Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Mit Knoblauch Allergie nach Südkorea?
This ad is presented to unregistered guests only.
Avatar
bbwolf #1
Member since Sep 2008 · 46 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Mit Knoblauch Allergie nach Südkorea?
(bevor das verschoben wird mache ich lieber nen eigenen Beitrag)

Ich höre immer das gerade Westler mit Gimchi Probleme haben vor allem wenn sie gerade frisch da sind, oder Gimchi Freunde in Dland ihre selbstgemachte Leibspeise verzehren Zugabteile räumen. Mir fällt das alles gar nicht auf hier in Korea. Bin da ziemlich schmerzfrei. Aber nun hab ich ne Freundin die "hochgradig allergisch" gegen Knoblauch ist. Und damit meine ich ECHT übel. Wir waren mal bei Freunden zu Gast wo die thailändische Gattin sich morgens ne Wurstsuppe mit ordentlich Knoblauch gemacht hat (hab sogar ich als heftig empfunden, vom Geruch her) und da war sie nur mal kurz ausm Zimmer und hatte schon komplett den Juckreiz und war rot angelaufen.

Nun bin ich ja ein großer Korea fan und hab auch die Hoffnung nicht aufgegben ggf etwas länger hier zu sein und auch mal ein paar monate zu bleiben. Bestenfalls mit einem Job. Nun die Frage, was sind Eure Meinungen Ratschläge. Sollte ich es riskieren meine hochgradig gegen Knoblauch allergische Freundin mitbringen und dem koreanischen Alltag auszusetzen? Weil, ich rieche den Knoblauch nicht mal. Wäre das eine Katastophe auf Bestellung oder könnten wir mit einer guten Bestückung von Antihystamienen doch eine gute Zeit haben?

Vielen Dank im Voraus
KoreaEnte #2
Member since Jan 2007 · 642 posts · Location: Seoul/Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Das heißt sie hat schon allergische Reaktionen wenn sie Knoblauch nur riecht?
Avatar
bbwolf #3
Member since Sep 2008 · 46 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
naja, der Geruch ist je nach Stärke manchmal schon eine Herausforderung. Im Beschriebenen Fall hab ICH die Küche verlassen weil es so nach Knoblauch gestunken hat. Hab ich so auch noch nicht erlebt. In dem Fall wurde quasi Wurst die zu 50% aus Knoblauch besteht gebraten und hat massiven Dämpfe haben sich in der Wohnung verteilt. Wenn uns im Bus jemand mit Knoblauch Fahne oder Geruch begegnet dann setzen wir uns manchmal weg. Haben aber auch schon 12 Stunden von London nach Berlin mit ein paar Knoblauch gesättigten Tschechen ein paar Sitze vor uns  überlebt. Aber wenns es extrem wird und der Kram massive in der Luft ist, kann es schon vorkommen das sie Reaktionen hat. Ansonsten ist eben Vermeidung angesagt.
Gummibein #4
Member since Feb 2008 · 881 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Wenn der Körper allergisch reagiert kann man da wohl gar nichts machen weil Knoblauch allgegenwärtig ist so wie etwa Zigarettengeruch in einer Raucherwohnung.

Wenn es nur um den Geruch geht, im Gegensatz zu vielen Unannehmlichkeiten gegen die man nichts tun kann, gibt es ein in der Tat 100%ig wirkendes Mittel: Knoblauch. Ein Stück essen und man richt kein Knoblauch mehr selbst wenn der Gegenüber darin gebadet hat. Sobald die Wirkung nach einigen Tagen nachlässt, die Prozedur wiederholen.
Avatar
Seoulman #5
Member since Sep 2008 · 443 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Knoblauch ist eine der Grundzutaten für koreanisches Essen. Allerdinsg wird er oft nur in Saucen oder Suppen "geschmolzen" oder für den Geschmack hinzugefügt. Es kann also gut sein, dass man Knoblauchgeschmack im Essen hat aber kein Stück Knoblauch gegessen hat.
Kommt darauf an ob deine Freundin körperlich allergisch reagiert oder ob es eher eine Art "Knoblauch riecht nicht gut, also esse ich es auch nicht" Allergie ist.
Ansonsten muss sie sich eben selber kochen, Sushi und Sashimi essen oder zu den Fast Food Ketten gehen bei denen nicht viel Knoblauch verwendet wird. Bei Burger King gibt es anbei einen Garlic Burger  :-D
Flo-ohne-h (Moderator) #6
Member since Jul 2009 · 2023 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post #1
Quote by bbwolf:
da war sie nur mal kurz ausm Zimmer und hatte schon komplett den Juckreiz und war rot angelaufen.

Wenn sie eine echte Allergie hat, würde ich die Finger davon lassen (sie nach Korea zu bringen, dito nach China, Thailand, ...). So eine Allergie kann schonmal lebensbedrohlich werden. Geht am besten zum Allergologen und laßt sie testen, ob es was ernstes oder was psychosomatisches ist.
Avatar
EddyMI #7
User title: 통치자가 올바른요
Member since Dec 2005 · 431 posts · Location: Münster
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Evtl. hilft ja eine Hyposensibilisierung.
Freundliche Grüße aus Münster, Ewald
Avatar
bbwolf #8
Member since Sep 2008 · 46 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Wir sitzen da beide im selben Boot. Es ist wirklich eine körperliche Reaktion. nicht einfach ein "Ich hasse den Geschmack/Geruch" sondern wirklich eine körperlich allergische Reaktion. Also selbst Knoblauch essen geht gar nicht. Da geht die mir die Wände hoch. Ich hab selber das selbe Problem mit Kokusnuss. Dewegen fällt bei mir Thailanand komplett flach. Ich muss sogar kotzen wenn ich es nicht schmecke. Wenns ganz schlecht läuft geht mir der Hals zu und nur der Epipen hilft. Bei ihr ist es zum Glück "nur" Juckreiz und Pusteln. Ggf würden wir es einfach mal riskieren und ansonsten bei Kimbab und Co bleiben, ggf eben KrazyBurger und Konsorten
Gummibein #9
Member since Feb 2008 · 881 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich fürchte in diesem Fall fällt auch Korea vollkommen aus.
Flo-ohne-h (Moderator) #10
Member since Jul 2009 · 2023 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post #8
Quote by bbwolf:
Wir sitzen da beide im selben Boot. Es ist wirklich eine körperliche Reaktion.

Dann solltest Du sie nicht nach Korea nehmen - zu gefährlich
Avatar
Seoulman #11
Member since Sep 2008 · 443 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Da schliesse ich mich Flo und Gummibein an. Wenn sie wirklich so extrem körperlich reagiert, dass sie nicht mal den Geruch verträgt, dann sollte sie besser nicht nach Korea gehen. Man läuft wirklich oft an Restaurants vorbei z.B. Jim Dak Restaurants (kann hier leider gerade nicht koreanisch schreiben) aus denen es ordentlich nach Knoblauch riecht.
Avatar
bbwolf #12
Member since Sep 2008 · 46 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Danke an alle für Euer Feedback. Ich denke wir werden mal hier in London klein anfangen und mal ein traditionelles koreanisches Restaurant besuchen. Aber spätestens nächstes Jahr werden wir es wohl auf einen kurzen Besuch ankommen lassen und dabei mal antesten wie es geht. Gut ausgerüstet mit Antihistaminen uä versteht sich.

Danke noch einmal an alle
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-12-15, 09:05:43 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz