Forum: Übersicht Koreanische Sprache - 한국어 / Deutsche Sprache - 독일어 RSS
rosetta stone
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
bobo (Gast) #1
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: rosetta stone
hallo.ich wollte mal fragen ob jemand von euch zufällig den rosetta stone kurs koreanisch professional1 zuhause hat-und ob er ihn verkaufen würde?ich weiss-jetzt werden einige denken das es ein nicht gerade toller koreanisch kurs ist,naja das stimmt auch wenn man alleine lernen muss.bei dem kurs fehlen sämtliche erklärungen was warum wie ist....aber da ich eine koreanische frau habe ist das kein weiteres problem für mich.ich möchte das programm einfach haben um mir weitére vokabeln anzueignen-ich lerne einfach besser wenn ich die wörter mit bildern verknüpfen kann:-)ich hatte den kurs mal einen monat lang zuhause und er ist wirklich nicht schlecht.meine frau findet das auch-aber sie sagt auch das er nicht zum alleinlernen geeignet ist....der schwierigkeitsgrad steigt so schnell an,das man in der zweiten lektion schon sätze um die ohren geballert bekommt wo selbst meine frau erklärungsprobleme hat.also bitte-solltet ihr einen kurs zu hause haben und ihn nicht mehr brauchen schickt mir eine mail und was ihr dafür noch haben wollt.
addy: fable-chris@web.de
vielen dank und gruss bobo
Avatar
iGEL (Administrator) #2
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin bobo!

Da du ja schon offenbar damit beschäftigt hast und trotzdem dafür entschieden hast, und ich es auch nicht mehr habe, ist dies weniger eine Antwort für dich. Aber allgemein rate ich von Rosetta Stone nur ab. Zwar war ich anfangs auch ziemlich begeistert davon (habe es bis zur Lektion 6 oder so gemacht) und finde den dauerhaften Test noch immer gut, aber abgesehen davon hat es imho viele Nachteile.

Zum einen ist die koreanische Sprache halt ganz anders aufgebaut als die deutsche oder englische, und viele Sachen kann man meines Erachtens leichter anlesen als selbst herleiten. Auch kommen viele Sachen halt nicht zum tragen. So kann z. B. im koreanischen das Subjekt weggelassen werden, wenn es aus dem Zusammenhang hervorgeht, auch wird der Plural in der Regel nicht angegeben. Hier scheinen sich die Übersetzer sehr nah an das englische Original gehalten zu haben.

Zum anderen sind die Sätze meines Erachtens wenig praxistauglich. Man lernt zwar zu sagen: "Dieses Auto ist weiß" oder "2 Kinder stehen auf dem Tisch und eins springt herunter", aber damit kann man doch keinen Dialog machen. Begrüßungen oder Sachen, wie man nach dem Weg fragt oder Essen bestellt fände ich viel sinnvoller.

Auch ärgere ich mich immer noch über ein Bild, wo die Zahlen von 1 bis 9 und die 0 abgebildet waren und eben so auch vorgelesen wurden. Hat mich viel Energie gekostet, zu lernen, dass nach 구 십 (10) und nicht 공 (0) kommt.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
bobo #3
Mitglied seit 07/2006 · 21 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
ja igel da stimme ich dir ja auch zu-aber:ich habe doch geschrieben das ich damit vorallem die vokabeln lernen möchte.dafür eignet es sich schon gut.alles andere ist nicht so gut das weiss ich.aber ich habe ja auch jemanden der mir alles erklären kann:-)gruss chris157
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 23.07.2017, 18:35:07 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz