Forum: Overview Treffpunkt - 만남의 장 RSS
Meine 4 Wochen Korea
Page:  1  2  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
enigma83 #1
Member since Feb 2010 · 30 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Meine 4 Wochen Korea
Hallo

Nach 4 Wochen Korea Urlaub bin ich nun (LEIDER) wieder zurück in Deutschland.
(Hey cool ich kann wieder Umlaute auf einer Tastatur benutzen ;)

Ich muss sagen das war der schönste Urlaub den ich je hatte.
Ich wäre am liebsten dort geblieben.
Land und Leute haben mein Herz im Sturm erobert.
Ja ich habe mich verliebt in Korea.

Angefangen hat meine Reise in Paju nahe der Grenze.
Dort habe ich 2 Tage verbracht,dann gings für 2 Tage nach Ilsan zur Familie meiner Freundin.
Von dortaus Reiste ich dann mit ihr weiter nach Seoul (Itaewon).
Da haben wir auch 2 Tage gemeinsam verbracht.
Seoul ist so Wahnsinnig groß,noch viel viel größer als ich es mir vorgestellt habe.
Dannach bin ich dann alleine weiter nach Sokcho an der wunderschönen Ostküste.
Die ich dann auch ca.15 Tage entlang richtung Süden bis Busan gereist bin.
Von dort aus bin ich dann wieder zurück nach Ilsan zu meiner Freundin,und wir sind gemeinsam für 4 Tage nach Jeju geflogen.
Aber ganz egal wo hin mich meine Reise führte die Leute waren alle sehr Hilfsbereit,unglaublich freundlich,und neugierig.
So viele Menschen haben mich gefragt wo ich denn herkomme,was ich in Korea mache,und wo mich meine Reise noch hin führen wird usw.
Ich bin natürlich schon aufgefallen als großer Westler ca.1,93m groß,und einem Riesen Rucksack auf dem Rücken.
Manschmal war ich in sehr ländlichen Regionen da haben mich die Leute angestarrt wie einen Ausserirdischen :)
Ich habe nichts geplant,bin immer 3 bis 4 Tage irgendwo geblieben und dann weiter.und das alles ohne Sprachkenntnisse.
Ich kann nur ein paar Wörter Koreanisch und mein Englisch ist auch nicht das beste.
Aber alles hat wirklich ohne Probleme geklappt.
In Korea ist alles so herrlich unkompliziert,egal ob Bus oder U-Bahn ich fand mich besser zurrecht als in Deutschland.
Ich habe sehr viele nette Leute getroffen,und man kam immer sehr schnell  und locker ins Gespräch.
Ich habe sogar ein paar Deutsche getroffen,von denen einige mich ein stück auf meiner Reise begleitet haben.
Ich hab so viel zu erählen,aber ich denke das sprängt hier etwas den Rahmen :)
Und weiss ich auch nicht ob es überhaupt jemanden intressiert.

Leider hat meine Geschichte auch kein Happyend.
2 Tage vor meiner Reise aus Korea,hat meine Freundin Sang-ah unsere Beziehung beendet.
Wir waren seit ende März zusammen und haben uns hier im Meet Korea Forum kennengelernt.
Wir hatten eine wunderschöne Zeit zusammen.Und ich habe sie sehr geliebt.
Sie hat mir das Herz gebrochen,und ich bin am Boden zerstört.
Und ich verstehe bis jetzt nicht wirklich warum sie die Beziehung beendet hat.

Naja jedenfalls wenn jemand Tipps für seine Koreareise braucht stehe ich gerne mit Rat und Tat zur Seite.
Und ich bin natürlich auch neugierig auf die Korea-Erfahrung anderer Leute.
Ich möchte gerne von euch wissen was ihr alles so in Korea erlebt habt.
Und wo ihr überall gewesen seit.
Auch würde ich mich gerne mit anderen austauschen die auch in einer Deutsch-Koreanischen Beziehung leben.
Vielleicht kann ich so den Entschluss meiner EX-Freundin besser verstehen.
Ich bitte um viele viele Posts.
Danke im voraus.

MfG euer Enigma
This post was edited on 2010-10-03, 20:49 by enigma83.
Tae (Guest) #2
No profile available.
Link to this post
Subject: geil
das hört sich geil hast du icq/msn oder email :D würde gerne sehr viele Fragen stellen
enigma83 #3
Member since Feb 2010 · 30 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ja hab ich

Email: gonzo_efg@web.de

ICQ: 585644
Avatar
dergio #4
User title: Rückkehrer
Member since Jan 2006 · 1251 posts · Location: Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Schön, dass es dir gefallen hat.
Habe selber eine zeitlang in Paju und Ilsan gewohnt und gerade ein wenig "heimweh" bekommen. :)

Dass es mit euch nicht geklappt hat, ist natürlich schade.
Über deutsch-koreanische Beziehungen gab es hier ja viele Diskussionen.
Benutze einfach mal die Suchfunktion.

Gruss,

dergio~
MikeNess #5
Member since Jul 2009 · 135 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by enigma83:
Leider hat meine Geschichte auch kein Happyend.
2 Tage vor meiner Reise aus Korea,hat meine Freundin Sang-ah unsere Beziehung beendet.
Wir waren seit ende März zusammen und haben uns hier im Meet Korea Forum kennengelernt.
Wir hatten eine wunderschöne Zeit zusammen.Und ich habe sie sehr geliebt.
Sie hat mir das Herz gebrochen,und ich bin am Boden zerstört.
Und ich verstehe bis jetzt nicht wirklich warum sie die Beziehung beendet hat.



Hm, das ist traurig zu hören.  :blush:

Da dich ihre Familie scheinbar kennen gelernt hat, könnte ich mir gut vorstellen, dass ihre Eltern vielleicht etwas damit zu tun haben könnten.
enigma83 #6
Member since Feb 2010 · 30 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Eigentlich habe ich nur ihre caosine und deren mann kennengelernt.
Ihr Vater war auf Geschäftsreise und ihre Mutter hat ihn begleitet.
Jedenfalls hat sie mir das so gesagt.
Aber das war alles schon ein wenig seltsam.
Es bestand überhaupt kein Intresse mich kennen zu lernen.
weder der Bruder noch sonst wer.
Meine Familie war total aus dem Häuschen als ich gesagt habe das ich mit einer Koreanerin nach Hause komme.
Die haben sich alle total darauf gefreut sie zu sehen.
Naja vielleicht hatten die ja was dagegen,das ihre Tochter mit einem deutschen zusammen ist.
Aber wer weiss das schon.
Ich hatte bei den ganzen Koreanern die ich kennengelernt habe eigentlich eher das Gefühl das die solchen Sachen offen gegenüberstehen.
MikeNess #7
Member since Jul 2009 · 135 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Eigentlich ist es schon eher normal, dass man die Eltern nicht so schnell kennenlernt. Mit deiner Nationalität hat
das nichts zu tun. Im Grunde macht es auch nicht viel Sinn zu spekulieren, denn den "wahren Grund" wird nur sie dir nennen können.
Deluk #8
Member since Mar 2009 · 190 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by MikeNess:
Eigentlich ist es schon eher normal, dass man die Eltern nicht so schnell kennenlernt.
Stimmt, ich hab mit meiner damals-Freundin/jetzt-Frau schon eine Weile zusammen gewohnt, bis sich meine Schwiegermutter mal eingeladen hat (bzw. die Einladung angenommen hat) um mich kennen zu lernen.
Deluk #9
Member since Mar 2009 · 190 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #6
Quote by enigma83:
Naja vielleicht hatten die ja was dagegen,das ihre Tochter mit einem deutschen zusammen ist.
Aber wer weiss das schon.
Ich hatte bei den ganzen Koreanern die ich kennengelernt habe eigentlich eher das Gefühl das die solchen Sachen offen gegenüberstehen.
Die meisten Koreaner gehen sehr offen auf Ausländer zu und sind sehr an einem interessiert. Das heißt aber noch lange nicht, dass sie es gut finden, dass AusländerInnen mit ihren Töchtern/(noch schlimmer: Söhnen) anbandeln.
Dieses Thema wurde schon öfter diskutiert...
Flo-ohne-h (Moderator) #10
Member since Jul 2009 · 2050 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post #7
Quote by MikeNess:
Eigentlich ist es schon eher normal, dass man die Eltern nicht so schnell kennenlernt. Mit deiner Nationalität hat
das nichts zu tun. Im Grunde macht es auch nicht viel Sinn zu spekulieren, denn den "wahren Grund" wird nur sie dir nennen können.

Eine Bekannte von mir hat erst nach 3 Jahren Beziehung ihren Eltern von ihren Freund erzählt. Die haben sich dann sofort auf Partnersuche gemacht, weil der Freund ihnen nicht gepaßt hat (was ich sehr gut verstehen kann).
Avatar
orosee #11
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #1
Sehr schoener Kurzbericht, ich musste doch zweimal lesen um sicher zu sein, dass es sich beim Reiseland um Korea gehandelt hat. Freut mich sehr, dass es (bis auf den Schluss) zu gut gewesen ist - meine Eltern kommen in ein paar Tagen und werden auch einige Zeit auf sich alleine gestellt in Seoul herumlaufen muessen, da bin ich natuerlich froh, etwas positives zu lesen.

Wie schon mehrfach gesagt, Kopf hoch, (Fern)beziehungen mit Koreanerinnen haben es in sich. Vielleicht solltest Du froh sein, dass es so schnell zu Ende war. Sprich mir einfach mehrmals laut nach: ES / IST / NICHT / MEINE / SCHULD.

Das es noch schlimmer geht, versuche ich gerade selber in einem heroischen Selbstversuch zu beweisen. Aber was will man machen; wo die Liebe hinfaellt...

Das Lustigste was ich bisher in Korea gesehen habe sind ein paar Typen mit "VKW" (Veterans of the Korean War") T-Shirts, die haben sich den Text aendern lassen in "Victims of Korean Wives". DIe gehen aber auch wirklich nach Hause, wenn es die Frau will  :-D
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Avatar
딸기 티안 #12
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
Herr Orosee wenn Sie sich sorgen um ihren Herr Vater und ihre Frau Mutter machen ...

Meine Eltern waren 2007 fuer 2 Wochen in Korea, und haben viel auf eigene Faust erkundet. Ihn hat es super gefallen und ich war froh das ich sie nicht ans Haendchen nehmen musste ^^

Dabei ist mir Aufgefallen das aeltere Koreaner oefter meine Eltern angesprochen haben als mich ;/
Avatar
orosee #13
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Sehr gut, sehr gut... meine Eltern sind sehr reiselustig, waren schon oft in Thailand alleine unterwegs und auch in Osteuropaeischen Laendern, die es noch gar nicht gab, als ich schon in Asien war... am Ende habe sie in einer Woche sicher mehr gesehen als ich in 2 Jahren hier  :blush:
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
enigma83 #14
Member since Feb 2010 · 30 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Eigentlich war es keine Fernbezihung.
Sie lebt ja schon seit 5 Jahren in Deutschland und studiert hier.
Wir haben uns ja auch hier in Deutschland kennengelernt.
Und dannach möchte sie ihre Dr.Arbeit schreiben.
Sie wird also noch für ein paar Jahre hier leben.
Sie kommt im November zurück nach Deutschland.

Ja mir hat Korea so gut gefallen das für mich schhon feststeht das ich nächstes Jahr wieder hinfliegen werde.
Ich habe ja so vieles noch gar nicht gesehen.
enigma83 #15
Member since Feb 2010 · 30 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich würde mal gerne die Meinung von einigen Koreanern dazu hören.
Das würde mich doch sehr Intressieren.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  1  2  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-10-25, 20:20:14 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz