Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Welche Bank in Korea für ein Konto
Page:  1  2  3  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
Didi (Former member) #1
No profile available.
Link to this post
Subject: Welche Bank in Korea für ein Konto
Hallo,

ich muss zwecks Gehaltsüberweisung ein Konto in Korea eröffnen.

Welche Bank kann man empfehlen?
Am besten eine, bei der keine Gebühren anfallen

Danke
Avatar
딸기 티안 #2
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
Hallo,

Nonghyeop Bank ... hat auf jedenfall gebuehrenfreie Konten.
Ich glaube sogar das alle gebuehrenfrei sind.

Die Finianzieren sich ja zum Teil darueber, dass wenn die Bank zu hat du an den ATMs 1000WON an Gebuehren zahlst die du zu Geschaeftszeiten nicht hast.
Goodfriend #3
User title: ~굿프렌드
Member since Jan 2009 · 992 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Wird denn das Gehalt aus D oder K überwiesen?
Welches ist die Hausbank des Arbeitgebers?
Wird in Euro, KRW oder einer anderen Währung überwiesen?
Muss das Gehalt dann als KRW in Empfang genommen werden (wegen der Wechselkurse)?
Wie hoch ist der jährliche Devisentransfer des Arbeitgebers?

Ich denke, diese Punkte sind bei der Bankenauswahl nicht ganz unwichtig...
Tears4Years #4
Member since Mar 2009 · 51 posts · Location: Zur Zeit Korea
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by Goodfriend:
WirddenndasGehaltausDoderKüberwiesen?WelchesistdieHausbankdesArbeitgebers?WirdinEuro,KRWodereineranderenWährung überwiesen?MussdasGehaltdannalsKRWinEmpfanggenommenwerden blablablabla
Hat dich das verschreckt Didi?
Mach dich nicht so wichtig, Goodfriend! ;-)
Tears4Years: Es geht auch ohne zu Weinen.
Avatar
bbwolf #5
Member since Sep 2008 · 46 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Mich würde auch eine gute internationale Bank mit (Ver-)Bindungen nach Korea interssieren. Ich bekomme
mein Leistungen bisher auf ein deutsches Konto direkt aus Korea. Und das soll auch so bleiben. Aber da ich viel international unterwegs sein werde und davon mind. mal drei Monate in Korea, erwäge ich ein Konto bei einer koreanischen Bank, oder zumindest eine internationale Bank die in korea vertreten ist.

Wer hat Tips bitte? Danke.
Flo-ohne-h (Moderator) #6
Member since Jul 2009 · 2009 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
Quote by bbwolf:
Mich würde auch eine gute internationale Bank mit (Ver-)Bindungen nach Korea interssieren. Ich bekomme
mein Leistungen bisher auf ein deutsches Konto direkt aus Korea. Und das soll auch so bleiben. Aber da ich viel international unterwegs sein werde und davon mind. mal drei Monate in Korea, erwäge ich ein Konto bei einer koreanischen Bank, oder zumindest eine internationale Bank die in korea vertreten ist.

Wer hat Tips bitte? Danke.

Citibank ist die einzige, die mir als ausländische bank mit Filialnetz bekannt ist.
KoreaEnte #7
Member since Jan 2007 · 642 posts · Location: Seoul/Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Wenn es nur ums Geldabheben in anderen Ländern geht, kann ich die DKB empfehlen. Konnte in Korea an jedem Automaten mit VISA-Zeichen kostenlos Geld von meinem deutschen Konto abheben. Das funktioniert auch in anderen Ländern so.
Avatar
딸기 티안 #8
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
gibts die DKB in Korea ?
KoreaEnte #9
Member since Jan 2007 · 642 posts · Location: Seoul/Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Nein, meine Antwort bezog sich auch auf die Frage von bbwolf und nicht von Didi.
Avatar
orosee #10
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Standard Chartered Jeil ist nicht schlecht und hat Internet Banking. In Korea haengt alles von der Filiale ab, will sagen was in Filiale "A" absolut unmoeglich ist oder Berge von Papier erfordert, geht in Filiale "B" ganz problemlos und schnell. Es lohnt sich herumzulaufen und ein paar Fragen zu klaeren. Dabei findet man auch schnell raus, ob jemand in der Bank Englisch spricht und hilfsbereit ist.
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Didi (Former member) #11
No profile available.
Link to this post
vielen dank für die vielen Antworten. Das Geld wird in Won überwiesen, folglich dachte ich dass ein koreanisches Konto sinnvoll ist und nicht die DKB.

Oder könnte man genauso das Geld auf das DKB Konto überweisen, Problem dabei wäre ja sicherlich dass gebühren anfallen

Gruß Didi
KoreaEnte #12
Member since Jan 2007 · 642 posts · Location: Seoul/Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Meine Antwort war wie gesagt nicht an dich gerichtet.
Mein Gehalt in Korea habe ich mir auch auf ein koreanisches Konto zahlen lassen, was anderes wird der Arbeitgeber wahrscheinlich auch garnicht machen, weil das sehr teuer ist.
Welche koreanische Bank du nimmst, ist dabei eigentlich fast egal, die dürften alle ein kostenloses Konto anbieten. Ich würde einfach zu der Bank gehen, die du von deiner Wohnung aus am schnellsten erreichst und da nachfragen.
Ich war damals bei der Shinhan Bank, aber die großen Banken werden sich in diesem Bereich nicht wirklich unterscheiden.
Goodfriend #13
User title: ~굿프렌드
Member since Jan 2009 · 992 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #6
Quote by Flo-ohne-h on 2010-09-24, 01:14:
Citibank ist die einzige, die mir als ausländische bank mit Filialnetz bekannt ist.
Als ich Citibank in Korea entdeckt hatte, gab ich mich der Illusion hin,
dass man/frau dann auch aus D in Euro einzahlen & in K entsprechend
abheben könnnte.

Pustekuchen. Es ist so als gäbe es Konten bei zwei verschiedenen Banken.
D.h., es fallen die entsprechenden Gebühren an.
Goodfriend #14
User title: ~굿프렌드
Member since Jan 2009 · 992 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #10
Quote by orosee:
Standard Chartered Jeil ist nicht schlecht und hat Internet Banking.
Internet Banking, Phone Banking & Mobile Banking haben doch alle
koreanischen Banken? (Zumindest Shinhan, Hana, IKB, Woori, SCJ,
Kookmin, Korea Exchange Bank...)

Bei Jeil wurde mir als "Dreingabe" noch gratis ohne bürokratischen
Aufwand ein kostenloses Dollarkonto eröffnet. Diesen Service hatte
ich bei anderen domestischen Banken noch nicht.



@orosee: Hätte nicht gedacht, dass Du mit Deinen Koreanischkennnissen
noch Englisch nötig hast. Darf ich fragen in welchen Situationen?
Avatar
iGEL (Administrator) #15
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #13
Moin!
Quote by Goodfriend:
Es ist so als gäbe es Konten bei zwei verschiedenen Banken.
Tatsächlich sind es (inzwischen) zwei Banken:
The German branch, the Citibank Privatkunden AG & Co. KGaA was sold in July 2008 to the French Crédit Mutuel Group. On February 22, 2010 it was renamed to Targobank.
Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/Citybank

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  1  2  3  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-08-18, 15:18:11 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz