Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Fliegen in Korea
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Moskito (Ehemaliges Mitglied) #1
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: Fliegen in Korea
Meine Schwester möchte mich im Herbst in Busan besuchen kommen.
Dafür habe ich mir folgendes überlegt:

Wir buchen einen Flug Deutschland->Seoul.
Ich hole sie in Incheon ab und bleibe mir ihr ein paar Tage in Seoul. Anschließend könnten wir mit KTX nach Busan fahren.

Dann müsste sie aber irgendwann wieder zurück - und das von Busan aus.

Ist es möglich, hier in Korea ein Flugticket Busan-Seoul für eine Ausländerin zu kaufen (z.B. im Reisebüro).
Das ist ja viel billiger, als wenn man das Ticket von Deutschland aus kaufen würde. Über das Internet geht das leider nicht, weil man dazu eine koreanische Kreditkarte haben muss...die ich nicht habe.

Die gleiche Frage gilt auch für mich: Ich würde einen One-Way-Flug benötigen, um meine Schwester in Incheon abzuholen (habe eine offizielle alien registration Karte). Hat da jemand Erfahrungen gemacht?

Danke für Infos

Moskito
Avatar
Martin #2
Benutzertitel: Fighting....
Mitglied seit 12/2005 · 447 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Warum fliegen?
Hallo Moskito,
Ich würde Dir empfehlen mit dem Zug oder dem Überlandbus zu fahren !!!
Und falls Du mit dem Zug fährst dann warum KTX ? Verdammt teuer ! auch wenn es nur 2 1/4 Stunden dauert...
Auserdem ist mir KTX ein wenig unsymphatisch, nachdem die komplett die ganze Belegaschaft auf die Stasse gesetzt haben nachdem sich die Mitarbeiter über die schlechten Arbeitsbedingungen und Gehälter beschwert haben....Du kannst an allen Stationen noch viele Bilder bzw. Demos sehen!

Fahre lieber mugunghwa oder saemaeul Züge wobei mugunghwa die günsigere aber langsamere Variante dabei ist!

Fliegen??? Sorry, habe keine Erfahrung hierzu zu berichten!

Gruesse aus Muenchen  ;-)
Avatar
Martin #3
Benutzertitel: Fighting....
Mitglied seit 12/2005 · 447 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Link ...
Hallo,

nochmals ein Link über die Transportmöglichkeiten:

http://english.tour2korea.com/01TripPlanner/Tran…?konum=…

Martin ;-)
Moskito (Ehemaliges Mitglied) #4
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Hallo Martin,

vielen Dank für Deinen Beitrag - aber das beantwortet meine Frage nun wirklich nicht.
Wie viel ich für den Transport ausgebe - das kann ich schon ganz alleine entscheiden.
manchmal geht eben doch Geschwindigkeit vor Preis.

Und ich glaube kaum, dass meine Schwester große Lust hat, vor dem 20h-Trip nach Deutschland noch
quer durch Korea mit dem Bummelzug (oder gar Bus zu reisen) mehrmals umzusteigen um dann irgendwann
Stunden später in Incheon anzukommen.
Glaub mir, ich habe mir die verschiednen Optionen angesehen und für die ausgewählten
Strecken kommt eigentlich nur Fliegen in Frage. Das ist übrigens gar nicht so teuer...
(ca. 68000WON) eine Strecke - wenn man denn dann als Ausländer hier ein Ticket bekommt...

Kann mir einer diese Frage beantworten?

Schöne Grüße

Moskito
kys (Gast) #5
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: reisebuero
tour-express : 02-2022-6600/6611/6618(09:00-17:00)

Hier habe ich gechecked und herausgefunden, dass man auch das Geld ueberweisen kann.
Und Ueberweisung koennen Sie bei jeden koreanischen Baenke oder Bekannte fragen.
Also, es kann ohne koreanische creditcard funktionieren.
Rufen Sie einfach mal an und fragen Sie.  :)

 
schoene gruesse
aus Deutschland
kys (Gast) #6
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: fehler~
nicht Baenke sondern Banken! hihi
Avatar
Martin #7
Benutzertitel: Fighting....
Mitglied seit 12/2005 · 447 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #4
Betreff: Sorry...
Hallo Moskito,

Tut mir Leid das ich Dir da nicht helfen konnte!
Dachte Ihr bleibt vieleicht einen Tag oder länger in Seoul !?
Bin schon so oft zwischen Seoul und Busan gependelt und habe die Zeit nicht gerade als störend empfunden!

Grüsse :-)
Moskito (Ehemaliges Mitglied) #8
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: Sorry auch
Hallo Martin,

ich war wohl auch gerade etwas genervt, als ich die Antwort geschrieben habe.

Dein Tipp war natürlich nett gemeint. Werde mir in Zukunft Mühe geben, freundlicher zu sein ;-)

Mittlerweile hat das mit dem Flug geklappt. Mit Hilfe einer koreanischen Kollegin war ich im Reisebüro erfolgreich.

Jaja, manche fragen sich jetzt, warum hat sie nicht gleich die Kollegin gefagt...aber wenn ich abends so in meinem Appartment sitze und mir eine Frage in den Kopf kommt, dann habe ich manchmal einfach Lust das hier im Forum zu klären und nicht immer nur mit den Kollegen bei der Arbeit. Und vielleicht ist´s ja auch für den ein oder anderen hilfreich, der das hier später mal liest.

@Martin: Hatte mitlerweile Soju & SamGybSal...lecker...kann ich nur weiterempfehlen...das war die Grundlage für eine lange Nacht - und viele Kopfschmerzen am nächsten morgen. Aber die waren wohl eher auf den GinTonic zurückzuführen...

:-)

Grüße
Moskito
Avatar
Martin #9
Benutzertitel: Fighting....
Mitglied seit 12/2005 · 447 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Kein Problem ...
Hallo Moskito,

Ist schon O.K :-)
Verstehe Dich da schon....
Kannst Du sagen was so ein Flug ca.kostet ??? und muss man von Gimpo oder kann mann auch direkt von Incheon fliegen?

Also Kopfschmerzen von Soju hatte ich noch nie....dürfte dann schon eher der Gin Tonic gewesen sein so wie Du schreibst ;-)

Grüsse aus dem Schwüll Heissen München :-) seit 6 Wochen nur Geiles Wetter !!!
Moskito (Ehemaliges Mitglied) #10
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: schwül
Hallo,

heute morgen ist es hier so schwül, dass einem schon beim Tippen der Schweiß ausbricht...der erste Tag wo das so extrem ist.

...sooo, Inlandsflüge kosten hier 60.000~80.000 Won eine Strecke. Inkl. aller Gebürhren. Das unterliegt wohl auch keinen großen Preisschwankungen. Du musst also nicht wie in Deutschland auf Jagd nach der besten Buchung beim billigesten Billigflieger gehen. Fliegen ist damit nicht viel teurer als Bahn fahren. (Vor allem weil man ja leider auch mit der Bahn nicht direkt bis Incheon kommt - wenn das ginge, das wäre ja ein Traum)
Etwas teuerer wird´s nur zu den Feiertagen wie Chusok, wenn halb Korea unterwegs ist zu Verwandtenbesuchen.

Ich finde den Preis oben OK...leider kann man fast immer von Gimhae (Busan) nur nach Gimpo fliegen.
Zweimal am Tag (morgens um 7 und abends so gegen 17:30) bietet Asiana allerdings Gimhae->Incheon an. Da muss man aber oft früh buchen, weil die Flüge natürlich besonders beliwbt sind...

/Moskito
Avatar
Martin #11
Benutzertitel: Fighting....
Mitglied seit 12/2005 · 447 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Gimpo - Incheon
Hallo Moskito,

Von Gimpo nach Incheon fahren alle 5 min Shuttle Busse die ca.20 Minuten brauchen daher auch kein Problem im Fall einen Flug nach Gimpo zu nehmen :-)

Danke für die Information!
Avatar
iGEL (Administrator) #12
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Voraussichtlich ab März nächsten Jahres kann man auch mit dem Zug von Gimpo nach Incheon fahren, siehe http://en.wikipedia.org/wiki/Incheon_International_Airport…. Nach Seoul wird die Linie erst 2010 erweitert, aber bis Gimpo kommt man ja mit der U-Bahn. Ist dann hoffentlich auch etwas günstiger.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Moskito (Ehemaliges Mitglied) #13
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
@Martin

Ich weiss, was denkst Du wie ich nach Busan gekommen bin? ;-)
Die Busse sind tatsächlich top-organisiert (und klimatisiert).

Allerdings spare ich mir gerne (wie Du Dir vielleicht mittlerweile denken kannst) das Umsteigen und vor allem ein-, aus- und umchecken mit Gepäck.
Da wäre ein Zug, in den man in Incheon einsteigen kann und der dann einmal quer durchs Land fährt die bequemste Alternative....aber so geht´s auch - ich will mich nicht beschweren.
Die Infrastruktur in diesem Land ist echt top.

Schöne Grüße

Moskito
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 10.12.2016, 04:01:44 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz