Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
"Seoul für KoreaNewbies"
Page:  previous  1  2  3  4  5  6  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
Gummibein #16
Member since Feb 2008 · 881 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 38464
In Seoul gibt es alle paar Meter ein Schild das auf die nächste Gelegenheit zur Erleichterung weist. Meist sind sie in öffentliche Gebäuden untergebracht wie U-Bahnhöfen, Polizeistationen etc.

Kosten tut es nichts.
Avatar
orosee #17
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Oeffentliche Klos in Seoul sind sauberer und riechen besser als die Stadt!

Ernsthaft, auf den meisten grossen U-Bahn Stationen sind die Klos nicht nur kostenlos, sondern i.d.R. sehr gepflegt, gross und sicher. Einige sind sogar sehr krativ designt, leider fuehlt es sich komisch an, im Klo Fotos zu machen, sonst haette ich das schon getan.

Ansonsten: Mal eben in einen Starbucks etc. reinlaufen, Geschaeft verrichten und wieder raus.

Auf dem Land geht es halt wie in Deutschland: Hinterm Busch.
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Avatar
Seoulman #18
Member since Sep 2008 · 443 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Wenn du ein Smartphone besitzt lad dir die kostenlose App namens Seoul Toilet runter. Zeigt dir jede öffentliche Toilette in deiner Umgebung mit Wegbeschreibung an.
Postkarten gibt es vor allem sehr viel in Insadong. Da du dort ja vermutlich sowieso hingehst würde ich sie dort kaufen, da auch die Auswahl am größten ist. In Myeongdong gibt es hier und da auch ein paar genauso auf dem Namdaemun Markt. Postämter gibts es auch einige und die Wartezeit ist viel kürzer als in Deutschland. Vereinzelt verkauft auch die Schreibwarenkette 알파문구 http://www.alpha.co.kr/ Briefmarken und dient als Post. In der Post sagst du einfach Germany oder eben 독일로 dann sollte es keine Probleme geben.
Avatar
iGEL (Administrator) #19
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 38459
Moin!

Quote by karingel:
Gibt es Postkarten in Korea? Habe gehört , nicht so verbreitet? Stimmt das?

Ob sich Koreaner viel Postkarten schicken, weiß ich nicht. Aber an den ganzen Tourispots findest du genügend und schöne Postkarten.

Sind die Postbeamten nett^^, wenn ich gekauftes nach Hause als Päckchen senden möchte... und das abwickle..
bzw. sind Seouler Postämter sehr voll (Kunden)?

Als Kunde wird man in Korea fast immer nett behandelt. Da können sich Deutsche Dienstleister gern ne Scheibe abschneiden. Ob die Postämter voll sind oder nicht hängt sicher vom Ort und der Zeit ab. Aber es gibt überall Automaten, wo man Nummern ziehen kann, die dann aufgerufen werden.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
orosee #20
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Endlich mal ein Thema, wo ich meinen Link loswerden kann und es ist nicht off-topic:

http://www.toilet.or.kr/new/main.php

Einfach suess!
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Kigyo #21
Member since Apr 2011 · 122 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hallo,

also ich war jetzt auch schon ein paar Mal in Korea und fand die öffentlich zugänglichen Toiletten bis auf einige Ausnahmen durchgehend "beschissen" - im wahrsten Sinne des Wortes ;)
Entweder sie waren zugesifft, einfach allgemein dreckig, es gab überhaupt kein Papier (auch nicht im Vorraum zum "Mitnehmen"), verstopft oder naja... irgendwie alles zusammen ^^

Aber fürs WC bezahlen musste ich bisher nicht, also gibts auch nicht viel zu meckern. Man will da ja nicht wohnen, sondern nur kurz was erledigen, also kann man sich schon damit arrangieren ;)

Gute Erfahrungen habe ich in den Department Stores, den Malls sowie z.B. am Hangang Park etc. gemacht. Da wars doch sehr sehr vorbildlich und viel besser als in Deutschland.

Sonst meinem Empfinden nach eher durchschnittlich bis schlechter.
Peter #22
Member since Jul 2007 · 279 posts · Location: Korschenbroich
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Kigyo's Einschätzung kann ich nur für die U-Bahn Station Jonggak bestätigen. Ansonsten immer hell, freundlich, sauber und meistens wie von orosee beschrieben künstlerisch gestaltet (siehe Foto). Manchmal muss man Papier vor der Kabine kaufen, ansonsten immer kostenlos.
Postkarten gibt es nicht an jeder Ecke, aber in Insadong ist die Auswahl groß - meist in einem Paket zu zehn Stück.
Auf dem Postamt habe ich bisher nur einmal eine lange Schlange (fünf Personen) erlebt. Damit ich als Ausländer nicht so lange warten muss hat man extra einen Schalter geöffnet und mich nach vorne gewunken. War mir etwas peinlich aber sich dagegen sträuben war zwecklos. Für die Koreaner in der Schlange schien dies ein ganz normaler Vorgang zu sein. Igel's Einschätzung der Servicequalität kann ich für alle Lebensbereiche bestätigen - und bei Ausländern scheint man sich besonders viel Mühe zu geben.
peter
seoulinfo.de
The author has attached one file to this post:
culturetoilet.jpg | Save   82.7 kBytes, downloaded 45 times
karingel #23
Member since Feb 2010 · 2048 posts
Group memberships: Benutzer, Stammtische Ostdeutschland
Show profile · Link to this post
@Peter

ah.. interessant.
in Berlin gibt es manchmal auch 'coole' WC's, manchmal in Clubs (also Tanzschuppen^^)
 oder besonderen (kleinen) Hotels, mit Kunst oder selbst Kunst.
Aber nicht bei Öffentlichen, da sehen alle gleich aus (Firma Wall), und kosten Geld.

Jedenfalls gut zu wissen, das im Fall der Fälle etwas da ist^^! In Seoul.
Will ja die Strassenstände abfuttern^^.

@all
Danke für die 'WC'  infos  :-)


Post:
da ich wohl die 'eine oder andere' CD/DVD + Modeschnick-schnack + wahrscheinlich eine Riesenrolle Poster  
MBLAQShinee2ne1B2STGDBigBang für meinen Teenie kaufen darf (muss) :rolleyes:, werde ich ein Päckchen
nach Hause schicken , dachte ich.
(und ich kaufe BB Cream @ orosee^^)
Mal sehen wie ichs hinbekomme, ich werde den ganzen Verkehr aufhalten mit meinem..:
"ich habe das nicht verstanden, können sie das nochmal wiederholen, bitte!.."  :-)
und nein ich werde nicht Englisch sprechen..
Avatar
Seoulman #24
Member since Sep 2008 · 443 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Bezüglich Poster:

Ich wollte als ich zum ersten Mal in Korea war auch Poster kaufen wurde aber sehr enttäuscht. Es gab fast nie welche zu kaufen. Ich habe von SNSD ein Poster kostenlos bekommen, weil ich eine CD gekauft hatte. Musste aber extra nachfragen.
Also ich empfehle dir in den Kyobo Bookstore am Gwanghamun zu gehen und dort in der CD Abteilung nachzufragen!!
Glaube aber von den Boy Groups gabs auch Poster zu kaufen, habe aber nicht danach Ausschau gehalten.
blinddeafmute #25
Member since Feb 2009 · 213 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
@karingel

also ich hae deine CD's im Musikgeschäft in der COEX Mall gekauft. Probiers doch auch mal dort, vllt bekommst du auch wieder ein gratis Poster ;)
karingel #26
Member since Feb 2010 · 2048 posts
Group memberships: Benutzer, Stammtische Ostdeutschland
Show profile · Link to this post
Danke.. :-)   :-)

es gibt ja offizielle Poster.. kann man auch bei yesasia kaufen.
http://www.yesasia.com/global/gd-top-vol-1-poster-a/102385…
also müßte es in cd stores sowas geben..
also die kiddies müssen doch ihren kram auch irgendwo kaufen.. jemand meinte in der Nähe von
UBahnstationen sind manchmal so Händlerstände...
ich meine auch Aufkleber, Fotosammelkarten, Schreibsachen mit Fan'dingens' drauf..

@Seoulman
es gibt so bundles, eine spezielle CD/DVD Edition und dazu gibts dann auch ein Poster, gibts relativ oft,
sollte der Verkäufer aber wissen..
ich hatte bei DBSK eines dabei und bei MBLAQ..  :-)
karingel #27
Member since Feb 2010 · 2048 posts
Group memberships: Benutzer, Stammtische Ostdeutschland
Show profile · Link to this post
So, fahren werde ich wohl noch nach Korea. Also Seoul, habs mir solange gewünscht also werde ich auch.
Eben Urlaub aus Neugierde.
henchan (Former member) #28
No profile available.
Link to this post
Von Seoul kommt man mit der S-Bahn für wenig Geld nach Suwon. Aber man kommt auch für wenig Geld nahe dem Korean Folk Village. Dieses ist ein künstliches "Dorf", oder anders gesagt, eine Fläche, auf der einige Dorfstile nachgebaut wurden. Fahrpreis ist in Vergleich zu D sehr moderat. Es fährt zwar von Suwon Station ein kostenloser Shuttle Bus zu diesem Park, man kann, wie gesagt aber auch von Seoul aus direkt dorthin.

Einmal um die alte Satdtmauer von Suwon sind ca. 4 km, die bin ich dreimal abgelaufen. Im Süden hab ich mir in einem Combini, da gibt es eine "Lücke" in der Stadtmauer, immer ein Eis gekauft. Letztes mal, als meine Mum dabei war, spendierte ich ihr auch eins.

In der Mitte der Stadt steht noch der alte Palast. Den kann man anschliessend besuchen.

Ob der Vergleich passt, will ich nicht beurteilen, aber Suwon war für mich ein wenig Sans Souci für Berlin.

Fahrtkosten sind deutlich billiger als in D. Selbst ein Taxi von Korean Folk Village nach Suwon ist nicht soo teuer.
Es fährt aber einmal stündlich ein Shuttlebus.

DMZ/JSA fand ich USO bisher am besten. Vom Preis und der Leistung. Ansonsten: Geh einfach in die Markthallen, an die Stände abends zwischen Jong-No sam ga und Jon-No i ga.......einfach futtern.

In Korea verliebt man sich nicht unbedingt beim ersten mal. Da gibt es schon Sachen, die man nicht unbedingt mögen mag. Aber man kann sich leicht in Korea verlieben.

Karingel, du musst aber auch einmal in Korea auf einen Berg steigen. Ich hab`s ein paar mal gemacht.
Du wirst auch ein schönes Korea erleben.

Werd dir mal nen Ber aus Peters "Abenteuer Seoul" vorschlagen. Man kommt von Seoul mit der Öffentlichen schnell zum Berg. (Kostet weniger als ne Langstrecke in Berlin).
Du triffst ältere Koreaner, die in modischen Wanderklamotten mit schicken Sonnenbrillen etc., den Berg in Gruppen besteigen. Rast machen und futtern. Dagegen sah ich immer schäbig aus. Anfangs waren die alten Koreaner für mich nur Fumpen, dei meinen Weg störten. Irgendwann wurd ich immer müder und die alten Koreaner, die ich anfangs überholte,überholten mich.

Einmal blickte ich zurück und ich sah etwa 15 m hinter mir drei sportliche, junge Koreaner, die den gleichen Pulli trugen. Einer hielt ein Funkgerät in der Hand, aber niemand schaute mich an. Verschwitzt und erschöpft lief ich weitere 20 m den Berg hoch. Blickte mich um und sah die gleichen drei jungen Koreaner hinter mir, in einem Abstand von etwa 15 m. Niemand schaute mich an, alle schauten demonstrativ weg. Ick glob, ditt wa so ne Art Bergwacht, die wollten mir wohl nicht zunahe tretet, aber dachten, ick kipp gleich um. Die alten koreanischen Opas und Omas haben mich zu diesem Zeitpunkt bereits wieder überholt.

Fazit:
In Korea sollte man sich mindestens einmal mit Koreanern mit Soju besaufen
In Korea sollte man mindestens einmal nen Berg besteigen (und sich von den mitwandernden Koreanern mal inspirieren lassen)
Und an den einfachen Ständen und in netten Läden sowie Markthallen einfach futtern, was es zu futtern gibt.

Besuch auch einmal den Fernsehturm auf diesem Berg. Pass die Zeit so ab, dass du kurz vor Sonnenuntergang da bist.
Dann siehst du dei Betonwüste Seoul einmal bei Tageslicht, dann wartest du etwas, dann siehst du Seoul by night.
Haben meine mum und ich auch so gemacht.

Und noch was. Auch wenn Taxen, Busse und Bahn nicht so teuer sind. Einfach laufen, laufen und laufen. Und einfach auch dort hin laufen, wo es erst einmal nicht so schön aussieht.

So lernt man einer Stadt besser kennen.
karingel #29
Member since Feb 2010 · 2048 posts
Group memberships: Benutzer, Stammtische Ostdeutschland
Show profile · Link to this post
@henchan

danke für deine ausführlichen Ratschläge, sehr nett.  :-)

Turm.. du meinst den Namsan Tower..
ja sehen möchte ich etwas solange ich da bin.  :-)


Verlieben nicht, nicht in das Land Korea und auch sonst niemand dort;
es wird eine erste und gleichzeitig die letzte Reise dorthin sein.
Ich könnte es nicht ertragen dort zu bleiben; nicht mehr.
Gummibein #30
Member since Feb 2008 · 881 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #28
Quote by henchan:
Du triffst ältere Koreaner, die in modischen Wanderklamotten mit schicken Sonnenbrillen etc., den Berg in Gruppen besteigen. Rast machen und futtern. Dagegen sah ich immer schäbig aus. Anfangs waren die alten Koreaner für mich nur Fumpen, dei meinen Weg störten. Irgendwann wurd ich immer müder und die alten Koreaner, die ich anfangs überholte,überholten mich.

Und an den einfachen Ständen und in netten Läden sowie Markthallen einfach futtern, was es zu futtern gibt.

Das mit dem teuersten Material habe ich auch erlebt als ich mit dem Rad einen Pass hoch fuhr. Da kam mir eine Gruppe älterer und ganz untypisch für eingefleischte Radfahrer, sehr wohlbeleibte Herren auf edelsten Rädern entgegen. Ich fragte mich noch wie diese Herrschaften den Pass hinauf geschafft hatten. Als ich aber den Pass wieder hinab fuhr, sah ich die Gruppe an einem SUV stehen. So einfach konnte die Lösung sein. Hätte ich das SUV samt Chauffeur nicht gesehen, hätte ich ewig gerätselt wie sie den Pass hinauf geschafft haben wo ich mich schinden musste. So habe ich denen vermutlich ein Rätsel aufgegeben als ich mit 80 km/h an ihnen vorbei rauschte. Sie glauben wahrscheinlich, ich hätte es bis zum Gipfel geschafft und sie trotzdem auf dem Rückweg eingeholt... :)

So gesehen, soooo sportlich scheinen die koreanische Rentner in den Bergen doch nicht zu sein. :)

Ich hatte leider viel zu wenig Gelegenheit an den vielen Ständen in den Markthallen lokale Spezialitäten auszuprobieren aber man sollte es nicht übertreiben wenn man die Speisen nicht gewohnt ist. Ich erinnere mich noch lebhaft an die Reisegeschichten eines Kollegen der in Indien unterwegs war. Zwei Wochen Imodium Akut und Sprints zum nächsten Klo samt Panikattacken wenn kein Klopapier aufzutreiben ist kann einen Urlaub ganz schön einseitig gestalten...
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  previous  1  2  3  4  5  6  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-12-09, 04:20:57 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz