Forum: Overview Treffpunkt - 만남의 장 RSS
Wo trefft Ihr Eure Tandempartner, ...
This ad is presented to unregistered guests only.
Avatar
3do #1
Member since Apr 2007 · 126 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Wo trefft Ihr Eure Tandempartner, ...
... wo lernt es sich am besten?

Zwar kann man sich die ersten Male ungezwungen draußen verabreden, aber irgendwann möchte man vielleicht mehr als nur Smalltalk, ... und dann ist es in einem Cafe oft zu laut, die Stimmung zu leger und auch die Ablenkungsgefahr zu groß. In Bibliotheken herscht zwar eine konzentrierte Atmosphäre, aber dort kann man sich gar nicht unterhalten. Beim Spaziergang im Park, ... zu Hause? Geht eigentlich auch nicht wirklich (Kälte, Regen? / nicht aufgeräumt? ;-) ).

Ein ruhiger, neutraler Ort mit einem Tisch und zwei Stühlen wäre wohl am besten.

Schreibt doch mal wo und wie Ihr das gemeinsame Lernen so angeht...

Grüße
This post was edited on 2010-10-28, 15:38 by 3do.
Avatar
EddyMI #2
User title: 통치자가 올바른요
Member since Dec 2005 · 431 posts · Location: Münster
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Da bieten sich z.B. Bibliotheken an
Freundliche Grüße aus Münster, Ewald
henchan (Former member) #3
No profile available.
Link to this post
In reply to post #1
Ich habe mal japanisch gelernt. Ich traf mich mit meiner Tandempartnerinn immer in einem Cafe.
Das war ein neutraler und ruhiger Ort. Aber es hängt, wie du selber schon schriebst, vom
jeweiligen Cafe ab. Zumindest in Berlin gibt es eine große Auswahl.
Wir haben aber auch viel zusammen unternommen und während der Unternehmungen auf D bzw. J
gesprochen.
Avatar
3do #4
Member since Apr 2007 · 126 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #2
Quote by EddyMI:
Da bieten sich z.B. Bibliotheken an

die mag ich ja auch, ...
nur kann man da kaum Konversation betreiben, ohne andere Menschen zu stören.

Klar, es gibt in manchen Bibliotheken abgeteilte Räume für gemeinsames Lernen, nur sind die oft schon besetzt, wenn man selber gerade rein will ... :huh:
karingel #5
Member since Feb 2010 · 2048 posts
Group memberships: Benutzer, Stammtische Ostdeutschland
Show profile · Link to this post
Also im Sommer ziehe ich auf jeden Fall ein Tandemtreffen draußen vor;
entsprechendes Wetter vorausgesetzt. Im Park fand ich gut, man hat Ruhe (!!),
nur wenn man etwas aufschreiben möchte sollte man vielleicht eine stabile
Unterlage dabei haben. Essen o. Trinken bringt man sich halt mit.

Unibibliotheken sind praktisch, meist gibt es da ein Foyer oder eine
Cafeteria, (dort ist es nicht so teuer wie in den normalen Cafes..)
Nachteil bei mir war das man neben sich Leute haben kann die laut reden,
womöglich in allen Sprachen der Welt. Das hat mich schon abgelenkt, wenn ich meine
koreanischen Sätze formuliert habe. Dafür hat die Bibliothek und mit ihr der Vorraum lange geöffnet!
Kostenlos.

Habe mich auch schon bei Dunkin' Donuts getroffen (nur einen Kaffee kaufen tuts ja auch),
Nachteil auch hier, dort ist Musik an.

meine Hitliste:
1. bei schönem Wetter draußen
2. Uni-Cafeteria
3. normales Café

*wenn man sich gut versteht und die Wege nicht so weit sind spricht ja nichts dagegen
das Tandemtreffen zu Hause zu machen (1b. wäre dann Treffen zu Hause) oder wie
'henchan'
sagte; die gemeinsame Unternehmung als Sprachübung zu nutzen. Und der koreanischen
Hälfte des Tandems vielleicht 'seine' Stadt zu zeigen.
Goodfriend #6
User title: ~굿프렌드
Member since Jan 2009 · 992 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Also, ich war ja nur Lehrer und niemals Tandempartner,
aber wenn's (nicht zu) laut ist und es Ablenkungen gibt,
kann man/frau ja aus der Not eine Tugend machen und
gerade dies als Sprachübung thematisieren?  ;)
Avatar
Chung-Chi #7
Member since Jul 2005 · 658 posts · Location: 서울
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Meine koreanischen Tandem-Partner fanden "draussen" in der Regel nicht so toll. Mit einer Partnerin habe ich oft in der Uni-Mensa gelernt (die hatten da einen Extra-Raum, der fast nur von Tandem-Leuten genutzt wurde), als ich mit dem Studium fertig war sind wir oft zu McDonalds gegangen. Samstags morgens war da auf der zweiten Etage immer ziemlich tote Hose und man konnte mit einem Becher Orangensaft dort stunden lang ungestoert sitzen. Das Ambiente ist natuerlich nicht unbedingt jedermanns Sache, aber lernen konnte man das super. Mit einer anderen Partnerin bin ich immer ein kleines Cafe gegangen, auch zweite Etage, da war morgens direkt nach dem Oeffnen am Wochenende auch immer nichts los und es war sehr ruhig.

Fazit: nicht nur der Ort will gut gewaehlt sein, sondern auch die Uhrzeit.  ;-) Versteh aber das samstags Morgens um 9 nicht jedermanns Sache ist.  :-D
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2021-01-22, 10:47:09 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz