Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Freundschaft oder Liebe
Page:  previous  1  2 
This ad is presented to unregistered guests only.
Flo-ohne-h (Moderator) #16
Member since Jul 2009 · 2050 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 31408
Quote by frossil:
@Silberdrache Erstmal danke für die Informationen. Das hört sich für mich gerade etwas extrem an, wie du wahrscheinlich verstehen kannst. Für eine Heirat könnte ich mich definitiv nicht so schnell entscheiden. :-) Da würde ich wahrscheinlich mindestens ein Jahr brauchen. Ich bin ja auch noch sehr jung und möchte auf keinen Fall etwas überstürzen.

Als ich im Mai (2010) nach 3 Jahren einen alten Freund wiedertraf und wir zusammen Jeonju besichtigten, klagte er darüber noch keine Freundin zu haben. Im August haben wir uns wieder getroffen und seine Verlobte kennengelernt, die er im November heiraten wird.

Fazit: Koreaner können sich in dieser Hinsicht auch ziemlich schnell entscheiden (muß aber nicht immer sein). Der Punkt ist einfach, daß Du Dich darauf einlassen mußt.

Ansonsten stimme ich den Vorschreibern zu, daß es ihr wohl ernst ist und sie nur auf den Schritt von Dir wartet.

Bei meiner Verlobten war das Zögern recht groß, wie ich sie meinen Eltern vorstellen wollte - ist in Ostasien schon die halbe Heirat. Das ist einfach so.

Ich kann Dir nur raten, daß Du ja sagst, wenn Dir die Familie zusagt. Wenn Du mit ihrer Familie nicht klar kommst, vergiß es.
Avatar
iGEL (Administrator) #17
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
Moin!

Ich möchte noch zu bedenken geben, dass eine Heirat auch irgendwann Kinder bedeutet. Ab 35 gilt eine Schwangerschaft als Risikoschwangerschaft. Spätestens in dem Alter der Frau sollte man also damit anfangen. Ich möchte dir keine Angst einjagen, aber falls es bei euch auf eine Partnerschaft oder Hochzeit hinausläuft, solltet ihr darüber reden.

Auch ob ihr eine Fernbeziehnung durchhalten oder besser vermeiden könnt, wäre etwas, worüber ich sprechen würde.

Ansonsten stimme ich den anderen zu: Werde dir darüber klar, was du möchtest, und sprich dann mit ihr offen darüber - insbesondere auch über die Punkte, die dir Sorgen machen.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Zeitghaist #18
Member since Nov 2010 · 124 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Huch das ist ja richtig spannend hier *fingerbeiss* . Ich kann dir jetzt leider keine besonderen Ratschläge geben, da ich keine Koreanische Lebenspartnerin habe, aber das was du da geschrieben hast, hört sich für mich schon nach ein bisschen mehr an. Hinzu kommt dann sicher noch das Alter, aber ich will da jetzt nicht zu viel hinein Interpretieren, das bringt kaum was und schreckt letztendlich nur ab.

Ich hoffe jedenfalls, dass ihr beide irgendwie das Beste für euch findet :)
Halte uns doch bitte am laufenden ;)

Liebe Grüße aus Wien
http://goingcrazykorea.blogspot.com
Goodfriend #19
User title: ~굿프렌드
Member since Jan 2009 · 992 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hi!

Die Ausgangsfrage ist eigentlich unfair, da es keine eineindeutige
Definition von "Liebe" gibt -- also kann es da auch keine "richtigen"
Antworten geben.  ;)

Zwar ist zwischen den Zeilen mancher vorangegangenen Postings
wegen des Altersunterschieds auch (zugegeben übertrieben interpretiert)
auch "Zweckheirat" impliziert worden...

...aber nach meinem persönlichen Verständnis dieses glorifizierten
Gefühlszustandes möchte ich denken: Ja. Es is diese sogenannte
"Liebe"!

Alles in allem schliesse ich mich den Kommentaren meiner
VorschreiberInnen an. Also:

1) Du bist ja "relativ" jung. Komm' mit Deinen eigenen Gefühlen in's Klare.

2) Sprich Dich mit Deiner Freundin darüber aus.


Falls Du/Ihr ggf. eine(n) Mittelsmann/frau wollt, kann ich noch eine
qualifizierte Beratung empfehlen -- dtsch-kor Hintergrund
mit Langzeiterfahrung in interkulturellen Beziehungen seit Anfang
der 90er... und hat auch ca. in Deinem Alter geheiratet.


Herzlichsts

:-)

Goodfriend
This post was edited on 2010-11-05, 01:51 by Goodfriend.
bomi (Guest) #20
No profile available.
Link to this post
In reply to post ID 31359
gerade wenn du sie doch küsst, machst du ihr hoffnung >.<???!!!!!!
Silberdrache #21
Member since Aug 2009 · 210 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
@Fossil

Bei mir war es so: Mein Frau ist sehr modern und westlich orientiert, insofern wäre eine Beziehung ohne Trauschein
von Ihr aus auch kein Thema gewesen. Anders aber Ihre Familie, speziell die Eltern. Hätte ich es so gewollt, wären
wir zwar auch so zusammengeblieben, aber ich habe mir einen Kompromiss einfallen lassen: Nach 6 Monaten (da kann man immerhin schon ein wenig absehen, ob's passt oder nicht) haben wir uns verlobt. Ganz klar aus Liebe, andererseits aber auch, um bis zu einer Hochzeit noch Zeit für uns selber zu gewinnen. Die Eltern waren damit absolut zufrieden und die Familienharmonie war hergestellt. Inzwischen sind wir verheiratet und Sie ist die Liebe meines Lebens (gleiches behauptet Sie zumindest auch von mir *grins*).

Ob sowas auch für Dich in Frage kommt, kannst nur Du selbst entscheiden. Lass Dich nicht verbiegen und stürze Dich nicht Hals über Kopf in etwas hinein. Dir sollte nur bewusst sein, dass Du evtl. schon als Schwiegersohn betrachtet wirst. Aber keine Panik, im Grunde ist das ja ein grosses Kompliment ;-)

Weiterhin toi toi toi und halte uns auf dem Laufenden ! :-D
Frossil (Guest) #22
No profile available.
Link to this post
Hallo zusammen

Ich habe wieder mal ein paar Neuigkeiten.

Kürzlich wollte ich mich mit ihr und einer anderen koreanischen Freundin treffen. Aber kurz vor dem Treffen, hat sie geschrieben, dass sie ein Firmenessen hat und deshalb nicht kommen kann. Den nächsten Tag hatten wir wieder abgemacht, dabei wollte ich noch einen koreanischen Freund und eine koreanische Freundin dazu einladen. Sie hat aber wieder kurzfristig abgesagt, mit der Begründung, sie sei krank. Irgendwie glaubte ich ihr nicht so richtig.

Auf jeden Fall habe ich ihr dann gesagt, dass ich vorerst mal nicht bei ihr einziehen werde, sondern bei einem koreanischen Freund wohnen werde. Dies scheint ihr anscheinend nicht richtig gepasst zu haben. Seitdem scheint sie beleidigt zu sein und hat plötzlich keine Zeit mehr für mich.

Ich glaube sie ist ziemlich enttäuscht und etwas traurig und das tut mir auch wirklich sehr Leid. Aber ich habe mir die ganze Sache nochmals durch den Kopf gehen lassen und glaube einfach nicht, dass wir zu 100% zusammenpassen. Ich bin einfach noch nicht soweit und möchte nichts überstürzen. Aber dass sie so extrem reagiert, hätte ich nicht erwartet. Wir waren doch eigentlich noch gar nie richtig zusammen. Ich fühle mich jetzt echt irgendwie schlecht.

Was soll ich jetzt machen? Sie anrufen? Ich möchte sie schliesslich nicht als Freundin* verlieren, da ich sie wirklich mag.

*nicht auf Partnerschaft bezogen
Hansi (Guest) #23
No profile available.
Link to this post
Frossil,

irgendwo hast du glaub ich geschrieben, dass sie 30 ist und du 22, richtig ?

Dann lass dir von einem 30-jährigen sagen, ich glaube an deinen Vermutungen ist was dran. Sie ist beleidigt und es kann sein, dass sie versucht dich dazu zu kriegen, dass du wieder angekrochen kommst, indem sie sich rar macht. Das ist eine Möglichkeit. Eine andere ist, dass sie wahrscheinlich ernsthaft verletzt ist wegen deiner Zurückweisung (zumindest in Sachen Partnerschaft) und sich deshalb gerade nicht vor dir zeigen will, und schon gar nicht mit dir bei einem Essen mit anderen. Das vermute ich jetzt nur mal so. (und ich finde das auch absolut verständlich)

An ihrer heftigen Reaktion kannst jedenfalls meiner Meinung nach erkennen, dass ihr tatsächlich viel an dir gelegen hat und sie Hoffnungen hatte, dass aus euch was wird.
Ich glaube sie braucht jetzt Abstand von dir. Denn nur so kann sie darüber weg kommen. Deshalb solltest du ihr den Abstand auch erlauben.
Vielleicht kannst du ihr einen (nicht zu langen) Brief schreiben, indem du erklärst wie du die Situation siehst (aber bleib dabei positiv und verletz sie nicht unnötig...) und dass du einsiehst, dass sie dann wahrscheinlich Abstand braucht. Du kannst ihr darin sagen, dass sie trotzdem zweifelsohne eine tolle Frau ist und dass deine Zurückweisung andere Gründe hat. und am Ende kannst du sagen, dass wenn sie damit leben kann, du dich freuen würdest wenn die Freundschaft bestehen bleibt.  Ich meine sowas gäbe ihr genug Klarheit, um sich von dir ent-lieben zu können und anfangen zu können, die freundschaftlich guten Dinge zu sehen. Wenn du sie dagegen so hängen lässt, also ohne Vorwarnung ignorierst, dann könntest du sie evtl. in den Wahnsinn treiben (je nach dem, wie sehr sie dich wollte).
Das wäre dann einer weiteren Freundschaft eher gar nicht dienlich, würde ich sagen.

Also good luck und schöne Grüße von Dr. Sommer ;)
Silberdrache #24
Member since Aug 2009 · 210 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #22
Quote by Frossil on 2010-11-10, 12:47:
Aber ich habe mir die ganze Sache nochmals durch den Kopf gehen lassen und glaube einfach nicht, dass wir zu 100% zusammenpassen. Was soll ich jetzt machen? Sie anrufen? Ich möchte sie schliesslich nicht als Freundin* verlieren, da ich sie wirklich mag.

Wenn Du schon nicht glaubst, dass Ihr zusammenpasst, ist Deine Entscheidung gefallen. Sehr verliebt kannst Du dann nicht sein, denn Liebe macht ja bekanntlich blind und würde diesen Gedankengang kaum zulassen.
Sag Ihr doch genau das, was Du hier geschrieben hast. Vermutlich wird Sie, um Ihr Gesicht nicht zu verlieren,
so tun, als ob Sie ja ohnehin kein Interesse gehabt hätte. Aber das ist zweitrangig, denn damit hast Du die
Situation klargestellt.
Frossil (Guest) #25
No profile available.
Link to this post
Hallo zusammen

Besten Dank fuer eure Hilfe. Tut mir echt Leid fuer meine spaete Antwort, ich hatte kein Internet zur Verfuegung.

Ich habe sie jetzt getroffen und wir haben auch ueber dieses Thema geredet. Ich habe ihr gesagt, dass der Altersunterschied sehr gross ist und ich glaube, dass es laengerfristig nicht wirklich gut funktionieren kann. Sie meinte, dass der Altersunterschied doch nicht so eine Rolle spiele. Ich habe ihr versucht klar zu machen, dass es vielleicht ne Zeit gut gehen kann, dass ich aber denke, dass es nicht wirklich eine Zukunft hat, da ich ihr nicht das Herz brechen will. Sie war enttaeuscht, aber sagte ich soll es mir nochmal durch den Kopf gehen lassen.

Ich habe ihr dann auch gesagt, dass ich sie wirklich sehr mag und sie sehr nett ist. Und wir haben uns versprochen, dass wir fuer immer Freunde bleiben, auch wenn es mit der Liebe nicht klappt.

Im Moment bin ich erstmal zufrieden, da wir auch ohne Liebe Freunde bleiben koennen.

Vielen Dank nochmal an alle
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  previous  1  2 
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-10-31, 03:15:13 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz