Forum: Übersicht Treffpunkt - 만남의 장 RSS
Willkommen zurück, Sani
Abgetrennt aus Haeundae im August
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Avatar
iGEL (Administrator) #1
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Sani!

Schön, dass du mal wieder reinschaust. ^^ Tja, vom Regen in die Traufe kann man hier dann ja auch nicht wirklich sagen. Daegu ist ja die heißeste Stadt Koreas im Sommer, oder? Bleibst du die ganze Zeit dort? Jedenfalls gute Reise und viel Spaß dort. :)

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Sani #2
Mitglied seit 01/2006 · 105 Beiträge · Wohnort: Hessen, 서울(부근)
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo iGEL!

Vom Regen in die Traufe..  :-D  Ja, ich versuch's mal von der sonnigen Seite her zu sehen..  Ich meckere auch nicht wirklich, bin eben nur gespannt, wie die schwüle Hitze da sich wieder anfühlt.   Einmal hatte ich mir an einem Schulsporttag Sonnenbrand geholt als einzige in der Klasse. Bis jetzt hatte ich die heißeste Zeit vermieden, die Flugtickets waren ja auch teurer.

Zumindest früher heiß es, dass es in Daegu im Sommer besonders heiß ist, im Winter dann kalt und insgesamt relativ weniger regnet als anderswo in Korea. Dafür gutes Klima für Äpfel. Vor Jahren hab ich gehört, dass die Temparatur im Sommer durch intensive Verpflanzung von Straßenbäumen usw um 2 Grad(!) gesunken sei.

Ich werde auch in Seoul und ihrer Umgebung ungefähr so lange aufenthalten. Möchte auch auf schöne Berge gehen. freu~ Und JJimjilbang möchte ich auch mal probieren, weil ich was drüber in deinem Blog gelesen hab.  :-)

Gruß,
S.
Dieser Beitrag wurde am 31.07.2006, 00:57 von Sani verändert.
Avatar
iGEL (Administrator) #3
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Hihi, das finde ich witzig, dass ich einer Koreanerin von Jjimjilbang erzählen kann. Aber es gibt sie in dieser Form noch nicht so lange, oder? Wie du sicher gemerkt hast, habe ich das echt genossen. :)

Ich hab Daegu auch nicht besonders heiß in Erinnerung, aber ich war ja auch Ende August dort. Da fand ich es allgemein nicht mehr so heiß. Etwas mehr an die Hitze hab ich mich wohl aber auch gewöhnt. ~~

Wo in Korea kommst du denn ursprünglich her, wenn ich fragen darf?

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Sani #4
Mitglied seit 01/2006 · 105 Beiträge · Wohnort: Hessen, 서울(부근)
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin,
natürlich darfst du, iGEL, fragen.  :-)
Bin in Daegu geboren, bin da auch zur Schule gegangen und dann nach Seoul gezogen, wo ich eine Uni besucht habe. In Seoul habe ich Freunde und Geschwister, meine Eltern sind in letztem Jahr auch in die Nähe (Yong-In) umgezogen. In Daegu hab ich nen Bruder, Freunde und Verwandte.

Ja, JJimjilbang gibt's nicht so lange, denke ich. Vor 2 Jahren hab ich im Fernsehen (Bildschirm?, am Sitz vor mir Angebrachtes) im Flugzeug nach Kor. davon gehört und gesehen. "Jjimjilbang Daehwa (Gespräch)" oder so hieß es, ne komödiantische Plauderrunde im JJB halt. Ich verstand nicht viel davon, in meinem kurzen Aufenthalt erzählte auch keiner davon.

Interessanterweise konnte ich Fernsehnachrichten in Korea auch nicht so leicht verstehen. Ich konnte mich nicht so gut konzentrieren wegen unbekanner Zusammenhänge, schneller Aussprache, hoher Töne.. Ich hab mich da wohl eher an Deutschlandfunk und Co. gewöhnt.

Gruß Sani
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 08.12.2016, 05:00:36 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz