Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Wohnung in Seoul
Seite:  1  2  nächste  
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Sanne (Ehemaliges Mitglied) #1
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: Wohnung in Seoul
Hey,

ich bin ab Ende August oder Ende September in Seoul und suche für ein paar Monate (3 bis 4) eine Unterkunft. Hat einer von euch einen Tipp für mich??? Ich würde gern in einer WG wohnen oder bei einer koreanischen Familie. Wichtig ist, dass grundlegende Englischkenntnisse vorhanden sind, da ich bis jetzt kein Koreanisch verstehe geschweige spreche.
Nette Grüße Sanne
tudorus #2
Mitglied seit 06/2006 · 3 Beiträge
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: wohnungsmöglichkeit
Hallo,
ich studiere schon ein Semester in Yongin bei Seoul und ich würde Dir empfehlen auch mal in den Studentenwohnheimen nachzufragen, ob du dort übernachten kannst. Da bist Du entweder mit 1 oder 3 weiteren Studenten in einem Zimmer und es würde ungefähr 550 Euro für 4 Monate incl. Essen kosten. So ist es zumindestens bei uns.
Gruß aus Korea, Jens
Avatar
iGEL (Administrator) #3
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo ihr beiden, willkommen an Board! ^_^

Eine andere Möglichkeit wäre das Homestay-Programm. Es ist wie Bed & Breakfast, du lebst also bei einer koreanischen Familie. Kurzfristige Aufenthalte (ein, zwei Tage) kosten so um die 30.000 Won / Nacht, aber wenn du dort wirklich drei oder vier Monate bleibst, kriegst du sicher deutlich bessere Angebote. Ich habe da persönlich keine Erfahrung mit.

http://homestaykorea.com/
http://www.labo.or.kr/English/Main.asp

Viele Grüße,

Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
gianola82 #4
Mitglied seit 06/2005 · 105 Beiträge · Wohnort: Zürich
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Wohnung in Korea
Hallo

Ich war letzten Sommer für 3 Monate zwecks Praktikum in Korea, und war bei einer Homestay Familie untergebracht. Die Familie habe ich über http://www.homestaykorea.com/ gefunden. Grundsätzlich zahlst du bei dieser Homepage bei erfolgreicher Vermittlung eine bescheidene Gebühr. Ich konnte den Aufenthalt jedoch direkt mit der betreffenden Familie vereinbaren.

Die Homepage scheint mir ziemlich einfach aufgebaut, so kann man beispielsweise die gewünschte Region eingrenzen und auch nach Suburbs suchen, wo man gerne wohnen möchte.

Das ganze war für mich ne super Erfahrung. Ein Freund, der mich besuchte, hatte die Dienstleistung dieser Homepage auch in Anspruch genommen und vier Tage bei einer netten Familie verbracht.

Kostenpunkt so um die 30'000W pro Nacht (teils ist auch ein kleines Frühstück inbegriffen...).
Wenn du länger bleibst kannt du mit der Familie evtl. verhandeln. Habe selber bei einer super Familie gehaust, deren Mutter auch Deutsch und Englisch spricht. (in Seocho-Gu; 5 min von Kangnam Station) Bei Interesse einfach melden!

Es gibt meines Wissens auch andere Homestay-Vermittlungs Homepages. Einfach mal googlen!

Hoffe, dass ich dir einen kurzen Input geben konnte

Gruss
Gast (Gast) #5
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #1
Hallo
Ich glaube ich kann dich weiter helfen
Wie ist dein e-Mail, ich schreibe zurueck..

Danke
Christiane #6
Mitglied seit 04/2006 · 5 Beiträge
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #1
Hallo Sanne,

ich bin auch seit ein paar Tagen in Seoul und bleibe 4 Monate zwecks Praktikum. Ich wohne in einem Hasuk. Da hat man sein eigenes kleines Zimmer, mit TV, Internet, Bad teilt man sich mit anderen. Es gibt auch einen Kühlschrank und eine Waschmaschine. Ich zahle 350€ mit Halbpension.
Ist eigentlich ganz gut...denn ohne koreanisch Kenntnisse ist es recht schwer sich was zu essen zu bestellen.

Wenn du Interesse hast, schick doch einfach mal deine e-mail und wir unterhalten uns noch mal.

LG aus Seoul,
Christiane
CameronPo #7
Mitglied seit 08/2008 · 1 Beitrag
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich werde vorraussichtlich auch nächstes Jahr nach Korea fliegen zwecks Praktikum. Suche nun also auch eine Wohnung, Zimmer, Gastfamilie. Da mein Budget noch recht dürftig ist, suche ich eine Unterkunft auch im Rahmen von 300 bis 400 Euro im Monat. Kann mir da jemand weiterhelfen? Würde Mich auch über eine Email von Christiane freuen, zwecks Hilfe.
Vielleicht hat auch jemand private Kontakte zu Familien, die einen liebevollen,nichtrauchenden und sehr ordentlichen deutschen Studenten aufnehmen möchten. Mein Praktikum wird ca.4- 6 Monate dauern.
Würde Mich über Hilfe freuen.

park1079@gmx.de

Mit freundlichen Grüßen
Chris
Dieser Beitrag wurde am 21.08.2008, 23:03 von CameronPo verändert.
Seoul2008/2009 (Gast) #8
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: scribable merritt
Hallo zusammen,
ich studiere in Seoul bis Juni 2009. Im Moment wohne ich in einem Studentenwohnheim aber ich suche eine WG oder kleines Apartment. Falls mir jmd. etwas anbieten könnte oder etwas weiss kann er sich ja bei mir melden unter diego_delgardo@hotmail.com Preisliche Vorstellung ist bis 450 000 KRW.
viele Grüße
Christian

Hello everybody,
I am a german student who studys in Seoul till June 2009. Now I live in a dormitory but I look after a flat share or small apartement. If somebody can offer me something don´t hesitate to contact me:
diego_delgardo@hotmail.com The rent shouldn´t be higher than 450 000 KRW.
best regards
Christian
derfelix #9
Mitglied seit 05/2007 · 92 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hi!
Ich habe diesen Sommer bei einer supernetten Gastfamilie nahe Goseok Terminal gewohnt.
Die Gebühren, die man bei Homestayagenturen zahlt, sind unglaublich hoch wie ich im Gespräch mit meiner Gastfamilie erfahren habe (ich denke so um die 25% des Gesamtpreises!!!)!
Wenn Du möchtest, kann ich direkten Kontakt zu der Familie herstellen.
Beste Grüße,
Felix =)
Dieser Beitrag wurde am 23.10.2009, 12:08 von derfelix verändert.
Karin (Gast) #10
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Hallo an alle!

Ich werde ab November für 6 Monate nach Seoul ziehen und habe mich auch schon fleißig nach Unterkünften umgesehen. Leider scheint das aber nicht so einfach zu sein, wie ich mir das am Anfang vorgestellt habe. Die Gebühren bei Homestayagenturen sind ja wirklich kaum zu bezahlen.
Ich habe aber noch ein zweites Problem. Ich habe vor einiger Zeit im Internet nach Lechfeld Mietwohnungen gesucht und dabei auch meine Traumwohnung gefunden. Als ich den Mietvertrag unterschrieben habe wusste ich noch nicht das ich nach Seoul gehen werde.  Jetzt wollte ich mal fragen ob es vielleicht nicht auch die Möglichkeit gibt mit jemanden aus Seoul die Wohnung für die 6 Monate zu tauschen. Weiß da vielleicht jemand von euch Bescheid? Würde mich sehr über Tipps freuen. Vielen Dank schon mal im Voraus.
jomiro #11
Mitglied seit 09/2008 · 59 Beiträge · Wohnort: Germany
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
seoul.craigslist.co.kr

fuer haustausch und wg-/apartment suche..
Vive #12
Mitglied seit 07/2009 · 13 Beiträge · Wohnort: hamburg
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #6
Hallo

ich werde im märz/april 2010 nach seoul fliegen um dort ein praktikum für 5 monate zu machen.
Nun brauche ich noch eine unterkunft.
Ich habe öfter von so einem hasuk gehört. Und dies mal versucht zu googln. Aber kontaktadressen bekommt man so gut wie keine.
Kann mir jemand witer helfen?
Gibt es noch andere möglichkeiten? Ich möchte aber schon gerne ein eigenes zimmer haben und noch meine privatsphäre haben. Auch wenn ich die koreanische kultur gerne kennen lernen möchte ist ein homestay glaube ich nichts für mich.

Über eure antworten wäre ich sehr dankbar
jomiro #13
Mitglied seit 09/2008 · 59 Beiträge · Wohnort: Germany
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
hasukjib oder goshiwon...
oder mit gastfamilie zusammen wohnen. das sind deine drei moeglichkeiten, wenn du dir die kaution fuer eine wohnung hier nicht leisten kannst oder willst.

bezueglich der ersten zwei optionen ists bestimmt einfacher dir fuer ein oder 2 tage hier in seoul ein billiges zimmer zu mieten und dann die unterkuenfte abzuklappern.

im regelfall hast du da dein eigenes zimmer (wenn auch sehr klein), das komplett eingerichtet ist. kueche und bad musst du dir dann mit den stockwerksbewohnern teilen. waschmaschine gibts dort auch.
kaution ist nicht notwendig, oftmals wird aber gefragt, ob du die miete fuer die anzahl der monate, die du da bleiben willst, im voraus bezahlen kannst. wenns geht, vernein es und dann hoffen, dass sie trotzdem zustimmen...

wg = www.craigslist.com
Dieser Beitrag wurde am 29.07.2009, 07:13 von jomiro verändert.
Peter #14
Mitglied seit 07/2007 · 276 Beiträge · Wohnort: Korschenbroich
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #1
http://wiki.galbijim.com/Accommodation bietet eine Übersicht der verschiedenen Unterkunftsarten. Über die Links erhält man weitere Informationen und Hinweise zu den unterschiedlichen Angeboten. Unter http://wiki.galbijim.com/Seoul_goshiwons erhält man sogar eine Auswahl von Kontaktinformationen zu den Anbietern von Goshiwons.
Es ist ratsam vor Anmietung die Privatunterkünfte vor Ort zu begutachten. Ein verhandlungssicherer Koreaner wäre auch sehr hilfreich eine günstige Miete auszuhandeln. Für die ersten Tage würde ich versuchen bei Freunden unterzukommen oder eine günstige Unterkunft zu bekommen. Siehe z.B.
http://www.friends-house.com/
http://www.seoul110.com/
http://anguk-house.com/
http://www.teaguesthouse.com/english/index.php
http://www.hongdaeguesthouse.com/
Alternativ könntest du vielleicht auch unter http://www.couchsurfing.org/ einen Schlafplatz für ein oder zwei Tage finden.
peter
seoulinfo.de
Vive #15
Mitglied seit 07/2009 · 13 Beiträge · Wohnort: hamburg
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hey ihr zwei danke für eure tips.
Die links sind sehr hilfreich. Gut zu wissen wie man an die sache rangehen soll :-D
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Seite:  1  2  nächste  
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 08.12.2016, 04:59:41 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz