Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Beziehungen männlicher Kyopos
Page:  1  2  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
deutsch-kyopo #1
Member since Jun 2011 · 19 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Beziehungen männlicher Kyopos
Warum gibt es so wenige männliche Kyopos, die mit westlichen Frauen zusammen sind? Dagegen gibt es ja viele weibliche Kyopos, die z. B. mit deutschen Männern zusammen sind.

Nein, es geht mir nicht um in Korea aufgewachsene Männer (das Thema wurde hier schon diskutiert), sondern solche, die in Deutschland aufgewachsen sind.

Nach meinen Beobachtungen sind männliche Kyopos entweder Dauersingle oder mit Yuhaksaeng zusammen. Warum? Kommen sie mit den vergleichsweise liberale erzogenen deutschen Frauen nicht zurecht? Sind sie zu schüchtern oder einfach nur körperlich unattraktiv?
Gummibein #2
Member since Feb 2008 · 881 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
So viele Koreaner kenne ich nicht aber das spiegelt meine Erfahrungen nicht wider. Alle die ich kenne, die hier geboren oder als Kinder hergekommen sind mit Frauen aus der Umgebung liiert bzw. verheiratet.

Andererseits kenne ich eine Frau aus zweiter Generation, die einen Koreaner geheiratet hat.

Was die körperliche Attraktivität anbetrifft, einige Koreaner sind überrascht von den großen Händen der Deutschen Frauen. Spaßeshalber habe ich mal einen Ring von einer jungen Koreanerin anprobiert. Habe selbst weiß Gott keine riesige Hände aber wenn man den Ring weiter als zum ersten Glied am kleinen Finger bekommt taugt er nur als Ring für den Daumen der Frau.

Ansonsten, gute Kinderstube unterscheidet sich zwischen hier und da weniger als man denkt.
This post was edited on 2011-06-08, 01:33 by Gummibein.
deutsch-kyopo #3
Member since Jun 2011 · 19 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by Gummibein:
...
Ansonsten, gute Kinderstube unterscheidet sich zwischen hier und da weniger als man denkt.

Was meinst du damit?
Gummibein #4
Member since Feb 2008 · 881 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Wer hier als wohlerzogener Mensch auffällt wird es in Korea auch tun.

Wer durch Defizite in Sachen Höflichkeit auffällt wird auch in Korea auffallen.

Die paar ritualisierte Förmlichkeiten hat man relativ schnell erlernt und wenn man den guten Willen erkennt wird man über vieles hinwegsehen.
deutsch-kyopo #5
Member since Jun 2011 · 19 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
@Gummibein: Ich verstehe jetzt nicht so ganz, was Wohlerzogenheit und Höflichkeit mit Beziehungen männlicher Kyopos zu tun haben. Sind diese besonders (un-)höflich? ;-)
Gummibein #6
Member since Feb 2008 · 881 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Oops? Weil Du Erziehung ansprachst.

Ist der menschliche Umgang miteinander nicht das Resultat der Erziehung?
Avatar
딸기 티안 #7
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
Maennliche Kyopos hin oder her, sie tragen die koreanische Muttersoehnchen/Macho-DNA und kommen nicht mit den starken und charakterlichen Eigenschaft einer westlichen Frauen klar. Die weiblichen Kyopos schaetzen die Arbeitsteilung im Haushalt und geniessen die Chance auf Selbststaendigkeit und Unabhaengigkeit. ;-)  ;-)  ;-)
deutsch-kyopo #8
Member since Jun 2011 · 19 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by 딸기 티안:
Maennliche Kyopos hin oder her, sie tragen die koreanische Muttersoehnchen/Macho-DNA und kommen nicht mit den starken und charakterlichen Eigenschaft einer westlichen Frauen klar. Die weiblichen Kyopos schaetzen die Arbeitsteilung im Haushalt und geniessen die Chance auf Selbststaendigkeit und Unabhaengigkeit. ;-)  ;-)  ;-)

Meinst du das ironisch oder sind männliche Kyopos tatsächlich meist so drauf?

Zumindest für in Korea aufgewachsene Koreaner wurde das hier ja schon angedeutet: http://forum.meet-korea.de/thread/234-Eine-ungleiche-Verte…

Aber für Kyopos in Deutschland?!?
This post was edited on 2011-06-08, 19:15 by deutsch-kyopo.
Avatar
orosee #9
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
OT: Was ist denn mit "Stefan Martin" passiert? Das war ja aeusserst interessant, den ganzen Thread mal durchzulesen, aber 2006? War er seiner Zeit zu sehr voraus? Schade schade schade...

LG aus München, dem Verregneten!
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Avatar
Yung Ho #10
Member since Nov 2008 · 45 posts · Location: Heidelberg
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich persoenliche glaube, dass es auch mit der Physiognomie des koreanischen/asiatischen Manns zu tun hat. Er erscheint im ersten Augenblick nicht wirklich interessant fuer westliche Frauen, denn nicht umsonst sieht man in der Werbung nur grosse, atheltische, kernige Maenner mit kantigem oder markantem Gesicht. Maennliche Kyopos geraten da leicht ins Hintertreffen.

Und tatsaechlich, obwohl ich selber hier aufgewachsen bin, stelle ich mit unter maennlich nicht unbedingt einen Asiaten bzw. Koreaner vor. Schaut euch mal koreanische Saenger aus Boybands an. Weich, weicher.. Wollen die eigentlich alle wie koreanische Frauen aussehen?

Dagegen scheinen koreanische Frauen (Kyopos) sehr dem westlichen Klischee zu entsprechen. Kleiner, lange Haare, kein gebaerfreudiges Becken (zart), in der Regel weniger derbes Auftreten usw...

Bestimmt werden jetzt einige mich kreuzigen wollen, aber die Feststellung von deutsch-Kyopo treffen auf meine Freunde stark zu.
deutsch-kyopo #11
Member since Jun 2011 · 19 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by Yung Ho:
...

Bestimmt werden jetzt einige mich kreuzigen wollen, aber die Feststellung von deutsch-Kyopo treffen auf meine Freunde stark zu.

Mit wem sind denn deine Freunde (Kyopos in Deutschland?) zusammen? Koreanischen Yuhaksaeng oder sogar koreanischen "Importbräuten"?  :-D
karingel #12
Member since Feb 2010 · 2048 posts
Group memberships: Benutzer, Stammtische Ostdeutschland
Show profile · Link to this post
>..Kleiner, lange Haare, ...<
dies trifft aber auch auf deutsche (o.andere Frauen) zu! Die kleinere Frau passt gut/besser zum männlichen Beschützerinstinkt. Seinem Ego^^. Aus seiner Sicht gesehen..

in der Werbung nur grosse, athletische, kernige Maenner mit kantigem oder markantem Gesicht
Hör mir bloß auf... :rolleyes: Welche 'Werbefuzzis' sich das immer ausdenken. Na, mich sprach/spricht
das nicht an..
diese Typen auf den Werbefotos sehen doch aus als würden sie "meilenweit für eine Camel gehen" aber keine 3 Schritte für ihre Frau in den nächsten Supermarkt..

Schaut euch mal koreanische Saenger aus Boybands an. Weich, weicher..
Stimmt so nicht; bei den koreanischen boybands macht man das gleiche! wie bei den westlichen boybands
da muß für jeden Geschmack (der Zielgruppe) etwas dabeisein: der Kumpeltyp, ein Jungenhafter, ein Niedlicher,
und ein sehr männlich wirkender (sowohl was sein Gesicht als auch den fitnessgestählten Körper angeht..)
 + ein androgyner Typ.

dass es auch mit der Physiognomie des koreanischen/asiatischen Manns zu tun hat. Er erscheint im ersten Augenblick nicht wirklich interessant fuer westliche Frauen,
왜? :-) das sehe ich aber anders..  :blush:
und:
(sportlicher schlanker) gutaussehender Mann = (sportlicher schlanker) gutaussehender Mann,
ob nun "koreanisch" oder "deutsch/westlich"
auch:
ich kenne eine Menge deutscher weiblicher Teenager, die 'die Jungs' von koreanischen Bands gut finden
(nicht nur der Musik wegen^^) und wenn die zu erwachsenen Frauen geworden sind, werden die wohl
auch nach koreanischen Freunden Ausschau halten eventuell (bloß da müssen sie erst mal welche treffen
was außerhalb von Uni-Städten ja schwierig sein dürfte..)
Das mit der "Dominanz" deutscher Frauen hat mir aber auch schon jemand gesagt; also das es für ihn ein
Minuspunkt wäre wenn ihn eine interessieren würde..
deutsch-kyopo #13
Member since Jun 2011 · 19 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by karingel:
...
Das mit der "Dominanz" deutscher Frauen hat mir aber auch schon jemand gesagt; also das es für ihn ein
Minuspunkt wäre wenn ihn eine interessieren würde..

Interessant ist ja, dass das in Deutschland sozialisierte Kyopos sagen.
karingel #14
Member since Feb 2010 · 2048 posts
Group memberships: Benutzer, Stammtische Ostdeutschland
Show profile · Link to this post
Hm, also mir sagte es ein gebürtiger Koreaner, der aber hier schon länger war.
karingel #15
Member since Feb 2010 · 2048 posts
Group memberships: Benutzer, Stammtische Ostdeutschland
Show profile · Link to this post
Naja,und.. ^^ Männer generell ob nun hier geborene Koreanischstämmige oder deutsche Männer
stehen nicht so sehr auf selbstbewußte Frauen.. selbstbewußt schließt in diesem Fall auch selbstständig mit ein denke ich..
wen soll er 'beschützen' wenn sie fitter ist wie er, womöglich Sport treibt, sich selbst verteidigen kann,
nicht aussieht als würde sie vom tragen von zwei Kaiser's Tüten ohnmächtig zusammenbrechen
und  (vielleicht) mehr verdient wie er, und womöglich auch noch größer ist als er..^^

(und vielleicht noch schlauer ist als er k k )
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  1  2  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-11-16, 02:57:16 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz