Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Umfrage für meine Masterarbeit - Bitte mitmachen
Do you welcome change? Flexibility and open-mindedness in expatriate communities
This ad is presented to unregistered guests only.
Stefan215 #1
Member since Oct 2010 · 1 post
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Umfrage für meine Masterarbeit - Bitte mitmachen
Dear Expats,

Do you welcome change?

Adapting to a new environment and dealing with unexpected situations are certainly among the major challenges of expatriate life! Flexibility and openness to change are crucial in order to master a life abroad.

What are the individual and external factors which help to develop and maintain an open mind to step up to new situations, and to actively engage in creating one’s own environment?

This is what a current survey by the chair of Strategy and Organization at Munich University of Technology, Germany tries to explore.

For participating, please click on the link below:

http://ww3.unipark.de/uc/expat_survey

Please be assured that the information you provide will be treated in the strictest confidence and only analyzed in aggregate with other respondents.
If you have any questions, don’t hesitate to contact me: s.schleich@mytum.de

Thank you!
gast (Guest) #2
No profile available.
Link to this post
Viel Glueck mit Deiner Masterarbeit ... ich war nach 23% der Umfrage so gelangweilt, dass ich abgebrochen habe. Aber die Bezeichnung "Expat" haette jetzt auch nicht 100% auf mich gepasst. Habe zwar in Korea gearbeitet, aber nicht fuer eine Firma. Du haettest vielleicht in Deinem post erklaeren koennen, wer fuer Dich als Befragter in Frage kommt.
Goodfriend #3
User title: ~굿프렌드
Member since Jan 2009 · 992 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Auch viele Erfolgswünsche von mir!!!


Ich habe die Fragen zwar nur quergelesen, aber...


kannst Du nochmal einen neuen Anlauf machen?!?


1)
Wie "gast" schon schrieb, ist der Ablauf extrem monoton.

2)
In den besseren Unis in den USA würde Dein Instrument sicherlich schlichtwegs
abgelehnt. Es fehlen Angaben zum Zweck der Studie, zur Verwahrung privater
Daten, AnsprechpartnerInnen etc.

3)
Mit dem ungehobelten Versuch, "demand characteristics" teilweise durch Fragenwiederholung
zu wiederholen, holst Du keinen Fuchs aus dem Bau.

4)
Ich weiss zwar nicht, was Deine Hauptfragestellung(en) ist (sind), aber die Fragen, die ich
gesehen habe erfassen Informationen zu individuellen (relativ stabilen) Dispositionen und
Ausgangserwartungen ("outcome expectancies"). Beide Konstruktbereiche sollten nach dem
jetzigen State-of-Art als anachronistisch gelten.

5)
Es ist fraglich, inwiefern Du die erfassten Informationen verzerrt geliefert bekommst,
wenn Items gemischt werden. Auch die Konstruktgleichheit kann zum Problem werden.

6)
Etc. etc. (sag' ich 'mal als Gutachter wissenschaftlicher Zeitschriften).


Wo studierst Du und wer ist Dein(e) BetreuerIn?!?


Ich hoffe es zwar nicht, aber ich glaube stark, dass Dein Prof oder verantwortlicher WiMi
Deine Energie & Ambitionen in den Leerlauf schickt.


Ich glaube fest, dass Du Deine Ressourcen besser einsetzen kannst.


Vielleicht solltest Deinen Abschluss in Korea machen?    ;-)
Goodfriend #4
User title: ~굿프렌드
Member since Jan 2009 · 992 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: @Stefan215
Stefan,

(zumindest) ich warte auf eine Rückmeldung.

Ich denke, einige meiner Kritiken sind - in der Wissenschaftswelt -
kein reines Kavaliersdelikt...

 :-(
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-10-24, 07:47:08 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz