Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Hochzeit in Deutschland.
Anerkennung der Ehe in Korea.
This ad is presented to unregistered guests only.
namdaemun #1
Member since Jan 2011 · 10 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Hochzeit in Deutschland.
Hallo zusammen,

ich weiß zu meinem Thema gibt es schon zahlreiche Einträge und Antworten, die sehr hilfreich sind, dennoch habe ich eine Frage, zu der ich leider noch keine Antwort finden konnte.

Ich möchte auch gerne mit meiner koreanischen Freundinn in diesem Jahr in Deutschland heiraten und zunächst wohl auch erst einmal in Deutschland leben.

Wir sind uns darüber bewusst, dass eine Menge Papierarbeit vor uns steht und das der erste Ansprechpartner das Standesamt in Deutschland ist um genauere Auskünfte über nötige Dokumente zu bekommen. Dennoch würden wir unsere Hochzeit auch in Korea anerkennen lassen und fragen uns, ob dafür schon bei der Hochzeit Dinge beachtet werden müssen oder dieser Vorgang eher eine formale Sache ist?

Wie ich gesehen habe gibt es eine viele die verheiratet sind, sodass ich noch mit einer Frage anschließen möchte bzgl. der Dauer der Dokumentenbeschaffung und Übersetzung. Sicherlich hat sich in den letzten Jahren sehr viel geändert. Wie viel Zeit sollten man also wenigstens einplanen?

Auf jeden Fall bin ich sehr sehr glücklich, dass es bald soweit ist. :-) Bin deswegen auch sehr froh, dass es dieses Forum gibt, wo man viele Hilfestellungen bekommen kann.

Danke an alle und auch an die, die mir vielleicht weiter helfen können.

Gruß,
namdaemun
Flo-ohne-h (Moderator) #2
Member since Jul 2009 · 2057 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
Quote by namdaemun:
Ich möchte auch gerne mit meiner koreanischen Freundinn in diesem Jahr in Deutschland heiraten und zunächst wohl auch erst einmal in Deutschland leben.

Wie ich gesehen habe gibt es eine viele die verheiratet sind, sodass ich noch mit einer Frage anschließen möchte bzgl. der Dauer der Dokumentenbeschaffung und Übersetzung. Sicherlich hat sich in den letzten Jahren sehr viel geändert. Wie viel Zeit sollten man also wenigstens einplanen?

Gratuliere Euch beiden.

Bei mir steht auch demnächst eine Hochzeit an, allerdings nicht dt.-kor., deshalb kann ich Dir keine genauen Tipps sondern nur allgemeine geben.

Das wichtigste ist, daß Dir Dein Standesamt genau mitteilt, welche Dokumente Deine Zukünftige wie genau beglaubigt und übersetzt braucht, damit Ihr das Ehefähigkeitszeugnis bekommt. Es gibt nämlich bis zu drei verschiedene aufeinander Aufbauende Beglaubigungsstufen und das macht alles ziemlich kompliziert.

Grundsätzlich ist das Problem, daß die Dokumente nur 6 Monate gültig sind. Es bleibt Euch also nicht viel Zeit zum Vertrödeln.

Außerdem sollte Deine Freundin fragen, was Ihr für die koreanische Beglaubigung der Hochzeitsurkunde braucht.

Wenn das zu kompliziert wird, solltet Ihr überlegen, ob Ihr nicht lieber in Dänemark heiratet. Die Dänen machen wesentlich weniger Probleme
namdaemun #3
Member since Jan 2011 · 10 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Danke. Ich gratuliere euch auch ganz herzlich.

Grundsätzlich ist das Problem, daß die Dokumente nur 6 Monate gültig sind. Es bleibt Euch also nicht viel Zeit zum Vertrödeln.

Das ist ja wirklich nicht so viel Zeit, die man zu vertrödeln hat. Weißt du denn, was bei einer Hochzeit in Dänemark anders wäre? Ist es nur, dass die Dokumente länger gültig bleiben oder ist die Beschaffung auch einfacher?
Kennst du oder jemand anders vielleicht Anlaufstellen, wo man sich erkundigen kann?
Ist die Anerkennung in Deutschland sehr problemlos?

Einen schönen Sonntag.

Danke schön und gruß,
namdaemun
Flo-ohne-h (Moderator) #4
Member since Jul 2009 · 2057 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
Quote by namdaemun:
Das ist ja wirklich nicht so viel Zeit, die man zu vertrödeln hat. Weißt du denn, was bei einer Hochzeit in Dänemark anders wäre? Ist es nur, dass die Dokumente länger gültig bleiben oder ist die Beschaffung auch einfacher?

Die Dokumente, die nötig sind, gibt's wesentlich einfacher (weniger Extra-Verifizierungen).

Schau mal bei Google nach, da gibt's ne Menge an Infos.
Avatar
iGEL (Administrator) #5
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
Moin!

Eine Sache, die man bei der Hochzeit in Dänemark beachten sollte, ist, das in so einem Fall auch das Dänische Scheidungsrecht gilt.

Das Anerkennen einer deutschen Ehe in Korea scheint ziemlich unproblematisch zu sein, hat meine Frau ohne mein Wissen einfach gemacht. ;-)

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Flo-ohne-h (Moderator) #6
Member since Jul 2009 · 2057 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
Quote by iGEL:
Eine Sache, die man bei der Hochzeit in Dänemark beachten sollte, ist, das in so einem Fall auch das Dänische Scheidungsrecht gilt.

Das läßt sich ausdrücklich über den Ehevertrag regeln.

Wir schreiben in unseren Ehevertrag, daß deutsches Familienrecht gilt. Vorsicht, ein Ehevertrag mußt beim Notar geschlossen werden.
namdaemun #7
Member since Jan 2011 · 10 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
@ iGel und Flo-ohne-h

Hi,
ich danke euch beiden sehr für eure Antworten.
Ich war heute auch beim Standesamt und habe erst einmal nachgefragt, welche Dokumente benötigt werden und wie das genaue Vorgehen ist. Leider konnte man mir bzgl. der Fragen von Integrationskurs, Einkomensnachweis und dergleichen nicht viel weiter helfen.
Mal sehen, was das Ausländeramt dazu sagt.


Jetzt habe ich aber noch einmal eine allgemeine Frage zu einer Hochzeit in Korea.
Werden dort die selben Dokomuente von dem deutschen Partner benötigt, die ebenfalls nicht älter als 6 Monate am Tag der Prüfung sein dürfen? Oder ist der Ablauf dort ein wenig anders? Muss die Übersetzung der Dokumente ebenfalls ins koreanische sein, oder würde dort eine englische Übersetzung ausreichen? Gibt es Besonderheiten die man beachten sollte? Wie viel Vorbereitung bedarf es?

Auch hier bin ich für Antworten oder Hinweise, wo man Informationen bekommen könnte, sehr dankbar.

Gruß, namdaemun
Avatar
Chung-Chi #8
Member since Jul 2005 · 658 posts · Location: 서울
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Auch von mir herzlichen Glueckwunsch erstmal!

Zur Hochzeit in Korea gibt es hier schon einige Beitraege, die solltest Du mal in der Suchfunktion checken.

Wir haben etwa einen Monat gebraucht, um alle Unterlagen fuer eine Hochzeit in Korea zusammen zu bekommen - allerdings mit meiner Ma vor Ort, die immer persoenlich zum deutschen Standesamt gegangen ist und uns alle Unterlagen per Express zugeschickt hat. Wir haben alles zuegig durchgezogen, aber wenn wir so richtig auf die Tube gedrueckt haetten, haetten wir es eventuell auch in nur zwei Wochen schaffen koennen.

Warum ist das mit den sechs Monaten Gueltigkeit denn so ein Problem ...?

Ich wuerde empfehlen die amtliche Trauung und die Hochzeitsfeier einfach zu trennen. Wir haben uns "verlobt", die Unterlagen beschafft, einen Monat spaeter geheiratet und die Hochzeitsfeier dann einfach erst acht Monate spaeter gemacht. Grade bei einer Internationalen Ehe, wo viele unerwartete Probleme von Seiten der Behoereden auftreten koennten, waere dies sicherlich sinnvoll. Weil, jenachdem an welchen Beamten man geraet, kann das alles wieder ganz anders aussehen ...

Bei der deutschen Botschaft in Seoul gibt es ueberigens eine Liste mit professionellen Uebersetzern, die alles fuer einen uebersetzen koennen. Man darf die Unterlagen auch selbst uebersetzen und einreichen, aber als Laie kennt man sich ja dann doch nicht so gut mit den Fachbegriffen aus, selbst wenn man beide Sprachen gut kann. Die Uebersetzer kosten jetzt auch nicht die Welt und machen einem das zuegig innerhalb von einem Tag fertig.

Gruss,
Chung-chi
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2021-01-25, 01:18:37 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz