Forum: Übersicht Koreanische Sprache - 한국어 / Deutsche Sprache - 독일어 RSS
Frage zu den 시- und 요-Höflichkeitspartikeln
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Avatar
iGEL (Administrator) #1
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Frage zu den 시- und 요-Höflichkeitspartikeln
Moin!

Wenn ich das richtig verstanden habe, bewirken die Partikel 요 und 시 unterschiedliche Dinge. 요 kann ich zu jedem sagen, der mir nicht so nahe steht, aber 시 sage ich, wenn ich die Person besonders ehre, unabhängig davon, ob ich nun 요 verwende oder nicht, richtig? Aber man verwendet 시 auch, wenn man über jemanden redet, den man respektiert?

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
1234 (Gast) #2
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
요 wird einem wort (am satzende) hinzugefügt wie 어디가세요, 아니요
씨 wird bei bekannten oder freunden/bekannten von nahen personen verwendet, die man persönlich kennt, aber nicht unbedingt zu den engsten freunden zählt, da die benutzung des vornamens allein nicht üblich ist (bsp: der/die beste freund/in des partners oder der vorgesetzte zum mitarbeiter: 인숙씨, johannes씨)
Avatar
iGEL (Administrator) #3
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin 1234!

Danke für die Antwort, aber ich meinte etwas anderes. Ich glaube, das 세 in 하세요 ist in der Grundform ein 시, oder? Ich glaube, 요 verwende ich je nachdem, zu wem ich rede, aber dieses 시 jenachdem, über wen ich rede, richtig? Wenn ich also zu einem Freund sage: "Mein Lehrer ist groß", benutze ich diesen Höflichkeitspartikel, obwohl ich zu meinem Freund spreche: "내 성생님은 크셔." Wenn ich aber zu meinem Lehrer sage: "Mein Schreibtisch ist groß", dann verwende ich den Höflichkeitspartikel nicht, weil ich ja nicht über meinen Lehrer spreche: "내 책상은 커요." Ist das richtig?

Gruß, Johannes
PS: Hoffentlich sind die koreanischen Sätze nicht total falsch. ;)
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
1234 (Gast) #4
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
ach so… jetzt verstehe ich, was du meinst. bis dato war mir ist nicht bekannt, daß 시 die grundform sein soll… in manchen dialekten findet sich das 시 wieder (bsp: 안녕하시우 o.ä.)
bei 내 성생님은 크셔 hast du recht. wenn man mit einer person über eine dritte person redet, die man ehrt/höhergestellt ist o.ä. findet dieser höflichkeitspartikel verwendung. d.h. dieser partikel ist nur in verbindung mit einer person zu benutzen. da es sich bei dem stuhl um ein gegenstand handelt, darf dieser natürlich nicht angehängt werden und es gilt die reine höfliche form vom verb…

die koreanischen sätze sind richtig, außer bei 내 책상은 커요: es müßte 제 책상은 커요 lauten…
Avatar
iGEL (Administrator) #5
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Danke. Es scheint ja so zu sein, wie ich denke. Ich würde also auch, wenn ich zu meinem Lehrer sage: "Mein Freund ist groß" den Höflichkeitspartikel weglassen: "제 친구는 커요." Richtig?

Sorry für Verwirrung, mein Buch trifft offenbar manchmal etwas ungewöhnliche Konventionen. So bezeichnen sie z. B. 크_ (mit Unterstrich) als Invinitiv von "Groß sein" und 크다 als "Wörterbuchform". Das scheint so nicht üblich zu sein. Aber mir erscheint es ganz praktisch, da sich manche Verben ja verändern, etwa 들_ zu 듣다. Und meinstens verwendet man es ja mit ㄹ statt ㄷ.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
1234 (Gast) #6
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
wenn es um ein verb an sich geht, wird vom infintiv gesprochen, also 크다, 듣다 etc. ansonsten wird nicht verstanden, um welches wort es sich handelt (es gibt viele begriffe, die mit 크 oder 드 anfangen…).
natürlich handelt es sich bei 크 um den stamm und 다 um ein suffix, der erweitert/geändert wird., aber "크_" gibt es im koreanischen nicht. soweit ich weiß, wird in nordkorea der konsonant ㅋ so ausgesprochen (anstatt 키엌 in südkorea)

dein lehrbusch scheint mir in dieser hinsicht nicht gut zu sein… evtl. versucht dein buch jede silbe zu übersetzen (ähnlich koreanische begriffe mit chinesischer bedeutung: z.b. 취중진담: 술에 취한 동안/중 진심에서 우러나온 말)
Avatar
iGEL (Administrator) #7
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Nein, die Autoren versuchen nicht, Silbe für Silbe zu übersetzen. Aber sie versuchen, dem Leser möglichst einen Regelsatz mitzugeben, wie er die verschieden Verbformen zusammensetzen kann. Dass 크_ kein vollständiges Wort ist, ist schon klar, und man muss sich eben dran gewöhnen, dass auch die eingeführten Begriffe wie etwa "Infinitiv" außerhalb des Buches kaum so verwenden kann. Aber im Gegensatz zu der Autorin von "Koreanisch für Anfänger" scheinen die beiden Ahnung davon zu haben, wie diese Sprache aufgebaut ist und wie man das sinnvoll vermitteln kann. Das Buch heißt übrigens "Elementary Korean" von Ross King und Jae-Hoon Yeon.

Wäre nett, wenn du mir noch sagen könntest, ob das richtig ist, was ich im ersten Absatz des vorherigen Beitrags geschrieben habe. ~~

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
1234 (Gast) #8
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
"제 친구는 커요." ist richtig!
Moskito (Ehemaliges Mitglied) #9
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #7
Hallo,

vor "Koreanisch für Anfänger" von Yong-ja Beckers-Kim kann ich auch nur ausdrücklich warnen!!!
Das Buch ist vielleich für Uni-Studenten gemacht, die die Sprache theoretisch erlernen - aber für den Alltag nicht zu gebrauchen.
Außerdem enthält es diverse Fehler in den Vokabelangaben und man findet nicht alle in den Texten angegeben Vokabeln im Vokabelverzeichnis. Echt schlecht gemacht.

Die ersten Sätze (Das Wetter ist schön. Deshalb kommt mein Freund zu Besuch. Wir lernen zusammen koreanisch) sind im Alltag gar nicht zu gebrauchen.

Ich habe hier in Korea das Buch "Speaking Korean for Beginners" gekauft. Verlegt von Hollym in 2006. Das hält was verspricht: Alive Korean Language. Mit sofort anwendbaren Beispielen für realistische Situationen.
Wichtig ist nur: man muss Koreanisch schon lesen können, wenn man mit dem Buch anfängt, da die Buchstaben nicht mehr erklärt werden. In dem Buch geht´s jedenfalls ausdrücklich um´s Sprechen und nicht um Schriftsprache. Dafür gibt´s dann ein Extra-Buch, zu dem ich aber nichts sagen kann.

Schöne Grüße

Moskito
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 08.12.2016, 23:04:06 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz