entspricht. Außerdem wird vieles desinfiziert - z.B. die Zahnbürsten.

Ich versuche z.B. den Lebensmittelmotten mit aus D mitgebrachten Pheromonklebefallen Herr zu werden und das Apartment nicht mit Gift vollzunebeln. Auf Dauer ist letzteres garantiert nicht ideal für die Gesundheit. Pheromonklebefallen habe ich in K aber noch nicht gefunden - dafür sind die Lebensmittelmotten überall anzutreffen im Sommer. Den Rest erledige mechanisch (Fliegenklatsche), auf die Reste davon sind meine Fische ganz wild.

Übrigens ist noch ein guter Weg gegen Lebensmittelmotten die trockenen Vorräte in Kimchiboxen zu verpacken. Die sind schön groß und das Plastik ist dick genug, daß sie weder rein- noch rauskommen. Durch Plastiktüten kommen sie nämlich durch.
Desideria #14
Member since Sep 2011 · 41 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #8
Quote by bnz:
Das kann schon sein. Zumindest ist recht auffällig, dass in Asiatischen Kreisen die Benutzung von Glutamat-reichen Stoffen das normalste von der Welt ist (und ihm ja die fünfte Geschmacksrichtung Umami nachgesagt wird)

Ja, so langsam befürchte ich das. Denn es fehlt dieses "Gewisses Etwas", ein ganz eigener Geschmack... Herzhaft...

Quote by Chung-Chi:
... und zurueck zu den Jjajangmyeong. (Habe ich heute abend gegessen.  :-p )
Du Glückspilz... ^^

Quote by Chung-Chi:
Hatte frueher auch mal versucht, die in Deutschland zu kochen und es war ein kompletter Fehlschlag. Die Sauce hat einfach nicht diese saemige Konsistenz erreicht und war nur total salzig. Scheint nicht so einfach zu sein.  :-(
Dagegen hilft: Mit Wasser und/oder ((Bio)Rinder)Brühe verdünnen, Gemisch aus Stärke-Wasser (unbedingt separat mischen, bis keine Klümpchen mehr da sind, bevor es in die anzudickende Sauce gekippt). Alternativ Saucenbinder, aber ich mach das immer mit Stärker und es geht wunderbar.

Quote by Fahrenheit:
...also ich nehme mal an, dass es an den Geschmacksverstärkern liegt, dass du den Geschmack nicht so hinbekommst..  :-D  ;-)

ansonsten hab ich hier noch ein Rezept gefunden:
http://korean-cuisine.blogspot.com/2008/07/jja-jang-myun-k…
Danke, das werde ich auch noch untersuchen! ^^

Quote by bnz:
Hat eigentlich schonmal jemand probiert die Chapagettis zu "pimpen"? Also von der Originalanleitung abzuweichen, echtes Gemüse reinzuschneiden usw.? Im Standardzustand schmecken die mir nämlich überhaupt nicht. Gibt es da ggf. ein paar Tipps? Ansonsten sieht das letzte Rezept von Fahrenheit schon sehr gut aus finde ich. Die Maisstärke kommt nur zur Verdickung rein oder? Frage mich gerade, ob man das auch mit dem Chapagetti Pulver machen kann: separat kochen, Gemüse rein, etwas Stärke und dann drübergeben.

Ich ja. Ich nehm dann ne Schüssel, tu etwas Nudelwasser rein, tu das Pulver und Öl hinzu und außerdem paar Spritzer dunkle Sojasauce. Manchmal ergänze ich das Tütengemüse auch mit frischen TK-Erbsen, wie es sich oft bei der "großen" Originalversion bei den Nudeln findet... Nach Belieben könnte man natürlich auch Mais dazu tun (habe ich auch schon gesehen) oder natürlich geraspelte Salatgurkenstücke auf das fertige Gericht...

Wer es ganz luxuriös mag, tut ein gekochtes Wachelei dazu.
bnz #15
Member since Apr 2010 · 168 posts · Location: Darmstadt
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by Desideria:
Ich ja. Ich nehm dann ne Schüssel, tu etwas Nudelwasser rein, tu das Pulver und Öl hinzu und außerdem paar Spritzer dunkle Sojasauce. Manchmal ergänze ich das Tütengemüse auch mit frischen TK-Erbsen, wie es sich oft bei der "großen" Originalversion bei den Nudeln findet... Nach Belieben könnte man natürlich auch Mais dazu tun (habe ich auch schon gesehen) oder natürlich geraspelte Salatgurkenstücke auf das fertige Gericht...

Wer es ganz luxuriös mag, tut ein gekochtes Wachelei dazu.

Werde auch mal probieren sie Sauce separat zuzubereiten. Vielleicht hilft das ja etwas. Die Idee mit der Stärke fand ich nicht schlecht, weil die Konsistenz von den Sauce, wenn man sie direkt reinmischt und etwas zu viel Wasser drin bleibt ziemlich, schnell sehr flüssig ist und dann nicht so toll schmeckt.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  1  2  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-08-18, 07:26:18 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz