Forum: Overview Arbeit/Studium in Deu. & Korea - 독일과 한국에서의 일과 공부 RSS
Asienwissenschaften (Koreanisch) Uni Bonn
This ad is presented to unregistered guests only.
misslollipop #1
Member since Jun 2010 · 1 post
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Asienwissenschaften (Koreanisch) Uni Bonn
Ich wollte bzw will unbedingt Koreanisch lernen, beherrsche schon einige Sätze und Wörter, aber natürlich nichts womit ich etwas anfangen kann. Daher wollte ich an der Uni Bonn Asienwissenschaften Schwerpunkt Koreanisch studieren. Mir ist aber auch wichtig, etwas "sinnvolles" zu studieren, weshalb ich BWL/VWL als Importmodule ab dem 3.Semester wählen wollte, wie auch gerne Chinesisch, wofür ich mich in letzter Zeit ebenfalls sehr stark interessiere.

Nur habe ich jetzt (irgendwie finde ich sowas immer erst wenn es zu spät ist) erfahren, dass die BWL und VWL Anteile so gering sein sollen, dass sie nichtmal dem Niveau eines Nebenfachs entsprechen? Ich weiß, dass man auch über die anderen Länder etwas lernt, was ich eigentlich begrüße, aber ich wüsste nun gerne ob ich mit den Importmodulen später ausreichend für den Handel wie auch Management ausgerüstet bin oder nicht?
Avatar
Chung-Chi #2
Member since Jul 2005 · 658 posts · Location: 서울
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
hallo,

ich hatte an der Uni Bonn Wirtschatspolitik als Nebenfach. (Also als "richtiges" Nebenfach im Rahmen meines Magisterstudiums. Wenn man sich fuer das Nebenfach VWL entscheidet, muss man Untergebiet aussuchen - Spieltheorie ginge z.B. auch, und ich hatte mich eben fuer Wirtschaftspolitik entschieden.

Meine persoenliche Einschaetzung ist, dass Du nach so einem NF Studium zwar solide theoretische Grundkentnisse hast und gewissermassen gelernt hast, "oekonomisch" zu denken, etwas wirlich praxisrelevantes hat man damit aber noch nicht gelernt. Da VWL in Bonn sehr abstrakt und mathematisch ist, wird es in den anderen Teilgebieten nicht viel anders aussehen. Wie es im Teilgebiet BWL (was eigentlich auch Bestandteil eines VWL Hauptstudiums ist) aussieht, kann ich Dir nicht genau sagen, aber ich glaube, dass dort eine Menge Buchrechnung gemacht wird. Lange Rede kurzer Sinn: da das Importmodul ja anscheinend noch magerer ausgestattet ist als das NF wuerde ich persoenlich einschaetzen dass es definitiv nicht aussreicht um spaeter fuer Handel/Management ausgeruestet zu sein.
Du koenntest entweder VWL als Hauptfachstudieren und Koreanisch nebenbei machen - was aber wahrlich erschlecken werden duerfte oder Du koenntest nach dem Abschluss noch eine Ausbildung im kaufmaennischen Bereich machen. Sprich vielleicht auch mal mit der Studienberatung von VWL in Bonn. Ich weiss nicht, ob das der Herr Dr. Luft noch macht, aber der war jedenfalls immer suuuuper nett und sehr hilfreich.
Viel Glueck~~! :-)
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-11-26, 04:44:54 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz